Show TOC

Dokumentation zur KomponenteFILE_OPEN_DIALOG Dieses Dokument in der Navigationsstruktur finden

 

Diese Methode öffnet einen Dialog zum Öffnen von Dateien auf dem Client-PC, der es dem Benutzer ermöglicht, Dateien auszuwählen. Der Dialog zum Öffnen von Dateien stellt nur eine Schnittstelle für das Auswählen von Dateien zur Verfügung. Es ist keine Operation direkt mit dem Auswählen von Dateien im Dialog verknüpft. Was mit den Dateien geschieht, deren Namen zum Server transferiert werden, hängt von der Anwendung ab, die den Dateidialog geöffnet hat.

Der angezeigte Dialog ist ein Betriebssystemdialog und daher nicht skriptfähig. Um Skriptfähigkeit zu garantieren, verwenden Sie den Funktionsbaustein GUI_FILE_LOAD_DIALOG anstatt CL_GUI_FRONTEND_SERVICES=>FILE_OPEN_DIALOG direkt aufzurufen, wenn Mehrfachauswahl nicht benötigt ist.

Argumente

[IMPORTING] window_title TYPE STRING

Titel, der im Dialog angezeigt werden soll. Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] default_extension TYPE STRING

Die Standarderweiterung ist die Erweiterung, die als Erstes ausgewählt werden sollte, wenn der Dateidialog angezeigt wird. Anders als in der Filterzeichenfolge wird die Standarderweiterung ohne "*." am Anfang angegeben. Es werden also nur die Zeichen der Erweiterung selbst hier angegeben.

Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] default_filename TYPE STRING

Der Name der Datei, der als Erstes angezeigt werden soll. Der hier angegebene Dateiname wird ebenfalls angezeigt, wenn keine Datei mit diesem Namen im Einstiegsverzeichnis vorhanden ist.

Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] file_filter TYPE STRING

Zeichenfolge, die Liste von Dateifiltern enthält. Weitere Informationen über das Format der Dateifilterzeichenfolge finden Sie unter Hinweis 991104.

Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] with_encoding TYPE ABAP_BOOL

Kennzeichen, das anzeigt, ob ein zusätzliches Feld im Dateidialog angezeigt werden soll, das die Auswahl einer Kodierung ermöglicht, in der die ausgewählten Dateien abgelegt wurden.

Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] initial_directory TYPE STRING

Verzeichnis, das als Erstes angezeigt werden soll, wenn der Dateidialog angezeigt wird.

Dies ist ein optionaler Parameter.

[IMPORTING] multiselection TYPE ABAP_BOOL

Zeigt an, ob die Auswahl mehrerer Dateien im Dateidialog ermöglicht werden soll oder nicht.

Das Angeben eines Wertes für diesen Parameter ist optional.

[CHANGING] file_table TYPE FILETABLE

Tabelle, die die Namensliste der Dateien erhält, die vom Benutzer ausgewählt wurden.

[CHANGING] rc TYPE I

Rückgabewert.

Mögliche Werte:

  • -1

    Die Methode ist fehlgeschlagen

  • 0

    Der Benutzer hat die Dateiauswahl abgebrochen

  • >0

    Der Benutzer hat eine oder mehrere Dateien ausgewählt. In diesem Fall ist die Zahl gleich der Anzahl ausgewählter Dateien

Hinweis Hinweis

Dieser Parameter sollte als Exportparameter definiert worden sein, da der Inhalt, der der Methode übergeben wird, ignoriert wird.

Ende des Hinweises.

[CHANGING] user_action TYPE I

Vom Benutzer ausgeführte Aktion, d.h., ob er Dateien ausgewählt oder die Aktion abgebrochen hat.

Der Parameter ist optional.

Mögliche Werte:

  • ACTION_OK

    Der Benutzer hat Dateien ausgewählt

  • ACTION_CANCEL

    Der Benutzer hat die Dateiauswahl abgebrochen

Hinweis Hinweis

Dieser Parameter sollte als Exportparameter definiert worden sein, da der Inhalt, der der Methode übergeben wird, ignoriert wird.

Ende des Hinweises.

[CHANGING] file_encoding TYPE ABAP_ENCODING

Die Kodierung von Dateien wurde ausgewählt. Optionaler Parameter.

Ausnahmen

CNTL_ERROR

Diese Ausnahme wird ausgegeben, wenn das Aufrufen von einer der benötigten Frontend-Methoden fehlschlägt.

ERROR_NO_GUI

Wird zurzeit nicht verwendet.

FILE_OPEN_DIALOG_FAILED

Ausgegeben, wenn der Dialog zum Öffnen von Dateien nicht geöffnet werden konnte.

NOT_SUPPORTED_BY_GUI

Ausgegeben, wenn weder Windows GUI noch Java GUI oder Web GUI verwendet wird.