Show TOC

HintergrundOneDB Dieses Dokument in der Navigationsstruktur finden

 

SAP liveCache OneDB (OneDB) ist die Kombination von einer MaxDB-Datenbank mit einer SAP liveCache-Datenbank innerhalb einer Datenbankinstanz.

SAP liveCache OneDB bietet viele Vorteile gegenüber der normalen Konfiguration mit zwei getrennten Datenbankinstanzen, unter anderem:

  • Es muss nur eine Datenbankinstanz verwaltet werden.

  • Die MaxDB- und SAP liveCache-Datenbank teilen sich Ressourcen wie Data-Cache, CPU, Log-Volumes, Data-Volumes und Sicherungen.

Aktivitäten

Es ist ausreichend, die üblichen Datenbankverwaltungsaufgaben nur für die MaxDB-Datenbank Ihrer OneDB durchzuführen. Für die SAP liveCache-Datenbank Ihrer OneDB sollten Sie lediglich folgende Besonderheiten beachten:

  • Überprüfen Sie regelmäßig auch für die SAP liveCache-Datenbank Ihrer OneDB, dass die SQL-Optimiererstatistiken aktuell sind. Verwenden Sie dazu im liveCache-Alert-Monitor den Knoten Optimizer statistics. Planen Sie gegebenenfalls ein Aktualisieren der SQL-Optimiererstatistiken ein (DBA-Einplanungskalender, Aktualisierung der SQL-Optimiererstatistiken einplanen).

  • Ein explizites Starten/Stoppen der SAP liveCache-Datenbank einer OneDB ist nicht erforderlich und nicht gewünscht. Daher können die Funktionen liveCache starten und liveCache stoppen im Benutzermenü Operating (DBA Cockpit/liveCache-Assistent) nicht verwendet werden. Die Funktionsbausteine START_LIVECACHE_LVC und STOP_LIVECACHE_LVC stehen für die SAP liveCache-Datenbank einer OneDB ebenfalls nicht zur Verfügung (Funktionsbaustein zum Starten/Stoppen/Initialisieren).

Weitere Informationen

DBA Cockpit

DBA-Einplanungskalender