Show TOC

ObjektdokumentationCharge Dieses Dokument in der Navigationsstruktur finden

 

Die Teilmenge eines Materials oder Produkts. Zum Beispiel die Menge eines Materials, die während eines bestimmten Produktionslaufs hergestellt wurde.

 

Im SAP-System können Sie eine Charge gemäß ihrer Meldepflicht für die Rückverfolgbarkeit eines Produkts definieren.

  • Eine Charge wird als Teilmenge eines Produkts oder Materials mit homogenen Eigenschaften definiert. Diese Definition gilt insbesondere für chemische oder pharmazeutische Produkte. Damit können Sie ein genaues Rückverfolgbarkeits-Reporting in SAP Global Batch Traceability (SAP GBT) vornehmen.

  • Eine Charge wird als Menge definiert, die mit demselben Produktionsauftrag hergestellt wurde. Die Menge, die aus dieser Charge im Falle von Problemen entnommen oder zurückgerufen werden soll, hängt von der Auftragsgröße ab.

Je nach Meldepflicht für die Rückverfolgbarkeit eines Produkts kann es ausreichen, eine Menge zu entnehmen oder zurückzurufen, die an einem bestimmten Produktionsdatum hergestellt wurde oder dasselbe Verfallsdatum hat. Diese Chargendefinition gilt insbesondere für Konsumgüter.

Struktur

Das Chargenobjekt enthält folgende Schlüsselfelder:

  • Chargennummer

  • Materialnummer

  • Werksnummer

  • logisches System

Das Schlüsselfeld für die Werksnummer ist nur relevant, wenn die Chargenebene auf Werksebene definiert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Chargenebene.

SAP-GBT-Klassen für die Chargenauswertung erhalten die neue Klassenart 223.

Integration

Sie können Chargen in allen Prozessen innerhalb der Logistikkette verwenden.

SAP ERP gibt Chargen, die angelegt oder geändert wurden, mit dem IDoc BATMAS an SAP GBT weiter.

Der Chargenstamm in SAP GBT ist ähnlich aufgebaut wie der Chargenstamm in SAP ERP. Daher werden die Chargenklassifizierung und die Chargenmerkmale für eine Auswertung von Chargenmerkmalen herangezogen. SAP GBT unterstützt beide Arten von Chargen, die in SAP ERP vorkommen. Die SAP-ERP-Klassen werden auf die SAP-GBT-Klassen abgebildet.

Die nachfolgende Tabelle bietet Ihnen eine Übersicht über das Mapping:

Chargenart in SAP ERP

Schlüsselfeld in SAP GBT

Klassenart in SAP ERP

Klassenart in SAP GBT

Charge eindeutig auf Werksebene

Materialnummer, Werksnummer, Chargennummer, logisches System

022

223

Charge eindeutig auf Material- oder Mandantenebene

Materialnummer, Chargennummer, logisches System

023

223

Empfehlung Empfehlung

Nicht-ERP-Systeme können häufig nur Chargenverwendungsinformationen senden. Referenzen auf Stammdaten müssen zu einem der angeschlossenen ERP-Systeme passen.

Ende der Empfehlung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Integration von Stammdaten finden Sie unter: