Anfang Ebene 1 Knoten: Business IntelligenceBusiness IntelligenceEnde Ebene 1 Knoten: Business Intelligence
   Anfang Ebene 2 Knoten: Neuerungen und Änderungen in BI mit SAP NetWeaver 7.0Neuerungen und Änderungen in BI mit SAP NetWeaver 7.0Ende Ebene 2 Knoten: Neuerungen und Änderungen in BI mit SAP NetWeaver 7.0
   Anfang Ebene 2 Knoten: Business Intelligence im ÜberblickBusiness Intelligence im ÜberblickEnde Ebene 2 Knoten: Business Intelligence im Überblick
      Anfang Ebene 3 Knoten: Was ist Business Intelligence?Was ist Business Intelligence?Ende Ebene 3 Knoten: Was ist Business Intelligence?
      Anfang Ebene 3 Knoten: Integration, Ablage und Verwaltung der DatenIntegration, Ablage und Verwaltung der DatenEnde Ebene 3 Knoten: Integration, Ablage und Verwaltung der Daten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Extraktion, Transformation und Laden (ETL)Extraktion, Transformation und Laden (ETL)Ende Ebene 4 Knoten: Extraktion, Transformation und Laden (ETL)
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenablage und DatenflussDatenablage und DatenflussEnde Ebene 4 Knoten: Datenablage und Datenfluss
         Anfang Ebene 4 Knoten: Steuerung von ProzessenSteuerung von ProzessenEnde Ebene 4 Knoten: Steuerung von Prozessen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Information Lifecycle ManagementInformation Lifecycle ManagementEnde Ebene 4 Knoten: Information Lifecycle Management
         Anfang Ebene 4 Knoten: Extraktion in nachgelagerte SystemeExtraktion in nachgelagerte SystemeEnde Ebene 4 Knoten: Extraktion in nachgelagerte Systeme
         Anfang Ebene 4 Knoten: Metadaten und DokumenteMetadaten und DokumenteEnde Ebene 4 Knoten: Metadaten und Dokumente
      Anfang Ebene 3 Knoten: Analyse und Planung von DatenAnalyse und Planung von DatenEnde Ebene 3 Knoten: Analyse und Planung von Daten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Online Analytical ProcessingOnline Analytical ProcessingEnde Ebene 4 Knoten: Online Analytical Processing
         Anfang Ebene 4 Knoten: Data MiningData MiningEnde Ebene 4 Knoten: Data Mining
         Anfang Ebene 4 Knoten: Business PlanningBusiness PlanningEnde Ebene 4 Knoten: Business Planning
      Anfang Ebene 3 Knoten: Werkzeuge für Zugriff und Visualisierung von DatenWerkzeuge für Zugriff und Visualisierung von DatenEnde Ebene 3 Knoten: Werkzeuge für Zugriff und Visualisierung von Daten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Query DesignQuery DesignEnde Ebene 4 Knoten: Query Design
         Anfang Ebene 4 Knoten: Enterprise Report DesignEnterprise Report DesignEnde Ebene 4 Knoten: Enterprise Report Design
         Anfang Ebene 4 Knoten: Web Application DesignWeb Application DesignEnde Ebene 4 Knoten: Web Application Design
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenanalyse in BEx Web ApplicationsDatenanalyse in BEx Web ApplicationsEnde Ebene 4 Knoten: Datenanalyse in BEx Web Applications
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenanalyse mit Microsoft ExcelDatenanalyse mit Microsoft ExcelEnde Ebene 4 Knoten: Datenanalyse mit Microsoft Excel
         Anfang Ebene 4 Knoten: Embedded BI & Composite ApplicationsEmbedded BI & Composite ApplicationsEnde Ebene 4 Knoten: Embedded BI & Composite Applications
      Anfang Ebene 3 Knoten: Publizieren von BI-InhaltenPublizieren von BI-InhaltenEnde Ebene 3 Knoten: Publizieren von BI-Inhalten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Verteilung von BI-InhaltenVerteilung von BI-InhaltenEnde Ebene 4 Knoten: Verteilung von BI-Inhalten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Integration von BI-Inhalten in das PortalIntegration von BI-Inhalten in das PortalEnde Ebene 4 Knoten: Integration von BI-Inhalten in das Portal
      Anfang Ebene 3 Knoten: PerformancePerformanceEnde Ebene 3 Knoten: Performance
      Anfang Ebene 3 Knoten: SicherheitSicherheitEnde Ebene 3 Knoten: Sicherheit
      Anfang Ebene 3 Knoten: BI ContentBI ContentEnde Ebene 3 Knoten: BI Content
      Anfang Ebene 3 Knoten: Überblick über die Architektur von SAP NetWeaver BIÜberblick über die Architektur von SAP NetWeaver BIEnde Ebene 3 Knoten: Überblick über die Architektur von SAP NetWeaver BI
      Anfang Ebene 3 Knoten: Schritt für Schritt: Vom Datenmodell zur BI-Anwendung im WebSchritt für Schritt: Vom Datenmodell zur BI-Anwendung im WebEnde Ebene 3 Knoten: Schritt für Schritt: Vom Datenmodell zur BI-Anwendung im Web
         Anfang Ebene 4 Knoten: Kennzahlen anlegenKennzahlen anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Kennzahlen anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Merkmale anlegenMerkmale anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Merkmale anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: InfoCube anlegenInfoCube anlegenEnde Ebene 4 Knoten: InfoCube anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: DataSources für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegenDataSources für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegenEnde Ebene 4 Knoten: DataSources für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: DataSource für Bewegungsdaten anlegenDataSource für Bewegungsdaten anlegenEnde Ebene 4 Knoten: DataSource für Bewegungsdaten anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Transformationen für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegenTransformationen für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Transformationen für Stammdaten von Merkmal „Product“ anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Transformation für InfoCube anlegenTransformation für InfoCube anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Transformation für InfoCube anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Stammdaten direkt im System anlegenStammdaten direkt im System anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Stammdaten direkt im System anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Stammdaten für Merkmal „Product“ ladenStammdaten für Merkmal „Product“ ladenEnde Ebene 4 Knoten: Stammdaten für Merkmal „Product“ laden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten ladenBewegungsdaten ladenEnde Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten laden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Query definierenQuery definierenEnde Ebene 4 Knoten: Query definieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Web Application erstellenWeb Application erstellenEnde Ebene 4 Knoten: Web Application erstellen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Daten in der Web Application analysierenDaten in der Web Application analysierenEnde Ebene 4 Knoten: Daten in der Web Application analysieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Web Application per E-Mail verteilenWeb Application per E-Mail verteilenEnde Ebene 4 Knoten: Web Application per E-Mail verteilen
   Anfang Ebene 2 Knoten: Data WarehousingData WarehousingEnde Ebene 2 Knoten: Data Warehousing
      Anfang Ebene 3 Knoten: Das Konzept des Data WarehousesDas Konzept des Data WarehousesEnde Ebene 3 Knoten: Das Konzept des Data Warehouses
         Anfang Ebene 4 Knoten: Der Nutzen eines Data WarehousesDer Nutzen eines Data WarehousesEnde Ebene 4 Knoten: Der Nutzen eines Data Warehouses
         Anfang Ebene 4 Knoten: Die Architektur eines Data WarehousesDie Architektur eines Data WarehousesEnde Ebene 4 Knoten: Die Architektur eines Data Warehouses
         Anfang Ebene 4 Knoten: Enterprise Data Warehouse (EDW)Enterprise Data Warehouse (EDW)Ende Ebene 4 Knoten: Enterprise Data Warehouse (EDW)
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aufbau und Betrieb eines Data WarehouseAufbau und Betrieb eines Data WarehouseEnde Ebene 4 Knoten: Aufbau und Betrieb eines Data Warehouse
      Anfang Ebene 3 Knoten: Data Warehousing: Schritt für SchrittData Warehousing: Schritt für SchrittEnde Ebene 3 Knoten: Data Warehousing: Schritt für Schritt
      Anfang Ebene 3 Knoten: Data Warehousing WorkbenchData Warehousing WorkbenchEnde Ebene 3 Knoten: Data Warehousing Workbench
         Anfang Ebene 4 Knoten: Data Warehousing Workbench: ModellierungData Warehousing Workbench: ModellierungEnde Ebene 4 Knoten: Data Warehousing Workbench: Modellierung
      Anfang Ebene 3 Knoten: Datenfluss im Data WarehouseDatenfluss im Data WarehouseEnde Ebene 3 Knoten: Datenfluss im Data Warehouse
      Anfang Ebene 3 Knoten: ModellierungModellierungEnde Ebene 3 Knoten: Modellierung
         Anfang Ebene 4 Knoten: Namensräume für BI-ObjekteNamensräume für BI-ObjekteEnde Ebene 4 Knoten: Namensräume für BI-Objekte
         Anfang Ebene 4 Knoten: DatenflussanzeigeDatenflussanzeigeEnde Ebene 4 Knoten: Datenflussanzeige
         Anfang Ebene 4 Knoten: DataSourceDataSourceEnde Ebene 4 Knoten: DataSource
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen zur DataSourceFunktionen zur DataSourceEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen zur DataSource
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource-Pflege im BIDataSource-Pflege im BIEnde Ebene 5 Knoten: DataSource-Pflege im BI
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeitenDataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource für Datei-Quellsystem anlegenDataSource für Datei-Quellsystem anlegenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource für Datei-Quellsystem anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource für UD Connect anlegenDataSource für UD Connect anlegenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource für UD Connect anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource für DB Connect anlegenDataSource für DB Connect anlegenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource für DB Connect anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource für Web Service anlegenDataSource für Web Service anlegenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource für Web Service anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Emulation, Migration und Wiederherstellen von DataSourcesEmulation, Migration und Wiederherstellen von DataSourcesEnde Ebene 5 Knoten: Emulation, Migration und Wiederherstellen von DataSources
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwendenDataSource 3.x emuliert verwendenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x migrierenDataSource 3.x migrierenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x migrieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x migrieren (UD Connect, Web Service)DataSource 3.x migrieren (UD Connect, Web Service)Ende Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x migrieren (UD Connect, Web Service)
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x wiederherstellenDataSource 3.x wiederherstellenEnde Ebene 6 Knoten: DataSource 3.x wiederherstellen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Persistent Staging AreaPersistent Staging AreaEnde Ebene 4 Knoten: Persistent Staging Area
            Anfang Ebene 5 Knoten: DB-SpeicherparameterDB-SpeicherparameterEnde Ebene 5 Knoten: DB-Speicherparameter
            Anfang Ebene 5 Knoten: Requests aus dem PSA löschenRequests aus dem PSA löschenEnde Ebene 5 Knoten: Requests aus dem PSA löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bisherige Technologie des PSABisherige Technologie des PSAEnde Ebene 5 Knoten: Bisherige Technologie des PSA
               Anfang Ebene 6 Knoten: Persistent Staging AreaPersistent Staging AreaEnde Ebene 6 Knoten: Persistent Staging Area
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Arten der Datenverbuchung mit PSAArten der Datenverbuchung mit PSAEnde Ebene 7 Knoten: Arten der Datenverbuchung mit PSA
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Daten überprüfen und ändernDaten überprüfen und ändernEnde Ebene 7 Knoten: Daten überprüfen und ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Daten mit Hilfe der PSA-APIs überprüfen und ändernDaten mit Hilfe der PSA-APIs überprüfen und ändernEnde Ebene 7 Knoten: Daten mit Hilfe der PSA-APIs überprüfen und ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VersionierungVersionierungEnde Ebene 7 Knoten: Versionierung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DB-SpeicherparameterDB-SpeicherparameterEnde Ebene 7 Knoten: DB-Speicherparameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: PSA lesen und Datenziel verbuchenPSA lesen und Datenziel verbuchenEnde Ebene 7 Knoten: PSA lesen und Datenziel verbuchen
         Anfang Ebene 4 Knoten: InfoObjectInfoObjectEnde Ebene 4 Knoten: InfoObject
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObjectCatalogInfoObjectCatalogEnde Ebene 5 Knoten: InfoObjectCatalog
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoObjectCatalog anlegenInfoObjectCatalog anlegenEnde Ebene 6 Knoten: InfoObjectCatalog anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen des InfoObjectCatalogsZusätzliche Funktionen des InfoObjectCatalogsEnde Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen des InfoObjectCatalogs
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject NamenskonventionenInfoObject NamenskonventionenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject Namenskonventionen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject anlegen: MerkmalInfoObject anlegen: MerkmalEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject anlegen: Merkmal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: AllgemeinesRegisterkarte: AllgemeinesEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Allgemeines
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Business ExplorerRegisterkarte: Business ExplorerEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Business Explorer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Mapping georelevanter MerkmaleMapping georelevanter MerkmaleEnde Ebene 7 Knoten: Mapping georelevanter Merkmale
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Statische und dynamische GeomerkmaleStatische und dynamische GeomerkmaleEnde Ebene 8 Knoten: Statische und dynamische Geomerkmale
                        Anfang Ebene 9 Knoten: ShapefilesShapefilesEnde Ebene 9 Knoten: Shapefiles
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Ausgelieferte GeomerkmaleAusgelieferte GeomerkmaleEnde Ebene 9 Knoten: Ausgelieferte Geomerkmale
                     Anfang Ebene 8 Knoten: SAPBWKEY Pflege für statische GeomerkmaleSAPBWKEY Pflege für statische GeomerkmaleEnde Ebene 8 Knoten: SAPBWKEY Pflege für statische Geomerkmale
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Lokale Arbeitskopie des Shapefile erstellenLokale Arbeitskopie des Shapefile erstellenEnde Ebene 9 Knoten: Lokale Arbeitskopie des Shapefile erstellen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: BI-Stammdaten in eine dBase-Datei herunterladenBI-Stammdaten in eine dBase-Datei herunterladenEnde Ebene 9 Knoten: BI-Stammdaten in eine dBase-Datei herunterladen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: SAPBWKEY Spalte pflegenSAPBWKEY Spalte pflegenEnde Ebene 9 Knoten: SAPBWKEY Spalte pflegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Editiertes Shapefile ins BI-System hochladenEditiertes Shapefile ins BI-System hochladenEnde Ebene 9 Knoten: Editiertes Shapefile ins BI-System hochladen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: GeocodierungGeocodierungEnde Ebene 8 Knoten: Geocodierung
                        Anfang Ebene 9 Knoten: BI-Stammdaten in eine dBase Datei herunterladenBI-Stammdaten in eine dBase Datei herunterladenEnde Ebene 9 Knoten: BI-Stammdaten in eine dBase Datei herunterladen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Geocodierung mit ArcView GIS durchführenGeocodierung mit ArcView GIS durchführenEnde Ebene 9 Knoten: Geocodierung mit ArcView GIS durchführen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: dBase Datei in CSV Datei umwandelndBase Datei in CSV Datei umwandelnEnde Ebene 9 Knoten: dBase Datei in CSV Datei umwandeln
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Stammdaten/TexteRegisterkarte: Stammdaten/TexteEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Stammdaten/Texte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: HierarchieRegisterkarte: HierarchieEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Hierarchie
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: AttributeRegisterkarte: AttributeEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Attribute
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: KlammerungRegisterkarte: KlammerungEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Klammerung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Merkmalsklammerung mit Quellsystem-IDMerkmalsklammerung mit Quellsystem-IDEnde Ebene 6 Knoten: Merkmalsklammerung mit Quellsystem-ID
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Quellsystem zu Quellsystem ID zuordnenQuellsystem zu Quellsystem ID zuordnenEnde Ebene 7 Knoten: Quellsystem zu Quellsystem ID zuordnen
               Anfang Ebene 6 Knoten: NavigationsattributNavigationsattributEnde Ebene 6 Knoten: Navigationsattribut
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Navigationsattribut anlegenNavigationsattribut anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Navigationsattribut anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Performance von Navigationsattributen in Queries und WertehilfenPerformance von Navigationsattributen in Queries und WertehilfenEnde Ebene 7 Knoten: Performance von Navigationsattributen in Queries und Wertehilfen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Transitive Attribute als NavigationsattributeTransitive Attribute als NavigationsattributeEnde Ebene 7 Knoten: Transitive Attribute als Navigationsattribute
               Anfang Ebene 6 Knoten: Konvertierungsroutinen im BI-SystemKonvertierungsroutinen im BI-SystemEnde Ebene 6 Knoten: Konvertierungsroutinen im BI-System
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine ALPHAKonvertierungsroutine ALPHAEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine ALPHA
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine BUCATKonvertierungsroutine BUCATEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine BUCAT
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine EAN11Konvertierungsroutine EAN11Ende Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine EAN11
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine GJAHRKonvertierungsroutine GJAHREnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine GJAHR
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine ISOLAKonvertierungsroutine ISOLAEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine ISOLA
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine MATN1Konvertierungsroutine MATN1Ende Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine MATN1
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine NUMCVKonvertierungsroutine NUMCVEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine NUMCV
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI5Konvertierungsroutine PERI5Ende Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI5
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI6Konvertierungsroutine PERI6Ende Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI6
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI7Konvertierungsroutine PERI7Ende Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PERI7
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine POSIDKonvertierungsroutine POSIDEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine POSID
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PROJKonvertierungsroutine PROJEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine PROJ
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine REQIDKonvertierungsroutine REQIDEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine REQID
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine IDATEKonvertierungsroutine IDATEEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine IDATE
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine RSDATKonvertierungsroutine RSDATEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine RSDAT
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine SDATEKonvertierungsroutine SDATEEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine SDATE
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine WBSELKonvertierungsroutine WBSELEnde Ebene 7 Knoten: Konvertierungsroutine WBSEL
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject anlegen: KennzahlInfoObject anlegen: KennzahlEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject anlegen: Kennzahl
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Typ/EinheitRegisterkarte: Typ/EinheitEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Typ/Einheit
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: AggregationRegisterkarte: AggregationEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Aggregation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Weitere EigenschaftenRegisterkarte: Weitere EigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Weitere Eigenschaften
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject bearbeitenInfoObject bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoObject-PflegeZusätzliche Funktionen in der InfoObject-PflegeEnde Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoObject-Pflege
         Anfang Ebene 4 Knoten: Verwendung von Stammdaten und stammdatentragenden MerkmalenVerwendung von Stammdaten und stammdatentragenden MerkmalenEnde Ebene 4 Knoten: Verwendung von Stammdaten und stammdatentragenden Merkmalen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdatentypen: Attribute, Texte und HierarchienStammdatentypen: Attribute, Texte und HierarchienEnde Ebene 5 Knoten: Stammdatentypen: Attribute, Texte und Hierarchien
            Anfang Ebene 5 Knoten: StammdatenpflegeStammdatenpflegeEnde Ebene 5 Knoten: Stammdatenpflege
               Anfang Ebene 6 Knoten: Stammdaten anlegen und ändernStammdaten anlegen und ändernEnde Ebene 6 Knoten: Stammdaten anlegen und ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige Stammdaten pflegenZeitabhängige Stammdaten pflegenEnde Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige Stammdaten pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige Stammdaten aus unterschiedlichen SystemenZeitabhängige Stammdaten aus unterschiedlichen SystemenEnde Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige Stammdaten aus unterschiedlichen Systemen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Stammdaten selektiv löschenStammdaten selektiv löschenEnde Ebene 6 Knoten: Stammdaten selektiv löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Attribute und Texte zu einem Merkmal löschenAttribute und Texte zu einem Merkmal löschenEnde Ebene 5 Knoten: Attribute und Texte zu einem Merkmal löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Versionierung von StammdatenVersionierung von StammdatenEnde Ebene 5 Knoten: Versionierung von Stammdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdaten und Texte aktivierenStammdaten und Texte aktivierenEnde Ebene 5 Knoten: Stammdaten und Texte aktivieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdatenladen simulierenStammdatenladen simulierenEnde Ebene 5 Knoten: Stammdatenladen simulieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: StammdatensperreStammdatensperreEnde Ebene 5 Knoten: Stammdatensperre
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdaten reorganisierenStammdaten reorganisierenEnde Ebene 5 Knoten: Stammdaten reorganisieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider ladeStammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider ladeEnde Ebene 5 Knoten: Stammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider lade
         Anfang Ebene 4 Knoten: InfoProviderInfoProviderEnde Ebene 4 Knoten: InfoProvider
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoCubeInfoCubeEnde Ebene 5 Knoten: InfoCube
               Anfang Ebene 6 Knoten: SternschemaSternschemaEnde Ebene 6 Knoten: Sternschema
               Anfang Ebene 6 Knoten: DimensionDimensionEnde Ebene 6 Knoten: Dimension
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Line Item und hohe KardinalitätLine Item und hohe KardinalitätEnde Ebene 7 Knoten: Line Item und hohe Kardinalität
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoCube anlegenInfoCube anlegenEnde Ebene 6 Knoten: InfoCube anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Real-time-fähiger InfoCubeReal-time-fähiger InfoCubeEnde Ebene 6 Knoten: Real-time-fähiger InfoCube
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der InfoCube-PflegeZusätzliche Funktionen bei der InfoCube-PflegeEnde Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der InfoCube-Pflege
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoProvider-EigenschaftenInfoProvider-EigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: InfoProvider-Eigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: In den InfoCube geladene Daten überprüfenIn den InfoCube geladene Daten überprüfenEnde Ebene 7 Knoten: In den InfoCube geladene Daten überprüfen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BestandsparameterpflegeBestandsparameterpflegeEnde Ebene 7 Knoten: Bestandsparameterpflege
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DB-SpeicherparameterDB-SpeicherparameterEnde Ebene 7 Knoten: DB-Speicherparameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: PartitionierungPartitionierungEnde Ebene 7 Knoten: Partitionierung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: InfoCube über das Merkmal OFISCPER partitionierenInfoCube über das Merkmal OFISCPER partitionierenEnde Ebene 8 Knoten: InfoCube über das Merkmal OFISCPER partitionieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: RepartitionierungRepartitionierungEnde Ebene 7 Knoten: Repartitionierung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ClusteringClusteringEnde Ebene 7 Knoten: Clustering
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Definition des ClusteringDefinition des ClusteringEnde Ebene 8 Knoten: Definition des Clustering
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Auswahl der MDC-DimensionenAuswahl der MDC-DimensionenEnde Ebene 8 Knoten: Auswahl der MDC-Dimensionen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ReclusteringReclusteringEnde Ebene 7 Knoten: Reclustering
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übersicht über ladbare InfoSources zu einem InfoCubeÜbersicht über ladbare InfoSources zu einem InfoCubeEnde Ebene 6 Knoten: Übersicht über ladbare InfoSources zu einem InfoCube
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataStore-ObjektDataStore-ObjektEnde Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt-Typ bestimmenDataStore-Objekt-Typ bestimmenEnde Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt-Typ bestimmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Standard DataStore-ObjektStandard DataStore-ObjektEnde Ebene 6 Knoten: Standard DataStore-Objekt
               Anfang Ebene 6 Knoten: Schreiboptimiertes DataStore-ObjektSchreiboptimiertes DataStore-ObjektEnde Ebene 6 Knoten: Schreiboptimiertes DataStore-Objekt
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt für direktes SchreibenDataStore-Objekt für direktes SchreibenEnde Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt für direktes Schreiben
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für Standard DataStore-ObjekteEinsatzszenario für Standard DataStore-ObjekteEnde Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für Standard DataStore-Objekte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für schreibobtimierte DataStore-ObjekteEinsatzszenario für schreibobtimierte DataStore-ObjekteEnde Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für schreibobtimierte DataStore-Objekte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für DataStore-Objekte für direktes schreibenEinsatzszenario für DataStore-Objekte für direktes schreibenEnde Ebene 6 Knoten: Einsatzszenario für DataStore-Objekte für direktes schreiben
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt anlegenDataStore-Objekt anlegenEnde Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Einstellungen zum DataStore-ObjektEinstellungen zum DataStore-ObjektEnde Ebene 7 Knoten: Einstellungen zum DataStore-Objekt
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der DataStore-Objekt-PflegeZusätzliche Funktionen bei der DataStore-Objekt-PflegeEnde Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der DataStore-Objekt-Pflege
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoProvider-EigenschaftenInfoProvider-EigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: InfoProvider-Eigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DB-SpeicherparameterDB-SpeicherparameterEnde Ebene 7 Knoten: DB-Speicherparameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Mehrdimensionales ClusteringMehrdimensionales ClusteringEnde Ebene 7 Knoten: Mehrdimensionales Clustering
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Definition des ClusteringDefinition des ClusteringEnde Ebene 8 Knoten: Definition des Clustering
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration in den DatenflussIntegration in den DatenflussEnde Ebene 6 Knoten: Integration in den Datenfluss
               Anfang Ebene 6 Knoten: Fragen und AntwortenFragen und AntwortenEnde Ebene 6 Knoten: Fragen und Antworten
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject als InfoProviderInfoObject als InfoProviderEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject als InfoProvider
            Anfang Ebene 5 Knoten: VirtualProviderVirtualProviderEnde Ebene 5 Knoten: VirtualProvider
               Anfang Ebene 6 Knoten: VirtualProvider auf Datentransferprozess basierendVirtualProvider auf Datentransferprozess basierendEnde Ebene 6 Knoten: VirtualProvider auf Datentransferprozess basierend
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VirtualProvider auf Datentransferprozess basierend anlegenVirtualProvider auf Datentransferprozess basierend anlegenEnde Ebene 7 Knoten: VirtualProvider auf Datentransferprozess basierend anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VirtualProvider auf InfoSource 3.x basierend anlegenVirtualProvider auf InfoSource 3.x basierend anlegenEnde Ebene 7 Knoten: VirtualProvider auf InfoSource 3.x basierend anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verarbeitung der SelektionsbedingungenVerarbeitung der SelektionsbedingungenEnde Ebene 7 Knoten: Verarbeitung der Selektionsbedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: VirtualProvider mit BAPIVirtualProvider mit BAPIEnde Ebene 6 Knoten: VirtualProvider mit BAPI
               Anfang Ebene 6 Knoten: VirtualProvider mit FunktionsbausteinVirtualProvider mit FunktionsbausteinEnde Ebene 6 Knoten: VirtualProvider mit Funktionsbaustein
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoObject als VirtualProvider verwendenInfoObject als VirtualProvider verwendenEnde Ebene 6 Knoten: InfoObject als VirtualProvider verwenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoSetInfoSetEnde Ebene 5 Knoten: InfoSet
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSet anlegenInfoSet anlegenEnde Ebene 6 Knoten: InfoSet anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSet bearbeitenInfoSet bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: InfoSet bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Besonderheiten von InfoCubes in InfoSetsBesonderheiten von InfoCubes in InfoSetsEnde Ebene 6 Knoten: Besonderheiten von InfoCubes in InfoSets
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen im InfoSet BuilderZusätzliche Funktionen im InfoSet BuilderEnde Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen im InfoSet Builder
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bildaufbau: InfoSet ändernBildaufbau: InfoSet ändernEnde Ebene 6 Knoten: Bildaufbau: InfoSet ändern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Abgleich von InfoSetsAbgleich von InfoSetsEnde Ebene 6 Knoten: Abgleich von InfoSets
               Anfang Ebene 6 Knoten: Join-ControlJoin-ControlEnde Ebene 6 Knoten: Join-Control
               Anfang Ebene 6 Knoten: Join-Bedingung definierenJoin-Bedingung definierenEnde Ebene 6 Knoten: Join-Bedingung definieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Left Outer JoinLeft Outer JoinEnde Ebene 7 Knoten: Left Outer Join
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiele für die Umsetzung von BedingungenBeispiele für die Umsetzung von BedingungenEnde Ebene 7 Knoten: Beispiele für die Umsetzung von Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoProvider im Join-Control bearbeitenInfoProvider im Join-Control bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: InfoProvider im Join-Control bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Temporaler JoinTemporaler JoinEnde Ebene 6 Knoten: Temporaler Join
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verarbeitung der ZeitabhängigkeitVerarbeitung der ZeitabhängigkeitEnde Ebene 7 Knoten: Verarbeitung der Zeitabhängigkeit
               Anfang Ebene 6 Knoten: Most recent Reporting für InfoObjectsMost recent Reporting für InfoObjectsEnde Ebene 6 Knoten: Most recent Reporting für InfoObjects
               Anfang Ebene 6 Knoten: Interpretation von Queries über InfoSetsInterpretation von Queries über InfoSetsEnde Ebene 6 Knoten: Interpretation von Queries über InfoSets
               Anfang Ebene 6 Knoten: Classic InfoSetClassic InfoSetEnde Ebene 6 Knoten: Classic InfoSet
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Rolle einrichten für InfoSet QueryRolle einrichten für InfoSet QueryEnde Ebene 7 Knoten: Rolle einrichten für InfoSet Query
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Classic InfoSet bearbeiten und Rolle zuweisenClassic InfoSet bearbeiten und Rolle zuweisenEnde Ebene 7 Knoten: Classic InfoSet bearbeiten und Rolle zuweisen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoSet QueryInfoSet QueryEnde Ebene 7 Knoten: InfoSet Query
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoSet Query anlegenInfoSet Query anlegenEnde Ebene 7 Knoten: InfoSet Query anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: MultiProviderMultiProviderEnde Ebene 5 Knoten: MultiProvider
               Anfang Ebene 6 Knoten: MultiProvider anlegenMultiProvider anlegenEnde Ebene 6 Knoten: MultiProvider anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Prüfung der KlammerungskonsistenzPrüfung der KlammerungskonsistenzEnde Ebene 7 Knoten: Prüfung der Klammerungskonsistenz
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zerlegung einer MultiProvider-Query in Teil-QueriesZerlegung einer MultiProvider-Query in Teil-QueriesEnde Ebene 6 Knoten: Zerlegung einer MultiProvider-Query in Teil-Queries
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Plan-Ist-DatenBeispiel: Plan-Ist-DatenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Plan-Ist-Daten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: VerkaufsszenarioBeispiel: VerkaufsszenarioEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Verkaufsszenario
         Anfang Ebene 4 Knoten: Open Hub DestinationOpen Hub DestinationEnde Ebene 4 Knoten: Open Hub Destination
            Anfang Ebene 5 Knoten: Open Hub Destination anlegenOpen Hub Destination anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Open Hub Destination anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenbanktabelle als DestinationDatenbanktabelle als DestinationEnde Ebene 5 Knoten: Datenbanktabelle als Destination
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datei als DestinationDatei als DestinationEnde Ebene 5 Knoten: Datei als Destination
            Anfang Ebene 5 Knoten: Drittanbieterwerkzeug als DestinationDrittanbieterwerkzeug als DestinationEnde Ebene 5 Knoten: Drittanbieterwerkzeug als Destination
            Anfang Ebene 5 Knoten: FelddefinitionFelddefinitionEnde Ebene 5 Knoten: Felddefinition
         Anfang Ebene 4 Knoten: Remodellierung von InfoProvidernRemodellierung von InfoProvidernEnde Ebene 4 Knoten: Remodellierung von InfoProvidern
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoProvider remodellierenInfoProvider remodellierenEnde Ebene 5 Knoten: InfoProvider remodellieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Customer-Exit in der RemodellierungCustomer-Exit in der RemodellierungEnde Ebene 5 Knoten: Customer-Exit in der Remodellierung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Monitor und FehlerbehandlungMonitor und FehlerbehandlungEnde Ebene 5 Knoten: Monitor und Fehlerbehandlung
      Anfang Ebene 3 Knoten: DatenbereitstellungDatenbereitstellungEnde Ebene 3 Knoten: Datenbereitstellung
         Anfang Ebene 4 Knoten: QuellsystemQuellsystemEnde Ebene 4 Knoten: Quellsystem
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verbindung zwischen Quellsystem und BWVerbindung zwischen Quellsystem und BWEnde Ebene 5 Knoten: Verbindung zwischen Quellsystem und BW
            Anfang Ebene 5 Knoten: SAP Quellsystem anlegenSAP Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: SAP Quellsystem anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Konfigurationen im BIKonfigurationen im BIEnde Ebene 6 Knoten: Konfigurationen im BI
               Anfang Ebene 6 Knoten: Konfigurationen im SAP QuellsystemKonfigurationen im SAP QuellsystemEnde Ebene 6 Knoten: Konfigurationen im SAP Quellsystem
               Anfang Ebene 6 Knoten: Globale Einstellungen übernehmenGlobale Einstellungen übernehmenEnde Ebene 6 Knoten: Globale Einstellungen übernehmen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Fremdsystem anlegenFremdsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Fremdsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dateisystem anlegenDateisystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Dateisystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegenDatenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Datenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: UD Connect-Quellsystem anlegenUD Connect-Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: UD Connect-Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Quellsystem prüfenQuellsystem prüfenEnde Ebene 5 Knoten: Quellsystem prüfen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenextraktion aus SAP QuellsystemenDatenextraktion aus SAP QuellsystemenEnde Ebene 4 Knoten: Datenextraktion aus SAP Quellsystemen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource im SAP QuellsystemDataSource im SAP QuellsystemEnde Ebene 5 Knoten: DataSource im SAP Quellsystem
               Anfang Ebene 6 Knoten: ExtraktstrukturExtraktstrukturEnde Ebene 6 Knoten: Extraktstruktur
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource des BI Content in aktive Version übernehmenDataSource des BI Content in aktive Version übernehmenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource des BI Content in aktive Version übernehmen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource im Quellsystem bearbeitenDataSource im Quellsystem bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource im Quellsystem bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Replikation von DataSourcesReplikation von DataSourcesEnde Ebene 5 Knoten: Replikation von DataSources
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeitenDataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource aus SAP Quellsystem im BI bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Herkunftsnachweis für DataSource-Felder anzeigenHerkunftsnachweis für DataSource-Felder anzeigenEnde Ebene 5 Knoten: Herkunftsnachweis für DataSource-Felder anzeigen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwendenDataSource 3.x emuliert verwendenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: DatenabgleichDatenabgleichEnde Ebene 5 Knoten: Datenabgleich
            Anfang Ebene 5 Knoten: Delta-VerfahrenDelta-VerfahrenEnde Ebene 5 Knoten: Delta-Verfahren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im SAP QuellsystemFunktionen im SAP QuellsystemEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im SAP Quellsystem
               Anfang Ebene 6 Knoten: Steuerparameter zur Datenübertragung pflegenSteuerparameter zur Datenübertragung pflegenEnde Ebene 6 Knoten: Steuerparameter zur Datenübertragung pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Datenübertragung mit qRFC-AusgangsqueueDatenübertragung mit qRFC-AusgangsqueueEnde Ebene 7 Knoten: Datenübertragung mit qRFC-Ausgangsqueue
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Extraktion einschränkenBerechtigungen für die Extraktion einschränkenEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Extraktion einschränken
               Anfang Ebene 6 Knoten: Delta-Queue überprüfenDelta-Queue überprüfenEnde Ebene 6 Knoten: Delta-Queue überprüfen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Delta-Queues überwachenDelta-Queues überwachenEnde Ebene 6 Knoten: Delta-Queues überwachen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen des Delta-Queue-MonitorsFunktionen des Delta-Queue-MonitorsEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen des Delta-Queue-Monitors
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Requests im Delta-Queue-Monitor überwachenRequests im Delta-Queue-Monitor überwachenEnde Ebene 7 Knoten: Requests im Delta-Queue-Monitor überwachen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anwendungskomponentenhierarchie übernehmenAnwendungskomponentenhierarchie übernehmenEnde Ebene 6 Knoten: Anwendungskomponentenhierarchie übernehmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI Content DataSources übernehmenBI Content DataSources übernehmenEnde Ebene 6 Knoten: BI Content DataSources übernehmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Generische DataSource pflegenGenerische DataSource pflegenEnde Ebene 6 Knoten: Generische DataSource pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Deltaübertragung ins BIDeltaübertragung ins BIEnde Ebene 7 Knoten: Deltaübertragung ins BI
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionsbaustein: Schnittstellenbeschreibung und AblaufFunktionsbaustein: Schnittstellenbeschreibung und AblaufEnde Ebene 7 Knoten: Funktionsbaustein: Schnittstellenbeschreibung und Ablauf
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Extraktion testenExtraktion testenEnde Ebene 7 Knoten: Extraktion testen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Extraktion über die SAP QueryExtraktion über die SAP QueryEnde Ebene 7 Knoten: Extraktion über die SAP Query
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Anmerkungen zur Extraktion über SAP QueryAnmerkungen zur Extraktion über SAP QueryEnde Ebene 8 Knoten: Anmerkungen zur Extraktion über SAP Query
                     Anfang Ebene 8 Knoten: SAP Query: Zuordnung zu einer BenutzergruppeSAP Query: Zuordnung zu einer BenutzergruppeEnde Ebene 8 Knoten: SAP Query: Zuordnung zu einer Benutzergruppe
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataSources und Anwendungskomponentenhierarchie bearbeitenDataSources und Anwendungskomponentenhierarchie bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: DataSources und Anwendungskomponentenhierarchie bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DataSource erweiternDataSource erweiternEnde Ebene 7 Knoten: DataSource erweitern
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen zur DataSource 3.x im Datenfluss 3.xFunktionen zur DataSource 3.x im Datenfluss 3.xEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen zur DataSource 3.x im Datenfluss 3.x
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zuordnung von DataSource 3.x zu InfoSource 3.x und Feld zu InfoOZuordnung von DataSource 3.x zu InfoSource 3.x und Feld zu InfoOEnde Ebene 6 Knoten: Zuordnung von DataSource 3.x zu InfoSource 3.x und Feld zu InfoO
               Anfang Ebene 6 Knoten: Transferstruktur im Datenfluss 3.xTransferstruktur im Datenfluss 3.xEnde Ebene 6 Knoten: Transferstruktur im Datenfluss 3.x
         Anfang Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten über Web ServiceÜbertragung von Daten über Web ServiceEnde Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten über Web Service
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web-Service-Quellsystem anlegenWeb-Service-Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Web-Service-Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource für Web Service anlegenDataSource für Web Service anlegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource für Web Service anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten über Web Service übertragen (Standard)Daten über Web Service übertragen (Standard)Ende Ebene 5 Knoten: Daten über Web Service übertragen (Standard)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Request über eine Prozesskette schließenRequest über eine Prozesskette schließenEnde Ebene 5 Knoten: Request über eine Prozesskette schließen
            Anfang Ebene 5 Knoten: SOAP-basierte Übertragung von Daten (3.x)SOAP-basierte Übertragung von Daten (3.x)Ende Ebene 5 Knoten: SOAP-basierte Übertragung von Daten (3.x)
               Anfang Ebene 6 Knoten: XML-DataSource (BW DataSource mit SOAP-Anschluß)XML-DataSource (BW DataSource mit SOAP-Anschluß)Ende Ebene 6 Knoten: XML-DataSource (BW DataSource mit SOAP-Anschluß)
               Anfang Ebene 6 Knoten: XML-DataSource anlegenXML-DataSource anlegenEnde Ebene 6 Knoten: XML-DataSource anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenübertragung in die Delta-Queue aktivierenDatenübertragung in die Delta-Queue aktivierenEnde Ebene 6 Knoten: Datenübertragung in die Delta-Queue aktivieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Daten von der Delta-Queue aus weiterverarbeitenDaten von der Delta-Queue aus weiterverarbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Daten von der Delta-Queue aus weiterverarbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über den SOAP-Service des SAP Web ASÜbertragung von Daten über den SOAP-Service des SAP Web ASEnde Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über den SOAP-Service des SAP Web AS
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Daten an den SOAP-Service schickenDaten an den SOAP-Service schickenEnde Ebene 7 Knoten: Daten an den SOAP-Service schicken
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Aufbau einer SOAP-NachrichtAufbau einer SOAP-NachrichtEnde Ebene 7 Knoten: Aufbau einer SOAP-Nachricht
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über Web ServiceÜbertragung von Daten über Web ServiceEnde Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über Web Service
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web Service zum Laden von Daten anlegenWeb Service zum Laden von Daten anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Web Service zum Laden von Daten anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über SAP XIÜbertragung von Daten über SAP XIEnde Ebene 6 Knoten: Übertragung von Daten über SAP XI
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel zur Übertragung von XML-Daten über SAP XIBeispiel zur Übertragung von XML-Daten über SAP XIEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel zur Übertragung von XML-Daten über SAP XI
         Anfang Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten mit UD ConnectÜbertragung von Daten mit UD ConnectEnde Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten mit UD Connect
            Anfang Ebene 5 Knoten: UD Connect-Quellsystem anlegenUD Connect-Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: UD Connect-Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource für UD Connect anlegenDataSource für UD Connect anlegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource für UD Connect anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x anlegenDataSource 3.x anlegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendung von InfoObjects bei UD ConnectVerwendung von InfoObjects bei UD ConnectEnde Ebene 6 Knoten: Verwendung von InfoObjects bei UD Connect
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datentypen und deren KonvertierungDatentypen und deren KonvertierungEnde Ebene 6 Knoten: Datentypen und deren Konvertierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendung des SAP Namensraumes für generierte ObjekteVerwendung des SAP Namensraumes für generierte ObjekteEnde Ebene 6 Knoten: Verwendung des SAP Namensraumes für generierte Objekte
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwendenDataSource 3.x emuliert verwendenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Nutzung von relationalen UD Connect Quellen (JDBC)Nutzung von relationalen UD Connect Quellen (JDBC)Ende Ebene 5 Knoten: Nutzung von relationalen UD Connect Quellen (JDBC)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit BewegungsdatenDatenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit BewegungsdatenEnde Ebene 5 Knoten: Datenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit Bewegungsdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit StammdatenDatenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit StammdatenEnde Ebene 5 Knoten: Datenfluss 3.x-Beispiel: JDBC-Quelle mit Stammdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI Java ConnectorsBI Java ConnectorsEnde Ebene 5 Knoten: BI Java Connectors
               Anfang Ebene 6 Knoten: Konfiguration des BI Java ConnectorsKonfiguration des BI Java ConnectorsEnde Ebene 6 Knoten: Konfiguration des BI Java Connectors
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI JDBC ConnectorBI JDBC ConnectorEnde Ebene 6 Knoten: BI JDBC Connector
         Anfang Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten mit DB ConnectÜbertragung von Daten mit DB ConnectEnde Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten mit DB Connect
            Anfang Ebene 5 Knoten: DB Connect ArchitekturDB Connect ArchitekturEnde Ebene 5 Knoten: DB Connect Architektur
            Anfang Ebene 5 Knoten: Installation der Database shared library (DBSL)Installation der Database shared library (DBSL)Ende Ebene 5 Knoten: Installation der Database shared library (DBSL)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Unterstützte DatenbankenUnterstützte DatenbankenEnde Ebene 5 Knoten: Unterstützte Datenbanken
            Anfang Ebene 5 Knoten: Anforderungen an die Datenbanktabellen bzw. -ViewsAnforderungen an die Datenbanktabellen bzw. -ViewsEnde Ebene 5 Knoten: Anforderungen an die Datenbanktabellen bzw. -Views
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenbankbenutzer und DatenbankschemaDatenbankbenutzer und DatenbankschemaEnde Ebene 5 Knoten: Datenbankbenutzer und Datenbankschema
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegenDatenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Datenbankmanagementsystem als Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource für DB Connect anlegenDataSource für DB Connect anlegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource für DB Connect anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Lokalisierung von FehlernLokalisierung von FehlernEnde Ebene 5 Knoten: Lokalisierung von Fehlern
            Anfang Ebene 5 Knoten: Metadaten aktualisierenMetadaten aktualisierenEnde Ebene 5 Knoten: Metadaten aktualisieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x verwendenDataSource 3.x verwendenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x verwenden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten aus flachen DateienÜbertragung von Daten aus flachen DateienEnde Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten aus flachen Dateien
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource für Datei-Quellsystem anlegenDataSource für Datei-Quellsystem anlegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource für Datei-Quellsystem anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwendenDataSource 3.x emuliert verwendenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource 3.x emuliert verwenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Übertragung von Daten aus flachen Dateien (3.x)Übertragung von Daten aus flachen Dateien (3.x)Ende Ebene 5 Knoten: Übertragung von Daten aus flachen Dateien (3.x)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aktualisierung der Metadaten für flache Dateien und FremdsystemeAktualisierung der Metadaten für flache Dateien und FremdsystemeEnde Ebene 6 Knoten: Aktualisierung der Metadaten für flache Dateien und Fremdsysteme
         Anfang Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten aus FremdsystemenÜbertragung von Daten aus FremdsystemenEnde Ebene 4 Knoten: Übertragung von Daten aus Fremdsystemen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Aktualisierung der Metadaten für flache Dateien und FremdsystemeAktualisierung der Metadaten für flache Dateien und FremdsystemeEnde Ebene 5 Knoten: Aktualisierung der Metadaten für flache Dateien und Fremdsysteme
         Anfang Ebene 4 Knoten: Hinweise zur DatenübertragungHinweise zur DatenübertragungEnde Ebene 4 Knoten: Hinweise zur Datenübertragung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Stammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider ladeStammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider ladeEnde Ebene 5 Knoten: Stammdaten direkt aus dem Quellsystem in einen InfoProvider lade
      Anfang Ebene 3 Knoten: TransformationTransformationEnde Ebene 3 Knoten: Transformation
         Anfang Ebene 4 Knoten: RegeltypRegeltypEnde Ebene 4 Knoten: Regeltyp
            Anfang Ebene 5 Knoten: Transformationsbibliothek und FormeleditorTransformationsbibliothek und FormeleditorEnde Ebene 5 Knoten: Transformationsbibliothek und Formeleditor
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel für die Verwendung des FormeleditorsBeispiel für die Verwendung des FormeleditorsEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel für die Verwendung des Formeleditors
               Anfang Ebene 6 Knoten: BAdI: Kundendefinierte Funktionen im FormeleditorBAdI: Kundendefinierte Funktionen im FormeleditorEnde Ebene 6 Knoten: BAdI: Kundendefinierte Funktionen im Formeleditor
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Aufbau der Implementierung einer FunktionAufbau der Implementierung einer FunktionEnde Ebene 7 Knoten: Aufbau der Implementierung einer Funktion
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Implementierung einer KategorieImplementierung einer KategorieEnde Ebene 7 Knoten: Implementierung einer Kategorie
         Anfang Ebene 4 Knoten: AggregationsartAggregationsartEnde Ebene 4 Knoten: Aggregationsart
         Anfang Ebene 4 Knoten: RegelgruppeRegelgruppeEnde Ebene 4 Knoten: Regelgruppe
         Anfang Ebene 4 Knoten: Transformation anlegenTransformation anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Transformation anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject zum Stammdatennachlesen zuweisenInfoObject zum Stammdatennachlesen zuweisenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject zum Stammdatennachlesen zuweisen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject zum Umrechnen von Mengen oder Währungen zuweisenInfoObject zum Umrechnen von Mengen oder Währungen zuweisenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject zum Umrechnen von Mengen oder Währungen zuweisen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject für Zeitkonvertierung zuweisenInfoObject für Zeitkonvertierung zuweisenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject für Zeitkonvertierung zuweisen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Transformation kopierenTransformation kopierenEnde Ebene 4 Knoten: Transformation kopieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Fehleranalyse in der TransformationFehleranalyse in der TransformationEnde Ebene 4 Knoten: Fehleranalyse in der Transformation
            Anfang Ebene 5 Knoten: Regel testenRegel testenEnde Ebene 5 Knoten: Regel testen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Routinen in der TransformationRoutinen in der TransformationEnde Ebene 4 Knoten: Routinen in der Transformation
            Anfang Ebene 5 Knoten: Routine anlegenRoutine anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Routine anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel für StartroutineBeispiel für StartroutineEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel für Startroutine
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel für MerkmalsroutineBeispiel für MerkmalsroutineEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel für Merkmalsroutine
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel für EndroutineBeispiel für EndroutineEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel für Endroutine
            Anfang Ebene 5 Knoten: Parameter der StartroutineParameter der StartroutineEnde Ebene 5 Knoten: Parameter der Startroutine
            Anfang Ebene 5 Knoten: Parameter der Routine für Kennzahlen oder MerkmaleParameter der Routine für Kennzahlen oder MerkmaleEnde Ebene 5 Knoten: Parameter der Routine für Kennzahlen oder Merkmale
            Anfang Ebene 5 Knoten: Parameter der EndroutineParameter der EndroutineEnde Ebene 5 Knoten: Parameter der Endroutine
            Anfang Ebene 5 Knoten: Invertierungsroutine anlegenInvertierungsroutine anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Invertierungsroutine anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Parameter der InvertierungsroutineParameter der InvertierungsroutineEnde Ebene 6 Knoten: Parameter der Invertierungsroutine
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel für InvertierungsroutineBeispiel für InvertierungsroutineEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel für Invertierungsroutine
               Anfang Ebene 6 Knoten: Details zur Implementierung der InvertierungsroutineDetails zur Implementierung der InvertierungsroutineEnde Ebene 6 Knoten: Details zur Implementierung der Invertierungsroutine
            Anfang Ebene 5 Knoten: Reguläre Ausdrücke in RoutinenReguläre Ausdrücke in RoutinenEnde Ebene 5 Knoten: Reguläre Ausdrücke in Routinen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Fortschreibungsverhalten von Feldern in der EndroutineFortschreibungsverhalten von Feldern in der EndroutineEnde Ebene 4 Knoten: Fortschreibungsverhalten von Feldern in der Endroutine
         Anfang Ebene 4 Knoten: InfoSourceInfoSourceEnde Ebene 4 Knoten: InfoSource
            Anfang Ebene 5 Knoten: Empfehlungen zur Verwendung von InfoSourcesEmpfehlungen zur Verwendung von InfoSourcesEnde Ebene 5 Knoten: Empfehlungen zur Verwendung von InfoSources
         Anfang Ebene 4 Knoten: Migration von Fortschreibungsregeln, InfoSource 3.x und ÜbertragMigration von Fortschreibungsregeln, InfoSource 3.x und ÜbertragEnde Ebene 4 Knoten: Migration von Fortschreibungsregeln, InfoSource 3.x und Übertrag
            Anfang Ebene 5 Knoten: Unterschiede im Routinen-KonzeptUnterschiede im Routinen-KonzeptEnde Ebene 5 Knoten: Unterschiede im Routinen-Konzept
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiel für Migration einer InvertierungsroutineBeispiel für Migration einer InvertierungsroutineEnde Ebene 5 Knoten: Beispiel für Migration einer Invertierungsroutine
         Anfang Ebene 4 Knoten: Bisheriges Konzept der TransformationBisheriges Konzept der TransformationEnde Ebene 4 Knoten: Bisheriges Konzept der Transformation
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoSource 3.xInfoSource 3.xEnde Ebene 5 Knoten: InfoSource 3.x
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSource 3.x TypenInfoSource 3.x TypenEnde Ebene 6 Knoten: InfoSource 3.x Typen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Szenarien zur flexiblen FortschreibungSzenarien zur flexiblen FortschreibungEnde Ebene 6 Knoten: Szenarien zur flexiblen Fortschreibung
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSource anlegen (SAP Quellsystem)InfoSource anlegen (SAP Quellsystem)Ende Ebene 6 Knoten: InfoSource anlegen (SAP Quellsystem)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: KommunikationsstrukturKommunikationsstrukturEnde Ebene 7 Knoten: Kommunikationsstruktur
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Kommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit flexibler FortschKommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit flexibler FortschEnde Ebene 8 Knoten: Kommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit flexibler Fortsch
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Kommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit direkter FortschrKommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit direkter FortschrEnde Ebene 8 Knoten: Kommunikationsstruktur zu einer InfoSource mit direkter Fortschr
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Prüfung auf referentielle IntegritätPrüfung auf referentielle IntegritätEnde Ebene 8 Knoten: Prüfung auf referentielle Integrität
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Transferstruktur im Datenfluss 3.xTransferstruktur im Datenfluss 3.xEnde Ebene 7 Knoten: Transferstruktur im Datenfluss 3.x
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Transferstruktur pflegenTransferstruktur pflegenEnde Ebene 8 Knoten: Transferstruktur pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Übertragungsregeln bearbeitenÜbertragungsregeln bearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Übertragungsregeln bearbeiten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Startroutine in ÜbertragungsregelnStartroutine in ÜbertragungsregelnEnde Ebene 8 Knoten: Startroutine in Übertragungsregeln
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Übertragungsroutine anlegenÜbertragungsroutine anlegenEnde Ebene 8 Knoten: Übertragungsroutine anlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: InvertierungsroutineInvertierungsroutineEnde Ebene 8 Knoten: Invertierungsroutine
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Fehlerbehandlung in der ÜbertragungsroutineFehlerbehandlung in der ÜbertragungsroutineEnde Ebene 8 Knoten: Fehlerbehandlung in der Übertragungsroutine
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSource pflegen (flache Datei)InfoSource pflegen (flache Datei)Ende Ebene 6 Knoten: InfoSource pflegen (flache Datei)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Daten von flacher Datei flexibel fortschreibenDaten von flacher Datei flexibel fortschreibenEnde Ebene 7 Knoten: Daten von flacher Datei flexibel fortschreiben
                     Anfang Ebene 8 Knoten: InfoSource mit flexibler Fortschreibung bei flachen DateienInfoSource mit flexibler Fortschreibung bei flachen DateienEnde Ebene 8 Knoten: InfoSource mit flexibler Fortschreibung bei flachen Dateien
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Stammdaten von flacher Datei direkt fortschreibenStammdaten von flacher Datei direkt fortschreibenEnde Ebene 7 Knoten: Stammdaten von flacher Datei direkt fortschreiben
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Hierarchien von flacher Datei hochladenHierarchien von flacher Datei hochladenEnde Ebene 7 Knoten: Hierarchien von flacher Datei hochladen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über IDocAufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über IDocEnde Ebene 8 Knoten: Aufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über IDoc
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über PSAAufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über PSAEnde Ebene 8 Knoten: Aufbau einer flachen Hierarchiedatei zum Laden über PSA
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vorschau und Simulation des Ladens von flachen DateienVorschau und Simulation des Ladens von flachen DateienEnde Ebene 7 Knoten: Vorschau und Simulation des Ladens von flachen Dateien
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoSource pflegen (Fremdsystem)InfoSource pflegen (Fremdsystem)Ende Ebene 6 Knoten: InfoSource pflegen (Fremdsystem)
            Anfang Ebene 5 Knoten: FortschreibungsregelnFortschreibungsregelnEnde Ebene 5 Knoten: Fortschreibungsregeln
               Anfang Ebene 6 Knoten: Möglichkeiten der FortschreibungMöglichkeiten der FortschreibungEnde Ebene 6 Knoten: Möglichkeiten der Fortschreibung
               Anfang Ebene 6 Knoten: FortschreibungsprozeßFortschreibungsprozeßEnde Ebene 6 Knoten: Fortschreibungsprozeß
               Anfang Ebene 6 Knoten: Fortschreibungsregeln für InfoProvider anlegenFortschreibungsregeln für InfoProvider anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Fortschreibungsregeln für InfoProvider anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FortschreibungsartFortschreibungsartEnde Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsart
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FortschreibungsmethodeFortschreibungsmethodeEnde Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsmethode
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Automatische ZeitkonvertierungAutomatische ZeitkonvertierungEnde Ebene 8 Knoten: Automatische Zeitkonvertierung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ZeitverteilungZeitverteilungEnde Ebene 8 Knoten: Zeitverteilung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Kennzahlwert aufsplittenKennzahlwert aufsplittenEnde Ebene 8 Knoten: Kennzahlwert aufsplitten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Für ein Merkmal verschiedene Regeln für verschiedene KennzahlenFür ein Merkmal verschiedene Regeln für verschiedene KennzahlenEnde Ebene 8 Knoten: Für ein Merkmal verschiedene Regeln für verschiedene Kennzahlen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Währungsumrechnung in der FortschreibungWährungsumrechnung in der FortschreibungEnde Ebene 8 Knoten: Währungsumrechnung in der Fortschreibung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsroutine und StartroutineFortschreibungsroutine und StartroutineEnde Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsroutine und Startroutine
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Fortschreibungsroutine anlegenFortschreibungsroutine anlegenEnde Ebene 8 Knoten: Fortschreibungsroutine anlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Fehlerbehandlung in der FortschreibungsroutineFehlerbehandlung in der FortschreibungsroutineEnde Ebene 8 Knoten: Fehlerbehandlung in der Fortschreibungsroutine
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsregeln ändernFortschreibungsregeln ändernEnde Ebene 7 Knoten: Fortschreibungsregeln ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der Fortschreibungsregel-PflegeZusätzliche Funktionen bei der Fortschreibungsregel-PflegeEnde Ebene 7 Knoten: Zusätzliche Funktionen bei der Fortschreibungsregel-Pflege
      Anfang Ebene 3 Knoten: DatenweiterverarbeitungDatenweiterverarbeitungEnde Ebene 3 Knoten: Datenweiterverarbeitung
         Anfang Ebene 4 Knoten: Weiterverarbeitung von Daten im DataStore-ObjektWeiterverarbeitung von Daten im DataStore-ObjektEnde Ebene 4 Knoten: Weiterverarbeitung von Daten im DataStore-Objekt
            Anfang Ebene 5 Knoten: Aktivierung der Daten im DataStore-ObjektAktivierung der Daten im DataStore-ObjektEnde Ebene 5 Knoten: Aktivierung der Daten im DataStore-Objekt
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiel für die Aktivierung und das Fortschreiben von DatenBeispiel für die Aktivierung und das Fortschreiben von DatenEnde Ebene 5 Knoten: Beispiel für die Aktivierung und das Fortschreiben von Daten
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt in Prozesskette einbindenDataStore-Objekt in Prozesskette einbindenEnde Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt in Prozesskette einbinden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten aus dem DataStore-Objekt löschenDaten aus dem DataStore-Objekt löschenEnde Ebene 5 Knoten: Daten aus dem DataStore-Objekt löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Requestweise löschenRequestweise löschenEnde Ebene 6 Knoten: Requestweise löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Selektiv löschenSelektiv löschenEnde Ebene 6 Knoten: Selektiv löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aus dem Change Log löschenAus dem Change Log löschenEnde Ebene 6 Knoten: Aus dem Change Log löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Löschen von bereits fortgeschriebenen DatenLöschen von bereits fortgeschriebenen DatenEnde Ebene 6 Knoten: Löschen von bereits fortgeschriebenen Daten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Weiterverarbeitung von Daten im InfoCubeWeiterverarbeitung von Daten im InfoCubeEnde Ebene 4 Knoten: Weiterverarbeitung von Daten im InfoCube
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoCube und InfoCube Inhalt löschenInfoCube und InfoCube Inhalt löschenEnde Ebene 5 Knoten: InfoCube und InfoCube Inhalt löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoCube in Prozesskette einbindenInfoCube in Prozesskette einbindenEnde Ebene 5 Knoten: InfoCube in Prozesskette einbinden
      Anfang Ebene 3 Knoten: DatenverteilungDatenverteilungEnde Ebene 3 Knoten: Datenverteilung
         Anfang Ebene 4 Knoten: DatentransferprozessDatentransferprozessEnde Ebene 4 Knoten: Datentransferprozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess anlegenDatentransferprozess anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verarbeitungstypen des DatentransferprozessesVerarbeitungstypen des DatentransferprozessesEnde Ebene 6 Knoten: Verarbeitungstypen des Datentransferprozesses
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegenDatentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess für Direktzugriff anlegenDatentransferprozess für Direktzugriff anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Datentransferprozess für Direktzugriff anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Behandlung fehlerhafter DatensätzeBehandlung fehlerhafter DatensätzeEnde Ebene 5 Knoten: Behandlung fehlerhafter Datensätze
               Anfang Ebene 6 Knoten: Fehler-StackFehler-StackEnde Ebene 6 Knoten: Fehler-Stack
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiele zur Verwendung des Fehler-StacksBeispiele zur Verwendung des Fehler-StacksEnde Ebene 6 Knoten: Beispiele zur Verwendung des Fehler-Stacks
               Anfang Ebene 6 Knoten: ZwischenspeicherZwischenspeicherEnde Ebene 6 Knoten: Zwischenspeicher
            Anfang Ebene 5 Knoten: Behandlung doppelter DatensätzeBehandlung doppelter DatensätzeEnde Ebene 5 Knoten: Behandlung doppelter Datensätze
            Anfang Ebene 5 Knoten: MonitorMonitorEnde Ebene 5 Knoten: Monitor
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendungsnachweis für RequestsVerwendungsnachweis für RequestsEnde Ebene 6 Knoten: Verwendungsnachweis für Requests
               Anfang Ebene 6 Knoten: DTP-Request simulieren und debuggenDTP-Request simulieren und debuggenEnde Ebene 6 Knoten: DTP-Request simulieren und debuggen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für DatentransferprozessePerformance-Tipps für DatentransferprozesseEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für Datentransferprozesse
         Anfang Ebene 4 Knoten: Data Mart InterfaceData Mart InterfaceEnde Ebene 4 Knoten: Data Mart Interface
            Anfang Ebene 5 Knoten: Data Mart Interface zwischen mehreren SystemenData Mart Interface zwischen mehreren SystemenEnde Ebene 5 Knoten: Data Mart Interface zwischen mehreren Systemen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Data Mart Interface verwendenData Mart Interface verwendenEnde Ebene 6 Knoten: Data Mart Interface verwenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Export-DataSource für einen InfoProvider generierenExport-DataSource für einen InfoProvider generierenEnde Ebene 6 Knoten: Export-DataSource für einen InfoProvider generieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Stammdaten Export-DataSource generierenStammdaten Export-DataSource generierenEnde Ebene 6 Knoten: Stammdaten Export-DataSource generieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenübernahme über das Data Mart InterfaceDatenübernahme über das Data Mart InterfaceEnde Ebene 6 Knoten: Datenübernahme über das Data Mart Interface
         Anfang Ebene 4 Knoten: Open Hub ServiceOpen Hub ServiceEnde Ebene 4 Knoten: Open Hub Service
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bestandteile des Open Hub ServicesBestandteile des Open Hub ServicesEnde Ebene 5 Knoten: Bestandteile des Open Hub Services
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenbanktabelle als DestinationDatenbanktabelle als DestinationEnde Ebene 6 Knoten: Datenbanktabelle als Destination
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datei als DestinationDatei als DestinationEnde Ebene 6 Knoten: Datei als Destination
            Anfang Ebene 5 Knoten: Extraktionsmodus der InfoSpokeExtraktionsmodus der InfoSpokeEnde Ebene 5 Knoten: Extraktionsmodus der InfoSpoke
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoSpoke anlegenInfoSpoke anlegenEnde Ebene 5 Knoten: InfoSpoke anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoSpoke in Prozesskette einbindenInfoSpoke in Prozesskette einbindenEnde Ebene 5 Knoten: InfoSpoke in Prozesskette einbinden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Drittanbieterwerkzeug als DestinationDrittanbieterwerkzeug als DestinationEnde Ebene 5 Knoten: Drittanbieterwerkzeug als Destination
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_SETPARAMSAPI: RSB_API_OHS_DEST_SETPARAMSEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_SETPARAMS
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_3RDPARTY_NOTIFYAPI: RSB_API_OHS_3RDPARTY_NOTIFYEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_3RDPARTY_NOTIFY
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_REQUEST_SETSTATUSAPI: RSB_API_OHS_REQUEST_SETSTATUSEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_REQUEST_SETSTATUS
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_GETLISTAPI: RSB_API_OHS_DEST_GETLISTEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_GETLIST
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_GETDETAILAPI: RSB_API_OHS_DEST_GETDETAILEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_GETDETAIL
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATA_RAWAPI: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATA_RAWEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATA_RAW
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATAAPI: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATAEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_DEST_READ_DATA
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_SPOKE_GETLISTAPI: RSB_API_OHS_SPOKE_GETLISTEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_SPOKE_GETLIST
               Anfang Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_SPOKE_GETDETAILAPI: RSB_API_OHS_SPOKE_GETDETAILEnde Ebene 6 Knoten: API: RSB_API_OHS_SPOKE_GETDETAIL
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoSpoke mit Transformation via BAdIInfoSpoke mit Transformation via BAdIEnde Ebene 5 Knoten: InfoSpoke mit Transformation via BAdI
            Anfang Ebene 5 Knoten: Open Hub MonitorOpen Hub MonitorEnde Ebene 5 Knoten: Open Hub Monitor
      Anfang Ebene 3 Knoten: Data Warehouse ManagementData Warehouse ManagementEnde Ebene 3 Knoten: Data Warehouse Management
         Anfang Ebene 4 Knoten: Performance-Optimierung im Data WarehousePerformance-Optimierung im Data WarehouseEnde Ebene 4 Knoten: Performance-Optimierung im Data Warehouse
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zum Ladeprozess allgemeinPerformance-Tipps zum Ladeprozess allgemeinEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zum Ladeprozess allgemein
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für InfoCubesPerformance-Tipps für InfoCubesEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für InfoCubes
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für DataStore-ObjektePerformance-Tipps für DataStore-ObjekteEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für DataStore-Objekte
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zur Verarbeitung von StammdatenPerformance-Tipps zur Verarbeitung von StammdatenEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zur Verarbeitung von Stammdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für DatentransferprozessePerformance-Tipps für DatentransferprozesseEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für Datentransferprozesse
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für die Datenübertragung aus einem SAP-QuellsyPerformance-Tipps für die Datenübertragung aus einem SAP-QuellsyEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für die Datenübertragung aus einem SAP-Quellsy
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für das Laden von flachen DateienPerformance-Tipps für das Laden von flachen DateienEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps für das Laden von flachen Dateien
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zur ABAP-ProgrammierungPerformance-Tipps zur ABAP-ProgrammierungEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps zur ABAP-Programmierung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Lastverteilung für Lade- und Data-Warehouse-ProzesseLastverteilung für Lade- und Data-Warehouse-ProzesseEnde Ebene 5 Knoten: Lastverteilung für Lade- und Data-Warehouse-Prozesse
               Anfang Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für Ladeprozesse ins BI-System einstellenLastverteilung für Ladeprozesse ins BI-System einstellenEnde Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für Ladeprozesse ins BI-System einstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für BI-Prozesse im Hintergrund einstellenLastverteilung für BI-Prozesse im Hintergrund einstellenEnde Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für BI-Prozesse im Hintergrund einstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für DataStore-Objekt-Prozesse im Dialog einstelleLastverteilung für DataStore-Objekt-Prozesse im Dialog einstelleEnde Ebene 6 Knoten: Lastverteilung für DataStore-Objekt-Prozesse im Dialog einstelle
            Anfang Ebene 5 Knoten: Optimierung der DatenhaltungOptimierung der DatenhaltungEnde Ebene 5 Knoten: Optimierung der Datenhaltung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Werkzeuge zur Laufzeitanalyse von BI-ProzessenWerkzeuge zur Laufzeitanalyse von BI-ProzessenEnde Ebene 5 Knoten: Werkzeuge zur Laufzeitanalyse von BI-Prozessen
         Anfang Ebene 4 Knoten: ProzessketteProzessketteEnde Ebene 4 Knoten: Prozesskette
            Anfang Ebene 5 Knoten: ProzessProzessEnde Ebene 5 Knoten: Prozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: StartprozessStartprozessEnde Ebene 5 Knoten: Startprozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: AnwendungsprozessAnwendungsprozessEnde Ebene 5 Knoten: Anwendungsprozess
               Anfang Ebene 6 Knoten: BetriebssystemkommandoBetriebssystemkommandoEnde Ebene 6 Knoten: Betriebssystemkommando
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Betriebssystemkommando als Prozess in eine Prozesskette einbindeBetriebssystemkommando als Prozess in eine Prozesskette einbindeEnde Ebene 7 Knoten: Betriebssystemkommando als Prozess in eine Prozesskette einbinde
               Anfang Ebene 6 Knoten: ABAP-ProgrammABAP-ProgrammEnde Ebene 6 Knoten: ABAP-Programm
               Anfang Ebene 6 Knoten: Prozesskette lokalProzesskette lokalEnde Ebene 6 Knoten: Prozesskette lokal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Prozesskette remoteProzesskette remoteEnde Ebene 6 Knoten: Prozesskette remote
               Anfang Ebene 6 Knoten: EntscheidungEntscheidungEnde Ebene 6 Knoten: Entscheidung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Entscheidung als Prozess in Prozesskette einbindenEntscheidung als Prozess in Prozesskette einbindenEnde Ebene 7 Knoten: Entscheidung als Prozess in Prozesskette einbinden
               Anfang Ebene 6 Knoten: WorkflowWorkflowEnde Ebene 6 Knoten: Workflow
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Workflow als Prozeß in eine Prozeßkette einbindenWorkflow als Prozeß in eine Prozeßkette einbindenEnde Ebene 7 Knoten: Workflow als Prozeß in eine Prozeßkette einbinden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Prozeßkette innerhalb eines Workflows ausführenProzeßkette innerhalb eines Workflows ausführenEnde Ebene 7 Knoten: Prozeßkette innerhalb eines Workflows ausführen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Implementierung eines eigenen ProzesstypsImplementierung eines eigenen ProzesstypsEnde Ebene 6 Knoten: Implementierung eines eigenen Prozesstyps
            Anfang Ebene 5 Knoten: SammelprozeßSammelprozeßEnde Ebene 5 Knoten: Sammelprozeß
            Anfang Ebene 5 Knoten: ProzeßkettenpflegeProzeßkettenpflegeEnde Ebene 5 Knoten: Prozeßkettenpflege
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen in der Plan- und PrüfsichtFunktionen in der Plan- und PrüfsichtEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen in der Plan- und Prüfsicht
               Anfang Ebene 6 Knoten: Prozesskette anlegenProzesskette anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Prozesskette anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variantenpflege - TippsVariantenpflege - TippsEnde Ebene 7 Knoten: Variantenpflege - Tipps
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anzeige/Pflege der ProzesskettenattributeAnzeige/Pflege der ProzesskettenattributeEnde Ebene 6 Knoten: Anzeige/Pflege der Prozesskettenattribute
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BW Monitor im CCMSBW Monitor im CCMSEnde Ebene 7 Knoten: BW Monitor im CCMS
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Senden von Alerts zu ProzesskettenSenden von Alerts zu ProzesskettenEnde Ebene 7 Knoten: Senden von Alerts zu Prozessketten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Prozesskettenläufe überwachenProzesskettenläufe überwachenEnde Ebene 6 Knoten: Prozesskettenläufe überwachen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anzeige der Protokolle zur ProzessketteAnzeige der Protokolle zur ProzessketteEnde Ebene 7 Knoten: Anzeige der Protokolle zur Prozesskette
               Anfang Ebene 6 Knoten: Reparieren/Wiederholen von abgebrochenen ProzessenReparieren/Wiederholen von abgebrochenen ProzessenEnde Ebene 6 Knoten: Reparieren/Wiederholen von abgebrochenen Prozessen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Pflege der ProzesstypenPflege der ProzesstypenEnde Ebene 6 Knoten: Pflege der Prozesstypen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Berechtigungen für ProzesskettenBerechtigungen für ProzesskettenEnde Ebene 5 Knoten: Berechtigungen für Prozessketten
         Anfang Ebene 4 Knoten: SchedulerSchedulerEnde Ebene 4 Knoten: Scheduler
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoPackage anlegenInfoPackage anlegenEnde Ebene 5 Knoten: InfoPackage anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoPackage-PflegeZusätzliche Funktionen in der InfoPackage-PflegeEnde Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoPackage-Pflege
               Anfang Ebene 6 Knoten: Pflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSourcesPflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSourcesEnde Ebene 6 Knoten: Pflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSources
            Anfang Ebene 5 Knoten: Behandlung doppelter DatensätzeBehandlung doppelter DatensätzeEnde Ebene 5 Knoten: Behandlung doppelter Datensätze
            Anfang Ebene 5 Knoten: Scheduler (3.x)Scheduler (3.x)Ende Ebene 5 Knoten: Scheduler (3.x)
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoPackage pflegenInfoPackage pflegenEnde Ebene 6 Knoten: InfoPackage pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für SAP SystemeVorgehensweise für SAP SystemeEnde Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für SAP Systeme
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für flache DateienVorgehensweise für flache DateienEnde Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für flache Dateien
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für Fremdsysteme mit BAPI-FunktionalitätVorgehensweise für Fremdsysteme mit BAPI-FunktionalitätEnde Ebene 7 Knoten: Vorgehensweise für Fremdsysteme mit BAPI-Funktionalität
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: DatenselektionRegisterkarte: DatenselektionEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Datenselektion
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variable Änderung der Selektionen bei HintergrundverarbeitungVariable Änderung der Selektionen bei HintergrundverarbeitungEnde Ebene 8 Knoten: Variable Änderung der Selektionen bei Hintergrundverarbeitung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: HierarchieauswahlRegisterkarte: HierarchieauswahlEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Hierarchieauswahl
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: VerarbeitungRegisterkarte: VerarbeitungEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Verarbeitung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: DatenzieleRegisterkarte: DatenzieleEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Datenziele
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Automatisches Löschen von Requests aus dem InfoCube beim LadenAutomatisches Löschen von Requests aus dem InfoCube beim LadenEnde Ebene 8 Knoten: Automatisches Löschen von Requests aus dem InfoCube beim Laden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: FortschreibungRegisterkarte: FortschreibungEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Fortschreibung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: FremddatenRegisterkarte: FremddatenEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Fremddaten
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoPackage einplanenInfoPackage einplanenEnde Ebene 6 Knoten: InfoPackage einplanen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Selektionsbedingungen für den Starttermin bei der Einplanung imSelektionsbedingungen für den Starttermin bei der Einplanung imEnde Ebene 7 Knoten: Selektionsbedingungen für den Starttermin bei der Einplanung im
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoPackage in Prozesskette einbindenInfoPackage in Prozesskette einbindenEnde Ebene 6 Knoten: InfoPackage in Prozesskette einbinden
               Anfang Ebene 6 Knoten: VariantenVariantenEnde Ebene 6 Knoten: Varianten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoPackage-PflegeZusätzliche Funktionen in der InfoPackage-PflegeEnde Ebene 6 Knoten: Zusätzliche Funktionen in der InfoPackage-Pflege
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSourcesPflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSourcesEnde Ebene 7 Knoten: Pflege der Steuerparameter zur Datenübertragung für DataSources
               Anfang Ebene 6 Knoten: Behandlung doppelter DatensätzeBehandlung doppelter DatensätzeEnde Ebene 6 Knoten: Behandlung doppelter Datensätze
               Anfang Ebene 6 Knoten: Behandlung fehlerhafter DatensätzeBehandlung fehlerhafter DatensätzeEnde Ebene 6 Knoten: Behandlung fehlerhafter Datensätze
         Anfang Ebene 4 Knoten: NachverarbeitungNachverarbeitungEnde Ebene 4 Knoten: Nachverarbeitung
         Anfang Ebene 4 Knoten: Monitor für Extraktions- und DatentransferprozesseMonitor für Extraktions- und DatentransferprozesseEnde Ebene 4 Knoten: Monitor für Extraktions- und Datentransferprozesse
            Anfang Ebene 5 Knoten: SelektionsbildSelektionsbildEnde Ebene 5 Knoten: Selektionsbild
            Anfang Ebene 5 Knoten: AnforderungsübersichtAnforderungsübersichtEnde Ebene 5 Knoten: Anforderungsübersicht
            Anfang Ebene 5 Knoten: DetailbildDetailbildEnde Ebene 5 Knoten: Detailbild
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verbuchungssimulation im ExtraktionsmonitorVerbuchungssimulation im ExtraktionsmonitorEnde Ebene 6 Knoten: Verbuchungssimulation im Extraktionsmonitor
            Anfang Ebene 5 Knoten: AmpelnAmpelnEnde Ebene 5 Knoten: Ampeln
            Anfang Ebene 5 Knoten: AssistentAssistentEnde Ebene 5 Knoten: Assistent
         Anfang Ebene 4 Knoten: Administration von InfoProvidernAdministration von InfoProvidernEnde Ebene 4 Knoten: Administration von InfoProvidern
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoCube administrierenInfoCube administrierenEnde Ebene 5 Knoten: InfoCube administrieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Inhalt des InfoCubeInhalt des InfoCubeEnde Ebene 6 Knoten: Inhalt des InfoCube
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoCube Inhalt transferierenInfoCube Inhalt transferierenEnde Ebene 7 Knoten: InfoCube Inhalt transferieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Selektives LöschenSelektives LöschenEnde Ebene 7 Knoten: Selektives Löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoCube PerformanceInfoCube PerformanceEnde Ebene 6 Knoten: InfoCube Performance
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoCube KomprimierungInfoCube KomprimierungEnde Ebene 6 Knoten: InfoCube Komprimierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Requests im InfoCubeRequests im InfoCubeEnde Ebene 6 Knoten: Requests im InfoCube
               Anfang Ebene 6 Knoten: Automatische WeiterverarbeitungAutomatische WeiterverarbeitungEnde Ebene 6 Knoten: Automatische Weiterverarbeitung
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoCube NeuaufbauInfoCube NeuaufbauEnde Ebene 6 Knoten: InfoCube Neuaufbau
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionale Einschränkungen der ProzesseFunktionale Einschränkungen der ProzesseEnde Ebene 6 Knoten: Funktionale Einschränkungen der Prozesse
            Anfang Ebene 5 Knoten: Statusübersicht der DataStore-ObjekteStatusübersicht der DataStore-ObjekteEnde Ebene 5 Knoten: Statusübersicht der DataStore-Objekte
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt administrierenDataStore-Objekt administrierenEnde Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt administrieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Inhalt des DataStore-ObjektsInhalt des DataStore-ObjektsEnde Ebene 6 Knoten: Inhalt des DataStore-Objekts
               Anfang Ebene 6 Knoten: Requests im DataStore-ObjektRequests im DataStore-ObjektEnde Ebene 6 Knoten: Requests im DataStore-Objekt
               Anfang Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt NeuaufbauDataStore-Objekt NeuaufbauEnde Ebene 6 Knoten: DataStore-Objekt Neuaufbau
               Anfang Ebene 6 Knoten: Laufzeitparameter von DataStore-ObjektenLaufzeitparameter von DataStore-ObjektenEnde Ebene 6 Knoten: Laufzeitparameter von DataStore-Objekten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionale Einschränkungen der ProzesseFunktionale Einschränkungen der ProzesseEnde Ebene 6 Knoten: Funktionale Einschränkungen der Prozesse
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoObject administrierenInfoObject administrierenEnde Ebene 5 Knoten: InfoObject administrieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Information Quality ManagementInformation Quality ManagementEnde Ebene 4 Knoten: Information Quality Management
         Anfang Ebene 4 Knoten: Information Lifecycle ManagementInformation Lifecycle ManagementEnde Ebene 4 Knoten: Information Lifecycle Management
            Anfang Ebene 5 Knoten: DatenarchivierungsprozessDatenarchivierungsprozessEnde Ebene 5 Knoten: Datenarchivierungsprozess
               Anfang Ebene 6 Knoten: Daten archivierenDaten archivierenEnde Ebene 6 Knoten: Daten archivieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess anlegenDatenarchivierungsprozess anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim schreiboptimierten DataStore-ObjektBesonderheiten beim schreiboptimierten DataStore-ObjektEnde Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim schreiboptimierten DataStore-Objekt
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Nearline-Storage-Verbindung anlegenNearline-Storage-Verbindung anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Nearline-Storage-Verbindung anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Änderungen an einem DatenarchivierungsprozessÄnderungen an einem DatenarchivierungsprozessEnde Ebene 7 Knoten: Änderungen an einem Datenarchivierungsprozess
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess über Prozesskette einplanenDatenarchivierungsprozess über Prozesskette einplanenEnde Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess über Prozesskette einplanen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess über ADK-Archivadministration einplanDatenarchivierungsprozess über ADK-Archivadministration einplanEnde Ebene 6 Knoten: Datenarchivierungsprozess über ADK-Archivadministration einplan
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pflege von VariantenPflege von VariantenEnde Ebene 7 Knoten: Pflege von Varianten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Administration von DatenarchivierungsprozessenAdministration von DatenarchivierungsprozessenEnde Ebene 6 Knoten: Administration von Datenarchivierungsprozessen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Archivierungsrequest anlegen und ausführenArchivierungsrequest anlegen und ausführenEnde Ebene 7 Knoten: Archivierungsrequest anlegen und ausführen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Status des ArchivierungsrequestsStatus des ArchivierungsrequestsEnde Ebene 7 Knoten: Status des Archivierungsrequests
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Archivierungsrequest auf ungültig setzenArchivierungsrequest auf ungültig setzenEnde Ebene 7 Knoten: Archivierungsrequest auf ungültig setzen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Archivierte Daten zurückladenArchivierte Daten zurückladenEnde Ebene 6 Knoten: Archivierte Daten zurückladen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Archivierte Daten über Datentransferprozess ladenArchivierte Daten über Datentransferprozess ladenEnde Ebene 6 Knoten: Archivierte Daten über Datentransferprozess laden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ausgelagerte Daten in Query anzeigenAusgelagerte Daten in Query anzeigenEnde Ebene 6 Knoten: Ausgelagerte Daten in Query anzeigen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bisheriges Konzept der DatenarchivierungBisheriges Konzept der DatenarchivierungEnde Ebene 5 Knoten: Bisheriges Konzept der Datenarchivierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ablauf der DatenarchivierungAblauf der DatenarchivierungEnde Ebene 6 Knoten: Ablauf der Datenarchivierung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: LöschstrategienLöschstrategienEnde Ebene 7 Knoten: Löschstrategien
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Typische Fehler und ihre BehebungTypische Fehler und ihre BehebungEnde Ebene 7 Knoten: Typische Fehler und ihre Behebung
               Anfang Ebene 6 Knoten: ArchivierungsobjektArchivierungsobjektEnde Ebene 6 Knoten: Archivierungsobjekt
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Archivierungsobjekt ändern oder löschenArchivierungsobjekt ändern oder löschenEnde Ebene 7 Knoten: Archivierungsobjekt ändern oder löschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: ZeiteinschränkungenZeiteinschränkungenEnde Ebene 6 Knoten: Zeiteinschränkungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Daten archivierenDaten archivierenEnde Ebene 6 Knoten: Daten archivieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Archivierung von Daten aus Bestands-InfoCubesArchivierung von Daten aus Bestands-InfoCubesEnde Ebene 7 Knoten: Archivierung von Daten aus Bestands-InfoCubes
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Archivierung von Daten aus Bestands-InfoCubesBeispiel für die Archivierung von Daten aus Bestands-InfoCubesEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Archivierung von Daten aus Bestands-InfoCubes
               Anfang Ebene 6 Knoten: Archivdatei überprüfenArchivdatei überprüfenEnde Ebene 6 Knoten: Archivdatei überprüfen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Daten aus Archivdatei zurückladenDaten aus Archivdatei zurückladenEnde Ebene 6 Knoten: Daten aus Archivdatei zurückladen
         Anfang Ebene 4 Knoten: BerechtigungenBerechtigungenEnde Ebene 4 Knoten: Berechtigungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Standard-BerechtigungenStandard-BerechtigungenEnde Ebene 5 Knoten: Standard-Berechtigungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übersicht: BerechtigungsobjekteÜbersicht: BerechtigungsobjekteEnde Ebene 6 Knoten: Übersicht: Berechtigungsobjekte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungsprofile zum Arbeiten mit der Data Warehousing WorkbBerechtigungsprofile zum Arbeiten mit der Data Warehousing WorkbEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungsprofile zum Arbeiten mit der Data Warehousing Workb
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungsprofile für HintergrundbenutzerBerechtigungsprofile für HintergrundbenutzerEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungsprofile für Hintergrundbenutzer
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Querydefinition und das Information BroadBerechtigungen für die Querydefinition und das Information BroadEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Querydefinition und das Information Broad
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiele für Berechtigungen für die QuerydefinitionBeispiele für Berechtigungen für die QuerydefinitionEnde Ebene 7 Knoten: Beispiele für Berechtigungen für die Querydefinition
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für Business Planning and SimulationBerechtigungen für Business Planning and SimulationEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für Business Planning and Simulation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Integration mit dem PortalBerechtigungen für die Integration mit dem PortalEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Integration mit dem Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für DokumenteBerechtigungen für DokumenteEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für Dokumente
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für StammdatenBerechtigungen für StammdatenEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für Stammdaten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Trace-Tool-UmgebungBerechtigungen für die Trace-Tool-UmgebungEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungen für die Trace-Tool-Umgebung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Standard-Berechtigungen einrichtenStandard-Berechtigungen einrichtenEnde Ebene 6 Knoten: Standard-Berechtigungen einrichten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BerechtigungsvorlagenBerechtigungsvorlagenEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungsvorlagen
            Anfang Ebene 5 Knoten: AnalyseberechtigungenAnalyseberechtigungenEnde Ebene 5 Knoten: Analyseberechtigungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: BerechtigungsdimensionBerechtigungsdimensionEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungsdimension
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwaltung von AnalyseberechtigungenVerwaltung von AnalyseberechtigungenEnde Ebene 6 Knoten: Verwaltung von Analyseberechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Voraussetzungen für die Verwaltung von AnalyseberechtigungenVoraussetzungen für die Verwaltung von AnalyseberechtigungenEnde Ebene 7 Knoten: Voraussetzungen für die Verwaltung von Analyseberechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Analyseberechtigungen definierenAnalyseberechtigungen definierenEnde Ebene 7 Knoten: Analyseberechtigungen definieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Einstellungen für WerteberechtigungenEinstellungen für WerteberechtigungenEnde Ebene 8 Knoten: Einstellungen für Werteberechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigung für aggregierte WerteBerechtigung für aggregierte WerteEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigung für aggregierte Werte
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Einstellungen für HierarchieberechtigungenEinstellungen für HierarchieberechtigungenEnde Ebene 8 Knoten: Einstellungen für Hierarchieberechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen mit VariablenBerechtigungen mit VariablenEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen mit Variablen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für AnzeigeattributeBerechtigungen für AnzeigeattributeEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für Anzeigeattribute
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für NavigationsattributeBerechtigungen für NavigationsattributeEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für Navigationsattribute
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für die BI Integrierte PlanungBerechtigungen für die BI Integrierte PlanungEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für die BI Integrierte Planung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Generierung von AnalyseberechtigungenGenerierung von AnalyseberechtigungenEnde Ebene 7 Knoten: Generierung von Analyseberechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Werten)Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Werten)Ende Ebene 8 Knoten: Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Werten)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Hierarchie)Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Hierarchie)Ende Ebene 8 Knoten: Vorlage für DataStore-Objekt mit Berechtigungsdaten (Hierarchie)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Beispiele für generierte BerechtigungenBeispiele für generierte BerechtigungenEnde Ebene 8 Knoten: Beispiele für generierte Berechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigung einem Benutzer zuordnenBerechtigung einem Benutzer zuordnenEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigung einem Benutzer zuordnen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FehlerprotokollFehlerprotokollEnde Ebene 7 Knoten: Fehlerprotokoll
               Anfang Ebene 6 Knoten: Optimierung von BerechtigungenOptimierung von BerechtigungenEnde Ebene 6 Knoten: Optimierung von Berechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Füllen von leeren Dimensionen und Kombination von BerechtigungenFüllen von leeren Dimensionen und Kombination von BerechtigungenEnde Ebene 7 Knoten: Füllen von leeren Dimensionen und Kombination von Berechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Generalisierung auf beliebig viele DimensionenGeneralisierung auf beliebig viele DimensionenEnde Ebene 7 Knoten: Generalisierung auf beliebig viele Dimensionen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zusammenführung von BerechtigungenZusammenführung von BerechtigungenEnde Ebene 7 Knoten: Zusammenführung von Berechtigungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Änderungsbelege (Legal Auditing)Änderungsbelege (Legal Auditing)Ende Ebene 6 Knoten: Änderungsbelege (Legal Auditing)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Migration von Reporting-Berechtigungen auf das neue KonzeptMigration von Reporting-Berechtigungen auf das neue KonzeptEnde Ebene 6 Knoten: Migration von Reporting-Berechtigungen auf das neue Konzept
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Migration durchführenMigration durchführenEnde Ebene 7 Knoten: Migration durchführen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Wiederholte Migration oder Löschen einer alten MigrationWiederholte Migration oder Löschen einer alten MigrationEnde Ebene 7 Knoten: Wiederholte Migration oder Löschen einer alten Migration
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bisheriges Konzept der Reporting-BerechtigungenBisheriges Konzept der Reporting-BerechtigungenEnde Ebene 6 Knoten: Bisheriges Konzept der Reporting-Berechtigungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für SelektionsbedingungenBerechtigungen für SelektionsbedingungenEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für Selektionsbedingungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für AnzeigeattributeBerechtigungen für AnzeigeattributeEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für Anzeigeattribute
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für NavigationsattributeBerechtigungen für NavigationsattributeEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für Navigationsattribute
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungen mit VariablenBerechtigungen mit VariablenEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungen mit Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für Hierarchien pflegenBerechtigungen für Hierarchien pflegenEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungen für Hierarchien pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungsprüfung beim Ausführen einer QueryBerechtigungsprüfung beim Ausführen einer QueryEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungsprüfung beim Ausführen einer Query
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Einrichten von Reporting-BerechtigungenEinrichten von Reporting-BerechtigungenEnde Ebene 7 Knoten: Einrichten von Reporting-Berechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Reporting-Berechtigungen einrichtenReporting-Berechtigungen einrichtenEnde Ebene 8 Knoten: Reporting-Berechtigungen einrichten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Reporting-Berechtigungen manuell pflegenReporting-Berechtigungen manuell pflegenEnde Ebene 8 Knoten: Reporting-Berechtigungen manuell pflegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Generierung von Reporting-BerechtigungenGenerierung von Reporting-BerechtigungenEnde Ebene 8 Knoten: Generierung von Reporting-Berechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Transport von ZusatzinformationenTransport von ZusatzinformationenEnde Ebene 8 Knoten: Transport von Zusatzinformationen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Berechtigungs-Szenarien für BW ReportingBerechtigungs-Szenarien für BW ReportingEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigungs-Szenarien für BW Reporting
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für wenige GruppenBerechtigungen für wenige GruppenEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen für wenige Gruppen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Individuelle und detaillierte BerechtigungenIndividuelle und detaillierte BerechtigungenEnde Ebene 8 Knoten: Individuelle und detaillierte Berechtigungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Berechtigungen über VariablenBerechtigungen über VariablenEnde Ebene 8 Knoten: Berechtigungen über Variablen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorhandene Berechtigungsdaten verwendenVorhandene Berechtigungsdaten verwendenEnde Ebene 8 Knoten: Vorhandene Berechtigungsdaten verwenden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Administration der BI Metadatensuche und der BI DokumenteAdministration der BI Metadatensuche und der BI DokumenteEnde Ebene 4 Knoten: Administration der BI Metadatensuche und der BI Dokumente
            Anfang Ebene 5 Knoten: Retrieval: Search Server Relation MonitorRetrieval: Search Server Relation MonitorEnde Ebene 5 Knoten: Retrieval: Search Server Relation Monitor
            Anfang Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Indizierung MetadatenRegisterkarte: Indizierung MetadatenEnde Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Indizierung Metadaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Generierte DokumenteigenschaftenRegisterkarte: Generierte DokumenteigenschaftenEnde Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Generierte Dokumenteigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Merkmal ist DokumenteigenschaftMerkmal ist DokumenteigenschaftEnde Ebene 6 Knoten: Merkmal ist Dokumenteigenschaft
            Anfang Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Inhaltsablage DokumenteRegisterkarte: Inhaltsablage DokumenteEnde Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Inhaltsablage Dokumente
            Anfang Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Online-DokumentationRegisterkarte: Online-DokumentationEnde Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Online-Dokumentation
            Anfang Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Indizierung DokumenteRegisterkarte: Indizierung DokumenteEnde Ebene 5 Knoten: Registerkarte: Indizierung Dokumente
               Anfang Ebene 6 Knoten: Indizierung Dokumente einrichtenIndizierung Dokumente einrichtenEnde Ebene 6 Knoten: Indizierung Dokumente einrichten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Gültige DateitypenGültige DateitypenEnde Ebene 5 Knoten: Gültige Dateitypen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Gültige Dateitypen bearbeitenGültige Dateitypen bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Gültige Dateitypen bearbeiten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit Dokumenten in der Data Warehousing WorkbenchArbeiten mit Dokumenten in der Data Warehousing WorkbenchEnde Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit Dokumenten in der Data Warehousing Workbench
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dokument in der DW-Workbench-Sicht Dokumente bearbeitenDokument in der DW-Workbench-Sicht Dokumente bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Dokument in der DW-Workbench-Sicht Dokumente bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dokument im Bild Dokumente bearbeitenDokument im Bild Dokumente bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Dokument im Bild Dokumente bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dokument anlegenDokument anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Dokument anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dokument exportierenDokument exportierenEnde Ebene 5 Knoten: Dokument exportieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dokument als Online-DokumentationDokument als Online-DokumentationEnde Ebene 5 Knoten: Dokument als Online-Dokumentation
         Anfang Ebene 4 Knoten: Text zu BI-Objekten übersetzenText zu BI-Objekten übersetzenEnde Ebene 4 Knoten: Text zu BI-Objekten übersetzen
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI-Objekte transportieren und BI Content erstellen, ausliefern uBI-Objekte transportieren und BI Content erstellen, ausliefern uEnde Ebene 4 Knoten: BI-Objekte transportieren und BI Content erstellen, ausliefern u
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI-VersionskonzeptBI-VersionskonzeptEnde Ebene 5 Knoten: BI-Versionskonzept
            Anfang Ebene 5 Knoten: Objektabhängigkeiten und KonsistenzObjektabhängigkeiten und KonsistenzEnde Ebene 5 Knoten: Objektabhängigkeiten und Konsistenz
            Anfang Ebene 5 Knoten: Objekte sammelnObjekte sammelnEnde Ebene 5 Knoten: Objekte sammeln
               Anfang Ebene 6 Knoten: Gruppierungsmodus festlegenGruppierungsmodus festlegenEnde Ebene 6 Knoten: Gruppierungsmodus festlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einstellungen überprüfenEinstellungen überprüfenEnde Ebene 6 Knoten: Einstellungen überprüfen
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI-Objekte transportierenBI-Objekte transportierenEnde Ebene 5 Knoten: BI-Objekte transportieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: TransportlandschaftTransportlandschaftEnde Ebene 6 Knoten: Transportlandschaft
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufzeichnungszeitpunkt für den TransportAufzeichnungszeitpunkt für den TransportEnde Ebene 6 Knoten: Aufzeichnungszeitpunkt für den Transport
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufzeichnungszeitpunkt für Transport festlegenAufzeichnungszeitpunkt für Transport festlegenEnde Ebene 6 Knoten: Aufzeichnungszeitpunkt für Transport festlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Objektänderbarkeit einstellenObjektänderbarkeit einstellenEnde Ebene 6 Knoten: Objektänderbarkeit einstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Paketzuordnung ändernPaketzuordnung ändernEnde Ebene 6 Knoten: Paketzuordnung ändern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Fehler beheben (Transport)Fehler beheben (Transport)Ende Ebene 6 Knoten: Fehler beheben (Transport)
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI Content erstellen und ausliefernBI Content erstellen und ausliefernEnde Ebene 5 Knoten: BI Content erstellen und ausliefern
               Anfang Ebene 6 Knoten: SystemlandschaftSystemlandschaftEnde Ebene 6 Knoten: Systemlandschaft
               Anfang Ebene 6 Knoten: Systemeinstellungen für die Content-Erzeugung vornehmenSystemeinstellungen für die Content-Erzeugung vornehmenEnde Ebene 6 Knoten: Systemeinstellungen für die Content-Erzeugung vornehmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Auslieferung von BI Content durch SAPAuslieferung von BI Content durch SAPEnde Ebene 6 Knoten: Auslieferung von BI Content durch SAP
               Anfang Ebene 6 Knoten: Auslieferung von BI Content im OLTP-System durch SAPAuslieferung von BI Content im OLTP-System durch SAPEnde Ebene 6 Knoten: Auslieferung von BI Content im OLTP-System durch SAP
               Anfang Ebene 6 Knoten: Kunden-Content erstellen und ausliefernKunden-Content erstellen und ausliefernEnde Ebene 6 Knoten: Kunden-Content erstellen und ausliefern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Namensraum für Entwicklung von BI-Objekten nutzenNamensraum für Entwicklung von BI-Objekten nutzenEnde Ebene 7 Knoten: Namensraum für Entwicklung von BI-Objekten nutzen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Kunden-Content im BI-System erstellen und ausliefernKunden-Content im BI-System erstellen und ausliefernEnde Ebene 7 Knoten: Kunden-Content im BI-System erstellen und ausliefern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Objektänderbarkeit in einem Kunden-Content-System einstellenObjektänderbarkeit in einem Kunden-Content-System einstellenEnde Ebene 8 Knoten: Objektänderbarkeit in einem Kunden-Content-System einstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Kunden-Content im OLTP-System erstellen und ausliefernKunden-Content im OLTP-System erstellen und ausliefernEnde Ebene 7 Knoten: Kunden-Content im OLTP-System erstellen und ausliefern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim Transport von RollenBesonderheiten beim Transport von RollenEnde Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim Transport von Rollen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Entwicklung und Auslieferung von HierarchieknotenEntwicklung und Auslieferung von HierarchieknotenEnde Ebene 7 Knoten: Entwicklung und Auslieferung von Hierarchieknoten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vergleich von unterschiedlichen ABAP-Code- VersionenVergleich von unterschiedlichen ABAP-Code- VersionenEnde Ebene 7 Knoten: Vergleich von unterschiedlichen ABAP-Code- Versionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Partner-Content erstellen und ausliefernPartner-Content erstellen und ausliefernEnde Ebene 6 Knoten: Partner-Content erstellen und ausliefern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Entwicklung und Auslieferung von HierarchieknotenEntwicklung und Auslieferung von HierarchieknotenEnde Ebene 7 Knoten: Entwicklung und Auslieferung von Hierarchieknoten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Dokumente zu Content-ObjektenDokumente zu Content-ObjektenEnde Ebene 7 Knoten: Dokumente zu Content-Objekten
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI Content in aktive Version übernehmenBI Content in aktive Version übernehmenEnde Ebene 5 Knoten: BI Content in aktive Version übernehmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Fehler beheben (Content-Aktivierung)Fehler beheben (Content-Aktivierung)Ende Ebene 6 Knoten: Fehler beheben (Content-Aktivierung)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Transportierbare ObjekttypenTransportierbare ObjekttypenEnde Ebene 5 Knoten: Transportierbare Objekttypen
               Anfang Ebene 6 Knoten: SOBJ: Definition der transportierbaren ObjekttypenSOBJ: Definition der transportierbaren ObjekttypenEnde Ebene 6 Knoten: SOBJ: Definition der transportierbaren Objekttypen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Besonderheiten einzelner ObjekttypenBesonderheiten einzelner ObjekttypenEnde Ebene 5 Knoten: Besonderheiten einzelner Objekttypen
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx-Objekt transportierenBEx-Objekt transportierenEnde Ebene 6 Knoten: BEx-Objekt transportieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Rolle transportierenRolle transportierenEnde Ebene 6 Knoten: Rolle transportieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Hierarchie-InfoPackage transportierenHierarchie-InfoPackage transportierenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchie-InfoPackage transportieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Mandantenabhängige Objekte importierenMandantenabhängige Objekte importierenEnde Ebene 6 Knoten: Mandantenabhängige Objekte importieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Besonderheiten quellsystemabhängiger ObjekteBesonderheiten quellsystemabhängiger ObjekteEnde Ebene 6 Knoten: Besonderheiten quellsystemabhängiger Objekte
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Erweiterungen des BI-VersionskonzeptsErweiterungen des BI-VersionskonzeptsEnde Ebene 7 Knoten: Erweiterungen des BI-Versionskonzepts
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Klassifikation quellsystemabhängiger ObjekteKlassifikation quellsystemabhängiger ObjekteEnde Ebene 7 Knoten: Klassifikation quellsystemabhängiger Objekte
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anonymisierung des QuellsystemsAnonymisierung des QuellsystemsEnde Ebene 7 Knoten: Anonymisierung des Quellsystems
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zielquellsystem festlegenZielquellsystem festlegenEnde Ebene 7 Knoten: Zielquellsystem festlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DataSourceDataSourceEnde Ebene 7 Knoten: DataSource
                  Anfang Ebene 7 Knoten: InfoPackageInfoPackageEnde Ebene 7 Knoten: InfoPackage
                  Anfang Ebene 7 Knoten: TransformationTransformationEnde Ebene 7 Knoten: Transformation
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DatentransferprozessDatentransferprozessEnde Ebene 7 Knoten: Datentransferprozess
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Prozesskette und ProzessvarianteProzesskette und ProzessvarianteEnde Ebene 7 Knoten: Prozesskette und Prozessvariante
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Quellsystemabhängige 3.x-ObjekteQuellsystemabhängige 3.x-ObjekteEnde Ebene 7 Knoten: Quellsystemabhängige 3.x-Objekte
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI-StatistikenBI-StatistikenEnde Ebene 4 Knoten: BI-Statistiken
         Anfang Ebene 4 Knoten: Technischer ContentTechnischer ContentEnde Ebene 4 Knoten: Technischer Content
            Anfang Ebene 5 Knoten: BW Technischer Content FC1BW Technischer Content FC1Ende Ebene 5 Knoten: BW Technischer Content FC1
            Anfang Ebene 5 Knoten: SAP Exit VariablenSAP Exit VariablenEnde Ebene 5 Knoten: SAP Exit Variablen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller KalendermonatVariable: Aktueller KalendermonatEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller Kalendermonat
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelle KalenderwocheVariable: Aktuelle KalenderwocheEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelle Kalenderwoche
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles KalenderjahrVariable: Aktuelles KalenderjahrEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles Kalenderjahr
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles QuartalVariable: Aktuelles QuartalEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles Quartal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller KalendertagVariable: Aktueller KalendertagEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller Kalendertag
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller ArbeitstagVariable: Aktueller ArbeitstagEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktueller Arbeitstag
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles GeschäftsjahrVariable: Aktuelles GeschäftsjahrEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles Geschäftsjahr
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles Geschäftsjahr / PeriodeVariable: Aktuelles Geschäftsjahr / PeriodeEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Aktuelles Geschäftsjahr / Periode
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zur aktuellen GeschäftsjahresperiodeVariable: Kumuliert bis zur aktuellen GeschäftsjahresperiodeEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zur aktuellen Geschäftsjahresperiode
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zur letzten GeschäftsjahresperiodeVariable: Kumuliert bis zur letzten GeschäftsjahresperiodeEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zur letzten Geschäftsjahresperiode
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum aktuellen MonatVariable: Kumuliert bis zum aktuellen MonatEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum aktuellen Monat
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum letzten MonatVariable: Kumuliert bis zum letzten MonatEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum letzten Monat
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum aktuellen TagVariable: Kumuliert bis zum aktuellen TagEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Kumuliert bis zum aktuellen Tag
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variable: Vorjahr kumuliert bis zum aktuellen TagVariable: Vorjahr kumuliert bis zum aktuellen TagEnde Ebene 6 Knoten: Variable: Vorjahr kumuliert bis zum aktuellen Tag
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bestimmung der Geschäftsjahresvariante zur Laufzeit der QueryBestimmung der Geschäftsjahresvariante zur Laufzeit der QueryEnde Ebene 6 Knoten: Bestimmung der Geschäftsjahresvariante zur Laufzeit der Query
         Anfang Ebene 4 Knoten: Analyse- und ReparaturumgebungAnalyse- und ReparaturumgebungEnde Ebene 4 Knoten: Analyse- und Reparaturumgebung
         Anfang Ebene 4 Knoten: Archivierung von Request-VerwaltungsdatenArchivierung von Request-VerwaltungsdatenEnde Ebene 4 Knoten: Archivierung von Request-Verwaltungsdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Archivverwaltung für Request-VerwaltungsdatenArchivverwaltung für Request-VerwaltungsdatenEnde Ebene 5 Knoten: Archivverwaltung für Request-Verwaltungsdaten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Request-Verwaltungsdaten archivierenRequest-Verwaltungsdaten archivierenEnde Ebene 5 Knoten: Request-Verwaltungsdaten archivieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Zurückladen von Request-VerwaltungsdatenZurückladen von Request-VerwaltungsdatenEnde Ebene 5 Knoten: Zurückladen von Request-Verwaltungsdaten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bearbeitung von Requests mit archivierten VerwaltungsdatenBearbeitung von Requests mit archivierten VerwaltungsdatenEnde Ebene 6 Knoten: Bearbeitung von Requests mit archivierten Verwaltungsdaten
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI Hintergrundverwaltung, Protokolle und WerkzeugeBI Hintergrundverwaltung, Protokolle und WerkzeugeEnde Ebene 4 Knoten: BI Hintergrundverwaltung, Protokolle und Werkzeuge
            Anfang Ebene 5 Knoten: Parallele Verarbeitung von BI-Prozessen einstellenParallele Verarbeitung von BI-Prozessen einstellenEnde Ebene 5 Knoten: Parallele Verarbeitung von BI-Prozessen einstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Von der BI Hintergrundverwaltung unterstützte ProzesstypenVon der BI Hintergrundverwaltung unterstützte ProzesstypenEnde Ebene 6 Knoten: Von der BI Hintergrundverwaltung unterstützte Prozesstypen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Hintergrundjobs und -Workprozesse analysierenHintergrundjobs und -Workprozesse analysierenEnde Ebene 5 Knoten: Hintergrundjobs und -Workprozesse analysieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Dialogfenster zur Lastverteilung für Benutzer ein-/ausschaltenDialogfenster zur Lastverteilung für Benutzer ein-/ausschaltenEnde Ebene 5 Knoten: Dialogfenster zur Lastverteilung für Benutzer ein-/ausschalten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Meldungen und Parameter der BI Hintergrundverwaltung löschenMeldungen und Parameter der BI Hintergrundverwaltung löschenEnde Ebene 5 Knoten: Meldungen und Parameter der BI Hintergrundverwaltung löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Prüf- und Konvertierungsprogramme durchführenPrüf- und Konvertierungsprogramme durchführenEnde Ebene 5 Knoten: Prüf- und Konvertierungsprogramme durchführen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Mandant im BWMandant im BWEnde Ebene 4 Knoten: Mandant im BW
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mandant im OLTP-System und im Business Information WarehouseMandant im OLTP-System und im Business Information WarehouseEnde Ebene 5 Knoten: Mandant im OLTP-System und im Business Information Warehouse
         Anfang Ebene 4 Knoten: Namenskonventionen für HintergrundjobsNamenskonventionen für HintergrundjobsEnde Ebene 4 Knoten: Namenskonventionen für Hintergrundjobs
      Anfang Ebene 3 Knoten: Real-Time Data AcquisitionReal-Time Data AcquisitionEnde Ebene 3 Knoten: Real-Time Data Acquisition
         Anfang Ebene 4 Knoten: Dämon für Real-Time Data AcquisitionDämon für Real-Time Data AcquisitionEnde Ebene 4 Knoten: Dämon für Real-Time Data Acquisition
         Anfang Ebene 4 Knoten: Request-KonzeptRequest-KonzeptEnde Ebene 4 Knoten: Request-Konzept
            Anfang Ebene 5 Knoten: Request im Monitor für Real-Time Data Acquisition schließenRequest im Monitor für Real-Time Data Acquisition schließenEnde Ebene 5 Knoten: Request im Monitor für Real-Time Data Acquisition schließen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten aus SAP Quellsystemen übertragen (RDA)Bewegungsdaten aus SAP Quellsystemen übertragen (RDA)Ende Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten aus SAP Quellsystemen übertragen (RDA)
         Anfang Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten über Web Service übertragen (RDA)Bewegungsdaten über Web Service übertragen (RDA)Ende Ebene 4 Knoten: Bewegungsdaten über Web Service übertragen (RDA)
         Anfang Ebene 4 Knoten: Monitor für Real-Time Data AcquisitionMonitor für Real-Time Data AcquisitionEnde Ebene 4 Knoten: Monitor für Real-Time Data Acquisition
         Anfang Ebene 4 Knoten: Problembehandlung Real-Time Data AcquisitionProblembehandlung Real-Time Data AcquisitionEnde Ebene 4 Knoten: Problembehandlung Real-Time Data Acquisition
         Anfang Ebene 4 Knoten: InfoPackage für Real-Time Data Acquisition anlegenInfoPackage für Real-Time Data Acquisition anlegenEnde Ebene 4 Knoten: InfoPackage für Real-Time Data Acquisition anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegenDatentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegenEnde Ebene 4 Knoten: Datentransferprozess für Real-Time Data Acquisition anlegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Real-Time Data Acquisition über Prozessketten steuernReal-Time Data Acquisition über Prozessketten steuernEnde Ebene 4 Knoten: Real-Time Data Acquisition über Prozessketten steuern
   Anfang Ebene 2 Knoten: BI PlatformBI PlatformEnde Ebene 2 Knoten: BI Platform
      Anfang Ebene 3 Knoten: Metadata RepositoryMetadata RepositoryEnde Ebene 3 Knoten: Metadata Repository
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI MetadatensucheBI MetadatensucheEnde Ebene 4 Knoten: BI Metadatensuche
         Anfang Ebene 4 Knoten: Grafik anzeigenGrafik anzeigenEnde Ebene 4 Knoten: Grafik anzeigen
         Anfang Ebene 4 Knoten: HTML-ExportHTML-ExportEnde Ebene 4 Knoten: HTML-Export
         Anfang Ebene 4 Knoten: Austausch von Metadaten im XMI-FormatAustausch von Metadaten im XMI-FormatEnde Ebene 4 Knoten: Austausch von Metadaten im XMI-Format
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aufruf des Metadata Repository als HTTP-ServiceAufruf des Metadata Repository als HTTP-ServiceEnde Ebene 4 Knoten: Aufruf des Metadata Repository als HTTP-Service
      Anfang Ebene 3 Knoten: DokumenteDokumenteEnde Ebene 3 Knoten: Dokumente
         Anfang Ebene 4 Knoten: DokumentklassenDokumentklassenEnde Ebene 4 Knoten: Dokumentklassen
         Anfang Ebene 4 Knoten: BAdIs zur Verwendung in den DokumentenBAdIs zur Verwendung in den DokumentenEnde Ebene 4 Knoten: BAdIs zur Verwendung in den Dokumenten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Hyperlink auf DokumentHyperlink auf DokumentEnde Ebene 4 Knoten: Hyperlink auf Dokument
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI Security Manager für DokumenteBI Security Manager für DokumenteEnde Ebene 4 Knoten: BI Security Manager für Dokumente
         Anfang Ebene 4 Knoten: Repository-Manager für BIRepository-Manager für BIEnde Ebene 4 Knoten: Repository-Manager für BI
            Anfang Ebene 5 Knoten: Repository-Manager für BI-DokumenteRepository-Manager für BI-DokumenteEnde Ebene 5 Knoten: Repository-Manager für BI-Dokumente
            Anfang Ebene 5 Knoten: Repository-Manager für BI-MetadatenRepository-Manager für BI-MetadatenEnde Ebene 5 Knoten: Repository-Manager für BI-Metadaten
      Anfang Ebene 3 Knoten: OLAPOLAPEnde Ebene 3 Knoten: OLAP
         Anfang Ebene 4 Knoten: Spezielle OLAP-Funktionen und -ServicesSpezielle OLAP-Funktionen und -ServicesEnde Ebene 4 Knoten: Spezielle OLAP-Funktionen und -Services
            Anfang Ebene 5 Knoten: AggregationAggregationEnde Ebene 5 Knoten: Aggregation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiele in der Data Warehousing WorkbenchBeispiele in der Data Warehousing WorkbenchEnde Ebene 6 Knoten: Beispiele in der Data Warehousing Workbench
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Letzter Wert (LAS) und DurBeispiel für die Ausnahmeaggregation: Letzter Wert (LAS) und DurEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Letzter Wert (LAS) und Dur
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Durchschnitt (AV1)Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Durchschnitt (AV1)Ende Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Durchschnitt (AV1)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiele im BEx Query DesignerBeispiele im BEx Query DesignerEnde Ebene 6 Knoten: Beispiele im BEx Query Designer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: ZählenBeispiel für die Ausnahmeaggregation: ZählenEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Zählen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Zählen erweitertBeispiel für die Ausnahmeaggregation: Zählen erweitertEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel für die Ausnahmeaggregation: Zählen erweitert
            Anfang Ebene 5 Knoten: HierarchieHierarchieEnde Ebene 5 Knoten: Hierarchie
               Anfang Ebene 6 Knoten: Möglichkeiten der hierarchischen ModellierungMöglichkeiten der hierarchischen ModellierungEnde Ebene 6 Knoten: Möglichkeiten der hierarchischen Modellierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: HierarchieknotenHierarchieknotenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchieknoten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Link-KnotenLink-KnotenEnde Ebene 7 Knoten: Link-Knoten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Hierarchie ladenHierarchie ladenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchie laden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Hierarchie über eine Prozesskette ladenHierarchie über eine Prozesskette ladenEnde Ebene 7 Knoten: Hierarchie über eine Prozesskette laden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim Laden über PSABesonderheiten beim Laden über PSAEnde Ebene 7 Knoten: Besonderheiten beim Laden über PSA
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Laden als TeilbaumLaden als TeilbaumEnde Ebene 7 Knoten: Laden als Teilbaum
               Anfang Ebene 6 Knoten: Hierarchie anlegenHierarchie anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchie anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Modellieren von Knoten und BlätternModellieren von Knoten und BlätternEnde Ebene 7 Knoten: Modellieren von Knoten und Blättern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Hierarchie bearbeitenHierarchie bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchie bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen der HierarchiebearbeitungFunktionen der HierarchiebearbeitungEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen der Hierarchiebearbeitung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Level-PflegeLevel-PflegeEnde Ebene 7 Knoten: Level-Pflege
                  Anfang Ebene 7 Knoten: HierarchieattributeHierarchieattributeEnde Ebene 7 Knoten: Hierarchieattribute
               Anfang Ebene 6 Knoten: Virtuelle Zeithierarchien aktivierenVirtuelle Zeithierarchien aktivierenEnde Ebene 6 Knoten: Virtuelle Zeithierarchien aktivieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: HierarchieeigenschaftenHierarchieeigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchieeigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: HierarchieversionHierarchieversionEnde Ebene 7 Knoten: Hierarchieversion
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Hierarchieversionen pflegenHierarchieversionen pflegenEnde Ebene 8 Knoten: Hierarchieversionen pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige HierarchieZeitabhängige HierarchieEnde Ebene 7 Knoten: Zeitabhängige Hierarchie
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zeitabhängige Hierarchiestrukturen in der QueryZeitabhängige Hierarchiestrukturen in der QueryEnde Ebene 8 Knoten: Zeitabhängige Hierarchiestrukturen in der Query
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zeitabhängige Hierarchien ladenZeitabhängige Hierarchien ladenEnde Ebene 8 Knoten: Zeitabhängige Hierarchien laden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: IntervallIntervallEnde Ebene 7 Knoten: Intervall
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VorzeichenumkehrVorzeichenumkehrEnde Ebene 7 Knoten: Vorzeichenumkehr
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorzeichenumkehr verwendenVorzeichenumkehr verwendenEnde Ebene 8 Knoten: Vorzeichenumkehr verwenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: BinnenumsatzeliminierungBinnenumsatzeliminierungEnde Ebene 5 Knoten: Binnenumsatzeliminierung
            Anfang Ebene 5 Knoten: WährungsumrechnungWährungsumrechnungEnde Ebene 5 Knoten: Währungsumrechnung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Szenarien zur WährungsumrechnungSzenarien zur WährungsumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Szenarien zur Währungsumrechnung
               Anfang Ebene 6 Knoten: WährungsumrechnungsartWährungsumrechnungsartEnde Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnungsart
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bestimmung der Zielwährung aus InfoObjectBestimmung der Zielwährung aus InfoObjectEnde Ebene 7 Knoten: Bestimmung der Zielwährung aus InfoObject
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variablen für Währungsumrechnungsarten anlegenVariablen für Währungsumrechnungsarten anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Variablen für Währungsumrechnungsarten anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Währungsumrechnungsart anlegenWährungsumrechnungsart anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Währungsumrechnungsart anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Umrechnungskurse für Währungen aus SAP-System übernehmenUmrechnungskurse für Währungen aus SAP-System übernehmenEnde Ebene 7 Knoten: Umrechnungskurse für Währungen aus SAP-System übernehmen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Globale Tabelleninhalte für Währungen aus SAP-System übernehmenGlobale Tabelleninhalte für Währungen aus SAP-System übernehmenEnde Ebene 7 Knoten: Globale Tabelleninhalte für Währungen aus SAP-System übernehmen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Umrechnungskurse für Währungen von flacher DateiUmrechnungskurse für Währungen von flacher DateiEnde Ebene 7 Knoten: Umrechnungskurse für Währungen von flacher Datei
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnungskurse von flacher Datei hochladenUmrechnungskurse von flacher Datei hochladenEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnungskurse von flacher Datei hochladen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung in der TransformationWährungsumrechnung in der TransformationEnde Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung in der Transformation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung im Business ExplorerWährungsumrechnung im Business ExplorerEnde Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung im Business Explorer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variable Zielwährung im Query Designer einstellenVariable Zielwährung im Query Designer einstellenEnde Ebene 7 Knoten: Variable Zielwährung im Query Designer einstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Mehrere Währungsumrechnungsarten in einer QueryMehrere Währungsumrechnungsarten in einer QueryEnde Ebene 7 Knoten: Mehrere Währungsumrechnungsarten in einer Query
               Anfang Ebene 6 Knoten: Währungs- und Einheitendarstellung im Business ExplorerWährungs- und Einheitendarstellung im Business ExplorerEnde Ebene 6 Knoten: Währungs- und Einheitendarstellung im Business Explorer
            Anfang Ebene 5 Knoten: MengenumrechnungMengenumrechnungEnde Ebene 5 Knoten: Mengenumrechnung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Allgemeines zur MengenumrechnungAllgemeines zur MengenumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Allgemeines zur Mengenumrechnung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Voraussetzungen für InfoObject-spezifische MengenumrechnungVoraussetzungen für InfoObject-spezifische MengenumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Voraussetzungen für InfoObject-spezifische Mengenumrechnung
               Anfang Ebene 6 Knoten: MengenumrechnungsartMengenumrechnungsartEnde Ebene 6 Knoten: Mengenumrechnungsart
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bestimmung der Zielmengeneinheit aus InfoObjectBestimmung der Zielmengeneinheit aus InfoObjectEnde Ebene 7 Knoten: Bestimmung der Zielmengeneinheit aus InfoObject
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variablen für Mengenumrechnungsarten anlegenVariablen für Mengenumrechnungsarten anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Variablen für Mengenumrechnungsarten anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Mengenumrechnungsart anlegenMengenumrechnungsart anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Mengenumrechnungsart anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Globale Tabelleninhalte für Maßeinheiten aus SAP-System übernehmGlobale Tabelleninhalte für Maßeinheiten aus SAP-System übernehmEnde Ebene 7 Knoten: Globale Tabelleninhalte für Maßeinheiten aus SAP-System übernehm
               Anfang Ebene 6 Knoten: Mengenumrechnung in der TransformationMengenumrechnung in der TransformationEnde Ebene 6 Knoten: Mengenumrechnung in der Transformation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Mengenumrechnung im Business ExplorerMengenumrechnung im Business ExplorerEnde Ebene 6 Knoten: Mengenumrechnung im Business Explorer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variable Zielmengeneinheit im Query Designer einstellenVariable Zielmengeneinheit im Query Designer einstellenEnde Ebene 7 Knoten: Variable Zielmengeneinheit im Query Designer einstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Szenarien zur MengenumrechnungSzenarien zur MengenumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Szenarien zur Mengenumrechnung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispieldaten - ohne KlammerungBeispieldaten - ohne KlammerungEnde Ebene 7 Knoten: Beispieldaten - ohne Klammerung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester ZielmengeUmrechnung mit fester ZielmengeEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmenge
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung über Faktor aus InfoObjectUmrechnung über Faktor aus InfoObjectEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung über Faktor aus InfoObject
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObjectUmrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObjectEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObject
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer ErmittluUmrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer ErmittluEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer Ermittlu
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispieldaten - mit KlammerungBeispieldaten - mit KlammerungEnde Ebene 7 Knoten: Beispieldaten - mit Klammerung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester ZielmengeneinheitUmrechnung mit fester ZielmengeneinheitEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmengeneinheit
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung über Faktor aus InfoObjectUmrechnung über Faktor aus InfoObjectEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung über Faktor aus InfoObject
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObjectUmrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObjectEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit Zielmengeneinheit über Ausprägung in InfoObject
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer ErmittluUmrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer ErmittluEnde Ebene 8 Knoten: Umrechnung mit fester Zielmengeneinheit und dynamischer Ermittlu
            Anfang Ebene 5 Knoten: Lokale BerechnungenLokale BerechnungenEnde Ebene 5 Knoten: Lokale Berechnungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Konstante SelektionKonstante SelektionEnde Ebene 5 Knoten: Konstante Selektion
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: MarktindexBeispiel: MarktindexEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Marktindex
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Konstante Selektion bei MultiProvidern einsetzenBeispiel: Konstante Selektion bei MultiProvidern einsetzenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Konstante Selektion bei MultiProvidern einsetzen
            Anfang Ebene 5 Knoten: AnalyseberechtigungenAnalyseberechtigungenEnde Ebene 5 Knoten: Analyseberechtigungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bericht-Bericht-SchnittstelleBericht-Bericht-SchnittstelleEnde Ebene 5 Knoten: Bericht-Bericht-Schnittstelle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ablauf beim Aufruf der BBSAblauf beim Aufruf der BBSEnde Ebene 6 Knoten: Ablauf beim Aufruf der BBS
               Anfang Ebene 6 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung zur BBS im BI-System bearbeitenSender-Empfänger-Zuordnung zur BBS im BI-System bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung zur BBS im BI-System bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: EmpfängerEmpfängerEnde Ebene 6 Knoten: Empfänger
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BEx Query als EmpfängerBEx Query als EmpfängerEnde Ebene 7 Knoten: BEx Query als Empfänger
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Beispiel für BEx Query als EmpfängerBeispiel für BEx Query als EmpfängerEnde Ebene 8 Knoten: Beispiel für BEx Query als Empfänger
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Transaktion als Empfänger anlegenTransaktion als Empfänger anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Transaktion als Empfänger anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Webadresse als Empfänger anlegenWebadresse als Empfänger anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Webadresse als Empfänger anlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Beispiele für Webadresse als EmpfängerBeispiele für Webadresse als EmpfängerEnde Ebene 8 Knoten: Beispiele für Webadresse als Empfänger
                  Anfang Ebene 7 Knoten: iView als EmpfängeriView als EmpfängerEnde Ebene 7 Knoten: iView als Empfänger
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Eigenen Berichtstyp als Empfänger anlegenEigenen Berichtstyp als Empfänger anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Eigenen Berichtstyp als Empfänger anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zuordnungsdetails pflegenZuordnungsdetails pflegenEnde Ebene 6 Knoten: Zuordnungsdetails pflegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: SAP DemoContent für FeaturesSAP DemoContent für FeaturesEnde Ebene 5 Knoten: SAP DemoContent für Features
         Anfang Ebene 4 Knoten: Performance-OptimierungPerformance-OptimierungEnde Ebene 4 Knoten: Performance-Optimierung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Optimierung mit einem SAP NetWeaver BI AcceleratorPerformance-Optimierung mit einem SAP NetWeaver BI AcceleratorEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Optimierung mit einem SAP NetWeaver BI Accelerator
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-Optimierung mit AggregatenPerformance-Optimierung mit AggregatenEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Optimierung mit Aggregaten
               Anfang Ebene 6 Knoten: AggregatAggregatEnde Ebene 6 Knoten: Aggregat
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Alle Merkmalswerte" (‘*’)Selektionstyp "Alle Merkmalswerte" (‘*’)Ende Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Alle Merkmalswerte" (‘*’)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Festwert" (‘F’)Selektionstyp "Festwert" (‘F’)Ende Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Festwert" (‘F’)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Hierarchielevel" (‘H’)Selektionstyp "Hierarchielevel" (‘H’)Ende Ebene 7 Knoten: Selektionstyp "Hierarchielevel" (‘H’)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anlegen und ÄndernAnlegen und ÄndernEnde Ebene 6 Knoten: Anlegen und Ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Erstes Aggregat zu einem InfoCube anlegenErstes Aggregat zu einem InfoCube anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Erstes Aggregat zu einem InfoCube anlegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Aggregat manuell bearbeitenAggregat manuell bearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Aggregat manuell bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Darstellung eines Aggregates und seiner KomponentenDarstellung eines Aggregates und seiner KomponentenEnde Ebene 7 Knoten: Darstellung eines Aggregates und seiner Komponenten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Weitere Bearbeitungsfunktionen für AggregateWeitere Bearbeitungsfunktionen für AggregateEnde Ebene 7 Knoten: Weitere Bearbeitungsfunktionen für Aggregate
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Automatische Auswahl und Optimierung von AggregatenAutomatische Auswahl und Optimierung von AggregatenEnde Ebene 7 Knoten: Automatische Auswahl und Optimierung von Aggregaten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorschlagen aus QueryVorschlagen aus QueryEnde Ebene 8 Knoten: Vorschlagen aus Query
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Vorschlagen aus BI StatistikVorschlagen aus BI StatistikEnde Ebene 8 Knoten: Vorschlagen aus BI Statistik
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Optimierung vorgeschlagener AggregateOptimierung vorgeschlagener AggregateEnde Ebene 8 Knoten: Optimierung vorgeschlagener Aggregate
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aktivieren und Versorgen mit DatenAktivieren und Versorgen mit DatenEnde Ebene 6 Knoten: Aktivieren und Versorgen mit Daten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Aggregat aktivieren und füllenAggregat aktivieren und füllenEnde Ebene 7 Knoten: Aggregat aktivieren und füllen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Daten in ein Aggregat hochrollenDaten in ein Aggregat hochrollenEnde Ebene 7 Knoten: Daten in ein Aggregat hochrollen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verhalten bei Stammdaten- und HierarchieänderungenVerhalten bei Stammdaten- und HierarchieänderungenEnde Ebene 7 Knoten: Verhalten bei Stammdaten- und Hierarchieänderungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Effizientes Laden von Daten in AggregateEffizientes Laden von Daten in AggregateEnde Ebene 7 Knoten: Effizientes Laden von Daten in Aggregate
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aggregate-Checks durchführenAggregate-Checks durchführenEnde Ebene 6 Knoten: Aggregate-Checks durchführen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Check-ZeitpunktCheck-ZeitpunktEnde Ebene 7 Knoten: Check-Zeitpunkt
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Check-ModusCheck-ModusEnde Ebene 7 Knoten: Check-Modus
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Technische InformationenTechnische InformationenEnde Ebene 7 Knoten: Technische Informationen
            Anfang Ebene 5 Knoten: BeständeBeständeEnde Ebene 5 Knoten: Bestände
               Anfang Ebene 6 Knoten: Modellierung von Beständen mit BestandskennzahlenModellierung von Beständen mit BestandskennzahlenEnde Ebene 6 Knoten: Modellierung von Beständen mit Bestandskennzahlen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BestandskennzahlBestandskennzahlEnde Ebene 7 Knoten: Bestandskennzahl
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ZeitbezugsmerkmalZeitbezugsmerkmalEnde Ebene 7 Knoten: Zeitbezugsmerkmal
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Aggregationsverhalten von BestandskennzahlenAggregationsverhalten von BestandskennzahlenEnde Ebene 7 Knoten: Aggregationsverhalten von Bestandskennzahlen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: GültigkeitsbereichGültigkeitsbereichEnde Ebene 7 Knoten: Gültigkeitsbereich
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Gültigkeitsbereich pflegenGültigkeitsbereich pflegenEnde Ebene 8 Knoten: Gültigkeitsbereich pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Übertragung von Bestandsdaten ins BI-SystemÜbertragung von Bestandsdaten ins BI-SystemEnde Ebene 7 Knoten: Übertragung von Bestandsdaten ins BI-System
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Ablauf der Auswertung von BestandskennzahlenAblauf der Auswertung von BestandskennzahlenEnde Ebene 7 Knoten: Ablauf der Auswertung von Bestandskennzahlen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Interpretation von Query-ErgebnissenInterpretation von Query-ErgebnissenEnde Ebene 7 Knoten: Interpretation von Query-Ergebnissen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exkurs: Modellierung von Bestandskennzahlen bei unterschiedlicheExkurs: Modellierung von Bestandskennzahlen bei unterschiedlicheEnde Ebene 7 Knoten: Exkurs: Modellierung von Bestandskennzahlen bei unterschiedliche
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Performance-TippsPerformance-TippsEnde Ebene 7 Knoten: Performance-Tipps
            Anfang Ebene 5 Knoten: BEx MonitorBEx MonitorEnde Ebene 5 Knoten: BEx Monitor
               Anfang Ebene 6 Knoten: Trace-Tool-UmgebungTrace-Tool-UmgebungEnde Ebene 6 Knoten: Trace-Tool-Umgebung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Trace-ToolTrace-ToolEnde Ebene 7 Knoten: Trace-Tool
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aufzeichnen von BenutzeraktionenAufzeichnen von BenutzeraktionenEnde Ebene 8 Knoten: Aufzeichnen von Benutzeraktionen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Ermitteln eines aufgezeichneten TraceErmitteln eines aufgezeichneten TraceEnde Ebene 8 Knoten: Ermitteln eines aufgezeichneten Trace
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aufgezeichnete Benutzeraktionen erneut ausführenAufgezeichnete Benutzeraktionen erneut ausführenEnde Ebene 8 Knoten: Aufgezeichnete Benutzeraktionen erneut ausführen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Pflege der Trace-EigenschaftenPflege der Trace-EigenschaftenEnde Ebene 8 Knoten: Pflege der Trace-Eigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: CAT-ToolCAT-ToolEnde Ebene 7 Knoten: CAT-Tool
                  Anfang Ebene 7 Knoten: AdministrationAdministrationEnde Ebene 7 Knoten: Administration
               Anfang Ebene 6 Knoten: OLAP-Tracetool (alt)OLAP-Tracetool (alt)Ende Ebene 6 Knoten: OLAP-Tracetool (alt)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: OLAP-Trace erstellenOLAP-Trace erstellenEnde Ebene 7 Knoten: OLAP-Trace erstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: QuerymonitorQuerymonitorEnde Ebene 6 Knoten: Querymonitor
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Query-EigenschaftenQuery-EigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: Query-Eigenschaften
                     Anfang Ebene 8 Knoten: LesemodusLesemodusEnde Ebene 8 Knoten: Lesemodus
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aktualität der Daten nach Requeststatus festlegenAktualität der Daten nach Requeststatus festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Aktualität der Daten nach Requeststatus festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: CachemodusCachemodusEnde Ebene 8 Knoten: Cachemodus
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Delta-Caching aktivierenDelta-Caching aktivierenEnde Ebene 8 Knoten: Delta-Caching aktivieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Gruppierung zum Delta-Caching festlegenGruppierung zum Delta-Caching festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Gruppierung zum Delta-Caching festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: RechengenauigkeitRechengenauigkeitEnde Ebene 8 Knoten: Rechengenauigkeit
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Parallelverarbeitung nicht nutzenParallelverarbeitung nicht nutzenEnde Ebene 8 Knoten: Parallelverarbeitung nicht nutzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Verarbeitung von QueriesVerarbeitung von QueriesEnde Ebene 9 Knoten: Verarbeitung von Queries
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Cache-Nutzung trotz virtueller Merkmale/KennzahlenCache-Nutzung trotz virtueller Merkmale/KennzahlenEnde Ebene 8 Knoten: Cache-Nutzung trotz virtueller Merkmale/Kennzahlen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Technische InformationenTechnische InformationenEnde Ebene 7 Knoten: Technische Informationen
               Anfang Ebene 6 Knoten: OLAP-Cache-MonitorOLAP-Cache-MonitorEnde Ebene 6 Knoten: OLAP-Cache-Monitor
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Globale Cache-ParameterGlobale Cache-ParameterEnde Ebene 7 Knoten: Globale Cache-Parameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Cache-Verdrängung und AuslagerungCache-Verdrängung und AuslagerungEnde Ebene 7 Knoten: Cache-Verdrängung und Auslagerung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Cache-StrukturCache-StrukturEnde Ebene 7 Knoten: Cache-Struktur
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Logische DateinamenLogische DateinamenEnde Ebene 7 Knoten: Logische Dateinamen
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI Query-Laufzeit-StatistikBI Query-Laufzeit-StatistikEnde Ebene 6 Knoten: BI Query-Laufzeit-Statistik
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Analyse der Statistik-DatenAnalyse der Statistik-DatenEnde Ebene 7 Knoten: Analyse der Statistik-Daten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pflege der Statistik-EigenschaftenPflege der Statistik-EigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: Pflege der Statistik-Eigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Statistik-Daten zu einer MultiProvider-Query analysierenStatistik-Daten zu einer MultiProvider-Query analysierenEnde Ebene 7 Knoten: Statistik-Daten zu einer MultiProvider-Query analysieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Übersicht der Statistik-Events (Tabelle RSDDSTATEVENTS)Übersicht der Statistik-Events (Tabelle RSDDSTATEVENTS)Ende Ebene 7 Knoten: Übersicht der Statistik-Events (Tabelle RSDDSTATEVENTS)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Query-Laufzeitstatistiken aggregierenQuery-Laufzeitstatistiken aggregierenEnde Ebene 7 Knoten: Query-Laufzeitstatistiken aggregieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MigrationsdetailsMigrationsdetailsEnde Ebene 7 Knoten: Migrationsdetails
      Anfang Ebene 3 Knoten: Business PlanningBusiness PlanningEnde Ebene 3 Knoten: Business Planning
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI Integrierte PlanungBI Integrierte PlanungEnde Ebene 4 Knoten: BI Integrierte Planung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Modellieren von PlanungsszenarienModellieren von PlanungsszenarienEnde Ebene 5 Knoten: Modellieren von Planungsszenarien
               Anfang Ebene 6 Knoten: ModellierungsszenarienModellierungsszenarienEnde Ebene 6 Knoten: Modellierungsszenarien
               Anfang Ebene 6 Knoten: InfoProviderInfoProviderEnde Ebene 6 Knoten: InfoProvider
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MerkmalsbeziehungenMerkmalsbeziehungenEnde Ebene 7 Knoten: Merkmalsbeziehungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Merkmalsbeziehungen für ZeitmerkmaleMerkmalsbeziehungen für ZeitmerkmaleEnde Ebene 7 Knoten: Merkmalsbeziehungen für Zeitmerkmale
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DatenscheibenDatenscheibenEnde Ebene 7 Knoten: Datenscheiben
               Anfang Ebene 6 Knoten: AggregationsebeneAggregationsebeneEnde Ebene 6 Knoten: Aggregationsebene
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Einfache AggregationsebeneEinfache AggregationsebeneEnde Ebene 7 Knoten: Einfache Aggregationsebene
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Komplexe AggregationsebeneKomplexe AggregationsebeneEnde Ebene 7 Knoten: Komplexe Aggregationsebene
               Anfang Ebene 6 Knoten: FilterFilterEnde Ebene 6 Knoten: Filter
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungsfunktionenPlanungsfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsfunktionen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Ablauf einer Planungsfunktion: Verteilung nach SchlüsselnAblauf einer Planungsfunktion: Verteilung nach SchlüsselnEnde Ebene 7 Knoten: Ablauf einer Planungsfunktion: Verteilung nach Schlüsseln
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Standard-PlanungsfunktionstypenStandard-PlanungsfunktionstypenEnde Ebene 7 Knoten: Standard-Planungsfunktionstypen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: EinheitenumrechnungEinheitenumrechnungEnde Ebene 8 Knoten: Einheitenumrechnung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Erzeugen KombinationenErzeugen KombinationenEnde Ebene 8 Knoten: Erzeugen Kombinationen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: FormelFormelEnde Ebene 8 Knoten: Formel
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Operatoren und FunktionenOperatoren und FunktionenEnde Ebene 9 Knoten: Operatoren und Funktionen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: DatendeklarationDatendeklarationEnde Ebene 9 Knoten: Datendeklaration
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Bedingte AnweisungenBedingte AnweisungenEnde Ebene 9 Knoten: Bedingte Anweisungen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: SchleifenkonstrukteSchleifenkonstrukteEnde Ebene 9 Knoten: Schleifenkonstrukte
                        Anfang Ebene 9 Knoten: MeldungsausgabeMeldungsausgabeEnde Ebene 9 Knoten: Meldungsausgabe
                        Anfang Ebene 9 Knoten: FunktionsbausteineFunktionsbausteineEnde Ebene 9 Knoten: Funktionsbausteine
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiele für FormelanwendungenBeispiele für FormelanwendungenEnde Ebene 9 Knoten: Beispiele für Formelanwendungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: KopierenKopierenEnde Ebene 8 Knoten: Kopieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: LöschenLöschenEnde Ebene 8 Knoten: Löschen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Löschen ungültige KombinationenLöschen ungültige KombinationenEnde Ebene 8 Knoten: Löschen ungültige Kombinationen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: PrognosePrognoseEnde Ebene 8 Knoten: Prognose
                        Anfang Ebene 9 Knoten: PrognosestrategienPrognosestrategienEnde Ebene 9 Knoten: Prognosestrategien
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Automatische ModellauswahlAutomatische ModellauswahlEnde Ebene 9 Knoten: Automatische Modellauswahl
                        Anfang Ebene 9 Knoten: AusreißerkorrekturAusreißerkorrekturEnde Ebene 9 Knoten: Ausreißerkorrektur
                        Anfang Ebene 9 Knoten: TrenddämpfungTrenddämpfungEnde Ebene 9 Knoten: Trenddämpfung
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Statistische Kennzahlen protokollierenStatistische Kennzahlen protokollierenEnde Ebene 9 Knoten: Statistische Kennzahlen protokollieren
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Anfängliche Nullwerte ignorierenAnfängliche Nullwerte ignorierenEnde Ebene 9 Knoten: Anfängliche Nullwerte ignorieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: UmbuchenUmbuchenEnde Ebene 8 Knoten: Umbuchen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Umbuchen nach MerkmalsbeziehungenUmbuchen nach MerkmalsbeziehungenEnde Ebene 8 Knoten: Umbuchen nach Merkmalsbeziehungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: UmwertungUmwertungEnde Ebene 8 Knoten: Umwertung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verteilung nach SchlüsselnVerteilung nach SchlüsselnEnde Ebene 8 Knoten: Verteilung nach Schlüsseln
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verteilung nach ReferenzdatenVerteilung nach ReferenzdatenEnde Ebene 8 Knoten: Verteilung nach Referenzdaten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: WährungsumrechnungWährungsumrechnungEnde Ebene 8 Knoten: Währungsumrechnung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Standardstichtag in PlanungsfunktionenStandardstichtag in PlanungsfunktionenEnde Ebene 7 Knoten: Standardstichtag in Planungsfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungssequenzenPlanungssequenzenEnde Ebene 6 Knoten: Planungssequenzen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungssequenz in Prozesskette einplanenPlanungssequenz in Prozesskette einplanenEnde Ebene 7 Knoten: Planungssequenz in Prozesskette einplanen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungssequenz für Bottom-Up-PlanungPlanungssequenz für Bottom-Up-PlanungEnde Ebene 7 Knoten: Planungssequenz für Bottom-Up-Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: VariablenVariablenEnde Ebene 6 Knoten: Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Ändern von Variablenwerten im Planning ModelerÄndern von Variablenwerten im Planning ModelerEnde Ebene 7 Knoten: Ändern von Variablenwerten im Planning Modeler
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variablen personalisierenVariablen personalisierenEnde Ebene 7 Knoten: Variablen personalisieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Varianten in Planungsfunktionen und Planungssequenzen sichernVarianten in Planungsfunktionen und Planungssequenzen sichernEnde Ebene 7 Knoten: Varianten in Planungsfunktionen und Planungssequenzen sichern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eingabebereite QueryEingabebereite QueryEnde Ebene 6 Knoten: Eingabebereite Query
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Inverse Formel definierenInverse Formel definierenEnde Ebene 7 Knoten: Inverse Formel definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Formularbasierte PlanungFormularbasierte PlanungEnde Ebene 6 Knoten: Formularbasierte Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsfunktionstypen implementierenPlanungsfunktionstypen implementierenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsfunktionstypen implementieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Erstellen von PlanungsanwendungenErstellen von PlanungsanwendungenEnde Ebene 5 Knoten: Erstellen von Planungsanwendungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Analyzer erstellenPlanungsanwendung im BEx Analyzer erstellenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Analyzer erstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle-WizardBefehle-WizardEnde Ebene 7 Knoten: Befehle-Wizard
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variablenwerte übergebenVariablenwerte übergebenEnde Ebene 8 Knoten: Variablenwerte übergeben
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellenPlanungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle für PlanungsanwendungenBefehle für PlanungsanwendungenEnde Ebene 7 Knoten: Befehle für Planungsanwendungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Daten aktualisierenDaten aktualisierenEnde Ebene 8 Knoten: Daten aktualisieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten sichernGeänderte Daten sichernEnde Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten sichern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten zurücksetzenGeänderte Daten zurücksetzenEnde Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten zurücksetzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Modus für Dateneingabe festlegenModus für Dateneingabe festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Modus für Dateneingabe festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen (einfach)Planungsfunktion ausführen (einfach)Ende Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen (einfach)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführenPlanungsfunktion ausführenEnde Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungssequenz ausführen (einfach)Planungssequenz ausführen (einfach)Ende Ebene 8 Knoten: Planungssequenz ausführen (einfach)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Quellen für Merkmalsselektion und VariablenQuellen für Merkmalsselektion und VariablenEnde Ebene 8 Knoten: Quellen für Merkmalsselektion und Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Weitere Beispiele für Planungsanwendungen im BEx WADWeitere Beispiele für Planungsanwendungen im BEx WADEnde Ebene 7 Knoten: Weitere Beispiele für Planungsanwendungen im BEx WAD
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion Kopieren (mit Web Item Dropdown-Box)Planungsfunktion Kopieren (mit Web Item Dropdown-Box)Ende Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion Kopieren (mit Web Item Dropdown-Box)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion Umwerten (mit Web Item Analyse)Planungsfunktion Umwerten (mit Web Item Analyse)Ende Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion Umwerten (mit Web Item Analyse)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dokumentation (mit Web Item Analyse)Dokumentation (mit Web Item Analyse)Ende Ebene 8 Knoten: Dokumentation (mit Web Item Analyse)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Durchführen der manuellen PlanungDurchführen der manuellen PlanungEnde Ebene 5 Knoten: Durchführen der manuellen Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen zur manuellen PlanungFunktionen zur manuellen PlanungEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen zur manuellen Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Disaggregation (Top-Down-Verteilung)Disaggregation (Top-Down-Verteilung)Ende Ebene 6 Knoten: Disaggregation (Top-Down-Verteilung)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Inverse FormelInverse FormelEnde Ebene 6 Knoten: Inverse Formel
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Inverse Formel und ZellfixierungInverse Formel und ZellfixierungEnde Ebene 7 Knoten: Inverse Formel und Zellfixierung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Sichern geänderter WerteSichern geänderter WerteEnde Ebene 5 Knoten: Sichern geänderter Werte
            Anfang Ebene 5 Knoten: Portalrolle Business PlanningPortalrolle Business PlanningEnde Ebene 5 Knoten: Portalrolle Business Planning
            Anfang Ebene 5 Knoten: Transport von PlanungsobjektenTransport von PlanungsobjektenEnde Ebene 5 Knoten: Transport von Planungsobjekten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Sperrkonzept und SperrverwaltungSperrkonzept und SperrverwaltungEnde Ebene 5 Knoten: Sperrkonzept und Sperrverwaltung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwalten der SperreinstellungenVerwalten der SperreinstellungenEnde Ebene 6 Knoten: Verwalten der Sperreinstellungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ablegen der SperrtabelleAblegen der SperrtabelleEnde Ebene 6 Knoten: Ablegen der Sperrtabelle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Auswahl der SperrmerkmaleAuswahl der SperrmerkmaleEnde Ebene 6 Knoten: Auswahl der Sperrmerkmale
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anzeige der aktiven SperrenAnzeige der aktiven SperrenEnde Ebene 6 Knoten: Anzeige der aktiven Sperren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Analyse eines SperrkonfliktesAnalyse eines SperrkonfliktesEnde Ebene 6 Knoten: Analyse eines Sperrkonfliktes
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anzeige der PrivilegsperrenAnzeige der PrivilegsperrenEnde Ebene 6 Knoten: Anzeige der Privilegsperren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Sizing der SperrtabelleSizing der SperrtabelleEnde Ebene 6 Knoten: Sizing der Sperrtabelle
            Anfang Ebene 5 Knoten: Performance-TippsPerformance-TippsEnde Ebene 5 Knoten: Performance-Tipps
         Anfang Ebene 4 Knoten: Business Planning and Simulation (BW-BPS)Business Planning and Simulation (BW-BPS)Ende Ebene 4 Knoten: Business Planning and Simulation (BW-BPS)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Planung mit BW-BPS im ÜberblickPlanung mit BW-BPS im ÜberblickEnde Ebene 5 Knoten: Planung mit BW-BPS im Überblick
            Anfang Ebene 5 Knoten: PlanungsumgebungPlanungsumgebungEnde Ebene 5 Knoten: Planungsumgebung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Pufferkonzept (BW-BPS)Pufferkonzept (BW-BPS)Ende Ebene 6 Knoten: Pufferkonzept (BW-BPS)
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungsgebietPlanungsgebietEnde Ebene 6 Knoten: Planungsgebiet
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungsgebiet bearbeitenPlanungsgebiet bearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Planungsgebiet bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DatenscheibenDatenscheibenEnde Ebene 7 Knoten: Datenscheiben
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Multi-PlanungsgebietMulti-PlanungsgebietEnde Ebene 7 Knoten: Multi-Planungsgebiet
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Multi-Planungsgebiet: AnwendungsbeispieleMulti-Planungsgebiet: AnwendungsbeispieleEnde Ebene 8 Knoten: Multi-Planungsgebiet: Anwendungsbeispiele
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VariablenVariablenEnde Ebene 7 Knoten: Variablen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variablen definierenVariablen definierenEnde Ebene 8 Knoten: Variablen definieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variablen verwendenVariablen verwendenEnde Ebene 8 Knoten: Variablen verwenden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MerkmalsbeziehungenMerkmalsbeziehungenEnde Ebene 7 Knoten: Merkmalsbeziehungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Merkmalsbeziehungen definierenMerkmalsbeziehungen definierenEnde Ebene 8 Knoten: Merkmalsbeziehungen definieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verwendungsnachweis für MerkmalsbeziehungenVerwendungsnachweis für MerkmalsbeziehungenEnde Ebene 8 Knoten: Verwendungsnachweis für Merkmalsbeziehungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungsebenePlanungsebeneEnde Ebene 6 Knoten: Planungsebene
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungspaketPlanungspaketEnde Ebene 6 Knoten: Planungspaket
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsarchitektur einrichtenPlanungsarchitektur einrichtenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsarchitektur einrichten
            Anfang Ebene 5 Knoten: PlanungsprofilPlanungsprofilEnde Ebene 5 Knoten: Planungsprofil
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsprofile bearbeiten und verwaltenPlanungsprofile bearbeiten und verwaltenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsprofile bearbeiten und verwalten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Manuelle PlanungManuelle PlanungEnde Ebene 5 Knoten: Manuelle Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungslayoutPlanungslayoutEnde Ebene 6 Knoten: Planungslayout
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Grundeinstellungen festlegenGrundeinstellungen festlegenEnde Ebene 7 Knoten: Grundeinstellungen festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Hierarchisch strukturierte PlanungHierarchisch strukturierte PlanungEnde Ebene 8 Knoten: Hierarchisch strukturierte Planung
                        Anfang Ebene 9 Knoten: BPS-MerkmalshierarchieBPS-MerkmalshierarchieEnde Ebene 9 Knoten: BPS-Merkmalshierarchie
                        Anfang Ebene 9 Knoten: MerkmalskombinationenMerkmalskombinationenEnde Ebene 9 Knoten: Merkmalskombinationen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Automatische Ausführung von PlanungsfunktionenAutomatische Ausführung von PlanungsfunktionenEnde Ebene 8 Knoten: Automatische Ausführung von Planungsfunktionen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dynamische Daten- und SchlüsselspalteDynamische Daten- und SchlüsselspalteEnde Ebene 8 Knoten: Dynamische Daten- und Schlüsselspalte
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Rollierende PlanungRollierende PlanungEnde Ebene 9 Knoten: Rollierende Planung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Detaileinstellungen festlegenDetaileinstellungen festlegenEnde Ebene 7 Knoten: Detaileinstellungen festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Datenspalten konfigurierenDatenspalten konfigurierenEnde Ebene 8 Knoten: Datenspalten konfigurieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Generiertes Layout im Preview formatierenGeneriertes Layout im Preview formatierenEnde Ebene 7 Knoten: Generiertes Layout im Preview formatieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: MS-Excel-spezifische FormatierungsmöglichkeitenMS-Excel-spezifische FormatierungsmöglichkeitenEnde Ebene 8 Knoten: MS-Excel-spezifische Formatierungsmöglichkeiten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Formatvorlagen bearbeitenFormatvorlagen bearbeitenEnde Ebene 8 Knoten: Formatvorlagen bearbeiten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Layoutvorlage bearbeitenLayoutvorlage bearbeitenEnde Ebene 8 Knoten: Layoutvorlage bearbeiten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Summenzeilen einstellenSummenzeilen einstellenEnde Ebene 8 Knoten: Summenzeilen einstellen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dokumente im PlanungslayoutDokumente im PlanungslayoutEnde Ebene 8 Knoten: Dokumente im Planungslayout
               Anfang Ebene 6 Knoten: Plandaten erfassenPlandaten erfassenEnde Ebene 6 Knoten: Plandaten erfassen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Automatische VorzeichenzuordnungAutomatische VorzeichenzuordnungEnde Ebene 7 Knoten: Automatische Vorzeichenzuordnung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Lokale FunktionenLokale FunktionenEnde Ebene 7 Knoten: Lokale Funktionen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Manuelle DateneingabeManuelle DateneingabeEnde Ebene 8 Knoten: Manuelle Dateneingabe
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zellen sperren, Zellen entsperrenZellen sperren, Zellen entsperrenEnde Ebene 8 Knoten: Zellen sperren, Zellen entsperren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Top-Down-VerteilungTop-Down-VerteilungEnde Ebene 8 Knoten: Top-Down-Verteilung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: UmwertenUmwertenEnde Ebene 8 Knoten: Umwerten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungslayout: Umgebungsspezifische EigenschaftenPlanungslayout: Umgebungsspezifische EigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Planungslayout: Umgebungsspezifische Eigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Sperren von BewegungsdatenSperren von BewegungsdatenEnde Ebene 6 Knoten: Sperren von Bewegungsdaten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Customizing mit Rücksicht auf das SperrkonzeptCustomizing mit Rücksicht auf das SperrkonzeptEnde Ebene 7 Knoten: Customizing mit Rücksicht auf das Sperrkonzept
            Anfang Ebene 5 Knoten: DokumenteDokumenteEnde Ebene 5 Knoten: Dokumente
               Anfang Ebene 6 Knoten: Dokument anlegenDokument anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Dokument anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Dokument bearbeitenDokument bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Dokument bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: PlanungsfunktionenPlanungsfunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Planungsfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenänderungen rückgängig machenDatenänderungen rückgängig machenEnde Ebene 6 Knoten: Datenänderungen rückgängig machen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Plandaten maschinell bearbeitenPlandaten maschinell bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Plandaten maschinell bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenübergabe an PlanungsfunktionenDatenübergabe an PlanungsfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Datenübergabe an Planungsfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Trace-Modus für PlanungsfunktionenTrace-Modus für PlanungsfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Trace-Modus für Planungsfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: KopierenKopierenEnde Ebene 6 Knoten: Kopieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: VerteilenVerteilenEnde Ebene 6 Knoten: Verteilen
               Anfang Ebene 6 Knoten: UmbuchenUmbuchenEnde Ebene 6 Knoten: Umbuchen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Umbuchen (Merkmalsbeziehungen)Umbuchen (Merkmalsbeziehungen)Ende Ebene 6 Knoten: Umbuchen (Merkmalsbeziehungen)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Löschen (ungültige Kombination)Löschen (ungültige Kombination)Ende Ebene 6 Knoten: Löschen (ungültige Kombination)
               Anfang Ebene 6 Knoten: UmwertungUmwertungEnde Ebene 6 Knoten: Umwertung
               Anfang Ebene 6 Knoten: PrognosePrognoseEnde Ebene 6 Knoten: Prognose
                  Anfang Ebene 7 Knoten: PrognosestrategienPrognosestrategienEnde Ebene 7 Knoten: Prognosestrategien
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Automatische ModellauswahlAutomatische ModellauswahlEnde Ebene 7 Knoten: Automatische Modellauswahl
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Optimierung der Glättungsfaktoren für die Exponentielle GlättungOptimierung der Glättungsfaktoren für die Exponentielle GlättungEnde Ebene 7 Knoten: Optimierung der Glättungsfaktoren für die Exponentielle Glättung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: AusreißerkorrekturAusreißerkorrekturEnde Ebene 7 Knoten: Ausreißerkorrektur
                  Anfang Ebene 7 Knoten: TrenddämpfungTrenddämpfungEnde Ebene 7 Knoten: Trenddämpfung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Negative Prognosewerte auf Null setzenNegative Prognosewerte auf Null setzenEnde Ebene 7 Knoten: Negative Prognosewerte auf Null setzen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Statistische Kennzahlen protokollierenStatistische Kennzahlen protokollierenEnde Ebene 7 Knoten: Statistische Kennzahlen protokollieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anfängliche Nullwerte ignorierenAnfängliche Nullwerte ignorierenEnde Ebene 7 Knoten: Anfängliche Nullwerte ignorieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ModellinitialisierungModellinitialisierungEnde Ebene 7 Knoten: Modellinitialisierung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Prognose (alt)Prognose (alt)Ende Ebene 7 Knoten: Prognose (alt)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ModellauswahlModellauswahlEnde Ebene 8 Knoten: Modellauswahl
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Manuelle ModellauswahlManuelle ModellauswahlEnde Ebene 9 Knoten: Manuelle Modellauswahl
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Automatische ModellauswahlAutomatische ModellauswahlEnde Ebene 9 Knoten: Automatische Modellauswahl
                        Anfang Ebene 9 Knoten: ModellinitialisierungModellinitialisierungEnde Ebene 9 Knoten: Modellinitialisierung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: PrognosemodellePrognosemodelleEnde Ebene 8 Knoten: Prognosemodelle
                     Anfang Ebene 8 Knoten: PrognoseparameterPrognoseparameterEnde Ebene 8 Knoten: Prognoseparameter
                     Anfang Ebene 8 Knoten: PrognoseformelnPrognoseformelnEnde Ebene 8 Knoten: Prognoseformeln
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Prognose-ExitPrognose-ExitEnde Ebene 7 Knoten: Prognose-Exit
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Exit-Funktion für die PrognoseExit-Funktion für die PrognoseEnde Ebene 8 Knoten: Exit-Funktion für die Prognose
                     Anfang Ebene 8 Knoten: PrognoseparameterPrognoseparameterEnde Ebene 8 Knoten: Prognoseparameter
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Obligatorische PrognoseparameterObligatorische PrognoseparameterEnde Ebene 9 Knoten: Obligatorische Prognoseparameter
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Optionale PrognoseparameterOptionale PrognoseparameterEnde Ebene 9 Knoten: Optionale Prognoseparameter
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Exit-Funktion für die Log-AnzeigeExit-Funktion für die Log-AnzeigeEnde Ebene 8 Knoten: Exit-Funktion für die Log-Anzeige
               Anfang Ebene 6 Knoten: FormelFormelEnde Ebene 6 Knoten: Formel
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Formeloperanden (abhängig von Kennzahl- und Merkmalsauswahl)Formeloperanden (abhängig von Kennzahl- und Merkmalsauswahl)Ende Ebene 7 Knoten: Formeloperanden (abhängig von Kennzahl- und Merkmalsauswahl)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Exit-FunktionExit-FunktionEnde Ebene 6 Knoten: Exit-Funktion
               Anfang Ebene 6 Knoten: WährungsumrechnungWährungsumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Währungsumrechnung: Hinweise zur ModellierungWährungsumrechnung: Hinweise zur ModellierungEnde Ebene 7 Knoten: Währungsumrechnung: Hinweise zur Modellierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: EinheitenumrechnungEinheitenumrechnungEnde Ebene 6 Knoten: Einheitenumrechnung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Einheitenumrechnung: Hinweise zur ModellierungEinheitenumrechnung: Hinweise zur ModellierungEnde Ebene 7 Knoten: Einheitenumrechnung: Hinweise zur Modellierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: PlanungssequenzenPlanungssequenzenEnde Ebene 6 Knoten: Planungssequenzen
            Anfang Ebene 5 Knoten: PlanungsmappePlanungsmappeEnde Ebene 5 Knoten: Planungsmappe
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsmappe bearbeitenPlanungsmappe bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsmappe bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsmappe bearbeiten: DetailsPlanungsmappe bearbeiten: DetailsEnde Ebene 6 Knoten: Planungsmappe bearbeiten: Details
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungsmappe: PortfoliografikPlanungsmappe: PortfoliografikEnde Ebene 7 Knoten: Planungsmappe: Portfoliografik
               Anfang Ebene 6 Knoten: Automatische Ausführung von layoutabhängigen PlanungsfunktionenAutomatische Ausführung von layoutabhängigen PlanungsfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Automatische Ausführung von layoutabhängigen Planungsfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Automatische Ausführung von globalen FunktionenAutomatische Ausführung von globalen FunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Automatische Ausführung von globalen Funktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Dokumente in PlanungsmappenDokumente in PlanungsmappenEnde Ebene 6 Knoten: Dokumente in Planungsmappen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsmappe ausführenPlanungsmappe ausführenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsmappe ausführen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web Interface BuilderWeb Interface BuilderEnde Ebene 5 Knoten: Web Interface Builder
               Anfang Ebene 6 Knoten: Web-Interface anlegen und bearbeitenWeb-Interface anlegen und bearbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Web-Interface anlegen und bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Komponenten für Web-InterfacesKomponenten für Web-InterfacesEnde Ebene 6 Knoten: Komponenten für Web-Interfaces
               Anfang Ebene 6 Knoten: Designvorgaben für Web-InterfacesDesignvorgaben für Web-InterfacesEnde Ebene 6 Knoten: Designvorgaben für Web-Interfaces
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Eigenes Stylesheet verwenden (neues Design)Eigenes Stylesheet verwenden (neues Design)Ende Ebene 7 Knoten: Eigenes Stylesheet verwenden (neues Design)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: CSS-Klassen für Web-Interfaces (altes Design)CSS-Klassen für Web-Interfaces (altes Design)Ende Ebene 7 Knoten: CSS-Klassen für Web-Interfaces (altes Design)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: CSS-Klassen für Web-Interfaces modifizieren (altes Design)CSS-Klassen für Web-Interfaces modifizieren (altes Design)Ende Ebene 7 Knoten: CSS-Klassen für Web-Interfaces modifizieren (altes Design)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Erweiterung für Web-InterfacesErweiterung für Web-InterfacesEnde Ebene 6 Knoten: Erweiterung für Web-Interfaces
            Anfang Ebene 5 Knoten: Status- und TrackingsystemStatus- und TrackingsystemEnde Ebene 5 Knoten: Status- und Trackingsystem
               Anfang Ebene 6 Knoten: Berechtigungsobjekte im STSBerechtigungsobjekte im STSEnde Ebene 6 Knoten: Berechtigungsobjekte im STS
               Anfang Ebene 6 Knoten: Web-Services für STS pflegenWeb-Services für STS pflegenEnde Ebene 6 Knoten: Web-Services für STS pflegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Customizing des Status- und TrackingsystemsCustomizing des Status- und TrackingsystemsEnde Ebene 6 Knoten: Customizing des Status- und Trackingsystems
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Customizing durchführenCustomizing durchführenEnde Ebene 7 Knoten: Customizing durchführen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Hierarchie zum Teilplan festlegenHierarchie zum Teilplan festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Hierarchie zum Teilplan festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Datum, Verantwortliche, Layouts festlegenDatum, Verantwortliche, Layouts festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Datum, Verantwortliche, Layouts festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Globale Planungssequenz bei Statuswechsel ausführenGlobale Planungssequenz bei Statuswechsel ausführenEnde Ebene 9 Knoten: Globale Planungssequenz bei Statuswechsel ausführen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Benachrichtigungstexte anpassenBenachrichtigungstexte anpassenEnde Ebene 7 Knoten: Benachrichtigungstexte anpassen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zusatzinformationstext pflegenZusatzinformationstext pflegenEnde Ebene 7 Knoten: Zusatzinformationstext pflegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planung mit dem Status- und TrackingsystemPlanung mit dem Status- und TrackingsystemEnde Ebene 6 Knoten: Planung mit dem Status- und Trackingsystem
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Organisation der PlanungsarbeitOrganisation der PlanungsarbeitEnde Ebene 7 Knoten: Organisation der Planungsarbeit
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planung durchführenPlanung durchführenEnde Ebene 7 Knoten: Planung durchführen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungsergebnisse prüfenPlanungsergebnisse prüfenEnde Ebene 7 Knoten: Planungsergebnisse prüfen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Planungsprozeß überwachenPlanungsprozeß überwachenEnde Ebene 7 Knoten: Planungsprozeß überwachen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration der BI Integrierten PlanungIntegration der BI Integrierten PlanungEnde Ebene 6 Knoten: Integration der BI Integrierten Planung
            Anfang Ebene 5 Knoten: TransportTransportEnde Ebene 5 Knoten: Transport
            Anfang Ebene 5 Knoten: ÜbersetzungÜbersetzungEnde Ebene 5 Knoten: Übersetzung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenmodellierung: Kennzahlenmodell und KontenmodellDatenmodellierung: Kennzahlenmodell und KontenmodellEnde Ebene 5 Knoten: Datenmodellierung: Kennzahlenmodell und Kontenmodell
               Anfang Ebene 6 Knoten: Architektur & Systemlandschaft (BW-BPS)Architektur & Systemlandschaft (BW-BPS)Ende Ebene 6 Knoten: Architektur & Systemlandschaft (BW-BPS)
            Anfang Ebene 5 Knoten: ProgrammierschnittstelleProgrammierschnittstelleEnde Ebene 5 Knoten: Programmierschnittstelle
            Anfang Ebene 5 Knoten: Workflowszenarien für BW-BPSWorkflowszenarien für BW-BPSEnde Ebene 5 Knoten: Workflowszenarien für BW-BPS
               Anfang Ebene 6 Knoten: Technische RealisierungTechnische RealisierungEnde Ebene 6 Knoten: Technische Realisierung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Vorbereitung und CustomizingVorbereitung und CustomizingEnde Ebene 6 Knoten: Vorbereitung und Customizing
               Anfang Ebene 6 Knoten: Workflow: Manuelle Planung und PlanungsfunktionWorkflow: Manuelle Planung und PlanungsfunktionEnde Ebene 6 Knoten: Workflow: Manuelle Planung und Planungsfunktion
               Anfang Ebene 6 Knoten: Workflow: Planungsrunde mit einem LayoutWorkflow: Planungsrunde mit einem LayoutEnde Ebene 6 Knoten: Workflow: Planungsrunde mit einem Layout
               Anfang Ebene 6 Knoten: Workflow: Planungsrunde mit mehreren LayoutsWorkflow: Planungsrunde mit mehreren LayoutsEnde Ebene 6 Knoten: Workflow: Planungsrunde mit mehreren Layouts
      Anfang Ebene 3 Knoten: AnalyseprozessdesignerAnalyseprozessdesignerEnde Ebene 3 Knoten: Analyseprozessdesigner
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aufbau des AnalyseprozessdesignersAufbau des AnalyseprozessdesignersEnde Ebene 4 Knoten: Aufbau des Analyseprozessdesigners
         Anfang Ebene 4 Knoten: Modellierung eines AnalyseprozessesModellierung eines AnalyseprozessesEnde Ebene 4 Knoten: Modellierung eines Analyseprozesses
            Anfang Ebene 5 Knoten: Analyseprozess anlegenAnalyseprozess anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Analyseprozess anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten überprüfenDaten überprüfenEnde Ebene 5 Knoten: Daten überprüfen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Formeln zur Berechnung der StatistikenFormeln zur Berechnung der StatistikenEnde Ebene 6 Knoten: Formeln zur Berechnung der Statistiken
            Anfang Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen im APDZusätzliche Funktionen im APDEnde Ebene 5 Knoten: Zusätzliche Funktionen im APD
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenquellen für einen AnalyseprozessDatenquellen für einen AnalyseprozessEnde Ebene 4 Knoten: Datenquellen für einen Analyseprozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: Attribute eines MerkmalsAttribute eines MerkmalsEnde Ebene 5 Knoten: Attribute eines Merkmals
            Anfang Ebene 5 Knoten: InfoProviderInfoProviderEnde Ebene 5 Knoten: InfoProvider
            Anfang Ebene 5 Knoten: QueryQueryEnde Ebene 5 Knoten: Query
            Anfang Ebene 5 Knoten: DateiDateiEnde Ebene 5 Knoten: Datei
            Anfang Ebene 5 Knoten: DatenbanktabelleDatenbanktabelleEnde Ebene 5 Knoten: Datenbanktabelle
         Anfang Ebene 4 Knoten: Transformationen für einen AnalyseprozessTransformationen für einen AnalyseprozessEnde Ebene 4 Knoten: Transformationen für einen Analyseprozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datenmenge einschränkenDatenmenge einschränkenEnde Ebene 5 Knoten: Datenmenge einschränken
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten aggregierenDaten aggregierenEnde Ebene 5 Knoten: Daten aggregieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten aus mehreren Quellen zusammenführen (Join)Daten aus mehreren Quellen zusammenführen (Join)Ende Ebene 5 Knoten: Daten aus mehreren Quellen zusammenführen (Join)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten aus zwei Datenquellen vereinigen (Union)Daten aus zwei Datenquellen vereinigen (Union)Ende Ebene 5 Knoten: Daten aus zwei Datenquellen vereinigen (Union)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Spalten ausblendenSpalten ausblendenEnde Ebene 5 Knoten: Spalten ausblenden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten sortierenDaten sortierenEnde Ebene 5 Knoten: Daten sortieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: FormelFormelEnde Ebene 5 Knoten: Formel
            Anfang Ebene 5 Knoten: Liste in Datensatz transformierenListe in Datensatz transformierenEnde Ebene 5 Knoten: Liste in Datensatz transformieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Datensatz in Liste transformierenDatensatz in Liste transformierenEnde Ebene 5 Knoten: Datensatz in Liste transformieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: ABAP-RoutineABAP-RoutineEnde Ebene 5 Knoten: ABAP-Routine
            Anfang Ebene 5 Knoten: Data-Mining-MethodenData-Mining-MethodenEnde Ebene 5 Knoten: Data-Mining-Methoden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Datenziele für einen AnalyseprozessDatenziele für einen AnalyseprozessEnde Ebene 4 Knoten: Datenziele für einen Analyseprozess
            Anfang Ebene 5 Knoten: Attribute eines MerkmalsAttribute eines MerkmalsEnde Ebene 5 Knoten: Attribute eines Merkmals
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataStore-ObjektDataStore-ObjektEnde Ebene 5 Knoten: DataStore-Objekt
            Anfang Ebene 5 Knoten: DateiDateiEnde Ebene 5 Knoten: Datei
            Anfang Ebene 5 Knoten: CRM-AttributeCRM-AttributeEnde Ebene 5 Knoten: CRM-Attribute
               Anfang Ebene 6 Knoten: Datenziele für SAP CRMDatenziele für SAP CRMEnde Ebene 6 Knoten: Datenziele für SAP CRM
            Anfang Ebene 5 Knoten: Data-Mining-ModelleData-Mining-ModelleEnde Ebene 5 Knoten: Data-Mining-Modelle
      Anfang Ebene 3 Knoten: Data MiningData MiningEnde Ebene 3 Knoten: Data Mining
         Anfang Ebene 4 Knoten: EntscheidungsbäumeEntscheidungsbäumeEnde Ebene 4 Knoten: Entscheidungsbäume
         Anfang Ebene 4 Knoten: ScoringScoringEnde Ebene 4 Knoten: Scoring
            Anfang Ebene 5 Knoten: RegressionsanalyseRegressionsanalyseEnde Ebene 5 Knoten: Regressionsanalyse
               Anfang Ebene 6 Knoten: Besondere Einstellungen für die RegressionsanalyseBesondere Einstellungen für die RegressionsanalyseEnde Ebene 6 Knoten: Besondere Einstellungen für die Regressionsanalyse
            Anfang Ebene 5 Knoten: Weighted Score TablesWeighted Score TablesEnde Ebene 5 Knoten: Weighted Score Tables
               Anfang Ebene 6 Knoten: Besondere Einstellungen für Weighted Score TablesBesondere Einstellungen für Weighted Score TablesEnde Ebene 6 Knoten: Besondere Einstellungen für Weighted Score Tables
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellungen für alle FunktionstypenEinstellungen für alle FunktionstypenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellungen für alle Funktionstypen
         Anfang Ebene 4 Knoten: ABC-KlassifikationABC-KlassifikationEnde Ebene 4 Knoten: ABC-Klassifikation
            Anfang Ebene 5 Knoten: ModelleinstellungenModelleinstellungenEnde Ebene 5 Knoten: Modelleinstellungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: KlassifikationsregelnKlassifikationsregelnEnde Ebene 5 Knoten: Klassifikationsregeln
         Anfang Ebene 4 Knoten: ClusteringClusteringEnde Ebene 4 Knoten: Clustering
         Anfang Ebene 4 Knoten: AssoziationsanalyseAssoziationsanalyseEnde Ebene 4 Knoten: Assoziationsanalyse
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aktivitäten in der Data Mining WorkbenchAktivitäten in der Data Mining WorkbenchEnde Ebene 4 Knoten: Aktivitäten in der Data Mining Workbench
            Anfang Ebene 5 Knoten: Modell anlegen, ändern und aktivierenModell anlegen, ändern und aktivierenEnde Ebene 5 Knoten: Modell anlegen, ändern und aktivieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Modell zurücksetzen oder löschenModell zurücksetzen oder löschenEnde Ebene 5 Knoten: Modell zurücksetzen oder löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Vorhersagesimulation ausführenVorhersagesimulation ausführenEnde Ebene 5 Knoten: Vorhersagesimulation ausführen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verwendungsnachweis benutzenVerwendungsnachweis benutzenEnde Ebene 5 Knoten: Verwendungsnachweis benutzen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Modell als PMML exportierenModell als PMML exportierenEnde Ebene 5 Knoten: Modell als PMML exportieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: DataSource für Assoziationsregeln pflegenDataSource für Assoziationsregeln pflegenEnde Ebene 5 Knoten: DataSource für Assoziationsregeln pflegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aktivitäten in dem Analyseprozessdesigner (APD)Aktivitäten in dem Analyseprozessdesigner (APD)Ende Ebene 4 Knoten: Aktivitäten in dem Analyseprozessdesigner (APD)
            Anfang Ebene 5 Knoten: Analyseprozess für ein Training anlegenAnalyseprozess für ein Training anlegenEnde Ebene 5 Knoten: Analyseprozess für ein Training anlegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Analyse Prozess für Data-Mining-TransformationenAnalyse Prozess für Data-Mining-TransformationenEnde Ebene 5 Knoten: Analyse Prozess für Data-Mining-Transformationen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Analyseprozess zum Ausführen der VorhersageAnalyseprozess zum Ausführen der VorhersageEnde Ebene 6 Knoten: Analyseprozess zum Ausführen der Vorhersage
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Modell der Methode Entscheidungsbaum bewertenModell der Methode Entscheidungsbaum bewertenEnde Ebene 7 Knoten: Modell der Methode Entscheidungsbaum bewerten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Transformation für Weighted Score TablesTransformation für Weighted Score TablesEnde Ebene 6 Knoten: Transformation für Weighted Score Tables
               Anfang Ebene 6 Knoten: Transformation für die ABC-KlassifikationTransformation für die ABC-KlassifikationEnde Ebene 6 Knoten: Transformation für die ABC-Klassifikation
         Anfang Ebene 4 Knoten: Vorhersageergebnisse in das SAP BW ladenVorhersageergebnisse in das SAP BW ladenEnde Ebene 4 Knoten: Vorhersageergebnisse in das SAP BW laden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Mining-Ergebnisse in SAP CRM ladenMining-Ergebnisse in SAP CRM ladenEnde Ebene 4 Knoten: Mining-Ergebnisse in SAP CRM laden
      Anfang Ebene 3 Knoten: Funktionen für SAP BW 3.xFunktionen für SAP BW 3.xEnde Ebene 3 Knoten: Funktionen für SAP BW 3.x
         Anfang Ebene 4 Knoten: Reporting AgentReporting AgentEnde Ebene 4 Knoten: Reporting Agent
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellung Exceptions definierenEinstellung Exceptions definierenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellung Exceptions definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: ParameterRegisterkarte: ParameterEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Parameter
               Anfang Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: Nachricht sendenFolgeaktion bearbeiten: Nachricht sendenEnde Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: Nachricht senden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: Alert Monitor EintragFolgeaktion bearbeiten: Alert Monitor EintragEnde Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: Alert Monitor Eintrag
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Beispiel für Alert-TexteBeispiel für Alert-TexteEnde Ebene 7 Knoten: Beispiel für Alert-Texte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: ExportFolgeaktion bearbeiten: ExportEnde Ebene 6 Knoten: Folgeaktion bearbeiten: Export
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BAdI: Export von BW Alerts (RSRA_ALERT)BAdI: Export von BW Alerts (RSRA_ALERT)Ende Ebene 7 Knoten: BAdI: Export von BW Alerts (RSRA_ALERT)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Interface (IF_EX_RSRA_ALERT)Interface (IF_EX_RSRA_ALERT)Ende Ebene 7 Knoten: Interface (IF_EX_RSRA_ALERT)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Interface-Methode INITIALIZEInterface-Methode INITIALIZEEnde Ebene 7 Knoten: Interface-Methode INITIALIZE
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Interface-Methode SUBMITInterface-Methode SUBMITEnde Ebene 7 Knoten: Interface-Methode SUBMIT
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter I_T_ALERT_DEFINITIONParameter I_T_ALERT_DEFINITIONEnde Ebene 7 Knoten: Parameter I_T_ALERT_DEFINITION
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter I_TX_ALERT_CONTAINERParameter I_TX_ALERT_CONTAINEREnde Ebene 7 Knoten: Parameter I_TX_ALERT_CONTAINER
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter FLT_VALParameter FLT_VALEnde Ebene 7 Knoten: Parameter FLT_VAL
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellung Drucken definierenEinstellung Drucken definierenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellung Drucken definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Druck-EinstellungenRegisterkarte: Druck-EinstellungenEnde Ebene 6 Knoten: Registerkarte: Druck-Einstellungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Druck-Layout definierenDruck-Layout definierenEnde Ebene 6 Knoten: Druck-Layout definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellung Web Templates definierenEinstellung Web Templates definierenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellung Web Templates definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Parameter DATA_MODEParameter DATA_MODEEnde Ebene 6 Knoten: Parameter DATA_MODE
               Anfang Ebene 6 Knoten: Steuerquery für Web Template-VorberechnungSteuerquery für Web Template-VorberechnungEnde Ebene 6 Knoten: Steuerquery für Web Template-Vorberechnung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellung Wertemenge definierenEinstellung Wertemenge definierenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellung Wertemenge definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellung Crystal-Reports-Queries definierenEinstellung Crystal-Reports-Queries definierenEnde Ebene 5 Knoten: Einstellung Crystal-Reports-Queries definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einstellung Crystal-Reports-Queries parametrisierenEinstellung Crystal-Reports-Queries parametrisierenEnde Ebene 6 Knoten: Einstellung Crystal-Reports-Queries parametrisieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einplanungspaket bearbeitenEinplanungspaket bearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Einplanungspaket bearbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Einplanungspaket anlegenEinplanungspaket anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Einplanungspaket anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Reporting Agent Einstellungen zuordnenReporting Agent Einstellungen zuordnenEnde Ebene 6 Knoten: Reporting Agent Einstellungen zuordnen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Paket als Job einplanenPaket als Job einplanenEnde Ebene 6 Knoten: Paket als Job einplanen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Paket in Prozesskette einbindenPaket in Prozesskette einbindenEnde Ebene 6 Knoten: Paket in Prozesskette einbinden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verwaltung von BookmarksVerwaltung von BookmarksEnde Ebene 5 Knoten: Verwaltung von Bookmarks
      Anfang Ebene 3 Knoten: ICF-Services im BIICF-Services im BIEnde Ebene 3 Knoten: ICF-Services im BI
   Anfang Ebene 2 Knoten: BI Suite: Business ExplorerBI Suite: Business ExplorerEnde Ebene 2 Knoten: BI Suite: Business Explorer
      Anfang Ebene 3 Knoten: Query Design: BEx Query DesignerQuery Design: BEx Query DesignerEnde Ebene 3 Knoten: Query Design: BEx Query Designer
         Anfang Ebene 4 Knoten: Der BEx Query DesignerDer BEx Query DesignerEnde Ebene 4 Knoten: Der BEx Query Designer
         Anfang Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit dem BEx Query DesignerArbeiten mit dem BEx Query DesignerEnde Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit dem BEx Query Designer
         Anfang Ebene 4 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Query DesignerFunktionen der Menüleiste im Query DesignerEnde Ebene 4 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Query Designer
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü QueryFunktionen im Menü QueryEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü Query
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü BearbeitenFunktionen im Menü BearbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü Bearbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü AnsichtFunktionen im Menü AnsichtEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü Ansicht
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü ExtrasFunktionen im Menü ExtrasEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü Extras
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü HilfeFunktionen im Menü HilfeEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen im Menü Hilfe
         Anfang Ebene 4 Knoten: Neue Query definierenNeue Query definierenEnde Ebene 4 Knoten: Neue Query definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Merkmale einschränkenMerkmale einschränkenEnde Ebene 5 Knoten: Merkmale einschränken
               Anfang Ebene 6 Knoten: Merkmale einschränken: HierarchienMerkmale einschränken: HierarchienEnde Ebene 6 Knoten: Merkmale einschränken: Hierarchien
               Anfang Ebene 6 Knoten: Hierarchien auswählenHierarchien auswählenEnde Ebene 6 Knoten: Hierarchien auswählen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Selektion definierenSelektion definierenEnde Ebene 5 Knoten: Selektion definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Formeln definierenFormeln definierenEnde Ebene 5 Knoten: Formeln definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: ProzentfunktionenProzentfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Prozentfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: DatenfunktionenDatenfunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Datenfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Boolesche OperatorenBoolesche OperatorenEnde Ebene 6 Knoten: Boolesche Operatoren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Technische Anmerkungen zu den FormeloperatorenTechnische Anmerkungen zu den FormeloperatorenEnde Ebene 6 Knoten: Technische Anmerkungen zu den Formeloperatoren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Ausnahmezellen definierenAusnahmezellen definierenEnde Ebene 5 Knoten: Ausnahmezellen definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bedingungen definierenBedingungen definierenEnde Ebene 5 Knoten: Bedingungen definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Exceptions definierenExceptions definierenEnde Ebene 5 Knoten: Exceptions definieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Query speichernQuery speichernEnde Ebene 4 Knoten: Query speichern
         Anfang Ebene 4 Knoten: Vorhandene Query im Query Designer anzeigen und ändernVorhandene Query im Query Designer anzeigen und ändernEnde Ebene 4 Knoten: Vorhandene Query im Query Designer anzeigen und ändern
         Anfang Ebene 4 Knoten: Wieder verwendbare QuerybestandteileWieder verwendbare QuerybestandteileEnde Ebene 4 Knoten: Wieder verwendbare Querybestandteile
            Anfang Ebene 5 Knoten: StrukturenStrukturenEnde Ebene 5 Knoten: Strukturen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Wieder verwendbare Strukturen anlegenWieder verwendbare Strukturen anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Wieder verwendbare Strukturen anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Texte von Strukturelementen und deren SprachabhängigkeitTexte von Strukturelementen und deren SprachabhängigkeitEnde Ebene 6 Knoten: Texte von Strukturelementen und deren Sprachabhängigkeit
            Anfang Ebene 5 Knoten: FilterFilterEnde Ebene 5 Knoten: Filter
            Anfang Ebene 5 Knoten: VariablenVariablenEnde Ebene 5 Knoten: Variablen
               Anfang Ebene 6 Knoten: VariablentypenVariablentypenEnde Ebene 6 Knoten: Variablentypen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Textvariablen verwendenTextvariablen verwendenEnde Ebene 7 Knoten: Textvariablen verwenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verarbeitungsarten von VariablenVerarbeitungsarten von VariablenEnde Ebene 6 Knoten: Verarbeitungsarten von Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Manuelle Eingabe/VorschlagswertManuelle Eingabe/VorschlagswertEnde Ebene 7 Knoten: Manuelle Eingabe/Vorschlagswert
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ErsetzungspfadErsetzungspfadEnde Ebene 7 Knoten: Ersetzungspfad
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Customer-ExitCustomer-ExitEnde Ebene 7 Knoten: Customer-Exit
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Abhängigkeiten bei Variablen vom Typ Customer-ExitAbhängigkeiten bei Variablen vom Typ Customer-ExitEnde Ebene 8 Knoten: Abhängigkeiten bei Variablen vom Typ Customer-Exit
                  Anfang Ebene 7 Knoten: SAP-Exit (ausgelieferte Variablen)SAP-Exit (ausgelieferte Variablen)Ende Ebene 7 Knoten: SAP-Exit (ausgelieferte Variablen)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BerechtigungBerechtigungEnde Ebene 7 Knoten: Berechtigung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variablentypen und Verarbeitungsarten im ÜberblickVariablentypen und Verarbeitungsarten im ÜberblickEnde Ebene 6 Knoten: Variablentypen und Verarbeitungsarten im Überblick
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufruf des Variablen-EditorsAufruf des Variablen-EditorsEnde Ebene 6 Knoten: Aufruf des Variablen-Editors
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variablen definierenVariablen definierenEnde Ebene 6 Knoten: Variablen definieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DetailsDetailsEnde Ebene 7 Knoten: Details
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ErsetzungspfadErsetzungspfadEnde Ebene 7 Knoten: Ersetzungspfad
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus MerkmalswertErsetzungspfad: Ersetzung aus MerkmalswertEnde Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus Merkmalswert
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Rechnen mit Variablen der Verarbeitungsart „Ersetzungspfad“Rechnen mit Variablen der Verarbeitungsart „Ersetzungspfad“Ende Ebene 9 Knoten: Rechnen mit Variablen der Verarbeitungsart „Ersetzungspfad“
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiel für VariablenersetzungBeispiel für VariablenersetzungEnde Ebene 9 Knoten: Beispiel für Variablenersetzung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus QueryErsetzungspfad: Ersetzung aus QueryEnde Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus Query
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus VariableErsetzungspfad: Ersetzung aus VariableEnde Ebene 8 Knoten: Ersetzungspfad: Ersetzung aus Variable
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Währungen und EinheitenWährungen und EinheitenEnde Ebene 7 Knoten: Währungen und Einheiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: VorschlagswerteVorschlagswerteEnde Ebene 7 Knoten: Vorschlagswerte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Vorschlagswerte von Variablen änderbar definierenVorschlagswerte von Variablen änderbar definierenEnde Ebene 6 Knoten: Vorschlagswerte von Variablen änderbar definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eingeschränkte Kennzahl definierenEingeschränkte Kennzahl definierenEnde Ebene 5 Knoten: Eingeschränkte Kennzahl definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Berechnete Kennzahl definierenBerechnete Kennzahl definierenEnde Ebene 5 Knoten: Berechnete Kennzahl definieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Eigenschaften der QueryEigenschaften der QueryEnde Ebene 4 Knoten: Eigenschaften der Query
         Anfang Ebene 4 Knoten: Eigenschaften der QuerybestandteileEigenschaften der QuerybestandteileEnde Ebene 4 Knoten: Eigenschaften der Querybestandteile
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des MerkmalsEigenschaften des MerkmalsEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des Merkmals
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des AttributsEigenschaften des AttributsEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des Attributs
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Selektion/FormelEigenschaften der Selektion/FormelEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Selektion/Formel
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der StrukturEigenschaften der StrukturEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Struktur
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des FiltersEigenschaften des FiltersEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften des Filters
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der VariableEigenschaften der VariableEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Variable
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der BedingungEigenschaften der BedingungEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Bedingung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der ExceptionEigenschaften der ExceptionEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Exception
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Zeilen/SpaltenEigenschaften der Zeilen/SpaltenEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften der Zeilen/Spalten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Eigenschaften und deren AbleitungEigenschaften und deren AbleitungEnde Ebene 5 Knoten: Eigenschaften und deren Ableitung
         Anfang Ebene 4 Knoten: BeispieleBeispieleEnde Ebene 4 Knoten: Beispiele
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiel: Query mit Bilanzkennzahlen definierenBeispiel: Query mit Bilanzkennzahlen definierenEnde Ebene 5 Knoten: Beispiel: Query mit Bilanzkennzahlen definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Filter, freie Merkmale, Spalten und Zeilen bestimmenBeispiel: Filter, freie Merkmale, Spalten und Zeilen bestimmenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Filter, freie Merkmale, Spalten und Zeilen bestimmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Zellen für Änderung der Bilanzkennzahlen definierenBeispiel: Zellen für Änderung der Bilanzkennzahlen definierenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Zellen für Änderung der Bilanzkennzahlen definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiele zur Verwendung von VariablenBeispiele zur Verwendung von VariablenEnde Ebene 5 Knoten: Beispiele zur Verwendung von Variablen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiel: Ladenhüter-ListeBeispiel: Ladenhüter-ListeEnde Ebene 5 Knoten: Beispiel: Ladenhüter-Liste
         Anfang Ebene 4 Knoten: Funktionen am BI-ServerFunktionen am BI-ServerEnde Ebene 4 Knoten: Funktionen am BI-Server
            Anfang Ebene 5 Knoten: Queries zwischen InfoCubes kopierenQueries zwischen InfoCubes kopierenEnde Ebene 5 Knoten: Queries zwischen InfoCubes kopieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Query-Objekte löschenQuery-Objekte löschenEnde Ebene 5 Knoten: Query-Objekte löschen
      Anfang Ebene 3 Knoten: BEx WebBEx WebEnde Ebene 3 Knoten: BEx Web
         Anfang Ebene 4 Knoten: Web Application Design: BEx Web Application DesignerWeb Application Design: BEx Web Application DesignerEnde Ebene 4 Knoten: Web Application Design: BEx Web Application Designer
            Anfang Ebene 5 Knoten: Der BEx Web Application DesignerDer BEx Web Application DesignerEnde Ebene 5 Knoten: Der BEx Web Application Designer
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bildschirmbereiche im Web Application DesignerBildschirmbereiche im Web Application DesignerEnde Ebene 6 Knoten: Bildschirmbereiche im Web Application Designer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Web ItemsBildschirmbereich Web ItemsEnde Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Web Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Web TemplateBildschirmbereich Web TemplateEnde Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Web Template
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich EigenschaftenBildschirmbereich EigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Eigenschaften
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Fehler und WarnungenBildschirmbereich Fehler und WarnungenEnde Ebene 7 Knoten: Bildschirmbereich Fehler und Warnungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Web Application DesignerFunktionen der Menüleiste im Web Application DesignerEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Web Application Designer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Web TemplateFunktionen im Menü Web TemplateEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Web Template
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü BearbeitenFunktionen im Menü BearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü AnsichtFunktionen im Menü AnsichtEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Ansicht
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü EinfügenFunktionen im Menü EinfügenEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Einfügen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü FormatFunktionen im Menü FormatEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Format
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü ExtrasFunktionen im Menü ExtrasEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Extras
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü TabelleFunktionen im Menü TabelleEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Tabelle
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü FensterFunktionen im Menü FensterEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Fenster
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü HilfeFunktionen im Menü HilfeEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Hilfe
               Anfang Ebene 6 Knoten: Web TemplatesWeb TemplatesEnde Ebene 6 Knoten: Web Templates
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Eigenschaften eines Web TemplatesEigenschaften eines Web TemplatesEnde Ebene 7 Knoten: Eigenschaften eines Web Templates
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Layoutgestaltung von Web TemplatesLayoutgestaltung von Web TemplatesEnde Ebene 7 Knoten: Layoutgestaltung von Web Templates
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Kontextmenü in Web TemplatesKontextmenü in Web TemplatesEnde Ebene 8 Knoten: Kontextmenü in Web Templates
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zellen einer HTML-Tabelle verschmelzenZellen einer HTML-Tabelle verschmelzenEnde Ebene 8 Knoten: Zellen einer HTML-Tabelle verschmelzen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web Templates weiterbearbeitenWeb Templates weiterbearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Web Templates weiterbearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Massenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder verMassenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder verEnde Ebene 7 Knoten: Massenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder ver
               Anfang Ebene 6 Knoten: MigrationswerkzeugMigrationswerkzeugEnde Ebene 6 Knoten: Migrationswerkzeug
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web Templates migrierenWeb Templates migrierenEnde Ebene 7 Knoten: Web Templates migrieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Texteingabe-DialogTexteingabe-DialogEnde Ebene 6 Knoten: Texteingabe-Dialog
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ABAP-Programm zur Pflege sprachenabhängiger Texte erzeugenABAP-Programm zur Pflege sprachenabhängiger Texte erzeugenEnde Ebene 7 Knoten: ABAP-Programm zur Pflege sprachenabhängiger Texte erzeugen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Erstellung einer Web ApplicationErstellung einer Web ApplicationEnde Ebene 5 Knoten: Erstellung einer Web Application
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufruf der Web ApplicationAufruf der Web ApplicationEnde Ebene 6 Knoten: Aufruf der Web Application
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anbindung der anzuzeigenden DatenAnbindung der anzuzeigenden DatenEnde Ebene 6 Knoten: Anbindung der anzuzeigenden Daten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Darstellung der DatenDarstellung der DatenEnde Ebene 6 Knoten: Darstellung der Daten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Interaktion in der Web ApplicationInteraktion in der Web ApplicationEnde Ebene 6 Knoten: Interaktion in der Web Application
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anzeige zusätzlicher Informationen und Gestalten des LayoutsAnzeige zusätzlicher Informationen und Gestalten des LayoutsEnde Ebene 6 Knoten: Anzeige zusätzlicher Informationen und Gestalten des Layouts
               Anfang Ebene 6 Knoten: Wiederverwendbarkeit von Web ApplicationsWiederverwendbarkeit von Web ApplicationsEnde Ebene 6 Knoten: Wiederverwendbarkeit von Web Applications
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web Applications mit dem BEx Web Application Designer erstellenWeb Applications mit dem BEx Web Application Designer erstellenEnde Ebene 5 Knoten: Web Applications mit dem BEx Web Application Designer erstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Arbeiten mit wieder verwendbaren Web ItemsArbeiten mit wieder verwendbaren Web ItemsEnde Ebene 6 Knoten: Arbeiten mit wieder verwendbaren Web Items
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bilder und Symbole ablegen und einbindenBilder und Symbole ablegen und einbindenEnde Ebene 6 Knoten: Bilder und Symbole ablegen und einbinden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Formatierung von Web ApplicationsFormatierung von Web ApplicationsEnde Ebene 6 Knoten: Formatierung von Web Applications
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anpassung und Zuordnung von Portalmotiven für SAP NetWeaver BIAnpassung und Zuordnung von Portalmotiven für SAP NetWeaver BIEnde Ebene 7 Knoten: Anpassung und Zuordnung von Portalmotiven für SAP NetWeaver BI
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verwendung von Portalmotiven in SAP NetWeaver BIVerwendung von Portalmotiven in SAP NetWeaver BIEnde Ebene 7 Knoten: Verwendung von Portalmotiven in SAP NetWeaver BI
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Einstellungen für Tabellen, Bäume, Bezeichner und FelderEinstellungen für Tabellen, Bäume, Bezeichner und FelderEnde Ebene 8 Knoten: Einstellungen für Tabellen, Bäume, Bezeichner und Felder
            Anfang Ebene 5 Knoten: Pattern-WizardPattern-WizardEnde Ebene 5 Knoten: Pattern-Wizard
               Anfang Ebene 6 Knoten: Information-Consumer-Pattern konfigurierenInformation-Consumer-Pattern konfigurierenEnde Ebene 6 Knoten: Information-Consumer-Pattern konfigurieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web Design APIWeb Design APIEnde Ebene 5 Knoten: Web Design API
               Anfang Ebene 6 Knoten: Web ItemsWeb ItemsEnde Ebene 6 Knoten: Web Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: StandardWeb-Item-Gruppierung: StandardEnde Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: Standard
                     Anfang Ebene 8 Knoten: AnalyseAnalyseEnde Ebene 8 Knoten: Analyse
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ChartChartEnde Ebene 8 Knoten: Chart
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Automatische Achsenbeschriftungen für einfache ChartsAutomatische Achsenbeschriftungen für einfache ChartsEnde Ebene 9 Knoten: Automatische Achsenbeschriftungen für einfache Charts
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Chart bearbeitenChart bearbeitenEnde Ebene 9 Knoten: Chart bearbeiten
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Mit dem Chart Designer arbeitenMit dem Chart Designer arbeitenEnde Ebene 10 Knoten: Mit dem Chart Designer arbeiten
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Chart-TypenChart-TypenEnde Ebene 10 Knoten: Chart-Typen
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 1Chart-Typen der Klasse 1Ende Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 1
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 2Chart-Typen der Klasse 2Ende Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 2
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 3Chart-Typen der Klasse 3Ende Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 3
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 4Chart-Typen der Klasse 4Ende Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 4
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 5Chart-Typen der Klasse 5Ende Ebene 11 Knoten: Chart-Typen der Klasse 5
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Chart mithilfe des Wizard formatierenChart mithilfe des Wizard formatierenEnde Ebene 10 Knoten: Chart mithilfe des Wizard formatieren
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Chart-Eigenschaften festlegenChart-Eigenschaften festlegenEnde Ebene 10 Knoten: Chart-Eigenschaften festlegen
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Chart-Typ ändernChart-Typ ändernEnde Ebene 11 Knoten: Chart-Typ ändern
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Größe und Position von Chart-Elementen ändernGröße und Position von Chart-Elementen ändernEnde Ebene 11 Knoten: Größe und Position von Chart-Elementen ändern
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Farben zuweisenFarben zuweisenEnde Ebene 11 Knoten: Farben zuweisen
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Flächen formatierenFlächen formatierenEnde Ebene 11 Knoten: Flächen formatieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Texturen verwendenTexturen verwendenEnde Ebene 11 Knoten: Texturen verwenden
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Linien formatierenLinien formatierenEnde Ebene 11 Knoten: Linien formatieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Achsen und Gitternetzlinien formatierenAchsen und Gitternetzlinien formatierenEnde Ebene 11 Knoten: Achsen und Gitternetzlinien formatieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Texte formatierenTexte formatierenEnde Ebene 11 Knoten: Texte formatieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Datenreihen und Datenpunkte formatierenDatenreihen und Datenpunkte formatierenEnde Ebene 11 Knoten: Datenreihen und Datenpunkte formatieren
                                 Anfang Ebene 12 Knoten: Reihenfolge der Daten umkehrenReihenfolge der Daten umkehrenEnde Ebene 12 Knoten: Reihenfolge der Daten umkehren
                                 Anfang Ebene 12 Knoten: Datenreihe auf einer sekundären Achse auftragenDatenreihe auf einer sekundären Achse auftragenEnde Ebene 12 Knoten: Datenreihe auf einer sekundären Achse auftragen
                                 Anfang Ebene 12 Knoten: Datenbeschriftungen hinzufügenDatenbeschriftungen hinzufügenEnde Ebene 12 Knoten: Datenbeschriftungen hinzufügen
                                 Anfang Ebene 12 Knoten: Trendlinie hinzufügen, ändern und entfernenTrendlinie hinzufügen, ändern und entfernenEnde Ebene 12 Knoten: Trendlinie hinzufügen, ändern und entfernen
                                 Anfang Ebene 12 Knoten: Chart drehenChart drehenEnde Ebene 12 Knoten: Chart drehen
                              Anfang Ebene 11 Knoten: 3D-Effekte formatieren3D-Effekte formatierenEnde Ebene 11 Knoten: 3D-Effekte formatieren
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Beispiele für die verbesserte Darstellung von ChartsBeispiele für die verbesserte Darstellung von ChartsEnde Ebene 10 Knoten: Beispiele für die verbesserte Darstellung von Charts
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Säulendiagrammen konfigurierenBeispiel: Darstellung von Säulendiagrammen konfigurierenEnde Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Säulendiagrammen konfigurieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Liniendiagrammen konfigurierenBeispiel: Darstellung von Liniendiagrammen konfigurierenEnde Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Liniendiagrammen konfigurieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Kreisdiagrammen konfigurierenBeispiel: Darstellung von Kreisdiagrammen konfigurierenEnde Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung von Kreisdiagrammen konfigurieren
                              Anfang Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung mehrerer Chart-Typen in einem Chart konfigBeispiel: Darstellung mehrerer Chart-Typen in einem Chart konfigEnde Ebene 11 Knoten: Beispiel: Darstellung mehrerer Chart-Typen in einem Chart konfig
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ReportReportEnde Ebene 8 Knoten: Report
                     Anfang Ebene 8 Knoten: NavigationsbereichNavigationsbereichEnde Ebene 8 Knoten: Navigationsbereich
                     Anfang Ebene 8 Knoten: FilterbereichFilterbereichEnde Ebene 8 Knoten: Filterbereich
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Button-GroupButton-GroupEnde Ebene 8 Knoten: Button-Group
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dropdown-BoxDropdown-BoxEnde Ebene 8 Knoten: Dropdown-Box
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp CHARACTERISTIC_SELECTIONDatenanbindungstyp CHARACTERISTIC_SELECTIONEnde Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp CHARACTERISTIC_SELECTION
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp QUERY_VIEW_SELECTIONDatenanbindungstyp QUERY_VIEW_SELECTIONEnde Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp QUERY_VIEW_SELECTION
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp STATIC_OPTION_LISTDatenanbindungstyp STATIC_OPTION_LISTEnde Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp STATIC_OPTION_LIST
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp STATIC_OPTION_LIST_MANUALDatenanbindungstyp STATIC_OPTION_LIST_MANUALEnde Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp STATIC_OPTION_LIST_MANUAL
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp VARIABLE_SELECTIONDatenanbindungstyp VARIABLE_SELECTIONEnde Ebene 9 Knoten: Datenanbindungstyp VARIABLE_SELECTION
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Radio Button-GroupRadio Button-GroupEnde Ebene 8 Knoten: Radio Button-Group
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Checkbox-GroupCheckbox-GroupEnde Ebene 8 Knoten: Checkbox-Group
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ListboxListboxEnde Ebene 8 Knoten: Listbox
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Hierarchische FilterauswahlHierarchische FilterauswahlEnde Ebene 8 Knoten: Hierarchische Filterauswahl
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: ErweitertWeb-Item-Gruppierung: ErweitertEnde Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: Erweitert
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Web TemplateWeb TemplateEnde Ebene 8 Knoten: Web Template
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Container-LayoutContainer-LayoutEnde Ebene 8 Knoten: Container-Layout
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ContainerContainerEnde Ebene 8 Knoten: Container
                     Anfang Ebene 8 Knoten: RegisterkartenRegisterkartenEnde Ebene 8 Knoten: Registerkarten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: GruppeGruppeEnde Ebene 8 Knoten: Gruppe
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Einzelnes DokumentEinzelnes DokumentEnde Ebene 8 Knoten: Einzelnes Dokument
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Liste von DokumentenListe von DokumentenEnde Ebene 8 Knoten: Liste von Dokumenten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: KarteKarteEnde Ebene 8 Knoten: Karte
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Web Item KarteWeb Item KarteEnde Ebene 9 Knoten: Web Item Karte
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Parameter für KartenebenenParameter für KartenebenenEnde Ebene 9 Knoten: Parameter für Kartenebenen
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Karten-RendererKarten-RendererEnde Ebene 10 Knoten: Karten-Renderer
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für FarbschattierungParameter für FarbschattierungEnde Ebene 10 Knoten: Parameter für Farbschattierung
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für BalkendiagrammParameter für BalkendiagrammEnde Ebene 10 Knoten: Parameter für Balkendiagramm
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für Kreisdiagramm und Kreisdiagramm (aufgeteilt)Parameter für Kreisdiagramm und Kreisdiagramm (aufgeteilt)Ende Ebene 10 Knoten: Parameter für Kreisdiagramm und Kreisdiagramm (aufgeteilt)
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für PunktdichteParameter für PunktdichteEnde Ebene 10 Knoten: Parameter für Punktdichte
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für SymbolParameter für SymbolEnde Ebene 10 Knoten: Parameter für Symbol
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für Symbol (größenabhängig)Parameter für Symbol (größenabhängig)Ende Ebene 10 Knoten: Parameter für Symbol (größenabhängig)
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für Symbol (farbhängig)Parameter für Symbol (farbhängig)Ende Ebene 10 Knoten: Parameter für Symbol (farbhängig)
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für LinieParameter für LinieEnde Ebene 10 Knoten: Parameter für Linie
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für Linie (größenabhängig)Parameter für Linie (größenabhängig)Ende Ebene 10 Knoten: Parameter für Linie (größenabhängig)
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Parameter für Linie (farbabhängig)Parameter für Linie (farbabhängig)Ende Ebene 10 Knoten: Parameter für Linie (farbabhängig)
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Zusätzliche KartographieinformationenZusätzliche KartographieinformationenEnde Ebene 9 Knoten: Zusätzliche Kartographieinformationen
                           Anfang Ebene 10 Knoten: Zusätzliche Kartographieinformationen anzeigenZusätzliche Kartographieinformationen anzeigenEnde Ebene 10 Knoten: Zusätzliche Kartographieinformationen anzeigen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: SystemmeldungenSystemmeldungenEnde Ebene 8 Knoten: Systemmeldungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Info-FeldInfo-FeldEnde Ebene 8 Knoten: Info-Feld
                     Anfang Ebene 8 Knoten: EingabefeldEingabefeldEnde Ebene 8 Knoten: Eingabefeld
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: DiverseWeb-Item-Gruppierung: DiverseEnde Ebene 7 Knoten: Web-Item-Gruppierung: Diverse
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data Provider - InformationenData Provider - InformationenEnde Ebene 8 Knoten: Data Provider - Informationen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: TextTextEnde Ebene 8 Knoten: Text
                     Anfang Ebene 8 Knoten: LinkLinkEnde Ebene 8 Knoten: Link
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Liste der ExceptionsListe der ExceptionsEnde Ebene 8 Knoten: Liste der Exceptions
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Liste der BedingungenListe der BedingungenEnde Ebene 8 Knoten: Liste der Bedingungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: MenüleisteMenüleisteEnde Ebene 8 Knoten: Menüleiste
                     Anfang Ebene 8 Knoten: TickerTickerEnde Ebene 8 Knoten: Ticker
                     Anfang Ebene 8 Knoten: EigenschaftsbereichEigenschaftsbereichEnde Ebene 8 Knoten: Eigenschaftsbereich
                     Anfang Ebene 8 Knoten: KontextmenüKontextmenüEnde Ebene 8 Knoten: Kontextmenü
                     Anfang Ebene 8 Knoten: SkriptSkriptEnde Ebene 8 Knoten: Skript
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Individuelle ErweiterungIndividuelle ErweiterungEnde Ebene 8 Knoten: Individuelle Erweiterung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web-Template-ParameterWeb-Template-ParameterEnde Ebene 7 Knoten: Web-Template-Parameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Data-Provider-ParameterData-Provider-ParameterEnde Ebene 7 Knoten: Data-Provider-Parameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter TrayParameter TrayEnde Ebene 7 Knoten: Parameter Tray
               Anfang Ebene 6 Knoten: BefehleBefehleEnde Ebene 6 Knoten: Befehle
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle für Data ProviderBefehle für Data ProviderEnde Ebene 7 Knoten: Befehle für Data Provider
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Grundlegende Data-Provider-BefehleGrundlegende Data-Provider-BefehleEnde Ebene 8 Knoten: Grundlegende Data-Provider-Befehle
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Bericht-Bericht-SchnittstelleBericht-Bericht-SchnittstelleEnde Ebene 9 Knoten: Bericht-Bericht-Schnittstelle
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Data-Provider-Parameter festlegenData-Provider-Parameter festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Data-Provider-Parameter festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Null-Werte-Darstellung festlegenNull-Werte-Darstellung festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Null-Werte-Darstellung festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Vorzeichendarstellung festlegenVorzeichendarstellung festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Vorzeichendarstellung festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Zurück zum InitialzustandZurück zum InitialzustandEnde Ebene 9 Knoten: Zurück zum Initialzustand
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Zurück zum letzten ZustandZurück zum letzten ZustandEnde Ebene 9 Knoten: Zurück zum letzten Zustand
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Währung umrechnenWährung umrechnenEnde Ebene 9 Knoten: Währung umrechnen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Data Provider als XML exportierenData Provider als XML exportierenEnde Ebene 9 Knoten: Data Provider als XML exportieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für AchsenData-Provider-Befehle für AchsenEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Achsen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Hierarchische Darstellung der Achse setzenHierarchische Darstellung der Achse setzenEnde Ebene 9 Knoten: Hierarchische Darstellung der Achse setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Ergebniszeilenposition setzenErgebniszeilenposition setzenEnde Ebene 9 Knoten: Ergebniszeilenposition setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Achsen vertauschenAchsen vertauschenEnde Ebene 9 Knoten: Achsen vertauschen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Aufriss entfernenAufriss entfernenEnde Ebene 9 Knoten: Aufriss entfernen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Ein Merkmal aufreißenEin Merkmal aufreißenEnde Ebene 9 Knoten: Ein Merkmal aufreißen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Merkmale/Strukturen austauschenMerkmale/Strukturen austauschenEnde Ebene 9 Knoten: Merkmale/Strukturen austauschen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für MerkmaleData-Provider-Befehle für MerkmaleEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Merkmale
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Anzeigeattribute festlegenAnzeigeattribute festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Anzeigeattribute festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Darstellung festlegenDarstellung festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Darstellung festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Anzeige der Ergebniszeile festlegenAnzeige der Ergebniszeile festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Anzeige der Ergebniszeile festlegen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Sortierung festlegenSortierung festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Sortierung festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Bedingungen und ExceptionsData-Provider-Befehle für Bedingungen und ExceptionsEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Bedingungen und Exceptions
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Bedingung setzenBedingung setzenEnde Ebene 9 Knoten: Bedingung setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Status einer Bedingung setzenStatus einer Bedingung setzenEnde Ebene 9 Knoten: Status einer Bedingung setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Exception setzenException setzenEnde Ebene 9 Knoten: Exception setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Status einer Exception setzenStatus einer Exception setzenEnde Ebene 9 Knoten: Status einer Exception setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Dialog für Bedingungen aufrufenDialog für Bedingungen aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Dialog für Bedingungen aufrufen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Dialog für Exceptions aufrufenDialog für Exceptions aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Dialog für Exceptions aufrufen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für DatenzellenData-Provider-Befehle für DatenzellenEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Datenzellen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Eigenschaften für eine Datenzelle setzenEigenschaften für eine Datenzelle setzenEnde Ebene 9 Knoten: Eigenschaften für eine Datenzelle setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Lokale Berechnungen setzenLokale Berechnungen setzenEnde Ebene 9 Knoten: Lokale Berechnungen setzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für FilterwerteData-Provider-Befehle für FilterwerteEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Filterwerte
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Alle Filterwerte entfernenAlle Filterwerte entfernenEnde Ebene 9 Knoten: Alle Filterwerte entfernen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Dialog für die Wertehilfe aufrufenDialog für die Wertehilfe aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Dialog für die Wertehilfe aufrufen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte für ein Merkmal setzenFilterwerte für ein Merkmal setzenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte für ein Merkmal setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte setzenFilterwerte setzenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte für ein Merkmal entfernenFilterwerte für ein Merkmal entfernenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte für ein Merkmal entfernen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte für eine Liste von Merkmalen entfernenFilterwerte für eine Liste von Merkmalen entfernenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte für eine Liste von Merkmalen entfernen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte über verschiedene Quellen setzenFilterwerte über verschiedene Quellen setzenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte über verschiedene Quellen setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Filterwerte über Filter setzenFilterwerte über Filter setzenEnde Ebene 9 Knoten: Filterwerte über Filter setzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für HierarchienData-Provider-Befehle für HierarchienEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Hierarchien
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Hierarchie setzenHierarchie setzenEnde Ebene 9 Knoten: Hierarchie setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Hierarchieknoten aufklappen/zuklappenHierarchieknoten aufklappen/zuklappenEnde Ebene 9 Knoten: Hierarchieknoten aufklappen/zuklappen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Position der Kinderknoten festlegenPosition der Kinderknoten festlegenEnde Ebene 9 Knoten: Position der Kinderknoten festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für die Funktion Öffnen/SichernData-Provider-Befehle für die Funktion Öffnen/SichernEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für die Funktion Öffnen/Sichern
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Öffnen-Dialog aufrufenÖffnen-Dialog aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Öffnen-Dialog aufrufen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Sichern-Dialog aufrufenSichern-Dialog aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Sichern-Dialog aufrufen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Query View sichernQuery View sichernEnde Ebene 9 Knoten: Query View sichern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für DokumenteData-Provider-Befehle für DokumenteEnde Ebene 8 Knoten: Data-Provider-Befehle für Dokumente
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Dokumentenbrowser öffnenDokumentenbrowser öffnenEnde Ebene 9 Knoten: Dokumentenbrowser öffnen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Dialog für neues Dokument aufrufenDialog für neues Dokument aufrufenEnde Ebene 9 Knoten: Dialog für neues Dokument aufrufen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle für PlanungsanwendungenBefehle für PlanungsanwendungenEnde Ebene 7 Knoten: Befehle für Planungsanwendungen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Daten aktualisierenDaten aktualisierenEnde Ebene 8 Knoten: Daten aktualisieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten sichernGeänderte Daten sichernEnde Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten sichern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten zurücksetzenGeänderte Daten zurücksetzenEnde Ebene 8 Knoten: Geänderte Daten zurücksetzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Modus für Dateneingabe festlegenModus für Dateneingabe festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Modus für Dateneingabe festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen (einfach)Planungsfunktion ausführen (einfach)Ende Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen (einfach)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführenPlanungsfunktion ausführenEnde Ebene 8 Knoten: Planungsfunktion ausführen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Planungssequenz ausführen (einfach)Planungssequenz ausführen (einfach)Ende Ebene 8 Knoten: Planungssequenz ausführen (einfach)
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Quellen für Merkmalsselektion und VariablenQuellen für Merkmalsselektion und VariablenEnde Ebene 8 Knoten: Quellen für Merkmalsselektion und Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle für Web ItemsBefehle für Web ItemsEnde Ebene 7 Knoten: Befehle für Web Items
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dialog für Charteigenschaften aufrufenDialog für Charteigenschaften aufrufenEnde Ebene 8 Knoten: Dialog für Charteigenschaften aufrufen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Eigenschaftsdialog aufrufenEigenschaftsdialog aufrufenEnde Ebene 8 Knoten: Eigenschaftsdialog aufrufen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Parameter des Web Items festlegenParameter des Web Items festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Parameter des Web Items festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zurück zum InitialzustandZurück zum InitialzustandEnde Ebene 8 Knoten: Zurück zum Initialzustand
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zurück zum letzten ZustandZurück zum letzten ZustandEnde Ebene 8 Knoten: Zurück zum letzten Zustand
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Status des Moduls setzenStatus des Moduls setzenEnde Ebene 8 Knoten: Status des Moduls setzen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Befehle für Web TemplatesBefehle für Web TemplatesEnde Ebene 7 Knoten: Befehle für Web Templates
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Bookmark sichernBookmark sichernEnde Ebene 8 Knoten: Bookmark sichern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Bookmark ladenBookmark ladenEnde Ebene 8 Knoten: Bookmark laden
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Broadcaster startenBroadcaster startenEnde Ebene 8 Knoten: Broadcaster starten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Browser-Fenster schließenBrowser-Fenster schließenEnde Ebene 8 Knoten: Browser-Fenster schließen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Status übertragenStatus übertragenEnde Ebene 8 Knoten: Status übertragen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variablenwerte setzenVariablenwerte setzenEnde Ebene 8 Knoten: Variablenwerte setzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Variablenbild anzeigenVariablenbild anzeigenEnde Ebene 8 Knoten: Variablenbild anzeigen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Web Application exportierenWeb Application exportierenEnde Ebene 8 Knoten: Web Application exportieren
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Web Template ändernWeb Template ändernEnde Ebene 8 Knoten: Web Template ändern
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Web Template als modalen Dialog anzeigenWeb Template als modalen Dialog anzeigenEnde Ebene 8 Knoten: Web Template als modalen Dialog anzeigen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aktuellen Web-Template-Dialog mit Abbrechen schließenAktuellen Web-Template-Dialog mit Abbrechen schließenEnde Ebene 8 Knoten: Aktuellen Web-Template-Dialog mit Abbrechen schließen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aktuellen Web-Template-Dialog mit OK schließenAktuellen Web-Template-Dialog mit OK schließenEnde Ebene 8 Knoten: Aktuellen Web-Template-Dialog mit OK schließen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Web Template festlegenWeb Template festlegenEnde Ebene 8 Knoten: Web Template festlegen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zurück zum InitialzustandZurück zum InitialzustandEnde Ebene 8 Knoten: Zurück zum Initialzustand
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Zurück zum letzten ZustandZurück zum letzten ZustandEnde Ebene 8 Knoten: Zurück zum letzten Zustand
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Personalisierung löschenPersonalisierung löschenEnde Ebene 8 Knoten: Personalisierung löschen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Personalisierung sichernPersonalisierung sichernEnde Ebene 8 Knoten: Personalisierung sichern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Erzeugen von Befehlen mit dem Befehle-WizardErzeugen von Befehlen mit dem Befehle-WizardEnde Ebene 7 Knoten: Erzeugen von Befehlen mit dem Befehle-Wizard
               Anfang Ebene 6 Knoten: Übersteuern von ParameternÜbersteuern von ParameternEnde Ebene 6 Knoten: Übersteuern von Parametern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Parametrisiertes Aufrufen von Web ApplicationsParametrisiertes Aufrufen von Web ApplicationsEnde Ebene 6 Knoten: Parametrisiertes Aufrufen von Web Applications
               Anfang Ebene 6 Knoten: Dynamische Parametrisierung von Befehlen und Web ItemsDynamische Parametrisierung von Befehlen und Web ItemsEnde Ebene 6 Knoten: Dynamische Parametrisierung von Befehlen und Web Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: XML anzeigenXML anzeigenEnde Ebene 7 Knoten: XML anzeigen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pfad ermittelnPfad ermittelnEnde Ebene 7 Knoten: Pfad ermitteln
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pfad verwendenPfad verwendenEnde Ebene 7 Knoten: Pfad verwenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: JavaScriptJavaScriptEnde Ebene 6 Knoten: JavaScript
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verwendung von JavaScript in Web Applications und Web ItemsVerwendung von JavaScript in Web Applications und Web ItemsEnde Ebene 7 Knoten: Verwendung von JavaScript in Web Applications und Web Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: JavaScript-API zum Ausführen von BefehlenJavaScript-API zum Ausführen von BefehlenEnde Ebene 7 Knoten: JavaScript-API zum Ausführen von Befehlen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Hinzufügen eines Menüeintrags per JavaScriptHinzufügen eines Menüeintrags per JavaScriptEnde Ebene 7 Knoten: Hinzufügen eines Menüeintrags per JavaScript
                  Anfang Ebene 7 Knoten: BefehlsverarbeitungBefehlsverarbeitungEnde Ebene 7 Knoten: Befehlsverarbeitung
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx Web InterfacesBEx Web InterfacesEnde Ebene 6 Knoten: BEx Web Interfaces
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web Item Individuelle ErweiterungWeb Item Individuelle ErweiterungEnde Ebene 7 Knoten: Web Item Individuelle Erweiterung
                     Anfang Ebene 8 Knoten: ABAP-Klasse für das Web Item Individuelle Erweiterung erstellenABAP-Klasse für das Web Item Individuelle Erweiterung erstellenEnde Ebene 8 Knoten: ABAP-Klasse für das Web Item Individuelle Erweiterung erstellen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: ABAP-Interface IF_BICS_CONS_WEBITEM_CUST_EXITABAP-Interface IF_BICS_CONS_WEBITEM_CUST_EXITEnde Ebene 9 Knoten: ABAP-Interface IF_BICS_CONS_WEBITEM_CUST_EXIT
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Individuelle Erweiterung in Web Template einfügenIndividuelle Erweiterung in Web Template einfügenEnde Ebene 8 Knoten: Individuelle Erweiterung in Web Template einfügen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Einfaches Beispiel: Ausgabe eines einfachen Texts und eines ParaEinfaches Beispiel: Ausgabe eines einfachen Texts und eines ParaEnde Ebene 8 Knoten: Einfaches Beispiel: Ausgabe eines einfachen Texts und eines Para
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Komplexes Beispiel: Ausgabe des XML zweier Data ProviderKomplexes Beispiel: Ausgabe des XML zweier Data ProviderEnde Ebene 8 Knoten: Komplexes Beispiel: Ausgabe des XML zweier Data Provider
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Aufruf einer BSP-Seite mit Übergabe des Data-Provider-ZustandsAufruf einer BSP-Seite mit Übergabe des Data-Provider-ZustandsEnde Ebene 8 Knoten: Aufruf einer BSP-Seite mit Übergabe des Data-Provider-Zustands
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Web Item Analyse: Parameter Modifikation einsetzenWeb Item Analyse: Parameter Modifikation einsetzenEnde Ebene 7 Knoten: Web Item Analyse: Parameter Modifikation einsetzen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verwendung von ModifikationenVerwendung von ModifikationenEnde Ebene 8 Knoten: Verwendung von Modifikationen
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Beispiele für ModuleBeispiele für ModuleEnde Ebene 8 Knoten: Beispiele für Module
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Spaltenbreite setzenBeispiel: Modul Spaltenbreite setzenEnde Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Spaltenbreite setzen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Negative Zahlen formatierenBeispiel: Modul Negative Zahlen formatierenEnde Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Negative Zahlen formatieren
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Dokumenteninhalte anzeigenBeispiel: Modul Dokumenteninhalte anzeigenEnde Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Dokumenteninhalte anzeigen
                        Anfang Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Leere Zellen nicht eingabebereit setzenBeispiel: Modul Leere Zellen nicht eingabebereit setzenEnde Ebene 9 Knoten: Beispiel: Modul Leere Zellen nicht eingabebereit setzen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispiele für Web ApplicationsBeispiele für Web ApplicationsEnde Ebene 5 Knoten: Beispiele für Web Applications
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ändern der Darstellung: Tabelle, Chart, Tabelle und ChartÄndern der Darstellung: Tabelle, Chart, Tabelle und ChartEnde Ebene 6 Knoten: Ändern der Darstellung: Tabelle, Chart, Tabelle und Chart
               Anfang Ebene 6 Knoten: Umschalten zwischen Chart und Tabelle mittels einer DrucktasteUmschalten zwischen Chart und Tabelle mittels einer DrucktasteEnde Ebene 6 Knoten: Umschalten zwischen Chart und Tabelle mittels einer Drucktaste
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendung von JavaScript im Web Item Dropdown-BoxVerwendung von JavaScript im Web Item Dropdown-BoxEnde Ebene 6 Knoten: Verwendung von JavaScript im Web Item Dropdown-Box
               Anfang Ebene 6 Knoten: Kaskadierende Dropdown-Boxen verwendenKaskadierende Dropdown-Boxen verwendenEnde Ebene 6 Knoten: Kaskadierende Dropdown-Boxen verwenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellenPlanungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellenEnde Ebene 6 Knoten: Planungsanwendung im BEx Web Application Designer erstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Pfad-Ersetzung in Befehlen verwendenPfad-Ersetzung in Befehlen verwendenEnde Ebene 6 Knoten: Pfad-Ersetzung in Befehlen verwenden
         Anfang Ebene 4 Knoten: Enterprise ReportingEnterprise ReportingEnde Ebene 4 Knoten: Enterprise Reporting
            Anfang Ebene 5 Knoten: Von der Query zum ReportVon der Query zum ReportEnde Ebene 5 Knoten: Von der Query zum Report
               Anfang Ebene 6 Knoten: Statische und dynamische Abschnitte in ReportsStatische und dynamische Abschnitte in ReportsEnde Ebene 6 Knoten: Statische und dynamische Abschnitte in Reports
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ZeilenmusterZeilenmusterEnde Ebene 7 Knoten: Zeilenmuster
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Eigenschaften von ZeilenmusternEigenschaften von ZeilenmusternEnde Ebene 8 Knoten: Eigenschaften von Zeilenmustern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Report mit dem Report Designer erstellenReport mit dem Report Designer erstellenEnde Ebene 6 Knoten: Report mit dem Report Designer erstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bilder in Reports einfügenBilder in Reports einfügenEnde Ebene 7 Knoten: Bilder in Reports einfügen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Bedingte Formatierungen vornehmenBedingte Formatierungen vornehmenEnde Ebene 7 Knoten: Bedingte Formatierungen vornehmen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Formatierung von HierarchienFormatierung von HierarchienEnde Ebene 7 Knoten: Formatierung von Hierarchien
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Einfügen von Charts in ReportsEinfügen von Charts in ReportsEnde Ebene 7 Knoten: Einfügen von Charts in Reports
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Chart-Eigenschaften einstellenChart-Eigenschaften einstellenEnde Ebene 8 Knoten: Chart-Eigenschaften einstellen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Benutzerspezifische Texte einfügenBenutzerspezifische Texte einfügenEnde Ebene 7 Knoten: Benutzerspezifische Texte einfügen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Reportabschnitte wieder verwendenReportabschnitte wieder verwendenEnde Ebene 7 Knoten: Reportabschnitte wieder verwenden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Standard Web Template für ReportsStandard Web Template für ReportsEnde Ebene 7 Knoten: Standard Web Template für Reports
            Anfang Ebene 5 Knoten: BEx Report DesignerBEx Report DesignerEnde Ebene 5 Knoten: BEx Report Designer
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen des Report DesignersFunktionen des Report DesignersEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen des Report Designers
               Anfang Ebene 6 Knoten: Arbeiten mit dem Report DesignerArbeiten mit dem Report DesignerEnde Ebene 6 Knoten: Arbeiten mit dem Report Designer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: DesignbereichDesignbereichEnde Ebene 7 Knoten: Designbereich
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FeldkatalogFeldkatalogEnde Ebene 7 Knoten: Feldkatalog
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ReportstrukturReportstrukturEnde Ebene 7 Knoten: Reportstruktur
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FormatkatalogFormatkatalogEnde Ebene 7 Knoten: Formatkatalog
                  Anfang Ebene 7 Knoten: EigenschaftenEigenschaftenEnde Ebene 7 Knoten: Eigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Report DesignerFunktionen der Menüleiste im Report DesignerEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen der Menüleiste im Report Designer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü ReportFunktionen im Menü ReportEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Report
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü BearbeitenFunktionen im Menü BearbeitenEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Bearbeiten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü AnsichtFunktionen im Menü AnsichtEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Ansicht
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü EinfügenFunktionen im Menü EinfügenEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Einfügen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü FormatFunktionen im Menü FormatEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Format
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü ExtrasFunktionen im Menü ExtrasEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Extras
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü HilfeFunktionen im Menü HilfeEnde Ebene 7 Knoten: Funktionen im Menü Hilfe
            Anfang Ebene 5 Knoten: Beispielszenarien: Unterschiedliche Report-Arten erstellenBeispielszenarien: Unterschiedliche Report-Arten erstellenEnde Ebene 5 Knoten: Beispielszenarien: Unterschiedliche Report-Arten erstellen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bilanz: Aktiva und Passiva nebeneinander anordnenBilanz: Aktiva und Passiva nebeneinander anordnenEnde Ebene 6 Knoten: Bilanz: Aktiva und Passiva nebeneinander anordnen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query in tabellarischer Sicht darstellenQuery in tabellarischer Sicht darstellenEnde Ebene 6 Knoten: Query in tabellarischer Sicht darstellen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aufgaben für die SystemadministrationAufgaben für die SystemadministrationEnde Ebene 4 Knoten: Aufgaben für die Systemadministration
            Anfang Ebene 5 Knoten: Massenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder verMassenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder verEnde Ebene 5 Knoten: Massenpflege und -konvertierung von Web Templates und wieder ver
            Anfang Ebene 5 Knoten: Reorganisieren von BookmarksReorganisieren von BookmarksEnde Ebene 5 Knoten: Reorganisieren von Bookmarks
            Anfang Ebene 5 Knoten: Anzeige der BI Query-Laufzeit-Statistik im WebAnzeige der BI Query-Laufzeit-Statistik im WebEnde Ebene 5 Knoten: Anzeige der BI Query-Laufzeit-Statistik im Web
            Anfang Ebene 5 Knoten: Einstellen der Größenbeschränkung für die ErgebnismengeEinstellen der Größenbeschränkung für die ErgebnismengeEnde Ebene 5 Knoten: Einstellen der Größenbeschränkung für die Ergebnismenge
            Anfang Ebene 5 Knoten: Export Library für SAP NetWeaver BI aktivierenExport Library für SAP NetWeaver BI aktivierenEnde Ebene 5 Knoten: Export Library für SAP NetWeaver BI aktivieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Analyse & Reporting: BEx Web ApplicationsAnalyse & Reporting: BEx Web ApplicationsEnde Ebene 4 Knoten: Analyse & Reporting: BEx Web Applications
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten in einer Analysetabelle (mit Navigations- und FilterbereicDaten in einer Analysetabelle (mit Navigations- und FilterbereicEnde Ebene 5 Knoten: Daten in einer Analysetabelle (mit Navigations- und Filterbereic
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Achsen per Drag&Drop im Navigationsbereich vertauschenBeispiel: Achsen per Drag&Drop im Navigationsbereich vertauschenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Achsen per Drag&Drop im Navigationsbereich vertauschen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal im Navigationsbereich per Drag&Drop verschiebeBeispiel: Merkmal im Navigationsbereich per Drag&Drop verschiebeEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal im Navigationsbereich per Drag&Drop verschiebe
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in den Zeilen verschiebenBeispiel: Merkmal per Drag&Drop in den Zeilen verschiebenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in den Zeilen verschieben
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Strukturbestandteil per Drag&Drop in den Spalten verscBeispiel: Strukturbestandteil per Drag&Drop in den Spalten verscEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Strukturbestandteil per Drag&Drop in den Spalten versc
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Spalten ziehenBeispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Spalten ziehenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Spalten ziehen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Zeilen ziehenBeispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Zeilen ziehenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop in die Zeilen ziehen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop auf eine Datenzelle ziehenBeispiel: Merkmal per Drag&Drop auf eine Datenzelle ziehenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal per Drag&Drop auf eine Datenzelle ziehen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal auf Merkmalswert eines anderen Merkmals ziehenBeispiel: Merkmal auf Merkmalswert eines anderen Merkmals ziehenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmal auf Merkmalswert eines anderen Merkmals ziehen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf das Merkmal ziehenBeispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf das Merkmal ziehenEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf das Merkmal ziehen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf einen anderen MerkmalswBeispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf einen anderen MerkmalswEnde Ebene 6 Knoten: Beispiel: Merkmalswert per Drag&Drop auf einen anderen Merkmalsw
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen des KontextmenüsFunktionen des KontextmenüsEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen des Kontextmenüs
               Anfang Ebene 6 Knoten: SpringenSpringenEnde Ebene 6 Knoten: Springen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung vornehmenWährungsumrechnung vornehmenEnde Ebene 6 Knoten: Währungsumrechnung vornehmen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Exportieren als CSV-Datei/Excel-DateiExportieren als CSV-Datei/Excel-DateiEnde Ebene 6 Knoten: Exportieren als CSV-Datei/Excel-Datei
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bookmark setzenBookmark setzenEnde Ebene 6 Knoten: Bookmark setzen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des MerkmalsEigenschaften des MerkmalsEnde Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Merkmals
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Strukturelements bzw. der DatenzelleEigenschaften des Strukturelements bzw. der DatenzelleEnde Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Strukturelements bzw. der Datenzelle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Data ProviderEigenschaften des Data ProviderEnde Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Data Provider
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eigenschaften der AchseEigenschaften der AchseEnde Ebene 6 Knoten: Eigenschaften der Achse
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Web ItemsEigenschaften des Web ItemsEnde Ebene 6 Knoten: Eigenschaften des Web Items
            Anfang Ebene 5 Knoten: Daten auf Filterwerte einschränkenDaten auf Filterwerte einschränkenEnde Ebene 5 Knoten: Daten auf Filterwerte einschränken
               Anfang Ebene 6 Knoten: Filterwerte auswählenFilterwerte auswählenEnde Ebene 6 Knoten: Filterwerte auswählen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Filterwerte ändernFilterwerte ändernEnde Ebene 6 Knoten: Filterwerte ändern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Nach Werten suchenNach Werten suchenEnde Ebene 6 Knoten: Nach Werten suchen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Benutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegenBenutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegenEnde Ebene 6 Knoten: Benutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Syntax bei der direkten Eingabe von WertenSyntax bei der direkten Eingabe von WertenEnde Ebene 6 Knoten: Syntax bei der direkten Eingabe von Werten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Formeln ad-hoc definierenFormeln ad-hoc definierenEnde Ebene 5 Knoten: Formeln ad-hoc definieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Liste der BedingungenListe der BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Liste der Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bedingungen definieren und ändernBedingungen definieren und ändernEnde Ebene 6 Knoten: Bedingungen definieren und ändern
            Anfang Ebene 5 Knoten: Liste der ExceptionsListe der ExceptionsEnde Ebene 5 Knoten: Liste der Exceptions
               Anfang Ebene 6 Knoten: Exceptions definieren und ändernExceptions definieren und ändernEnde Ebene 6 Knoten: Exceptions definieren und ändern
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web Items zum Setzen von Filterwerten und Web Item HierarchischeWeb Items zum Setzen von Filterwerten und Web Item HierarchischeEnde Ebene 5 Knoten: Web Items zum Setzen von Filterwerten und Web Item Hierarchische
            Anfang Ebene 5 Knoten: Query-View-Auswahl über eine Dropdown-BoxQuery-View-Auswahl über eine Dropdown-BoxEnde Ebene 5 Knoten: Query-View-Auswahl über eine Dropdown-Box
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web TemplateWeb TemplateEnde Ebene 5 Knoten: Web Template
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verwendung von Dokumenten in Web ApplicationsVerwendung von Dokumenten in Web ApplicationsEnde Ebene 5 Knoten: Verwendung von Dokumenten in Web Applications
               Anfang Ebene 6 Knoten: Neues Dokument anlegenNeues Dokument anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Neues Dokument anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Anzeige von Dokumenten zu InfoProvider-DatenAnzeige von Dokumenten zu InfoProvider-DatenEnde Ebene 6 Knoten: Anzeige von Dokumenten zu InfoProvider-Daten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anzeige von Dokumenten zu einer ZelleAnzeige von Dokumenten zu einer ZelleEnde Ebene 7 Knoten: Anzeige von Dokumenten zu einer Zelle
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Besonderheiten bei berechneten Kennzahlen und FormelnBesonderheiten bei berechneten Kennzahlen und FormelnEnde Ebene 7 Knoten: Besonderheiten bei berechneten Kennzahlen und Formeln
            Anfang Ebene 5 Knoten: Navigation in KartenNavigation in KartenEnde Ebene 5 Knoten: Navigation in Karten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen der Geo-FunktionsleisteFunktionen der Geo-FunktionsleisteEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen der Geo-Funktionsleiste
            Anfang Ebene 5 Knoten: Anzeige von Exceptions auf Karten und ChartsAnzeige von Exceptions auf Karten und ChartsEnde Ebene 5 Knoten: Anzeige von Exceptions auf Karten und Charts
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verwendung von Variablen in Web ApplicationsVerwendung von Variablen in Web ApplicationsEnde Ebene 5 Knoten: Verwendung von Variablen in Web Applications
               Anfang Ebene 6 Knoten: Mit dem Variablenbild arbeitenMit dem Variablenbild arbeitenEnde Ebene 6 Knoten: Mit dem Variablenbild arbeiten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variante für eine Query anlegenVariante für eine Query anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Variante für eine Query anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Variablen in Web Applications personalisierenVariablen in Web Applications personalisierenEnde Ebene 6 Knoten: Variablen in Web Applications personalisieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Start-Views von Web Applications personalisierenStart-Views von Web Applications personalisierenEnde Ebene 5 Knoten: Start-Views von Web Applications personalisieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Web Browser-AbhängigkeitenWeb Browser-AbhängigkeitenEnde Ebene 5 Knoten: Web Browser-Abhängigkeiten
         Anfang Ebene 4 Knoten: BEx Web AnalyzerBEx Web AnalyzerEnde Ebene 4 Knoten: BEx Web Analyzer
            Anfang Ebene 5 Knoten: Drucktastenfunktionen, Navigationsbereich und KontextmenüDrucktastenfunktionen, Navigationsbereich und KontextmenüEnde Ebene 5 Knoten: Drucktastenfunktionen, Navigationsbereich und Kontextmenü
            Anfang Ebene 5 Knoten: Als Link aufrufbare FunktionenAls Link aufrufbare FunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Als Link aufrufbare Funktionen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Standard Web Template zur Ad-hoc AnalyseStandard Web Template zur Ad-hoc AnalyseEnde Ebene 5 Knoten: Standard Web Template zur Ad-hoc Analyse
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI PatternsBI PatternsEnde Ebene 4 Knoten: BI Patterns
            Anfang Ebene 5 Knoten: Information-Consumer-PatternInformation-Consumer-PatternEnde Ebene 5 Knoten: Information-Consumer-Pattern
         Anfang Ebene 4 Knoten: Portalrolle Business ExplorerPortalrolle Business ExplorerEnde Ebene 4 Knoten: Portalrolle Business Explorer
         Anfang Ebene 4 Knoten: BEx Mobile IntelligenceBEx Mobile IntelligenceEnde Ebene 4 Knoten: BEx Mobile Intelligence
      Anfang Ebene 3 Knoten: Analyse & Reporting: BEx AnalyzerAnalyse & Reporting: BEx AnalyzerEnde Ebene 3 Knoten: Analyse & Reporting: BEx Analyzer
         Anfang Ebene 4 Knoten: AnalysemodusAnalysemodusEnde Ebene 4 Knoten: Analysemodus
            Anfang Ebene 5 Knoten: AnalysefunktionenAnalysefunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Analysefunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: ÖffnenÖffnenEnde Ebene 6 Knoten: Öffnen
               Anfang Ebene 6 Knoten: SichernSichernEnde Ebene 6 Knoten: Sichern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aktualisieren / Autom. Aktualisierung vorübergehend unterbrechenAktualisieren / Autom. Aktualisierung vorübergehend unterbrechenEnde Ebene 6 Knoten: Aktualisieren / Autom. Aktualisierung vorübergehend unterbrechen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendung von Variablen im BEx AnalyzerVerwendung von Variablen im BEx AnalyzerEnde Ebene 6 Knoten: Verwendung von Variablen im BEx Analyzer
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variablenwerte ändernVariablenwerte ändernEnde Ebene 7 Knoten: Variablenwerte ändern
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variablen personalisierenVariablen personalisierenEnde Ebene 7 Knoten: Variablen personalisieren
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Variante für eine Query sichernVariante für eine Query sichernEnde Ebene 7 Knoten: Variante für eine Query sichern
               Anfang Ebene 6 Knoten: Lokale FormelLokale FormelEnde Ebene 6 Knoten: Lokale Formel
               Anfang Ebene 6 Knoten: ExtrasExtrasEnde Ebene 6 Knoten: Extras
               Anfang Ebene 6 Knoten: Globale EinstellungenGlobale EinstellungenEnde Ebene 6 Knoten: Globale Einstellungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Kontextmenü für gewählte ZelleKontextmenü für gewählte ZelleEnde Ebene 6 Knoten: Kontextmenü für gewählte Zelle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verbinden /SysteminformationenVerbinden /SysteminformationenEnde Ebene 6 Knoten: Verbinden /Systeminformationen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Im Analysemodus navigierenIm Analysemodus navigierenEnde Ebene 5 Knoten: Im Analysemodus navigieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen des KontextmenüsFunktionen des KontextmenüsEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen des Kontextmenüs
               Anfang Ebene 6 Knoten: Drag&Drop-FunktionenDrag&Drop-FunktionenEnde Ebene 6 Knoten: Drag&Drop-Funktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Filterwerte auswählenFilterwerte auswählenEnde Ebene 6 Knoten: Filterwerte auswählen
               Anfang Ebene 6 Knoten: MerkmalseigenschaftenMerkmalseigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Merkmalseigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: KennzahleigenschaftenKennzahleigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Kennzahleigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query-EigenschaftenQuery-EigenschaftenEnde Ebene 6 Knoten: Query-Eigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufriss über ArbeitsblätterAufriss über ArbeitsblätterEnde Ebene 6 Knoten: Aufriss über Arbeitsblätter
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bedingung in einer Arbeitsmappe definierenBedingung in einer Arbeitsmappe definierenEnde Ebene 6 Knoten: Bedingung in einer Arbeitsmappe definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Funktionen zur manuellen PlanungFunktionen zur manuellen PlanungEnde Ebene 6 Knoten: Funktionen zur manuellen Planung
               Anfang Ebene 6 Knoten: SpringenSpringenEnde Ebene 6 Knoten: Springen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Im Formelmodus arbeitenIm Formelmodus arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Im Formelmodus arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Arbeitsmappen vorberechnen und verteilenArbeitsmappen vorberechnen und verteilenEnde Ebene 5 Knoten: Arbeitsmappen vorberechnen und verteilen
         Anfang Ebene 4 Knoten: DesignmodusDesignmodusEnde Ebene 4 Knoten: Designmodus
            Anfang Ebene 5 Knoten: DesignfunktionenDesignfunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Designfunktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Designmodus/ Designmodus beendenDesignmodus/ Designmodus beendenEnde Ebene 6 Knoten: Designmodus/ Designmodus beenden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Design Items einfügenDesign Items einfügenEnde Ebene 6 Knoten: Design Items einfügen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Design ItemsDesign ItemsEnde Ebene 6 Knoten: Design Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: AnalysetabelleAnalysetabelleEnde Ebene 7 Knoten: Analysetabelle
                  Anfang Ebene 7 Knoten: NavigationsbereichNavigationsbereichEnde Ebene 7 Knoten: Navigationsbereich
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Liste der FilterListe der FilterEnde Ebene 7 Knoten: Liste der Filter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: ButtonButtonEnde Ebene 7 Knoten: Button
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Befehle-WizardBefehle-WizardEnde Ebene 8 Knoten: Befehle-Wizard
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Dropdown-BoxDropdown-BoxEnde Ebene 7 Knoten: Dropdown-Box
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Checkbox-GroupCheckbox-GroupEnde Ebene 7 Knoten: Checkbox-Group
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Radio Button-GroupRadio Button-GroupEnde Ebene 7 Knoten: Radio Button-Group
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Liste der BedingungenListe der BedingungenEnde Ebene 7 Knoten: Liste der Bedingungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Liste der ExceptionsListe der ExceptionsEnde Ebene 7 Knoten: Liste der Exceptions
                  Anfang Ebene 7 Knoten: TextTextEnde Ebene 7 Knoten: Text
                  Anfang Ebene 7 Knoten: NachrichtenNachrichtenEnde Ebene 7 Knoten: Nachrichten
               Anfang Ebene 6 Knoten: ArbeitsmappeneinstellungenArbeitsmappeneinstellungenEnde Ebene 6 Knoten: Arbeitsmappeneinstellungen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: AllgemeinRegisterkarte: AllgemeinEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Allgemein
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Data ProviderRegisterkarte: Data ProviderEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Data Provider
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: VariablenRegisterkarte: VariablenEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Variablen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: MotiveRegisterkarte: MotiveEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Motive
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Design ItemsRegisterkarte: Design ItemsEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Design Items
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Registerkarte: ExitsRegisterkarte: ExitsEnde Ebene 7 Knoten: Registerkarte: Exits
            Anfang Ebene 5 Knoten: Data Provider konfigurierenData Provider konfigurierenEnde Ebene 5 Knoten: Data Provider konfigurieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Design Item verschieben und in der Größe anpassenDesign Item verschieben und in der Größe anpassenEnde Ebene 5 Knoten: Design Item verschieben und in der Größe anpassen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Design Item löschenDesign Item löschenEnde Ebene 5 Knoten: Design Item löschen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Integration mit Visual Basic for ApplicationsIntegration mit Visual Basic for ApplicationsEnde Ebene 5 Knoten: Integration mit Visual Basic for Applications
         Anfang Ebene 4 Knoten: Allgemeine Fehler- und NachrichtenbehandlungAllgemeine Fehler- und NachrichtenbehandlungEnde Ebene 4 Knoten: Allgemeine Fehler- und Nachrichtenbehandlung
         Anfang Ebene 4 Knoten: Einschränkungen im BEx AnalyzerEinschränkungen im BEx AnalyzerEnde Ebene 4 Knoten: Einschränkungen im BEx Analyzer
         Anfang Ebene 4 Knoten: Mit Dokumenten im BEx Analyzer arbeitenMit Dokumenten im BEx Analyzer arbeitenEnde Ebene 4 Knoten: Mit Dokumenten im BEx Analyzer arbeiten
      Anfang Ebene 3 Knoten: Allgemeine Analysefunktionen im BExAllgemeine Analysefunktionen im BExEnde Ebene 3 Knoten: Allgemeine Analysefunktionen im BEx
         Anfang Ebene 4 Knoten: BedingungenBedingungenEnde Ebene 4 Knoten: Bedingungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Definition von BedingungenDefinition von BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Definition von Bedingungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Grundlagen und Beispielszenarios für BedingungenGrundlagen und Beispielszenarios für BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Grundlagen und Beispielszenarios für Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung: Top 5 ProdukteRanglisten-Bedingung: Top 5 ProdukteEnde Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung: Top 5 Produkte
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verknüpfung von zwei Bedingungen: Bottom 2 Umsatz und fakturiertVerknüpfung von zwei Bedingungen: Bottom 2 Umsatz und fakturiertEnde Ebene 6 Knoten: Verknüpfung von zwei Bedingungen: Bottom 2 Umsatz und fakturiert
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung mit zwei Bedingungszeilen: Top 2 Produkte uRanglisten-Bedingung mit zwei Bedingungszeilen: Top 2 Produkte uEnde Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung mit zwei Bedingungszeilen: Top 2 Produkte u
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung für alle Merkmale im Aufriss unabhängig: ToRanglisten-Bedingung für alle Merkmale im Aufriss unabhängig: ToEnde Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung für alle Merkmale im Aufriss unabhängig: To
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit Bedingung und ErgebniszeilenunterdrückungQuery mit Bedingung und ErgebniszeilenunterdrückungEnde Ebene 6 Knoten: Query mit Bedingung und Ergebniszeilenunterdrückung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung für Merkmalskombination: Top 10 KombinationRanglisten-Bedingung für Merkmalskombination: Top 10 KombinationEnde Ebene 6 Knoten: Ranglisten-Bedingung für Merkmalskombination: Top 10 Kombination
               Anfang Ebene 6 Knoten: Schwellenwert-Bedingung für ein Merkmal in einer KreuztabelleSchwellenwert-Bedingung für ein Merkmal in einer KreuztabelleEnde Ebene 6 Knoten: Schwellenwert-Bedingung für ein Merkmal in einer Kreuztabelle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Bedingungen für alle Merkmale im Aufriss unabhängigBedingungen für alle Merkmale im Aufriss unabhängigEnde Ebene 6 Knoten: Bedingungen für alle Merkmale im Aufriss unabhängig
            Anfang Ebene 5 Knoten: Erweiterte Grundlagen und Beispielszenarios für BedingungenErweiterte Grundlagen und Beispielszenarios für BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Erweiterte Grundlagen und Beispielszenarios für Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Strukturen und Schwellenwert-Bedingungen: Und/OdeQuery mit zwei Strukturen und Schwellenwert-Bedingungen: Und/OdeEnde Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Strukturen und Schwellenwert-Bedingungen: Und/Ode
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Strukturen und Ranglisten-BedingungenQuery mit zwei Strukturen und Ranglisten-BedingungenEnde Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Strukturen und Ranglisten-Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit einer Präsentationshierarchie und BedingungenQuery mit einer Präsentationshierarchie und BedingungenEnde Ebene 6 Knoten: Query mit einer Präsentationshierarchie und Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Präsentationshierarchien und BedingungenQuery mit zwei Präsentationshierarchien und BedingungenEnde Ebene 6 Knoten: Query mit zwei Präsentationshierarchien und Bedingungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Query mit hierarchisch dargestellter Achse und BedingungenQuery mit hierarchisch dargestellter Achse und BedingungenEnde Ebene 6 Knoten: Query mit hierarchisch dargestellter Achse und Bedingungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bedingungen im Zusammenspiel mit HierarchienBedingungen im Zusammenspiel mit HierarchienEnde Ebene 5 Knoten: Bedingungen im Zusammenspiel mit Hierarchien
            Anfang Ebene 5 Knoten: Anwendung von BedingungenAnwendung von BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Anwendung von Bedingungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Hintergrundinformationen zu BedingungenHintergrundinformationen zu BedingungenEnde Ebene 5 Knoten: Hintergrundinformationen zu Bedingungen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Exception ReportingException ReportingEnde Ebene 4 Knoten: Exception Reporting
            Anfang Ebene 5 Knoten: Definition von ExceptionsDefinition von ExceptionsEnde Ebene 5 Knoten: Definition von Exceptions
         Anfang Ebene 4 Knoten: Lokale BerechnungenLokale BerechnungenEnde Ebene 4 Knoten: Lokale Berechnungen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Berechne Resultate als...Berechne Resultate als...Ende Ebene 5 Knoten: Berechne Resultate als...
            Anfang Ebene 5 Knoten: Berechne Einzelwerte als...Berechne Einzelwerte als...Ende Ebene 5 Knoten: Berechne Einzelwerte als...
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aggregation und Berechnungszeitpunkt von DatenAggregation und Berechnungszeitpunkt von DatenEnde Ebene 4 Knoten: Aggregation und Berechnungszeitpunkt von Daten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Interpretation der ErgebniszeilenInterpretation der ErgebniszeilenEnde Ebene 4 Knoten: Interpretation der Ergebniszeilen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Vorrangregel bei FormatierungseinstellungenVorrangregel bei FormatierungseinstellungenEnde Ebene 4 Knoten: Vorrangregel bei Formatierungseinstellungen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit HierarchienArbeiten mit HierarchienEnde Ebene 4 Knoten: Arbeiten mit Hierarchien
         Anfang Ebene 4 Knoten: Unterdrückung von Nullzeilen und NullspaltenUnterdrückung von Nullzeilen und NullspaltenEnde Ebene 4 Knoten: Unterdrückung von Nullzeilen und Nullspalten
      Anfang Ebene 3 Knoten: Allgemeine Services im BExAllgemeine Services im BExEnde Ebene 3 Knoten: Allgemeine Services im BEx
         Anfang Ebene 4 Knoten: Mit BEx-Objekten arbeitenMit BEx-Objekten arbeitenEnde Ebene 4 Knoten: Mit BEx-Objekten arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Queries arbeitenMit Queries arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Queries arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Filtern arbeitenMit Filtern arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Filtern arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Variablen arbeitenMit Variablen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Variablen arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Strukturen arbeitenMit Strukturen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Strukturen arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit berechneten und eingeschränkten Kennzahlen arbeitenMit berechneten und eingeschränkten Kennzahlen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit berechneten und eingeschränkten Kennzahlen arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Query Views arbeitenMit Query Views arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Query Views arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Data Provider arbeitenMit Data Provider arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Data Provider arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit wieder verwendbaren Web Items arbeitenMit wieder verwendbaren Web Items arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit wieder verwendbaren Web Items arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Arbeitsmappen arbeitenMit Arbeitsmappen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Arbeitsmappen arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Broadcast-Einstellungen arbeitenMit Broadcast-Einstellungen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Broadcast-Einstellungen arbeiten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mit Visualisierungen arbeitenMit Visualisierungen arbeitenEnde Ebene 5 Knoten: Mit Visualisierungen arbeiten
         Anfang Ebene 4 Knoten: Öffnen und Sichern von Objekten im BExÖffnen und Sichern von Objekten im BExEnde Ebene 4 Knoten: Öffnen und Sichern von Objekten im BEx
            Anfang Ebene 5 Knoten: Öffnen-DialogÖffnen-DialogEnde Ebene 5 Knoten: Öffnen-Dialog
               Anfang Ebene 6 Knoten: Such-FunktionSuch-FunktionEnde Ebene 6 Knoten: Such-Funktion
            Anfang Ebene 5 Knoten: Sichern-DialogSichern-DialogEnde Ebene 5 Knoten: Sichern-Dialog
         Anfang Ebene 4 Knoten: Wertehilfe im BExWertehilfe im BExEnde Ebene 4 Knoten: Wertehilfe im BEx
            Anfang Ebene 5 Knoten: Merkmalswerte auswählenMerkmalswerte auswählenEnde Ebene 5 Knoten: Merkmalswerte auswählen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Nach Werten suchenNach Werten suchenEnde Ebene 5 Knoten: Nach Werten suchen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Benutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegenBenutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegenEnde Ebene 5 Knoten: Benutzereinstellungen für Wertehilfedialog pflegen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Personalisierung im BExPersonalisierung im BExEnde Ebene 4 Knoten: Personalisierung im BEx
         Anfang Ebene 4 Knoten: Druckversionserstellung von BI-AnwendungenDruckversionserstellung von BI-AnwendungenEnde Ebene 4 Knoten: Druckversionserstellung von BI-Anwendungen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Querabhängigkeiten Runtime und Designtime: SAP BW 3.x und SAP NeQuerabhängigkeiten Runtime und Designtime: SAP BW 3.x und SAP NeEnde Ebene 4 Knoten: Querabhängigkeiten Runtime und Designtime: SAP BW 3.x und SAP Ne
      Anfang Ebene 3 Knoten: Information BroadcastingInformation BroadcastingEnde Ebene 3 Knoten: Information Broadcasting
         Anfang Ebene 4 Knoten: Aufgaben für die SystemadministrationAufgaben für die SystemadministrationEnde Ebene 4 Knoten: Aufgaben für die Systemadministration
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bereitstellung von Broadcasting-FunktionenBereitstellung von Broadcasting-FunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Bereitstellung von Broadcasting-Funktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verteilung in das Portal einrichtenVerteilung in das Portal einrichtenEnde Ebene 6 Knoten: Verteilung in das Portal einrichten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Verteilung in Portale im Verbund einrichtenVerteilung in Portale im Verbund einrichtenEnde Ebene 7 Knoten: Verteilung in Portale im Verbund einrichten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verteilung über WebDAV-Repository-Manager einrichtenVerteilung über WebDAV-Repository-Manager einrichtenEnde Ebene 8 Knoten: Verteilung über WebDAV-Repository-Manager einrichten
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Verteilung über KM-Navigations-iViews oder CM-Repository-ManagerVerteilung über KM-Navigations-iViews oder CM-Repository-ManagerEnde Ebene 8 Knoten: Verteilung über KM-Navigations-iViews oder CM-Repository-Manager
                     Anfang Ebene 8 Knoten: KM-EigenschaftenKM-EigenschaftenEnde Ebene 8 Knoten: KM-Eigenschaften
               Anfang Ebene 6 Knoten: Event Datenänderung in Prozesskette einbindenEvent Datenänderung in Prozesskette einbindenEnde Ebene 6 Knoten: Event Datenänderung in Prozesskette einbinden
               Anfang Ebene 6 Knoten: Zeitpunkte für Broadcast-Einplanungen definierenZeitpunkte für Broadcast-Einplanungen definierenEnde Ebene 6 Knoten: Zeitpunkte für Broadcast-Einplanungen definieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Administration der VorberechnungsserverAdministration der VorberechnungsserverEnde Ebene 6 Knoten: Administration der Vorberechnungsserver
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Vorberechnungsserver anlegenVorberechnungsserver anlegenEnde Ebene 7 Knoten: Vorberechnungsserver anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Alert Management für die Erzeugung von Alerts konfigurierenAlert Management für die Erzeugung von Alerts konfigurierenEnde Ebene 6 Knoten: Alert Management für die Erzeugung von Alerts konfigurieren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Broadcasting-FunktionenBroadcasting-FunktionenEnde Ebene 5 Knoten: Broadcasting-Funktionen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Broadcast-Einstellung anlegenBroadcast-Einstellung anlegenEnde Ebene 6 Knoten: Broadcast-Einstellung anlegen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Versendung als E-Mail (Bursting)Versendung als E-Mail (Bursting)Ende Ebene 6 Knoten: Versendung als E-Mail (Bursting)
               Anfang Ebene 6 Knoten: Exception-spezifische VerteilungException-spezifische VerteilungEnde Ebene 6 Knoten: Exception-spezifische Verteilung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verteilung über mehrere KanäleVerteilung über mehrere KanäleEnde Ebene 6 Knoten: Verteilung über mehrere Kanäle
               Anfang Ebene 6 Knoten: Vorberechnung von WertemengenVorberechnung von WertemengenEnde Ebene 6 Knoten: Vorberechnung von Wertemengen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Füllen des OLAP-CacheFüllen des OLAP-CacheEnde Ebene 6 Knoten: Füllen des OLAP-Cache
               Anfang Ebene 6 Knoten: Füllen des MDX-CacheFüllen des MDX-CacheEnde Ebene 6 Knoten: Füllen des MDX-Cache
               Anfang Ebene 6 Knoten: Benutzer/SpracheBenutzer/SpracheEnde Ebene 6 Knoten: Benutzer/Sprache
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verwaltung und ÜberwachungVerwaltung und ÜberwachungEnde Ebene 5 Knoten: Verwaltung und Überwachung
               Anfang Ebene 6 Knoten: Administration von Broadcast-EinstellungenAdministration von Broadcast-EinstellungenEnde Ebene 6 Knoten: Administration von Broadcast-Einstellungen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Versendung von E-Mails überwachenVersendung von E-Mails überwachenEnde Ebene 6 Knoten: Versendung von E-Mails überwachen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Reorganisation von Bookmark-IDs und View-IDsReorganisation von Bookmark-IDs und View-IDsEnde Ebene 6 Knoten: Reorganisation von Bookmark-IDs und View-IDs
         Anfang Ebene 4 Knoten: BenutzungsleitfadenBenutzungsleitfadenEnde Ebene 4 Knoten: Benutzungsleitfaden
            Anfang Ebene 5 Knoten: Aufruf des BEx BroadcasterAufruf des BEx BroadcasterEnde Ebene 5 Knoten: Aufruf des BEx Broadcaster
            Anfang Ebene 5 Knoten: Funktionen des BEx BroadcasterFunktionen des BEx BroadcasterEnde Ebene 5 Knoten: Funktionen des BEx Broadcaster
               Anfang Ebene 6 Knoten: Queries, Query Views, Web Templates und Reports vorberechnen undQueries, Query Views, Web Templates und Reports vorberechnen undEnde Ebene 6 Knoten: Queries, Query Views, Web Templates und Reports vorberechnen und
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Allgemeine Einstellungen bei der Vorberechnung und LinkerzeugungAllgemeine Einstellungen bei der Vorberechnung und LinkerzeugungEnde Ebene 7 Knoten: Allgemeine Einstellungen bei der Vorberechnung und Linkerzeugung
                  Anfang Ebene 7 Knoten: FilternavigationFilternavigationEnde Ebene 7 Knoten: Filternavigation
               Anfang Ebene 6 Knoten: Arbeitsmappen vorberechnen und verteilenArbeitsmappen vorberechnen und verteilenEnde Ebene 6 Knoten: Arbeitsmappen vorberechnen und verteilen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Versendung als E-MailVersendung als E-MailEnde Ebene 6 Knoten: Versendung als E-Mail
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verteilung in das PortalVerteilung in das PortalEnde Ebene 6 Knoten: Verteilung in das Portal
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Darstellung des Ordnerinhalts mit Layout-Profil BroadcastingDarstellung des Ordnerinhalts mit Layout-Profil BroadcastingEnde Ebene 7 Knoten: Darstellung des Ordnerinhalts mit Layout-Profil Broadcasting
               Anfang Ebene 6 Knoten: DruckenDruckenEnde Ebene 6 Knoten: Drucken
               Anfang Ebene 6 Knoten: Verwendung von TextvariablenVerwendung von TextvariablenEnde Ebene 6 Knoten: Verwendung von Textvariablen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Broadcast-Einstellungen einplanenBroadcast-Einstellungen einplanenEnde Ebene 6 Knoten: Broadcast-Einstellungen einplanen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Eingeplante Broadcast-Einstellungen suchen, anzeigen und löschenEingeplante Broadcast-Einstellungen suchen, anzeigen und löschenEnde Ebene 7 Knoten: Eingeplante Broadcast-Einstellungen suchen, anzeigen und löschen
         Anfang Ebene 4 Knoten: Beispielszenarios für das Information BroadcastingBeispielszenarios für das Information BroadcastingEnde Ebene 4 Knoten: Beispielszenarios für das Information Broadcasting
            Anfang Ebene 5 Knoten: Verteilung des monatlichen Umsatzberichts per E-MailVerteilung des monatlichen Umsatzberichts per E-MailEnde Ebene 5 Knoten: Verteilung des monatlichen Umsatzberichts per E-Mail
            Anfang Ebene 5 Knoten: Ad-hoc-Verteilung von außergewöhnlichen Umsatzdaten per E-MailAd-hoc-Verteilung von außergewöhnlichen Umsatzdaten per E-MailEnde Ebene 5 Knoten: Ad-hoc-Verteilung von außergewöhnlichen Umsatzdaten per E-Mail
            Anfang Ebene 5 Knoten: Bereitstellung des Umsatzberichts im Portal und BenachrichtigungBereitstellung des Umsatzberichts im Portal und BenachrichtigungEnde Ebene 5 Knoten: Bereitstellung des Umsatzberichts im Portal und Benachrichtigung
            Anfang Ebene 5 Knoten: Ad-hoc-Verteilung des Umsatzberichts in einen Collaboration-RaumAd-hoc-Verteilung des Umsatzberichts in einen Collaboration-RaumEnde Ebene 5 Knoten: Ad-hoc-Verteilung des Umsatzberichts in einen Collaboration-Raum
      Anfang Ebene 3 Knoten: Integration von BI-Inhalten in das PortalIntegration von BI-Inhalten in das PortalEnde Ebene 3 Knoten: Integration von BI-Inhalten in das Portal
         Anfang Ebene 4 Knoten: Integration aus Sicht der AnwenderIntegration aus Sicht der AnwenderEnde Ebene 4 Knoten: Integration aus Sicht der Anwender
            Anfang Ebene 5 Knoten: Darstellung von BI-Inhalten im PortalDarstellung von BI-Inhalten im PortalEnde Ebene 5 Knoten: Darstellung von BI-Inhalten im Portal
            Anfang Ebene 5 Knoten: Aufruf von BI-Inhalten im PortalAufruf von BI-Inhalten im PortalEnde Ebene 5 Knoten: Aufruf von BI-Inhalten im Portal
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI-Inhalte im Navigations-PanelBI-Inhalte im Navigations-PanelEnde Ebene 5 Knoten: BI-Inhalte im Navigations-Panel
            Anfang Ebene 5 Knoten: Portalrolle Business IntelligencePortalrolle Business IntelligenceEnde Ebene 5 Knoten: Portalrolle Business Intelligence
         Anfang Ebene 4 Knoten: Integration aus Sicht der Administratoren und AutorenIntegration aus Sicht der Administratoren und AutorenEnde Ebene 4 Knoten: Integration aus Sicht der Administratoren und Autoren
            Anfang Ebene 5 Knoten: Übersicht: Integrations- und Darstellungsarten von BI-InhaltenÜbersicht: Integrations- und Darstellungsarten von BI-InhaltenEnde Ebene 5 Knoten: Übersicht: Integrations- und Darstellungsarten von BI-Inhalten
            Anfang Ebene 5 Knoten: Darstellung von BI-Inhalten im PortalDarstellung von BI-Inhalten im PortalEnde Ebene 5 Knoten: Darstellung von BI-Inhalten im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx Web Application oder Query als iView im PortalBEx Web Application oder Query als iView im PortalEnde Ebene 6 Knoten: BEx Web Application oder Query als iView im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx Web Application oder Query als Dokument oder Link im KMBEx Web Application oder Query als Dokument oder Link im KMEnde Ebene 6 Knoten: BEx Web Application oder Query als Dokument oder Link im KM
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx Analyzer Arbeitsmappe als iView im PortalBEx Analyzer Arbeitsmappe als iView im PortalEnde Ebene 6 Knoten: BEx Analyzer Arbeitsmappe als iView im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: BEx Analyzer Arbeitsmappe als vorberechnetes Dokument im KMBEx Analyzer Arbeitsmappe als vorberechnetes Dokument im KMEnde Ebene 6 Knoten: BEx Analyzer Arbeitsmappe als vorberechnetes Dokument im KM
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI-Dokumente im Knowledge ManagementBI-Dokumente im Knowledge ManagementEnde Ebene 6 Knoten: BI-Dokumente im Knowledge Management
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für MetadatenDokumentstruktur für MetadatenEnde Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für Metadaten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für StammdatenDokumentstruktur für StammdatenEnde Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für Stammdaten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für InfoProvider-DatenDokumentstruktur für InfoProvider-DatenEnde Ebene 7 Knoten: Dokumentstruktur für InfoProvider-Daten
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Migration von Dokumenten in das CM-RepositoryMigration von Dokumenten in das CM-RepositoryEnde Ebene 7 Knoten: Migration von Dokumenten in das CM-Repository
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Migrations-iViewMigrations-iViewEnde Ebene 8 Knoten: Migrations-iView
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Dokumente migrierenDokumente migrierenEnde Ebene 8 Knoten: Dokumente migrieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: Web-Interface (aus BW-BPS) als iView im PortalWeb-Interface (aus BW-BPS) als iView im PortalEnde Ebene 6 Knoten: Web-Interface (aus BW-BPS) als iView im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI-Komponenten im PortalBI-Komponenten im PortalEnde Ebene 6 Knoten: BI-Komponenten im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI-Inhalte im Navigations-PanelBI-Inhalte im Navigations-PanelEnde Ebene 6 Knoten: BI-Inhalte im Navigations-Panel
            Anfang Ebene 5 Knoten: Aufruf von BI-Inhalten im PortalAufruf von BI-Inhalten im PortalEnde Ebene 5 Knoten: Aufruf von BI-Inhalten im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufruf über PortalrollenAufruf über PortalrollenEnde Ebene 6 Knoten: Aufruf über Portalrollen
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufruf über KM-OrdnerAufruf über KM-OrdnerEnde Ebene 6 Knoten: Aufruf über KM-Ordner
               Anfang Ebene 6 Knoten: Aufruf über BEx PortfolioAufruf über BEx PortfolioEnde Ebene 6 Knoten: Aufruf über BEx Portfolio
            Anfang Ebene 5 Knoten: Navigation mit BI-Inhalten im PortalNavigation mit BI-Inhalten im PortalEnde Ebene 5 Knoten: Navigation mit BI-Inhalten im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Eventing im PortalEventing im PortalEnde Ebene 6 Knoten: Eventing im Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Navigation im PortalNavigation im PortalEnde Ebene 6 Knoten: Navigation im Portal
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pfad des Ziel-iViews ermittelnPfad des Ziel-iViews ermittelnEnde Ebene 7 Knoten: Pfad des Ziel-iViews ermitteln
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter an BEx Web Application iView übergebenParameter an BEx Web Application iView übergebenEnde Ebene 7 Knoten: Parameter an BEx Web Application iView übergeben
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Parameter an SAP-Transaktion übergebenParameter an SAP-Transaktion übergebenEnde Ebene 7 Knoten: Parameter an SAP-Transaktion übergeben
               Anfang Ebene 6 Knoten: Springen per Bericht-Bericht-Schnittstelle im PortalSpringen per Bericht-Bericht-Schnittstelle im PortalEnde Ebene 6 Knoten: Springen per Bericht-Bericht-Schnittstelle im Portal
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Pfad des Ziel-iViews ermittelnPfad des Ziel-iViews ermittelnEnde Ebene 7 Knoten: Pfad des Ziel-iViews ermitteln
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung für BEx Web Application iView pflegenSender-Empfänger-Zuordnung für BEx Web Application iView pflegenEnde Ebene 7 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung für BEx Web Application iView pflegen
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung für SAP-Transaktions-iView pflegenSender-Empfänger-Zuordnung für SAP-Transaktions-iView pflegenEnde Ebene 7 Knoten: Sender-Empfänger-Zuordnung für SAP-Transaktions-iView pflegen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Erzeugung von BI-Inhalten für das PortalErzeugung von BI-Inhalten für das PortalEnde Ebene 5 Knoten: Erzeugung von BI-Inhalten für das Portal
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integrationsfunktionen im BEx BroadcasterIntegrationsfunktionen im BEx BroadcasterEnde Ebene 6 Knoten: Integrationsfunktionen im BEx Broadcaster
               Anfang Ebene 6 Knoten: Publizieren von Queries, Web Applications und ReportsPublizieren von Queries, Web Applications und ReportsEnde Ebene 6 Knoten: Publizieren von Queries, Web Applications und Reports
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des Portal Content StudioIntegration mithilfe des Portal Content StudioEnde Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des Portal Content Studio
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des KM-ContentIntegration mithilfe des KM-ContentEnde Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des KM-Content
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des Role UploadIntegration mithilfe des Role UploadEnde Ebene 6 Knoten: Integration mithilfe des Role Upload
            Anfang Ebene 5 Knoten: Integration von BI-Inhalten in andere PortaleIntegration von BI-Inhalten in andere PortaleEnde Ebene 5 Knoten: Integration von BI-Inhalten in andere Portale
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration in ein SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)Integration in ein SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)Ende Ebene 6 Knoten: Integration in ein SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Anlegen eines Systems im SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)Anlegen eines Systems im SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)Ende Ebene 7 Knoten: Anlegen eines Systems im SAP NetWeaver 2004 Portal (SAP EP 6.0)
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Konfiguration von Single Sign-On (SSO) zwischen SAP EP 6.0 und SKonfiguration von Single Sign-On (SSO) zwischen SAP EP 6.0 und SEnde Ebene 7 Knoten: Konfiguration von Single Sign-On (SSO) zwischen SAP EP 6.0 und S
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration in ein SAP NetWeaver 7.x PortalIntegration in ein SAP NetWeaver 7.x PortalEnde Ebene 6 Knoten: Integration in ein SAP NetWeaver 7.x Portal
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Zugriff auf URLs aus dem BEx im Portal im Verbund einrichtenZugriff auf URLs aus dem BEx im Portal im Verbund einrichtenEnde Ebene 7 Knoten: Zugriff auf URLs aus dem BEx im Portal im Verbund einrichten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration in Portale von DrittanbieternIntegration in Portale von DrittanbieternEnde Ebene 6 Knoten: Integration in Portale von Drittanbietern
      Anfang Ebene 3 Knoten: Integration mit SAP BusinessObjectsIntegration mit SAP BusinessObjectsEnde Ebene 3 Knoten: Integration mit SAP BusinessObjects
         Anfang Ebene 4 Knoten: Xcelsius Enterprise IntegrationXcelsius Enterprise IntegrationEnde Ebene 4 Knoten: Xcelsius Enterprise Integration
         Anfang Ebene 4 Knoten: Visualisierungen von BI-Daten erstellen und publizierenVisualisierungen von BI-Daten erstellen und publizierenEnde Ebene 4 Knoten: Visualisierungen von BI-Daten erstellen und publizieren
         Anfang Ebene 4 Knoten: Verwenden der Visualisierungen in SAP NetWeaver BIVerwenden der Visualisierungen in SAP NetWeaver BIEnde Ebene 4 Knoten: Verwenden der Visualisierungen in SAP NetWeaver BI
         Anfang Ebene 4 Knoten: Parametrisierter Aufruf von VisualisierungenParametrisierter Aufruf von VisualisierungenEnde Ebene 4 Knoten: Parametrisierter Aufruf von Visualisierungen
   Anfang Ebene 2 Knoten: Zusätzliche EntwicklertechnologienZusätzliche EntwicklertechnologienEnde Ebene 2 Knoten: Zusätzliche Entwicklertechnologien
      Anfang Ebene 3 Knoten: BI Java SDKBI Java SDKEnde Ebene 3 Knoten: BI Java SDK
         Anfang Ebene 4 Knoten: Business ScenarioBusiness ScenarioEnde Ebene 4 Knoten: Business Scenario
         Anfang Ebene 4 Knoten: Komponenten des SDKKomponenten des SDKEnde Ebene 4 Knoten: Komponenten des SDK
         Anfang Ebene 4 Knoten: ArchitekturüberblickArchitekturüberblickEnde Ebene 4 Knoten: Architekturüberblick
         Anfang Ebene 4 Knoten: Offene Standards im SDKOffene Standards im SDKEnde Ebene 4 Knoten: Offene Standards im SDK
            Anfang Ebene 5 Knoten: Die J2EE-Plattform und SAP NetWeaverDie J2EE-Plattform und SAP NetWeaverEnde Ebene 5 Knoten: Die J2EE-Plattform und SAP NetWeaver
            Anfang Ebene 5 Knoten: Common Warehouse MetamodelCommon Warehouse MetamodelEnde Ebene 5 Knoten: Common Warehouse Metamodel
            Anfang Ebene 5 Knoten: Java Metadata InterfaceJava Metadata InterfaceEnde Ebene 5 Knoten: Java Metadata Interface
            Anfang Ebene 5 Knoten: Java Database ConnectivityJava Database ConnectivityEnde Ebene 5 Knoten: Java Database Connectivity
            Anfang Ebene 5 Knoten: Meta Object FacilityMeta Object FacilityEnde Ebene 5 Knoten: Meta Object Facility
            Anfang Ebene 5 Knoten: XML Metadata InterchangeXML Metadata InterchangeEnde Ebene 5 Knoten: XML Metadata Interchange
         Anfang Ebene 4 Knoten: BI Java ConnectorsBI Java ConnectorsEnde Ebene 4 Knoten: BI Java Connectors
            Anfang Ebene 5 Knoten: Konfiguration des BI Java ConnectorsKonfiguration des BI Java ConnectorsEnde Ebene 5 Knoten: Konfiguration des BI Java Connectors
            Anfang Ebene 5 Knoten: BI JDBC ConnectorBI JDBC ConnectorEnde Ebene 5 Knoten: BI JDBC Connector
      Anfang Ebene 3 Knoten: Schnittstellen des Analytic ServersSchnittstellen des Analytic ServersEnde Ebene 3 Knoten: Schnittstellen des Analytic Servers
         Anfang Ebene 4 Knoten: Multidimensionale SchnittstellenMultidimensionale SchnittstellenEnde Ebene 4 Knoten: Multidimensionale Schnittstellen
            Anfang Ebene 5 Knoten: MDX als Grundlage der SchnittstellenMDX als Grundlage der SchnittstellenEnde Ebene 5 Knoten: MDX als Grundlage der Schnittstellen
            Anfang Ebene 5 Knoten: Mapping der MetadatenMapping der MetadatenEnde Ebene 5 Knoten: Mapping der Metadaten
               Anfang Ebene 6 Knoten: Beispiele für CALCULATED MEMBERBeispiele für CALCULATED MEMBEREnde Ebene 6 Knoten: Beispiele für CALCULATED MEMBER
            Anfang Ebene 5 Knoten: MDX-LevelingMDX-LevelingEnde Ebene 5 Knoten: MDX-Leveling
            Anfang Ebene 5 Knoten: SAP-VariablenSAP-VariablenEnde Ebene 5 Knoten: SAP-Variablen
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI-spezifische Erweiterung: Schema-Rowset SAP VARIABLESBI-spezifische Erweiterung: Schema-Rowset SAP VARIABLESEnde Ebene 6 Knoten: BI-spezifische Erweiterung: Schema-Rowset SAP VARIABLES
               Anfang Ebene 6 Knoten: BI-spezifische Erweiterung: MDX-GrammatikBI-spezifische Erweiterung: MDX-GrammatikEnde Ebene 6 Knoten: BI-spezifische Erweiterung: MDX-Grammatik
            Anfang Ebene 5 Knoten: OLAP BAPIOLAP BAPIEnde Ebene 5 Knoten: OLAP BAPI
               Anfang Ebene 6 Knoten: MDDataProviderBWMDDataProviderBWEnde Ebene 6 Knoten: MDDataProviderBW
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetCatalogsMDDataProviderBW.GetCatalogsEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetCatalogs
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetCubesMDDataProviderBW.GetCubesEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetCubes
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetDimensionsMDDataProviderBW.GetDimensionsEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetDimensions
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetHierarchiesMDDataProviderBW.GetHierarchiesEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetHierarchies
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetLevelsMDDataProviderBW.GetLevelsEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetLevels
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetMeasuresMDDataProviderBW.GetMeasuresEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetMeasures
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetMembersMDDataProviderBW.GetMembersEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetMembers
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetPropertiesMDDataProviderBW.GetPropertiesEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetProperties
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetVariablesMDDataProviderBW.GetVariablesEnde Ebene 7 Knoten: MDDataProviderBW.GetVariables
               Anfang Ebene 6 Knoten: MDDataSetBWMDDataSetBWEnde Ebene 6 Knoten: MDDataSetBW
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.CheckSyntaxMDDataSetBW.CheckSyntaxEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.CheckSyntax
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.CreateObjectMDDataSetBW.CreateObjectEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.CreateObject
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.DeleteObjectMDDataSetBW.DeleteObjectEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.DeleteObject
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.FindCellMDDataSetBW.FindCellEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.FindCell
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.FindTupleMDDataSetBW.FindTupleEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.FindTuple
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetAxisDataMDDataSetBW.GetAxisDataEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetAxisData
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetAxisInfoMDDataSetBW.GetAxisInfoEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetAxisInfo
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetCellDataMDDataSetBW.GetCellDataEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.GetCellData
                  Anfang Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.SelectDataMDDataSetBW.SelectDataEnde Ebene 7 Knoten: MDDataSetBW.SelectData
               Anfang Ebene 6 Knoten: ParameterParameterEnde Ebene 6 Knoten: Parameter
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter AllPropertiesImportparameter AllPropertiesEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter AllProperties
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter LvlNumberImportparameter LvlNumberEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter LvlNumber
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter MemTypeImportparameter MemTypeEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter MemType
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter RestrictionsImportparameter RestrictionsEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter Restrictions
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter SelectedPropertiesImportparameter SelectedPropertiesEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter SelectedProperties
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter TreeopImportparameter TreeopEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter Treeop
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter AggrExceptionalExportparameter AggrExceptionalEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter AggrExceptional
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter CatalogsExportparameter CatalogsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Catalogs
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter CubesExportparameter CubesEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Cubes
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter DimensionsExportparameter DimensionsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Dimensions
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter HierarchiesExportparameter HierarchiesEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Hierarchies
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter LevelsExportparameter LevelsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Levels
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter MeasuresExportparameter MeasuresEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Measures
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter MembersExportparameter MembersEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Members
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionalPropertiesExportparameter OptionalPropertiesEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionalProperties
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter PropertiesExportparameter PropertiesEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Properties
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter VariablesExportparameter VariablesEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Variables
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter CmdImportparameter CmdEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter Cmd
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter CmdParamsImportparameter CmdParamsEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter CmdParams
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter CommandTextImportparameter CommandTextEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter CommandText
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter MembersImportparameter MembersEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter Members
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Importparameter TraceImportparameter TraceEnde Ebene 7 Knoten: Importparameter Trace
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisDimensionsExportparameter AxisDimensionsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisDimensions
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisInfoExportparameter AxisInfoEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisInfo
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisLevelsExportparameter AxisLevelsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter AxisLevels
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter CellDataExportparameter CellDataEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter CellData
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter DataExportparameter DataEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Data
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter DimPrptysExportparameter DimPrptysEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter DimPrptys
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter FltcolinfoExportparameter FltcolinfoEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Fltcolinfo
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter MndtryPrptysExportparameter MndtryPrptysEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter MndtryPrptys
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionPrptysKeysExportparameter OptionPrptysKeysEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionPrptysKeys
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionPrptysValsExportparameter OptionPrptysValsEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter OptionPrptysVals
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Exportparameter ReturnExportparameter ReturnEnde Ebene 7 Knoten: Exportparameter Return
               Anfang Ebene 6 Knoten: FehlerbehandlungFehlerbehandlungEnde Ebene 6 Knoten: Fehlerbehandlung
            Anfang Ebene 5 Knoten: OLE DB for OLAPOLE DB for OLAPEnde Ebene 5 Knoten: OLE DB for OLAP
               Anfang Ebene 6 Knoten: Integration und InstallationIntegration und InstallationEnde Ebene 6 Knoten: Integration und Installation
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Frontend-Komponenten installierenFrontend-Komponenten installierenEnde Ebene 7 Knoten: Frontend-Komponenten installieren
               Anfang Ebene 6 Knoten: OLE DB for OLAP-ProviderOLE DB for OLAP-ProviderEnde Ebene 6 Knoten: OLE DB for OLAP-Provider
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Microsoft Excel 2007Microsoft Excel 2007Ende Ebene 7 Knoten: Microsoft Excel 2007
                     Anfang Ebene 8 Knoten: Microsoft Excel 2007 mit einem BI-System verbindenMicrosoft Excel 2007 mit einem BI-System verbindenEnde Ebene 8 Knoten: Microsoft Excel 2007 mit einem BI-System verbinden
                  Anfang Ebene 7 Knoten: Andere Drittanbieter-ClientsAndere Drittanbieter-ClientsEnde Ebene 7 Knoten: Andere Drittanbieter-Clients
            Anfang Ebene 5 Knoten: XML for AnalysisXML for AnalysisEnde Ebene 5 Knoten: XML for Analysis
         Anfang Ebene 4 Knoten: Relationale SchnittstelleRelationale SchnittstelleEnde Ebene 4 Knoten: Relationale Schnittstelle
            Anfang Ebene 5 Knoten: Data FederatorData FederatorEnde Ebene 5 Knoten: Data Federator