Anfang des Inhaltsbereichs

Öffnen einer Datei zum Lesen Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Um eine Datei zum Lesen zu öffnen, verwenden Sie den Zusatz FOR INPUT der Anweisung OPEN DATASET:

Syntax

OPEN DATASET <dsn> FOR INPUT.

Diese Anweisung öffnet eine Datei zum Lesen. Diese Datei muß bereits vorhanden sein; anderenfalls setzt das System SY-SUBRC auf 8 und ignoriert die Anweisung.

Wenn die Datei bereits geöffnet ist (für Lese- oder Schreibzugriff oder für das Schreiben an das Ende der Datei), setzt das System die Positionierung an den Anfang der Datei zurück. Es ist jedoch besserer Programmierstil, bei bereits geöffneten Dateien immer erst die CLOSE-Anweisung zu benutzen, bevor sie wieder geöffnet werden (Informationen zum Schließen von Dateien finden Sie in Schließen einer Datei).

Beispiel

DATA fname(60) TYPE c VALUE 'myfile'.

OPEN DATASET fname FOR INPUT.

IF sy-subrc = 0.
  WRITE / 'File opened'.
  .....
ELSE.
  WRITE / 'File not found'.
ENDIF.

In diesem Beispiel wird die Datei "myfile" zum Lesen geöffnet.

 

Ende des Inhaltsbereichs