Anfang des Inhaltsbereichs

Daten-Cluster in Datenbanken Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Sie können Daten-Cluster in speziellen Datenbanken des ABAP-Dictionarys abspeichern. Diese Datenbanken heißen ABAP-Cluster-Datenbanken und haben eine vorgeschriebene Struktur:

Cluster-Datenbanken

Diese Methode ermöglicht es Ihnen, komplexe Datenobjekte mit beliebig tiefer Struktur in einem Schritt beständig abzuspeichern, ohne sie an die flache Struktur einer relationalen Datenbank anpassen zu müssen. Ihre Datenobjekte werden dadurch systemweit verfügbar und jeder Benutzer kann darauf zugreifen. Für einen erfolgreichen Zugriff müssen die Datentypen der abgespeicherten Objekte bekannt sein.

Die Speicherung von Datenobjekten in Cluster-Datenbanken ist sinnvoll für die Sicherung von Ergebnissen, die Sie aus der Analyse von in relationalen Datenbanken vorhandenen Informationen erhalten. Wenn Sie beispielsweise eine Liste der umsatzstärksten Kunden oder eine Gesamtadressliste aus den Personaldaten sämtlicher Filialen erstellen wollen, können Sie ABAP-Programme schreiben, die diese Aufgaben lösen und die Ergebnisse als Daten-Cluster abspeichern. Zum Aktualisieren der abgespeicherten Daten-Cluster, können Sie je nach Bedarf diese Programme zum Beispiel periodisch im Hintergrund ablaufen lassen. Für die weitere Verwendung der Ergebnisse können Sie andere Programme verwenden, die nur auf den Daten-Cluster zugreifen. Diese Methode kann die Antwortzeit des Systems erheblich verkürzen, denn Sie vermeidet, daß für jede Verwendung eines Ergebnisses erneut auf die verteilten Daten relationaler Datenbanken zugegriffen und das Ergebnis neu erstellt werden muß.

Die Speicherung eines Daten-Clusters ist ABAP-spezifisch. Sie können zwar auch mit SQL-Anweisungen auf Cluster-Datenbanken zugreifen, die Entschlüsselung der Struktur des abgespeicherten Daten-Clusters ist aber nur durch ABAP-Anweisungen möglich.

Sie speichern Datenobjekte in Cluster-Datenbanken mit der Anweisung EXPORT TO DATABASE.

Datenobjekte in Cluster-Datenbanken speichern

Sie erstellen Inhaltsverzeichnisse von Daten-Clustern und lesen Datenobjekte aus Cluster-Datenbanken mit der Anweisung IMPORT FROM DATABASE.

Inhaltsverzeichnis eines Daten-Clusters erstellen

Datenobjekte aus Cluster-Datenbanken lesen

Sie löschen Daten-Cluster in Cluster-Datenbanken mit der Anweisung DELETE FROM DATABASE.

Daten-Cluster in Cluster-Datenbanken löschen

Wie Sie mit Open SQL-Anweisungen auf Cluster-Datenbanken zugreifen können erfahren Sie unter

Mit Open SQL-Anweisungen auf Cluster-Datenbanken zugreifen

 

Ende des Inhaltsbereichs