Anfang des Inhaltsbereichs

Länge einer Zeichenkette ermitteln Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Die eingebaute Funktion STRLEN ermittelt die Länge einer Zeichenkette bis zum letzten Nichtleerzeichen:

[COMPUTE] <n> = STRLEN( <c> ).

STRLEN verarbeitet einen beliebigen Operanden <c> als Character-Datentyp unabhängig vom tatsächlichen Typ. Konvertierungen finden nicht statt.

Das Schlüsselwort COMPUTE ist wie bei den mathematischen Funktionen optional.

Beispiel

DATA: int TYPE i,
      word1(20) TYPE c VALUE '12345'.
      word2(20) TYPE c.
      word3(20) TYPE c VALUE '   4         '.

int = strlen( word1 ). WRITE   int.

int = strlen( word2 ). WRITE / int.

int = strlen( word3 ). WRITE / int.

Die Ergebnisse sind 5, 0 bzw. 4.

Ende des Inhaltsbereichs