Anfang des Inhaltsbereichs

Werte auf Initialwerte setzen Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Um den Wert einer beliebigen Variablen <f> auf den typgerechten Initialwert zu setzen, verwendet man die Anweisung:

CLEAR <f>.

Es ist zwischen folgenden Datentypen zu unterscheiden:

Die CLEAR-Anweisung setzt die Werte von elementaren Variablen auf die Initialwerte, die in der Tabelle unter Eingebaute ABAP-Typen aufgeführt sind und nicht auf den Startwert, der über den VALUE-Parameter der Anweisung DATA gesetzt wurde.

Die CLEAR-Anweisung setzt den Inhalt einer Referenzvariablen auf ihren Initialwert, bei dem die Referenz auf kein Objekt zeigt.

Die Anweisung CLEAR setzt die elementaren Komponenten einer Struktur auf ihre typgerechten Initialwerte zurück.

Die Anweisung CLEAR löscht sämtliche Zeilen einer internen Tabelle (siehe auch Interne Tabellen initialisieren).

Konstanten können natürlich nicht mit der Anweisung CLEAR zurückgesetzt werden.

Beispiel

REPORT demo_data_clear.

DATA number TYPE i VALUE '10'.

WRITE number.

CLEAR number.

WRITE / number.

Ausgabe:

        10

         0

Die Anweisung CLEAR setzt den Inhalt des Feldes NUMBER von 10 auf den Initialwert 0 zurück.

 

 

Ende des Inhaltsbereichs