Anfang des Inhaltsbereichs

Vordefinierte Datenobjekte Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Zur Laufzeit eines ABAP-Programms stehen folgende Datenobjekten automatisch zur Verfügung und müssen nicht deklariert werden:

SPACE

Das Datenobjekt SPACE ist eine Konstante vom Typ C. Es ist ein Byte lang und enthält ein Leerzeichen. SPACE kann als Konstante nicht geändert werden.

Systemfelder der Struktur SY

SY ist eine Struktur des Datentyps SYST aus dem ABAP Dictionary. Die einzelnen Komponenten der Struktur SY werden als Systemfelder bezeichnet. Die Systemfelder enthalten Werte, die über den aktuellen Zustand des Systems unterrichten, und werden von der ABAP-Laufzeitumgebung automatisch aktualisiert. Beispiele für Systemfelder sind:

Systemfelder sind Variablen und können im Programm geändert werden. Dies wird jedoch nur empfohlen, wenn eine entsprechende Dokumentation es ausdrücklich vorsieht, wie z.B. bei der Änderung von SY-LSIND bei der Navigation zwischen Verzweigungslisten. Ansonsten sollten Systemfelder als Konstanten behandelt und nur lesend bearbeitet werden, da ansonsten wichtige Informationen für die weitere Programmausführung verloren gehen könnten.

Eine vollständige Liste aller Systemfelder mit Hinweisen zum Gebrauch findet sich unter:

ABAP-Systemfelder

Ende des Inhaltsbereichs