Anfang des Inhaltsbereichs

Datenübergabe von Listen an das Programm Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Um Listen effektiv für das interaktive Reporting einsetzen zu können, müssen ein Programm nicht nur auf die verschiedenen Ereignisse reagieren, die durch Benutzeraktionen auf der Ausgabeliste hervorgerufen werden, sondern es muß auch die vom Benutzer ausgewählten Zeilen und Zeileninhalte interpretieren können.

Hierzu müssen Daten, die von Listen an das Programm übergeben werden. Es stehen zwei Möglichkeiten für die Datenübergabe zur Verfügung:

Die automatische Datenübergabe setzt man hauptsächlich für Hilfsgrößen ein, mit denen Benutzeraktionen genauer lokalisiert werden können.

Die programmgesteuerte Datenübergabe benutzt man, um die Inhalte von einzelnen Ausgabefeldern in die Verarbeitungsblöcke der interaktiven Ereignisse zu übernehmen und damit weiterzuarbeiten.

 

 

Ende des Inhaltsbereichs