Anfang des Inhaltsbereichs

Funktionsbausteine Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Funktionsbausteine sind Prozeduren, die nur innerhalb spezieller ABAP-Programme, den sogenannten Funktionsgruppen vom Typ F, definiert, aber aus allen ABAP-Programmen aufgerufen werden können. Funktionsgruppen sind Behälter für thematisch zusammengehörige Funktionsbausteine. Das Anlegen von Funktionsgruppen und von Funktionsbausteinen erfolgt mit dem Werkzeug Strukturlink Function Builder der ABAP Workbench.

Funktionsbausteine dienen der Kapselung und Wiederverwendbarkeit von globaler Funktionalität im R/3-System. Sie werden in einer zentralen Funktionsbibliothek verwaltet und das R/3-System enthält zahlreiche vordefinierte Funktionsbausteine, die aus jedem ABAP-Programm aufgerufen werden können. Weiterhin spielen Funktionsbausteine eine wichtige Rolle bei der Verbuchung und bei der Interaktion zwischen verschiedenen R/3-Systemen oder zwischen R/3-Systemen und Fremdsystemen über Remote Communications.

Im Unterschied zu Unterprogrammen erfolgt die Definition der Schnittstelle bei Funktionsbausteinen nicht im Programmtext, sondern mit dem Werkzeug Strukturlink Function Builder. Die eigentliche ABAP-Schnittstellendefinition bleibt dem Programmierer dabei weitgehend verborgen. Die Eingabeparameter von Funktionsbausteinen können optional sein und mit Vorgabewerten versehen werden. Weiterhin unterstützen Funktionsbausteine eine Ausnahmebehandlung, die es erlaubt gezielt Fehler während der Ausführung abzufangen. Funktionsbausteine können mit dem Werkzeug Strukturlink Function Builder auch eigenständig getestet werden, ohne daß dafür ein eigener Aufruf programmiert werden muß.

Das Werkzeug Strukturlink Function Builder beinhaltet ein Freigabeverfahren für Funktionsbausteine, das sicherstellt, daß freigegebene Funktionsbausteine nicht mehr inkompatibel geändert werden. Dies bezieht sich insbesondere auf die Schnittstelle. Ein Programm, das einen freigegebenen Funktionsbaustein verwendet bleibt immer lauffähig.

 

Funktionsgruppen

Funktionsbausteine aufrufen

Funktionsbausteine anlegen

 

Ende des Inhaltsbereichs