Anfang des Inhaltsbereichs

Grundform Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Das Ereignis AT SELECTION SCREEN wird dann ausgelöst, wenn die ABAP-Laufzeitumgebung zum Zeitpunkt PAI des Selektionsbilds sämtliche Eingabedaten vom Selektionsbild an das ABAP-Programm übergeben hat. Wird im entsprechenden Ereignisblock eine Fehlermeldung ausgegeben, wird das Selektionsbild erneut angezeigt, und alle Eingabefelder können geändert werden. Mit diesem Verfahren können beispielsweise alle Eingabewerte auf ihre Konsistenz geprüft werden.

Beispiel

Der folgende Report ist mit der logischen Datenbank F1S verbunden:

REPORT demo_at_selection_screen .

NODES spfli.

AT SELECTION-SCREEN.
  IF carrid-low IS INITIAL
     OR airp_fr-low IS INITIAL
     OR airp_to-low IS INITIAL.
    MESSAGE e888(sabapdocu) WITH text-001.
  ENDIF.

Solange der Benutzer nicht alle Zeilen mit Werten füllt, erscheint eine Fehlermeldung in der Statuszeile. Es wurden also alle Eingabefelder obligatorisch gemacht, obwohl sie in der logischen Datenbank nicht obligatorisch sind.

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

Ende des Inhaltsbereichs