Anfang des Inhaltsbereichs

Benutzeraktionen auf Dynpros Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Benutzer können verschiedene Aktionen auf den Bildschirmen von Dynpros ausführen.

Füllen von Eingabefeldern

Der Inhalt aller eingabebereiten Felder auf Dynpros kann vom Benutzer durch das Eintippen von Werten oder Aktionen mit der Maus, z.B. bei Ankreuzfeldern oder Auswahlknöpfen, geändert werden. Der Inhalt wird in die zugehörigen Dynprofelder übernommen. Das Füllen von Eingabefeldern löst in der Regel nicht das Ereignis PAI aus. Ausnahmen sind Ankreuzfelder und Auswahlknöpfe mit Funktionscodes und Eingabefelder mit Dropdown-Boxen.

Auslösen des PAI-Ereignisses

Es gibt eine Reihe von Benutzeraktionen, welche die aktive Bearbeitung des Bildschirms im SAP GUI beenden und die Kontrolle an die Laufzeitumgebung auf dem Applikationsserver zurückgeben, wo dann das Ereignis PAI ausgelöst wird.

Diese Benutzeraktionen sind:

Allen Aktionen haben gemeinsam, daß sie mit einem Funktionscode verknüpft sind:

Falls dem OK-Feld in der Elementliste ein Namen und damit das entsprechende Dynprofeld zugeordnet ist, wird dieses bei der Benutzeraktion mit dem zugehörigen Funktionscode gefüllt. Falls im ABAP-Programm ein gleichnamiges Feld deklariert ist, kann ein zu PAI aufgerufenes Dialogmodul den Funktionscode auswerten. Falls das OK-Feld keinen Namen hat, wird zwar PAI ausgelöst, aber es gibt kein Dynprofeld in das der Funktionscode übergeben werden kann. Es ist zu beachten, daß das OK-Feld auch beim Ereignis PBO mit dem Inhalt des gleichnamigen Felds aus dem ABAP-Programm versorgt wird.

Das PAI-Ereignis wird auch immer dann ausgelöst, wenn der Benutzer die Fenstergröße eines Bildschirms verändert, der Elemente enthält, bei denen das Attribut Resizing markiert ist. Solche Elemente können Table Controls, Subscreens oder Custom Controls sein.

 

Ein- und Ausgabefelder verarbeiten

Drucktasten auf dem Dynpro

Ankreuzfelder und Auswahlknöpfe mit Funktionscodes

GUI-Status verwenden

Funktionscodes auswerten

Cursorposition bestimmen

 

 

Ende des Inhaltsbereichs