Anfang des Inhaltsbereichs

Asynchron in Abschnitten verbuchen Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Die asynchrone Verarbeitung eines Protokollsatzes kann im System R/3 in zwei Phasen, den Verbuchungsabschnitten, erfolgen. Diese Aufspaltung ermöglicht eine inhaltliche Gliederung der Verbuchung, indem für die Fortschreibung einzelner Datenobjekte eigene Verbuchungsabschnitte beauftragt werden. Es werden primäre und sekundäre Verbuchungsabschnitte unterschieden. Diese werden mit V1 und V2 bezeichnet. Die V1-Abschnitte und V2-Abschnitte eines Protokollsatzes werden in jeweils verschiedenen Datenbank-LUWs verarbeitet. Die Sperreinträge in der Sperrtabelle werden standardmäßig nach der Bearbeitung der V1-Abschnitte einer Verbuchung gelöst. Für die V2-Abschnitte besteht kein Sperrschutz mehr. Durch die Mehrstufigkeit der Verbuchung besteht die Möglichkeit, zeitnahe Datenänderungen oder Änderungen, für die die Datenbank gesperrt werden muß, von weniger zeitkritischen Fortschreibungen oder von Änderungen, bei denen keine Sperre notwendig ist, zu trennen. Der Dispatcher behandelt V2-Abschnitte bei der Vergabe von Aufträgen an die Verbuchungs-Workprozesse mit geringerer Priorität als V1-Abschnitte. Das garantiert auch bei hoher Systembelastung eine schnelle Durchführung der zeit- und sperrkritischen Verarbeitung.

In Fehlersituationen während eines V1-Abschnitts gilt der Datenbank-Rollback des Verbuchers für alle V1-Abschnitte dieses Protokollsatzes und der gesamte Protokollsatz wird von der Verbuchung zurückgestellt. Bei Fehlern während eines V2-Abschnitts werden lediglich alle V2-Abschnitte des Protokollsatzes von der Verbuchung zurückgestellt während die V1-Abschnitte verbucht bleiben.

Das System markiert zurückgenommene Funktionsbausteine als Fehlerfunktionen im Protokoll des Verbuchungs-Workprozesses. Der Fehler kann dann korrigiert werden, und die Funktion später gestartet werden. Um auf das Protokoll der Verbuchungstask zuzugreifen, wählen Sie Werkzeuge ® Administration ® Monitor ® Verbuchung. Detaillierte Informationen zur Verwaltung von Verbuchungen finden Sie in BC-Systemdienste - Verbuchungen verwalten.

 

Ende des Inhaltsbereichs