Show TOC

Referenzbewegungsarten zuordnen

In diesem Men�punkt definieren Sie Referenzbewegungsarten.

Was sind Referenzbewegungsarten?

Beispiel:

Ist eine Mieteinheit durch einen externen Mieter belegt, so wird aus den Konditionen des Mietvertrages �ber die Bewegungsart ein Buchungssatz gefunden:

Debitor an Erl�s aus Fremdnutzung.

Ist dieselbe Mieteinheit zu denselben Konditionen an einen internen Mieter vergeben, so soll im Gegensatz zur obigen Buchung folgender Buchungssatz gelten:

Kosten (zu Lasten der mietenden Kostenstelle) an Erl�s aus Eigennutzung.

Diese abweichende Buchung wird folgenderma�en erreicht:

Aus den Konditionen des Mietvertrages wird die Bewegungsart abgeleitet.

Diese w�rde zur Buchung "Debitor an Erl�s aus Fremdnutzung" f�hren. Das Kennzeichen "Eigennutzung" bewirkt jedoch, da� nicht die urspr�ngliche Bewegungsart f�r die Kontenfindung benutzt wird, sondern eine ihr zugeordnete Referenzbewegungsart. Welche das ist, wird in diesem Men�punkt eingestellt.

Die Technik der Referenzbewegungsarten, die hier beispielhaft f�r die Eigennutzung beschrieben wurde, wird auch f�r andere betriebswirtschaftliche Vorg�nge eingesetzt, die Buchungen in Abh�ngigkeit von den Konditionen des Mietvertrages oder der Mieteinheit durchf�hren. Diese Vorg�nge werden anhand des sogenannten Beziehungsschl�ssels unterschieden.

Beziehungsschl�ssel f�r die Immobilienverwaltung

1. 002 Nachbuchungen wegen Konditionserh�hung

Die Referenzbewegungsart '002 Nachbuchungen wegen Konditionserh�hung' wird verwendet, wenn sich eine Mietforderung r�ckwirkend (d.h. nach bereits erfolgter Sollstellung) erh�ht. Bewegungsarten, auf die sich die Referenzbewegungsart bezieht, k�nnen neben den Grundbewegungsarten (die Bewegungsarten, die direkt einer Konditionsart zugeordnet sind) auch Bewegungsarten f�r Eigennutzung und Leerstand sein.

1. 003 Guthaben aus Abrechnung

Der Beziehungsschl�ssel '003 Guthaben aus Abrechnung' wird dann verwendet, wenn Gutschriften auf Abrechnungseinheiten gebucht wurden, die im Rahmen der Nebenkostenabrechnung an die Mieter weitergegeben werden.

1. 004 Nachforderung aus Abrechnung

Die Referenzbewegungsart '004 Nachforderung aus Abrechnung' wird verwendet, um Forderungen, die sich aus der Nebenkostenabrechnung f�r eine Konditionsart ergeben, zu buchen. F�r den Beziehungstyp '004' ist die Pflege von Referenzbewegungsarten f�r alle Bewegungsarten der Bewegungstypen '3VZB', '3VZH', '3VZN', '3VZU' (Vorauszahlungen) n�tig.

1. Abgrenzung

F�r Mietvertr�ge k�nnen Mietzahlungen ggf. f�r mehrere Monate im voraus bzw. im nachhinein erfolgen. In diesen F�llen wird der f�llige Gesamtbetrag durch die Sollstellung des F�lligkeitsmonats gebucht. Damit wird auch der Erl�s in dieser Periode gebucht, obwohl er sachlich richtig auf mehrere Perioden zuzuordnen w�re. Um Forderungen und Erl�se periodengerecht darzustellen, besteht die M�glichkeit, Abgrenzungsbuchungen durchzuf�hren. Die Kontenfindung erfolgt �ber Referenzbewegungsart.

F�r jede Bewegungsart, zu der Abgrenzungsbuchungen durchzuf�hren sind, m�ssen f�r die Beziehungsschl�ssel 005, 006, 007, 008 Referenzbewegungsarten gepflegt werden. F�r die Abgrenzung vorsch�ssiger Forderungen werden die Beziehungsschl�ssel 005 sowie 007 und f�r die nachsch�ssigen Forderungen 006 sowie 008 verwendet.

a) 005 Abgrenzung transitorisch Soll
Die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel '005 Abgrenzung transitorisch Soll' wird verwendet, sofern in einer Sollstellungsbuchung bereits Forderungen und Erl�se gebucht wurden, die nachfolgenden Perioden zuzuordnen sind.
Beispiel: Die Quartalsmiete ist im ersten Monat des Quartals f�llig, so da� bereits zu Beginn des Quartals eine Sollstellung f�r Folgemonate durchgef�hrt wird. Bei der transitorischen Abgrenzung der Sollstellung werden die Forderungen und Erl�se per 'R�ckstellung f�r vorsch�ssige Erl�se aus Miete' an 'Passive Rechnungsabgrenzung' abgegrenzt. Hierzu ist die entsprechende Kontenfindung anhand der Referenzbewegungsart einzustellen.
b) 006 Abgrenzung antizipativ Soll
Die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel '006 Abgrenzung antizipativ Soll' wird verwendet, sofern in der aktuellen Periode ein Erl�s zu buchen w�re, obwohl die Sollstellung erst mit der Sollstellung eines Folgemonats erfolgt.
Beispiel : Die Quartalsmiete wird erst zum Ende des Quartals f�llig, so da� eine Sollstellung zeitlich nachgelagert erfolgt. Hierzu ist die entsprechende Kontenfindung anhand der Referenzbewegungsart einzustellen (per 'Sonstige Forderungen' an 'Bestand an nachsch�ssig. Erl�se aus Miete').
c) 007 Abgrenzung transitorisch Haben
Die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel '007 Abgrenzung transitorisch Haben' wird f�r die Aufl�sung der 'Abgrenzung transitorisch Soll' verwendet. Vergleichen Sie hierzu die Ausf�hrungen zu '005 Abgrenzung transitorisch Soll'. Die Kontenfindung sollte per 'Passive Rechnungsabgrenzung' an 'R�ckstellung f�r vorsch�ssige Erl�se
d) 008 Abgrenzung antizipativ Haben eingestellt werden.
Die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel '008 Abgrenzung antizipativ Haben' wird f�r die Aufl�sung der 'Abgrenzung antizipativ Soll' verwendet. Vergleichen Sie hierzu die Ausf�hrungen zu '006 Abgrenzung antizipativ Soll'. Der Buchungssatz der Referenzbewegungsart sollte dann per 'Bestand nachsch�ssige Erl�se aus Miete Verbrauch' an 'Sonstige Forderungen' sein.

Hinweis:

Die Buchung der Abgrenzung erfolgt nur f�r diejenigen Konditionsarten, f�r die im Customizing der Konditionsart festgelegt wurde, da� die Abgrenzung durchzuf�hren ist.
1. 032 Nachbuchungen wegen Konditionsminderung

Der Beziehungsschl�ssel '032 Nachbuchungen wegen Konditionsminderung' ist das Pendant zu dem Beziehungsschl�ssel '002 Nachbuchungen wegen Konditionserh�hung'. Die Referenzbewegungsart wird verwendet, wenn sich die Mietforderung r�ckwirkend (d.h. nach bereits erfolgter Sollstellung) vermindert hat. Bewegungsarten, auf die sich die Referenzbewegungsart bezieht, k�nnen neben den Grundbewegungsarten (die Bewegungsarten, die direkt einer Konditionsart zugeordnet sind) auch Bewegungsarten f�r Eigennutzung und Leerstand sein. Im Normalfall liegt hinter der Referenzbewegungsart die umgekehrte Kontenfindung (d.h. Soll und Haben werden vertauscht) wie hinter der urspr�nglichen Bewegungsart.

1. 033 Kreditorische Buchungen Verwaltungsvertrag

Aus den Honorararten im Verwaltungsvertrag wird eine Bewegungsart f�r die debitorische Buchung
Debitor-Eigent�mer an Erl�s aus Verwaltungsvertrag
abgeleitet. Dieser Buchung ist eine kreditorische Buchung im Buchungskreis des Eigent�mers gegen�berzustellen:
Kosten aus Verwaltung an Kreditor-Verwalter
Die f�r letztgenannten Buchungssatz verantwortliche Bewegungsart wird �ber den Beziehungsschl�ssel 033 aus der zuerst genannten Bewegungsart abgeleitet. Diese Referenzbewegungsarten m�ssen zu allen Bewegungsarten gepflegt werden, die f�r die Verwaltungsvertragsabrechnung benutzt werden. Dies sind diejenigen Bewegungsarten, die aus periodischen oder ereignisorientierten Honorararten abgeleitet werden. Die Zuordnung der Bewegungsarten f�r die kreditorischen Buchungen mu� �ber den Buchungskreis erfolgen, in dem die verwalteten Objekte liegen.
Zu den hier festgelegten Referenzbewegungsarten sind jeweils wieder Referenzbewegungsarten f�r Nachbuchungen anzulegen.

1. 038 Leerstand

Die Referenzbewegungsart '038 Leerstand' wird verwendet, wenn kein aktiver Mietvertrag zugeordnet ist.
Achtung : Leerstandsbewegungen werden grunds�tzlich nur f�r Konditionsarten erzeugt und gebucht, wenn f�r die entsprechende Bewegungsart an dieser Stelle eine Referenzbewegung hinterlegt ist.
�ber die Definition der Leerstandbewegungsarten k�nnen Sie steuern, ob eine Konditionsart auf der Mieteinheit lediglich der Information (Vorschlagswert f�r den Mietvertrag) dient oder ob f�r diese Konditionsart Leerstandsbuchungen vorgenommen werden sollen.
Als Kontenfindung ist eine Sachkontenbuchung zu hinterlegen. F�r die Referenzbewegungsarten zum Beziehungstyp "038 Leerstand" sind ebenfalls Referenzbewegungsarten mit den Beziehungsschl�sseln '002 Nachbuchungen wegen Konditionserh�hung' und '032 Nachbuchungen wegen Konditionsminderung' zu definieren.

1. 039 Eigennutzung

Die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel '039 Eigennutzung' wird verwendet, sofern der Finanzstrom von einem

a) Eigennutzungs-Mietvertrag oder
b) Allgemeinen Vertrag vom Typ "Interner Vertrag"

aus erzeugt wird.

Achtung: Alle Bewegungsarten zu Konditionsarten, die auf Eigennutzungsvertr�gen verwendet werden sollen, ben�tigen an dieser Stelle eine Referenzbewegungsart, ansonsten kann der Vertrag nicht aktiviert werden.

Als Kontenfindung ist eine Sachkontenbuchung zu hinterlegen. F�r die Referenzbewegungsarten "039 Eigennutzung" sind ebenfalls Referenzbewegungsarten mit Beziehungsschl�ssel '002 Nachbuchungen wegen Konditionserh�hung' und '032 Nachbuchungen wegen Konditionsminderung' zu hinterlegen.

1. 050 Altdaten�bernahme Nebenkosten

Die Altdaten�bernahme f�r vom Mieter geleistete Vorauszahlungen f�r Nebenkosten wird gew�hnlich mit Bewegungsarten vorgenommen, die von denen der Sollstellungsbuchung f�r Nebenkostenvorauszahlung abweichen. Damit die auf diese Weise gebuchten Posten bei der Nebenkostenabrechnung ber�cksichtigt werden, sind sie �ber diesen Beziehungsschl�ssel mit der Bewegungsart zu verkn�pfen, die zur abzurechnenden Vorauszahlungspostion geh�rt.

Beispiel:

Die Nebenkostenvorauszahlungen f�r die Aufzugskosten wurden mit der Bewegungsart 9530 gebucht. Normalerweise werden Vorauszahlungen f�r den Aufzug mit der Bewegungsart 2300 gebucht. Die Nebenkostenabrechnung kann die aus der Altdaten�bernahme stammenden Posten nur dann ber�cksichtigen, wenn an die Bewegungsart 2300 �ber den Beziehungsschl�ssel 050 die Referenzbewegungsart 9530 gekn�pft ist.

1. 034 Umbuchung Objekte Allgemeiner Vertrag

Wenn Sie den Allgemeinen Vertrag f�r Immobilien einsetzen, wird durch die periodische Buchung eine Prim�rbuchung aufgrund der Konditionsart generiert. Diese Buchung bucht im Falle eines kreditorischen Vertrages Kosten zulasten des Vertrages. Ist nun im Vertrag festgelegt, da� die Kosten auf Objekte zu verteilen sind, so mu� f�r die Umbuchung der Kosten auf die Objekte eine �ber den Beziehungsschl�ssel 034 zu hinterlegende Referenzbewegungsart bestimmt werden. Siehe hierzu auch: Kontenfindung Allgemeiner Vertrag

�berblick

Folgende Funktionen stehen zur Verf�gung:

1. Pflegen der Referenzbewegungsarten:

In diesem Men�punkt wird das Customizing der Referenzbewegungsarten durchgef�hrt.

2. Hilfsfunktion:

Kopieren der Einstellungen in andere Buchungskreise

Aktivit�t:

Referenzbewegungsarten f�r die Immobilienverwaltung pflegen

Voraussetzung

Die Bewegungsarten, die Ursprungsbewegungsarten und die Referenzbewegungsarten m�ssen in der Bewegungsartentabelle angelegt sein. Die Aktivit�t "Definition Bewegungsarten" mu� definiert sein.

1. W�hlen Sie den Beziehungsschl�ssel aus, f�r den Sie die Referenzbewegungsarten pflegen wollen.
2. Pr�fen Sie, ob alle gew�nschten Referenzbewegungsarten vorhanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, tragen Sie die fehlenden Bewegungsarten nach, indem Sie die Funktion Neue Eintr�ge aktivieren.
3. Sichern Sie Ihre Eingaben.

Aktivit�t:

Kopieren von Referenzbewegungsarten zwischen Buchungskreisen

�ber die Funktion "Kopieren der Referenzbewegungsarten" k�nnen die Einstellungen der Referenzbewegungsarten aus einem Quellbuchungskreis in einen Zielbuchungskreis kopiert werden. Es kann festgelegt werden, f�r welche Vorg�nge

Nachbuchungen

Abrechnung

Abgrenzung

Leerstand

Eigennutzung

die Referenzbewegungsarten zu kopieren sind.

Voraussetzung

Der Zielbuchungskreis mu� angelegt sein und das Kennzeichen "Verm�gensverwaltung aktiv" besitzen.

Ausgabe

Liste der kopierten Eintr�ge bzw. - im Testlauf - Liste der zu kopierenden Eintr�ge.

Hinweis:

In der Aktivit�t "Pr�fen der Einstellungen" k�nnen Sie nach Bearbeitung der Kapitel "Bewegungsarten" und "Konditionsarten" feststellen, ob die Customizingeinstellungen vollst�ndig sind.