Show TOC

Sollstellung Leerstand

Sie haben die M�glichkeit, die durch Leerstand entgangenen Erl�se im Rahmen der "Sollstellung Leerstand" zu buchen, z.B. in der Form

kalkulatorischer Aufwand aus Leerstand von Mieteinheiten (Kostenstelle Leerstandskosten)
- an -
kalkulatorischen Ertrag aus Vermietung (Kontierung auf Mieteinheit).

Die Leerstandskostenstelle ist im Bildschirmbild "Allgemeine Daten" des Stammdatendialogs zur Mieteinheit zu pflegen.

Ist keine Leerstandskostenstelle gepflegt, werden auch die kalkulatorischen Kosten auf die Mieteinheit kontiert.

Zur Buchung wird der Finanzstrom auf der Mieteinheit herangezogen.

Zur Buchung werden die Konditionen herangezogen, die auf der Mieteinheit hinterlegt sind. Die Buchungsvorschrift wird auf folgendem Wege gefunden:

Aus derKonditionsart wird zun�chst dieBewegungsart abgeleitet. Diese Bewegungsart wird aber nicht benutzt, um die eigentliche Kontenfindung durchzuf�hren, sondern es wird eine Referenzbewegungsart herangezogen (Customizingdialog "Referenzbewegungsarten").

Referenzbewegungsarten werden immer dann zur Kontenfindung benutzt, wenn aufgrund einer besonderen Situation die urspr�ngliche Bewegungsart nicht zur Buchung herangezogen werden soll. In welchen F�llen die Referenzbewegungsarten benutzt werden ist im Kapitel "Referenzbewegungsarten" genauer ausgef�hrt.

Die f�r die einzelnen Referenzvorg�nge abzuleitenden Referenzbewegungsarten werden �ber die Beziehungsschl�ssel unterschieden. F�r die Ableitung der Referenzbewegungsart zum Leerstand wird der Beziehungsschl�ssel 038 verwendet.

Beispiel

Sie haben eine Mieteinheit angelegt. Die Mieteinheit stand im vergangenen Monat leer. Auf der Mieteinheit ist als einzige Kondition hinterlegt:

Konditionsart 10 Grundmiete 200 DEM

Der Konditionsart "10 Grundmiete" ist im Customizingdialog "Konditionsarten und Konditionsgruppen" die Bewegungsart "1000 Grundmiete" zugeordnet worden.

Bei der Sollstellung Leerstand wird zur Bewegungsart 1000 die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel 038 gesucht (Customizingaktion "Referenzbewegungsarten pflegen").

Unter dem Eintrag "038" findet man f�r den Buchungskreis 0001 und die Bewegungsart 1000 als Referenzbewegungsart "1003 Grundmiete Leerstand".

Mit dieser Bewegungsart wird die Kontenfindung angesto�en (Customizingdialog "Kontenfindungvorschriften Mietvertrag").

Unter der Bewegungsart 1003 ist folgender Eintrag hinterlegt:

Bewegungsart 1003 Konzernkz. + �berw.NutzArt + KoFiWert +

Soll 40 108 kalk. Aufwand Miete Leerstand
Haben 50 109 kalk. Ertrag Miete Leerstand
Belegart SA

Dies bedeutet, da� im vorliegenden Fall die Buchung folgenderma�en lautet (Beispiel im Kontenplan INT):

Belegart SA
40 Konto 470700 mit Kontierung auf KoStelle Leerstand 200 DEM S
50 Konto 841700 mit Kontierung auf den Mietvertrag 200 DEM H

Weitere Hinweise

Ist f�r eine in der Mieteinheit hinterlegte Konditionsart keine Referenzbewegungsart zum Leerstand hinterlegt, so wird diese Konditionsart bei der Leerstandssollstellung nicht ber�cksichtigt.

Sollen beispielsweise f�r die Vorauszahlungskonditionen (Betriebskosten) keine Leerstandsbuchungen erzeugt werden, so l�schen Sie die Eintr�ge zu diesen Konditionsarten zum Beziehungsschl�ssel 038.