Show TOC

Sollstellung Eigennutzung

Werden Mietobjekte an Kostenstellen vermietet, die im selben Kostenrechnungskreis liegen, so k�nnen Mietvertr�ge mit dem Kennzeichen Eigennutzung angelegt werden ( Mietvertrag: Register Zahlungsdaten; zus�tzlich ist hier die mietende Kostenstelle anzugeben).

Als Konditionen k�nnen in diesen Mietvertr�gen dieselben Konditionen benutzt werden, die auch zur Fremdvermietung vorgesehen sind. Dennoch wird hier eine andere Buchung als bei Fremdvermietung angesto�en. Diese Buchung wird auf folgendem Wege gefunden:

Aus der Konditionsart wird zun�chst -wie auch bei der Fremdvermietung- die Bewegungsart abgeleitet. Diese wird aber nicht benutzt, um die eigentliche Kontenfindung durchzuf�hren, sondern es wird eine sogenannte Referenzbewegungsart herangezogen (Customizingdialog "Referenzbewegungsarten").

Referenzbewegungsarten werden immer dann zur Kontenfindung benutzt, wenn aufgrund einer besonderen Situation die urspr�ngliche Bewegungsart nicht zu Buchung herangezogen werden soll. In welchen F�llen die Referenzbewegungsarten benutzt werden, ist im Kapitel "Referenzbewegungsarten" genauer ausgef�hrt.

Die f�r die einzelnen Referenzvorg�nge abzuleitenden Referenzbewegungsarten werden �ber die Beziehungsschl�ssel unterschieden. Zur Ableitung der Referenzbewegungsart zur Eigennutzung wird der Beziehungsschl�ssel 039 verwendet.

Beispiel

Sie haben einen Mietvertrag mit Eigennutzungskennzeichen angelegt. Das Objekt ist an die Kostenstelle 4711 vermietet und hat als einzige Kondition


Konditionsart 10 Grundmiete                                   200 DEM.



Der Konditionsart "10 Grundmiete" ist im Customizingdialog "Konditionsarten und Konditionsgruppen" die Bewegungsart " 1000 Grundmiete" zugeordnet worden.

Bei der Sollstellung wird aufgrund des Eigennutzungskennzeichens zur Bewegungsart 1000 die Referenzbewegungsart zum Beziehungsschl�ssel 039 gesucht (Customizingaktion "Referenzbewegungsarten pflegen").

Unter dem Eintrag "039" findet man f�r den Buchungskreis 0001 und die Bewegungsart 1000 als Referenzbewegungsart 1004 "Grundmiete Eigennutzung".

Mit dieser Bewegungsart wird die Kontenfindung angesto�en (Customizingdialog "Kontenfindungvorschriften Mietvertrag".

Unter der Bewegungsart 1004 ist folgender Eintrag hinterlegt:

Bewegungsart 1004 Konzernkz. + �berw.NutzArt + KoFiWert +

Soll 40 113 Aufwand Miete Eigennutzung
Haben 50 106 Ertrag Miete Eigennutzung
Belegart SA

Dies bedeutet, da� im vorliegenden Fall die Buchung folgenderma�en lautet (Beispiel im Kontenplan INT):

Belegart SA
40 Konto 470000 mit Kontierung auf Kostenstelle 4711 200 DEM
50 Konto 841080 mit Kontierung auf den Mietvertrag 200 DEM