Show TOC

�berwiegende Nutzungsarten

In diesem Abschnitt legen Sie die �berwiegende Nutzungsart zur Charakterisierung eines Grundst�ckes bzw. eines Geb�udes an.

Die �berwiegende Nutzungsart eines Objektes wird zur Kontenfindung ben�tigt, wenn Erl�se und Aufwand auf unterschiedliche Sachkonten pro �berwiegender Nutzungsart gebucht werden sollen.

Die hier zutreffenden Einstellungen h�ngen davon ab, ob die Anlagenbuchhaltung im Buchungskreis aktiviert wurde oder nicht.

Aktivit�ten

1. Fall: Die Anlagenbuchhaltung (FI-AA) ist nicht aktiv.
Um die Kontenfindung �ber die Nutzungsart zu steuern, ist zu einem sp�teren Zeitpunkt im Customizing der "Kontenfindung" die entsprechende Einstellung pro Bewegungsart und �berwiegender Nutzungsart zu treffen.
2. Fall: Die Anlagenbuchhaltung (FI-AA) ist aktiv.
Bei der Pflege der Stammdaten wird aus der zuzuordnenden Anlagennummer die Anlagenklasse ermittelt und hieraus die �berwiegende Nutzungsart.

Voraussetzungen

zu Fall 2:

Die Anlagenklassen sind im Customizing der Anlagenbuchhaltung angelegt und haben die Kennzeichnung Immobilie.