Show TOC

Regeln f. die Vst-Behandlung auf Berichtigungsbest�nden pflegen

In diesem Abschnitt legen Sie zur Vorsteuerbehandlung nach deutschem Recht fest:

Aktivit�ten

Pr�fen Sie die Standardeinstellung pro Buchungskreis und �ndern diese ggf.:

1. Kennzeichen "Berichtigungsbestand der Anlagenhauptnummer bezieht sich auf alle Unternummern".
Beim Anlegen eines Berichtigungsbestandes wird eine Vorschlagsliste der Mieteinheiten ber�cksichtigt, die zur Anlagenhauptnummer geh�ren. Ist das Kennzeichen gesetzt, erscheinen auch diejenigen Mieteinheiten, die zu Unternummern der Anlage geh�ren.
2. Kennzeichen "Vereinfachungsbetr�ge gem. �44 UStDV gelten pro Zuordnungsnummer"
Die im Block "Regeln f�r die Vorsteuerbehandlung in der Berichtigungsphase" festzulegenden Grenzwerte beziehen sich gem�� den gesetzlichen Bestimmungen auf "Wirtschaftsg�ter". Will man mehrere Berichtigungsbest�nde zusammenfassen, d.h. die Vereinfachungsregeln auf eine Gruppe von Berichtigungsbest�nden beziehen, die im Sinne des Gesetzes als Wirtschaftsgut zu behandeln sind, so mu� den Berichtigungsbest�nden eine Zuordnungsnummer mitgegeben werden. Dies kann geschehen, wenn das Kennzeichen "Vereinfachungsbetr�ge gem. �44 UStDV gelten pro Zuordnungsnummer" gesetzt wird. Es bewirkt, da� beim Anlegen eines Berichtigungsbestandes die Zuordnungsnummer als Mu�-Feld erscheint. Berichtigungsbest�nde mit gleicher Zuordnungsnummer werden bei der Vorsteuerberichtigung dann gemeinsam betrachtet.
3. Block "Regeln f�r die Vorsteuerbehandlung in der Berichtigungsphase"
In diesem Block werden die Vereinfachungsregeln gem. �44 UStDV hinterlegt. Diese werden wie folgt verarbeitet:
Im Laufe der Monate eines Jahres werden Berichtigungsbuchungen erzeugt. Zum Jahreswechsel wird dann festgestellt, ob die Berichtigungsbuchungen die Bedingungen des �44 UStDV erf�llen, die an dieser Stelle zu hinterlegen sind. Die monatlichen Berichtigungsbuchungen werden dann zur�ckgenommen,
a) Falls das Jahresmittel des Optionssatzes vom Basissatz um weniger als die im Feld "Abweichung des Optionssatzes (Jahresmittel) vom Basissatz" angegebene Anzahl Prozentpunkte abweicht (z.Zt. 10 Prozentpunkte)
b) und au�erdem der Jahressaldo der monatlichen Vorsteuerberichtigungsbetr�ge kleiner oder gleich dem Wert ist, der im Feld "Vorsteuerberichtigung entf�llt bis zum Betrag von" angegeben ist (z.Zt. 500 DM).
Der Wert "Vereinfachung der Vorsteuerberichtigung" wird zur Zeit noch nicht ber�cksichtigt.