Show TOC

Nummernkreise der Stammdatenobjekte (GB, WE, GS, GB, ME, RA)

In diesem Abschnitt legen Sie die Nummernkreise der Immobilienobjekte an. F�r folgende Immobilienobjekte sind Nummernkreise anzulegen:

In der R/3-Immobilien k�nnen Grundbuchdaten hinterlegt werden. Jeder hinterlegte Grundbucheintrag erh�lt eine Nummer.

Die Vergabe der Nummernkreise ist - bis auf das Grundbuch und die R�ume - buchungskreisabh�ngig.

Die Vergabe der Nummern zu Grundst�ck, Geb�ude und Mieteinheit erfolgt innerhalb einer Wirtschaftseinheit , d.h. eine Mieteinheit 7 kann sowohl in der Wirtschaftseinheit 4, als auch in der Wirtschaftseinheit 3 existieren.

Siehe auch:

Allgemeine Hinweise zur Nummernvergabe

Aktivit�ten

1. Nummernkreis zum Grundbuch
Bestimmen Sie das Nummernintervall und die Art der Nummernvergabe. In R/3-Immobilien pflegen Sie den Nummernkreis VI. (Der Nummernkreis VD wird f�r die Darlehensverwaltung verwendet)
2. Nummernkreis zur Wirtschaftseinheit
a) W�hlen Sie den zugeh�rigen Buchungskreis aus.
b) Bestimmen Sie das Nummernintervall und die Art der Nummernvergabe. F�r die Nummernvergabe der Wirtschaftseinheiten ist das Nummernkreisintervall '01' zu verwenden.
3. Nummernkreis zum Grundst�ck
a) W�hlen Sie den zugeh�rigen Buchungskreis aus.
b) Bestimmen Sie das Nummernintervall und die Art der Nummernvergabe. F�r die Nummernvergabe der Grundst�cke ist das Nummernkreisintervall '01' zu verwenden.
4. Nummernkreis zum Geb�ude
a) Bestimmen Sie den Buchungskreis.
b) Bestimmen Sie das Nummernintervall und die Art der Nummernvergabe. F�r die Nummernvergabe der Geb�ude ist das Nummernkreisintervall '01' zu verwenden.
5. Nummernkreis zur Mieteinheit
a) Bestimmen Sie den Buchungskreis.
b) Bestimmen Sie das Nummernintervall und die Art der Nummernvergabe. F�r die Nummernvergabe der Mieteinheiten ist das Nummernkreisintervall '01' zu verwenden.
6. Nummernkreis zu den R�umen
Bestimmen Sie zwei Nummerkreisintervalle, die sich nicht �berlappen d�rfen. Das Nummernkreisintervall RA enth�lt die (internen) Raumnummern, das Nummernkreisintervall AO die (internen) Zuordnungsnummern f�r die Eigenschaften der R�ume (Objektmerkmalsgruppen). F�r beide Nummernkreise darf die Nummernvergabe nur intern erfolgen. Weder die internen Raumnummern, noch die Zuordnungsnummern f�r die Objektmerkmale sind im Anwendungsdialog sichtbar.

Weitere Hinweise

Aufgrund der mehrfachen Verwendung von Nummern der Mieteinheit, Grundst�ck und Geb�ude bei verschiedenen Wirtschaftseinheiten, hat eine �nderung der Nummernst�nde keine Auswirkungen.