Show TOC

Abrechnungsprofil pflegen

Im Abrechnungsprofil definieren Sie eine Reihe von Steuerungsparametern der Abrechnung. Das Abrechnungsprofil ist Voraussetzung daf�r, da� Sie sp�ter im Auftragsstammsatz f�r einen Sender eine Abrechnungsvorschrift erfassen k�nnen.

Wenn Sie die Kosten jeweils zu 100% an genau eine Kostenstelle oder genau ein Sachkonto abrechnen, ben�tigen Sie ein Abrechnungsprofil. Da Sie bei Abrechnung an einen Empf�nger die Abrechnungsparameter nicht pflegen k�nnen, mu� das Abrechnungsprofil entweder in der Auftragsart hinterlegt sein, oder im Muster- oder Referenzauftrag.

Empfehlung

Im Abrechnungsprofil hinterlegen Sie u.a. die Residenzzeit f�r die Abrechnungsbelege. Sie sollten bei der Bestimmung der Residenzzeit folgenden Sachverhalt ber�cksichtigen:

Die Abrechnungsbelege nehmen zus�tzlichen Speicherplatz in Anspruch. Nachdem eine Buchungsperiode im Controlling und im Finanzwesen endg�ltig gegen Buchungen gesperrt ist, k�nnen die Abrechnungsbelege ger�umt werden. Sie sollten jedoch eine gewisse Sicherheitsfrist einhalten, da die Abrechnungsbelege f�r die Stornierung von Abrechnungen und den wiederholten Periodenabschlu� ben�tigt werden.

Aktivit�ten

1. Legen Sie ein Abrechnungsprofil an.
2. Hinterlegen Sie das Abrechnungsprofil in der Auftragsart.

Zus�tzliche Informationen

Weiterf�hrende Informationen zu diesem Thema finden Sie in der R/3-Bibliothek unter "Controlling -> CO-Controlling -> CO-Innenauftr�ge -> CO-Abrechnung".