Show TOC

Ursprungsschema pflegen

In diesem Arbeitsschritt definieren Sie Ursprungsschemata f�r die Abrechnung und die Kalkulation von Kuppelprodukten.

Ein Ursprungsschema umfa�t mehrere Ursprungszuordnungen. In einer Zuordnung werden diejenigen Belastungskostenarten zusammengefa�t, die bei der Abrechnung nach den gleichen Aufteilungsregeln abgerechnet werden.

In der Abrechnungsvorschrift des Senders k�nnen Sie pro Zuordnung eine Aufteilungsregel definieren, in der Sie die Aufteilung und Empf�nger der Kosten vorgeben.

Beispiel

Auf einem Objekt sind Einzelkosten und Gemeinkosten angefallen. Die Einzelkosten wollen Sie jeweils zu 50% auf eine Anlage und auf eine Kostenstelle abrechnen. Die Gemeinkosten sollen zu 100% an eine Verwaltungskostenstelle abgerechnet werden.

Dazu legen Sie ein Ursprungsschema mit zwei Zuordnungen an:

Aktivit�ten

�berpr�fen Sie, ob Sie f�r Ihre Abrechnung Ursprungsschemata ben�tigen. Wenn Sie kostenartengerecht abrechnen, ben�tigen Sie kein Ursprungsschema. Legen Sie ansonsten Ursprungsschemata entsprechend Ihren Anforderungen wie folgt an:

1. W�hlen Sie Neue Eintr�ge, tragen Sie einen Schl�ssel und einen erl�uternden Text ein.
2. W�hlen Sie Zuordnungen.
3. W�hlen Sie Neue Eintr�ge und legen Sie eine Zuordnung an.
4. W�hlen Sie Ursprungsdaten und setzen Sie auf Anfrage den Kostenrechnungskreis.
5. W�hlen Sie Neue Eintr�ge und hinterlegen Sie einzelne Kostenarten, Kostenartenintervalle oder Kostenartengruppen.
Sichern Sie Ihre Angaben.