Veranstaltungsteilnehmer: Ansprechpartner  

Verwendung

In der R/3-Komponente Vertrieb (SD) werden Ansprechpartner, d.h. Mitarbeiter bei Kunden, verwaltet, die im Veranstaltungsmangagement als Teilnehmer auf Veranstaltungen gebucht werden können.

In diesem Geschäftsprozeß werden über ALE aus der Logistik die Stammdaten des Ansprechpartners in das HR-System übermittelt. Die Übermittlung erfolgt synchron über die RFC-Destination der Logistik, es werden dabei keine IDocs verschickt.

Integration

Funktionen im Veranstaltungsmanagement

Funktionen im Vertrieb

Datenfluß

Der Datenaustausch findet über synchrone Kommunikation statt. Über das Schnittstellenprogramm RHPART00 werden im Veranstaltungsmanagement über die Methode BusinessPartnerEmployee.ExistenceCheck alle im Vertrieb vorhandenden Segmente zum Objekt BusPartnerEmployee gelesen.

Voraussetzungen

Beim Festlegen der Objektmethode müssen Sie das HR-System als sendendes System und das Logistiksystem als empfangendes System definieren.

Im einzelnen müssen Sie im ALE-Customizing im Arbeitsschritt Verteilungsmodell pflegen und Sichten verteilen über Methode pflegen folgende Einträge vornehmen:

CLIENT: HR-System

SERVER: Logistik-System

OBJEKT: BusPartnerEmployee

OBJEKTTYP: BUS1006001

METHODE: BusinessPartnerEmployee.ExistenceCheck

Weitere Informationen zu dem ALE-Geschäftsprozeß Veranstaltungsteilnehmer: Ansprechpartner finden Sie im Einführungsleitfaden (IMG) unter Veranstaltungsteilnehmer: Ansprechpartner einstellen.