Show TOC

Grundeinstellungen Finanzbuchhaltung

Folgende Grundeinstellung im Customizing der Finanzbuchhaltung sind zu beachten:

1. Globale Parameter zum Buchungskreis
2. Gesch�ftsbereiche
Immobilienobjekten k�nnen
Gesch�ftsbereichen zugeordnet werden. Richten Sie ggf. Gesch�ftsbereiche ein und erm�glichen Sie die Erstellung von Gesch�ftsbereichsbilanzen.
1. Gesch�ftsjahr festlegen
2. Varianten f�r Buchungsperioden pflegen, Buchungsperioden festlegen und �ffnen
3. Belegnummernkreise und Belegarten definieren
Es werden u.a. folgende Belegarten ben�tigt:
a) debitorische Belegarten, z.B. zur Sollstellung der Mieten oder zur Sollstellung der Nebenkostenabrechnung
b) Sachkontenbelegarten
c) bei aktiver Eigent�merabrechnung: kreditorische Belegart zum Buchen der Abrechnungsbelege
d) bei Optierung und aktiver Anlagenbuchhaltung: Anlagenbelegart zur Umbuchung von Berichtigungsbest�nden
4. Buchungsschl�ssel pflegen
Hinweis:
Zur Nebenkostenabrechnung werden debitorische Sonderhauptbuchvorg�nge ben�tigt. Im Auslieferungscustomizing sind hier bespielhaft eingestellt:
Buchungsschl�ssel 09 mit den Sonderhauptbuchvorg�ngen
J Vorauszahlungsanforderung (Betriebskosten, Heizkosten, Umsatzmiete)
K Storno Vorauszahlung Betriebskosten/Heizkosten/Nebenkosten
U Storno Vorauszahlung Umsatzmiete
C R�ckzahlung Barkaution bzw.
Buchungsschl�ssel 19 mit den Sonderhauptbuchvorg�ngen
J Storno Vorauszahlungsanforderung (Betriebskosten, Heizkosten, Umsatzmiete)
K erhaltene Vorauszahlung Betriebskosten/Heizkosten/Nebenkosten
U erhaltene Vorauszahlung Umsatzmiete
C erhaltene Barkaution
Die Sonderhauptbuchvorg�nge m�ssen vom Typ Anzahlung sein.
5. Feldstatus pflegen
Hinweis:
In Feldstatusgruppen, die f�r Sachkonten mit Immobilienkontierungen in Frage kommen, sind die Gruppen "Immobilienverwaltung" und "Verm�gensverwaltung" zumindest als Kannfeld einzustellen.
Hinter diesen Gruppen verbergen sich folgende Felder:
a) Immobilienverwaltung:
b) Verm�gensverwaltung :
6. Beleg�nderungsregeln definieren
Hinweis:
Die Immobilienkontierungen d�rfen nicht �nderbar sein, da �nderungen der Immobilienkontierung im Finanzbuchhaltungsbeleg nicht zur Fortschreibung der �nderung in den Tabellen der Kostenrechnung f�hren. Daher ist f�r die Kontoart S (Sachkonten)
7. Erfassungsmasken f�r Sachkontenschnellerfassung
Hinweis:
Zur Schnellerfassung von Immobilienkontierungen ist es zweckm��ig, hier entsprechende Erfassungsvarianten zu hinterlegen. Gew�hnlich reichen zwei Varianten aus:
a) eine Variante zur direkten Kontierung auf Immobilienobjekte, die die Felder Wirtschaftseinheit, Geb�ude, ggf. Grundst�ck, Mieteinheit, Mietvertrag enth�lt.
b) eine Variante f�r die Erfassung von umlagef�higen Nebenkosten, die die Felder Wirtschaftseinheit, Nebenkostenschl�ssel, Empf�ngerschl�ssel und Bezugsdatum enth�lt.
8. Erfassungsmaske f�r Kontierungsmuster
Wollen Sie Kontierungsmuster benutzen, so richten Sie Erfassungsmasken ein, die die Immobilienkontierungen enthalten.
9. Umsatzsteuer
Die f�r die Mietvertr�ge ben�tigten Umsatzsteuerkennzeichen und die f�r die Rechnungserfassung ben�tigten Vorsteuerkennzeichen sind anzulegen.
10. Stornogr�nde
F�r das Stornieren von Belegen, die z.B. aus Sollstellungen oder anderen Buchungsvorg�ngen der Immobilienverwaltung stammen, sollten im Customizing der Finanzbuchhaltung Stornogr�nde hinterlegt werden.