Währungen im EC-EIS und EC-BP 

Es gibt drei Möglichkeiten zu bestimmen, in welcher Währung Daten in EC-EIS und EC-BP abgelegt werden sollen.

Währung über Aspekt bestimmen

Der Aspekt bestimmt, in welcher Defaultwährung Basiskennzahlen abgelegt werden, deren Einheit eine Währung ist. Falls Sie keine andere Festlegung bezüglich der Währung einer Basiskennzahl machen, werden die Daten für diese Basiskennzahl in der Aspektwährung gesichert.

Währung für Basiskennzahl festlegen

Pro Basiskennzahl können Sie festlegen, in welcher Währung die Daten, unabhängig von dem Aspekt, abgespeichert werden sollen. Sie legen die Währung beim Anlegen einer Kennzahl fest. Sie hat Vorrang vor der Währung des Aspekts.

Währung an Merkmalswert koppeln

In dem Fall, daß Sie die Werte abhängig von einem Merkmalswert in einer bestimmten Währung führen möchten (beispielsweise die Zahlen der Bilanz in Buchungskreiswährung oder die Kostenrechnungsdaten in Kostenrechnungskreiswährung), besteht die Möglichkeit, bei einer Basiskennzahl eine Währungsreferenz auf dem Merkmal zu hinterlegen, so daß die Währung aus dem Merkmalswert ermittelt wird. Ein Betrag der Basiskennzahl wird dann in der Währung interpretiert, die durch die Währung des Merkmalswerts bestimmt ist. Auch diese Festlegung der Währung hat Vorrang vor der Defaultwährung des Aspekts.

Die entsprechenden Vorgehensweisen sind ausführlich im Customizing beschrieben.