Show TOC

Pr�fziffernverfahren Kontonummer Bankverfahren einrichten

F�r die Kontonummern Bankverfahren werden h�ufig mit den Banken Pr�fziffernverfahren vereinbart. Um diese Verfahren umzusetzen, ist es notwendig, einen entsprechenden User-Exit zu programmieren und einzubinden.

Ist mit der Hausbank kein Pr�fziffernverfahren vereinbart, so reicht es, dem Bankverfahren einen Nummernkreis zuzuordnen (mit interner Nummernvergabe). In diesem Fall wird beim Anlegen bzw. �ndern eines Mietvertrages durch Aufruf der Funktion "Kontonummer Bankverfahren vergeben" automatisch die n�chste freie Nummer aus dem Nummernkreis vergeben.

Ist mit der Hausbank ein Pr�fziffernverfahren vereinbart, so mu� die Nummernvergabe �ber ein User-Exit erfolgen.

Hierzu gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Legen Sie einen Report ZXISREU02 vom Typ I (Include) an. Der Report enth�lt die Logik der Nummernvergabe. N�here Informationen siehe unten.
2. Rufen Sie die Transaktion CMOD auf.
3. Legen Sie ein Projekt unter einem beliebigen Namen an.
4. W�hlen Sie "SAP-Erweiterungen" und geben Sie den Namen ISRE0001 an. Aktivieren Sie das Projekt.

Hiermit haben Sie folgendes erreicht:

Beim Aufruf der Funktion "Kontonummer Bankverfahren vergeben" wird der Funktionsbaustein "EXIT_SAPLFOBK01_001" aufgerufen. Hierbei handelt es sich um einen User-Exit.

Einziger Befehl in dem Baustein ist INCLUDE ZXISREU02.

Es wird nun also erwartet, da� dieses Includeprogramm die Kontonummer Bankverfahren vergibt. Dazu k�nnen die mit den Importparametern �bergebenen Informationen genutzt werden. Dies sind:

Aufgrund dieser Informationen mu� nun das von Ihnen zu schreibende Programm ZXISREU02 eine Nummer beschaffen und in das Feld E_KONTOBV stellen. Der Inhalt dieses Feldes wird dann als Kontonummer Bankverfahren f�r den vorliegenden Vertrag benutzt.

Der Funktionsbaustein wird aus dem Funktionsbaustein 'ISRE_GET_KONTOBV_STANDARD' heraus aufgerufen, sofern �ber CMOD der User-Exit aktiviert wurde.