Show TOC

FunktionsdokumentationAbwesenheitsantrag Dieses Dokument in der Navigationsstruktur finden

 

Mit dieser Anwendung können Sie die Bearbeitung von Abwesenheitsanträgen und anderen Abwesenheiten steuern. Die Anwendung umfasst den gesamten Abwesenheitsantragsprozess. Der Prozess beginnt mit der Erstellung eines Abwesenheitsantrags und dessen Bearbeitung, bevor er schließlich im Backend-System gebucht wird. Mitarbeiter können den Status des Antrags verfolgen und überwachen oder einen Antrag löschen oder stornieren.

Die Anwendung Abwesenheitsantrag enthält die folgenden Anwendungen, die genau auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Manager zugeschnitten sind und hilfreiche Kontextinformationen bereitstellen:

  • Abwesenheitsantrag anlegen: Anwendung für Mitarbeiter, die Urlaub beantragen, ändern oder stornieren möchten. Mitarbeiter können sowohl Abwesenheiten (Infotyp 2001) als auch Anwesenheiten (Infotyp 2002) beantragen. Für Abwesenheitsanträge ist sowohl die einfache Genehmigung als auch die Mehrfachgenehmigung verfügbar.

    Hinweis Hinweis

    Sie können diese Funktion nur verwenden, wenn Ihre Mitarbeiter ihre eigenen Abwesenheitsanträge in Employee Self-Service (Web Dynpro ABAP) eingeben. Sie ist nicht geeignet, wenn Sie Abwesenheiten von Zeitbeauftragten stellvertretend für die Mitarbeiter eintragen lassen.

    Ende des Hinweises.
  • Abwesenheitsübersicht: Anwendung für Mitarbeiter, die ihre Abwesenheitsanträge anzeigen und bestehenden Urlaub oder andere Abwesenheiten prüfen, ändern oder stornieren möchten.

  • Abwesenheitsanträge genehmigen: Anwendung für Manager, die Abwesenheitsanträge genehmigen möchten. Wird für Abwesenheitsanträge das Verfahren der Mehrfachgenehmigung verwendet, muss der Antrag von mehreren Genehmigenden in einer vorab festgelegten Reihenfolge genehmigt werden.

    Hinweis Hinweis

    Diese Web-Dynpro-Anwendung müssen Sie nicht implementieren. Alternativ können Sie einen einfachen Backend-Report verwenden.

    Ende des Hinweises.

Mitarbeiter und Manager verwenden beim Bearbeiten von Abwesenheitsanträgen Web-Dynpro-Anwendungen in Employee Self-Service (ESS) und Manager Self-Service (MSS).

Voraussetzungen

  • Sie haben die Web-Anwendungen mit den relevanten Portalseiten integriert. Weitere Informationen finden Sie im Business Package für Manager Self-Service (MSS).

  • Sie haben die Web-Anwendung im Customizing eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie im Customizing unter   Personalmanagement   Employee Self-Service (Web Dynpro ABAP)   Servicespezifische Einstellungen   Arbeitszeiten   Abwesenheitsantrag  .

  • Sie haben für alle Mitarbeiter die folgenden Einstellungen im Infotyp Kommunikation (0105) vorgenommen:

    • Sie haben den Systembenutzernamen in Subtyp Systembenutzername SAP System (SY-UNAME) (0001) bestimmt.

    • Sie haben die E-Mail-Adresse in Subtyp E-Mail (0010) hinterlegt.

Funktionsumfang

Als Systemadministrator können Sie folgende Tätigkeiten ausüben:

  • Datensätze aus dem Infotyp Abwesenheiten (2002) bearbeiten, die in Ihrem Unternehmen als Abwesenheiten behandelt werden, z.B. Trainings.

  • Folgende Customizing-Einstellungen vornehmen:

    • Die Arten der von Mitarbeitern beantragten Ab- und Anwesenheiten steuern.

    • Die Zeiträume vor und nach einer Abwesenheit definieren, in denen Mitarbeiter im Voraus oder rückwirkend Urlaub beantragen dürfen. Dabei können Sie für unterschiedliche Ab- und Anwesenheitsarten verschiedene Zeiträume festlegen.

    • Die Aktionen definieren, die ein Mitarbeiter ausführen darf. Sie können z. B. angeben, ob ein Mitarbeiter eine gerade genehmigte Abwesenheit ändern oder stornieren darf.

    • Die Funktion Anlage für einen Ab- oder Anwesenheitsantrag aktivieren.

    • Die Suchkriterien und -ergebnisse für die Suche nach einem Genehmigenden erweitern.

  • Die Anwendung über Business Add-Ins (BAdIs) an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen. Sie können z.B. den Bearbeitungsprozess ihren Anforderungen entsprechend ändern oder Daten importieren und bearbeiten. Des Weiteren können Sie mit diesem BAdI für Abwesenheitsanträge, die mehrere Genehmigende erfordern, folgende Details festlegen:

    • Die Anzahl der Genehmigungsstufen auf der Grundlage von Abwesenheitsantragsattributen wie Abwesenheitsart oder Abwesenheitszeitraum.

    • Die Standardgenehmigenden für alle Stufen. Alternativ können Sie es Mitarbeitern erlauben, die Namen der Genehmigenden manuell einzugeben.

    • Ob die Genehmigenden, die ein Mitarbeiter für einen früheren Abwesenheitsantrag ausgewählt hat, als Standardgenehmigende in einem neuen Abwesenheitsantrag verwendet werden sollen.

    • Die Aktionen, die ein Mitarbeiter ausführen darf. Sie können zum Beispiel festlegen, ob ein Mitarbeiter Genehmigende hinzufügen oder entfernen darf, oder ob er beim Anlegen oder Bearbeiten eines Abwesenheitsantrags die Reihenfolge der Genehmigenden ändern darf.

    Weitere Informationen über die Mehrfachgenehmigung bei Abwesenheitsanträgen finden Sie in der Business Function HCM, Mehrfachgenehmigung für Abwesenheitsantrag in ESS und MSS (HCM_TIM_WDA_1).

  • Backend-Reports als periodischen Hintergrundprozess einplanen. Die Reports senden E-Mails an die Mitarbeiter, um sie über den Status ihres Abwesenheitsantrags zu informieren. Die Genehmigenden und die Zeitbeauftragten werden über die Abwesenheitsanträge informiert, die sie bearbeiten müssen. Wenn Sie SAP Business Workflow verwenden möchten, werden dieselben Reports mit den entsprechenden Workflow-Aufgaben ausgeführt. Weitere Informationen zum Workflow finden Sie im Dokument Allgemeiner Workflow für Belege.