Show TOC

Start des Klassischen DebuggersLocate this document in the navigation structure

Vorgehensweise

Es gibt zwei Arten, um den Debugger innerhalb der ABAP Workbench zu starten:

  • Setzen von Breakpoints und anschließendes Starten des Programms

  • Direktes Ausführen des Programms im Debug-Modus

Setzen von Breakpoints

Ein Breakpoint ist ein Signal in einer bestimmten Zeile des Programm-Quelltextes. Dieses Signal weist den ABAP-Laufzeitprozessor an, das Programm an der entsprechenden Zeile anzuhalten und den ABAP Debugger zu starten. Unterschieden werden statische und dynamische Breakpoints. Weitere Informationen zu verschiedenen Breakpoint-Varianten und deren Verwendung finden Sie unter Breakpoints.

Direktes Ausführen

Sie können den Debugger auch starten, ohne vorher Breakpoints zu setzen. Verwenden Sie dieses Verfahren beispielsweise, wenn Sie ein Programm ab der ersten Zeile testen möchten. Weiterhin ist dieses Verfahren nützlich, wenn Sie ein Programm testen wollen, das Sie nicht genau kennen und daher nicht wissen, an welchen Stellen Breakpoints sinnvoll sind. Sie haben folgende Möglichkeiten, den Debugger direkt zu starten:

Im Object Navigator

Markieren Sie ein Programm oder eine Transaktion per Doppelklick, und wählen Sie das Menü Anfang des Navigationspfads Programm Nächster Navigationsschritt Testen Nächster Navigationsschritt Debugging Ende des Navigationspfads.

Im ABAP Editor

Wählen Sie das Menü Anfang des Navigationspfads Programm Nächster Navigationsschritt Ausführen Nächster Navigationsschritt Debugging Ende des Navigationspfads oder die Drucktaste Debugging im Oberflächenstatus. In der Quelltextanzeige müssen Sie das Menü Anfang des Navigationspfads Programm Nächster Navigationsschritt Testen Nächster Navigationsschritt Debugging Ende des Navigationspfads wählen.

Auf jedem Bild

Wählen Sie Anfang des Navigationspfads System Nächster Navigationsschritt Hilfsmittel Nächster Navigationsschritt Debugging ABAP Ende des Navigationspfads.

Auf jedem Bild

Eingabe der Kombination /h im Kommandofeld.

Prüfung von Systemprogrammen

Wenn Sie ein Objekt der Workbench wie zum Beispiel den Screen Painter oder das Data Dictionary auf Fehler testen möchten, müssen Sie den Systemdebugger einschalten. Dazu können Sie von jedem Bild aus den Menüpfad Anfang des Navigationspfads System Nächster Navigationsschritt Hilfsmittel Nächster Navigationsschritt Debugging System Ende des Navigationspfads wählen. Im Debug-Modus schalten Sie den Debugger über das Menü Anfang des Navigationspfads Debugging Nächster Navigationsschritt Debugging aus Ende des Navigationspfads wieder aus.

Anzeige von Programmeigenschaften

Die Attribute Festpunktarithmetik, Systemprogramm und Unicodeprüfungen des gerade durchlaufenen Programmes werden eingeblendet, wenn das Menü Anfang des Navigationspfads Springen Nächster Navigationsschritt Weitere Informationen Nächster Navigationsschritt Programmeigenschaften Ende des Navigationspfads durchlaufen wird.

Neustart des Debuggers

Durch Aufruf des Menüs Anfang des Navigationspfads Debugging Nächster Navigationsschritt Neustart Ende des Navigationspfads wird der Debug-Modus abgebrochen und in das Startbild der zuletzt aufgerufenen Transaktion verzweigt. Wurde zum Beispiel ein ABAP-Programm über die Transaktion SE38 im Debug-Modus gestartet, dann erscheint nach Aufruf des Menüs Anfang des Navigationspfads Debugging Nächster Navigationsschritt Neustart Ende des Navigationspfads das erste Bild der Transaktion mit dem Titel ABAP Editor: Einstieg. Soll das Programm erneut im Debug-Modus gestartet werden, dann muss das Menü Anfang des Navigationspfads Programm Nächster Navigationsschritt Ausführen Nächster Navigationsschritt Debugging Ende des Navigationspfads oder die Drucktaste Debugging ausgewählt werden.

Umschalten zwischen Ein- und Zwei-Prozess-Debugger

Ab Release 6.40 kann der Aufruf des neuen Debuggers im ABAP-Editor durch Wahl des Menüs Anfang des Navigationspfads Hilfsmittel Nächster Navigationsschritt Einstellungen Nächster Navigationsschritt Debugging Nächster Navigationsschritt Neuer Debugger Ende des Navigationspfads voreingestellt werden. Im Debug-Modus kann mittels Anfang des Navigationspfads Debugging Nächster Navigationsschritt Wechsel zu neuem Debugger Ende des Navigationspfads direkt vom Ein- zum Zwei-Prozess-Debugger umgeschaltet werden.