Show TOC

Schritt anlegenLocate this document in the navigation structure

Verwendung

Sie legen einen Schritt in einer Workflow-Definition an, um z.B. Aufgaben auszuführen oder den Workflow zu steuern. Ein Schritt wird immer in einem Block angelegt. Dieser Block enthält mindestens den angelegten Schritt mit seinen definierten Ausgängen.

Vorgehensweise

Sie legen einen neuen Schritt in der Workflow-Definition an, indem Sie entweder einen unbestimmten Schritt ändern oder einen neuen Schritt zwischen zwei existierenden Knoten anlegen.

Unbestimmten Schritt ändern

  1. Öffnen Sie das Dialogfenster Auswahl Schritt durch Doppelklick auf den unbestimmten Schritt.

  2. Wählen Sie einen Schritttyp aus.

Neuen Schritt anlegen

  1. Markieren Sie im Workflow-Bereich einen Schritt oder einen Ausgang. Beachten Sie die Einordnungsregeln für neue Schritte.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü Anlegen. Das Dialogfenster Auswahl Schritt öffnet sich.

  3. Wählen Sie einen Schritttyp aus.

Aufgabe aus Objektbereich einfügen

Sie können eine im Fach Meine Workflows und Aufgaben angezeigte Aufgabe oder Workflow als Aktivität in die Workflow-Definition einfügen.

  1. Markieren Sie im Workflow-Bereich einen Schritt oder einen Ausgang. Beachten Sie die Einordnungsregeln für neue Schritte.

  2. Markieren Sie im Objektbereich die Aufgabe oder den Workflow, den Sie einfügen wollen.

  3. Wählen Sie im Kontextmenü Als Aktivität einbinden.

    Hinweis

    Wenn Sie einen Workflow markiert haben, können Sie auch Workflow-Definition einbinden wählen. Dann werden die Schritte der markierten Workflow-Definition eingefügt.

Ergebnis

Wenn Sie einen neuen Schritt angelegt haben, wird ein Schritt des ausgewählten Schritttyps an der markierten Position eingefügt bzw. ersetzt den unbestimmten Schritt. Sie verzweigen direkt in die Schrittdefinition.

Hinweis

Je nach Einstellung in den Optionen des Workflow Builder werden bei einigen Schritttypen zusätzlich unbestimmte Schritte in die Workflow-Definition eingefügt.

Weitere Informationen finden Sie unter Schritttypen und ihre Symbole .

Wenn Sie eine Aufgabe oder einen Workflow aus dem Objektbereich eingefügt haben, wird eine Aktivität in die Workflow-Definition eingefügt, die die gewählte Aufgabe oder den Workflow referenziert.

Hinweis

Der Datenfluss wird vom System automatisch erstellt und kann von Ihnen nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden.