Show TOC Anfang des Inhaltsbereichs

Syntaxdokumentation Anhang: Abbildung von XSD auf ABAP  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

ABAP

Java

Einfache XSD-Datentypen und ihre exakte Entsprechung in ABAP

XSD

ABAP

string (Länge > 65535)

STRING

string (Länge <= 65535)

CHAR

string mit pattern="\d+"
(Länge <= 65535)

NUMC

boolean

Abbildung auf ein Zeichenfeld der Länge 5 unter Verwendung der Konstanten: sai_true und sai_false (Type-Pool: sai).

int

INT4

short

INT2

unsignedByte

INT1

date

DATS

time

TIMS

decimal mit fractionDigits<=14, totalDigits<=31

DEC

Binary (Länge <= 65535)

RAW

Binary (Länge > 65535)

RAWSTRING

Unterstützte Tags für komplexe Datentypen (alphabetisch geordnet)

XSD

Gegenstück im ABAP Dictionary

<attribute> (lokal)

Feld einer Struktur

<complexType> (global)

Struktur

<complexType> (lokal)

Struktur

<element maxOccurs="unbounded">

Feld einer Struktur und ein Tabellentyp

<element> (lokal)

Feld einer Struktur

Achtung

Aufgeführt sind nur die Tags, die der XSD-Editor zulässt.

Einschränkungen für XSD-Elemente

XSD-Element

Bemerkung

<extension>
und abstrakte Typen

Diese Elemente können nicht umgesetzt werden

substitutionGroup
und
<element abstract="true">

<redefine>

Einschrängung des Wertebereichs
(<pattern>, <enumeration>, <maxInclusive>, <maxExclusive>, etc.)

Diese Tags werden von der Proxy-Laufzeit nicht beachtet - die Prüfung dieser Eigenschaften ist Aufgabe der Validierung des Schemas.

Schlüsselbeziehungen, Eindeutigkeit (<key>, <keyref>, <unique>, etc.)

Link auf externe Webseite

Weitere Informationen über von der ABAP-Proxy-Generierung unterstützte Sprachelemente von XML Schema finden Sie im SAP Developer Network (SDN) unter der Internetadresse https://www.sdn.sap.com/irj/sdn. Wählen Sie im Navigationsbereich SOA Middleware   Repository-Based Modeling and Design. Auf der Seite Repository-Based Modeling and Design wählen Sie Integration Repository. Auf der Seite Integration Repository wählen Sie das Dokument SAP NetWeaver Process Integration: Supported XML Schema and WSDL. Die dort beschriebenen Restriktionen gelten sowohl für WSDL-Dokumente aus dem Integration Repository als auch für WSDL-Dokumente, die von einer anderen Quelle stammen.

Ende des Inhaltsbereichs