Anfang des Inhaltsbereichs

 Vorgehensweisen Direktanwahl definieren  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Bei der Direktanwahl können Sie über einen einzelnen Buchstaben oder über eine Kombination von Buchstaben einen Menüpfad angeben und damit auf Funktionen eines Menüs zugreifen, ohne dabei die Maus zu verwenden.

Beispiel

Sie können die Funktion Löschen im aktiven Menü Bearbeiten mit dem Buchstaben L  angeben.

Sie können auch den gesamten Menüpfad mit der entsprechenden Buchstabenkombination und einem vorangestellten Punkt erreichen. In unserem Fall geben Sie Kombination.BL im Eingabefeld ein.

Regeln

·        Der Buchstabe für die Direktanwahl einer Funktion muß innerhalb einer Menüleiste für die Menüs und innerhalb eines Menüs für die jeweiligen Menüfunktionen eindeutig sein.

·        Der Buchstabe muß im vollständigen Namen der Funktion enthalten sein. Für die Funktion Anlegen können Sie beispielsweise nicht den Buchstaben Z für die Direktanwahl definieren.

Hinweis

Bei DoubleByte-Sprachen wird bei Direktanwahl die englische Version übernommen. Das Frontend zeigt im Menü den DoubleByte-Text und in Klammern den englischen Buchstaben für die Direktanwahl an.

Direktanwahl pflegen

Hinweis

Eine Direktanwahl muß nicht explizit gepflegt werden. Sobald Sie die Oberfläche generieren, legt das System automatisch eine Direktanwahl mit Vorschlagswerten fest. Falls erforderlich, können Sie die Direktanwahl ändern.

 

...

       1.      Um die Direktanwahl zu pflegen, öffnen Sie das Statusarbeitsblatt.

       2.      Wählen Sie dann Springen Objektlisten  Direktanwahl.
Das System verzweigt zum Pflegebild der Direktanwahl, wo Sie für jede Funktion eine Direktanwahl angeben können.

       3.      Über die Funktion Direktanw. vorschlagen können Sie Vorschläge zur Direktanwahl in Ihrer gesamten Benutzeroberfläche einblenden.

       4.      Sichern Sie ihre Eingaben.

 

 

Ende des Inhaltsbereichs