Anfang des Inhaltsbereichs

Vorgehensweisen Status testen und aktivieren  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Beim Testen überprüfen Sie den Status in einer Laufzeitsimulation. Dabei wird auf die inaktive Fassung des Status, sofern diese vorhanden ist, zurückgegriffen.

Hinweis

Die Änderungen am GUI-Status werden in Ihrer Anwendung aber erst sichtbar, nachdem Sie den Status aktiviert haben.

Status testen

So testen Sie Ihren Status vom Arbeitsblatt des Menu Painters aus:

  1. Wählen Sie Oberfläche ® Status testen.
  2. Das System zeigt ein Dialogfenster zur Statussimulation an.

  3. Geben Sie die Dynpronummer und den Titel ein, falls die Simulation für das eingegebene Dynpro angezeigt werden soll. Machen Sie keine Angaben hierzu, so wird die Simulation für ein leeres Testdynpro durchgeführt.
  1. Wählen Sie Ausführen.
  2. Es wird Dialogfenster mit Fensterkoordinaten angezeigt.

  3. Wählen Sie Weiter.

Das System simuliert Ihren Status.

Status aktivieren

Um den Status zu aktivieren, wählen Sie Oberfläche ® Aktivieren oder die entsprechende Ikone. Beim Aktivieren führt das System automatisch eine Syntaxprüfung durch.

Hinweis

Um die Oberfläche auf Syntaxfehler zu überprüfen, ohne den GUI-Status zu aktivieren, wählen Sie Oberfläche ® Syntax prüfen. Mit dieser Funktion überprüft das System die Benutzungsoberfläche und gibt gegebenfalls eine Fehlermeldung aus, die Sie vor dem Aktivieren korrigieren müssen.

Siehe auch:

Inaktive Sourcen