Anfang des Inhaltsbereichs

Übersichtsdokumentation Arbeiten mit Übersichtslisten  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Wiederverwendbare Teilobjekte der Programmoberfläche werden in Übersichtslisten zusammengefaßt. Diese sind nach Kategorien sortiert als Menüliste, Titelliste, usw. Einzelne Objekte können dort ausgewählt und bearbeitet werden. Zu diesen Objekten zählen auch die innerhalb der Oberfläche nicht verwendeten Objekte.

Hinweis

Die nicht verwendeten Objekte sind also keinem Status zugeordnet. Wenn Sie beispielsweise ein Menü im Arbeitsblatt löschen, löscht das System dieses Menü nicht aus der Menüliste, obwohl es nicht mehr auf der Oberfläche erscheint. Das Menü verbleibt also in der Menüliste und Sie haben die Möglichkeit, das Menü zu einem späteren Zeitpunkt in einer anderen Statusreferenz wiederzuverwenden.

Auf Listen zugreifen

Um vom Arbeitsblatt auf die Listen zuzugreifen, wählen Sie im Menü Springen die entsprechende Objektkategorie aus (Menüliste, Funktionsliste,...). Mit Springen ® Aktueller Status können Sie von der Liste zurück zum Arbeitsblatt gelangen. Alternativ kann dieser Einstieg vom Einstiegbild des Menu Painters aus erfolgen.

Sämtliche Objekte einer Kategorie anzeigen

Wenn Sie beispielsweise ein oder mehrere Menüs innerhalb einer Benutzungsoberfläche pflegen möchten, können Sie über Springen ® Menüliste auf die vollständige Menüliste zugreifen. Die Menüliste enthält alle Menüs eines Programms. Von der Liste aus können Sie Menüs anlegen, löschen oder kopieren. Sie können ein Menü auch mit Doppelklick auf den Menünamen zum Bearbeiten auswählen.

Oberflächenobjekte löschen

Um ein Teilobjekt zu löschen, müssen Sie das Teilobjekt explizit von der Liste löschen. Über Oberfläche ® Löschen ® Teilobjekt können Sie jedes Teilobjekt in einer Anzeigeliste löschen. Wird das entsprechende Objekt noch irgendwo im Programm verwendet, gibt das System eine Warnmeldung aus. Sie können dann den Löschvorgang bestätigen oder über Verwendungsnachweis eine Liste mit allen Fundstellen des Objekts anzeigen.

Wenn Sie ein Objekt aus einer Liste löschen, löscht das System das Objekt und alle Zuordnungen zur Oberfläche Ihres Programms.

Nicht verwendete Objekte ermitteln und löschen

Die Funktion Nicht verwendete Objekte erzeugt eine Liste mit allen Objekten, die in Ihrer Oberfläche zwar definiert sind, aber nicht verwendet werden. Um diese Funktion auszuführen, wählen Sie Hilfsmittel ® Nicht verwendete Objekte. Das System zeigt eine Liste der nicht verwendeten Objekte an. Befindet sich der Menu Painter im Änderungsmodus, können Sie nicht verwendete Objekte direkt von der Liste aus löschen.