Anfang des Inhaltsbereichs

VorgehensweisenEreignisbehandlung testen  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Die Ereignisbehandlung innerhalb der Testumgebung wird mit Hilfe eines Standardbehandlers, der die ausgelösten Ereignisse abfängt, vorgenommen. Die Testumgebung simuliert eine Zuordnung von Behandlern und Auslösern, die mit der ABAP-Anweisung SET HANDLER realisiert wird.

Voraussetzungen

Sie haben bereits eine Instanz der zu testenden Klasse erzeugt. Siehe auch Instanz erzeugen.

Vorgehensweise

  1. Wählen Sie in der Objektanzeige unter Ereignisse ein Ereignis aus.
  2. Wählen Sie die Drucktaste Behandler, um den Behandler einzuschalten.
    Mit einer neuen Ikone wird angezeigt, daß der Behandler aktiviert wurde.
    Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt
  3. Wählen Sie eine Methode in der Objektanzeige aus.
  4. Klicken Sie auf die "Ausführen-Ikone", um die Methode auszuführen. Zum Methodenaufruf siehe auch Methoden testen.

Ergebnis

Mit erfolgreichem Methodenaufruf wird das gewählte Ereignis ausgelöst und das Ergebnis angezeigt.

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

Hinweis

Falls Sie den Behandler zum gewählten Ereignis ausschalten möchten, wählen Sie den Menüpfad Hilfsmittel Ereignisbehandlung Behandler ausschalten.