Anfang des Inhaltsbereichs

Vorgehensweisen Service publizieren  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Verwendung

Integrierter ITS

Während Templates und MIME-Dateien beim eigenständigen ITS auf dem ITS-Server publiziert werden müssen, beschafft sich der integrierte ITS diese Dateien zur Laufzeit direkt aus der Datenbank. Dennoch müssen die Templates und MIME-Dateien auf die Site INTERNAL publiziert werden. Dieser Vorgang ist nötig, um Änderungen an den Templates zu aktivieren (d.h. erst nach einem Publiziervorgang werden die geänderten Templates zur Laufzeit benutzt).

Achtung

Beachten Sie, dass standardmäßig kein Eintrag für den ITS-Server, auf dem publiziert werden soll, gemacht wird. Beim Publizieren werden Sie dann darauf hingewiesen, dass Sie eine Auswahl für das SAP-System erst vornehmen müssen. Wählen Sie dazu Hilfsmittel Einstellungen und geben Sie anschließend unter den Einstellungen zum ITS den gewünschten ITS-Server an. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzereinstellungen.

Vorgehensweise

So publizieren Sie aus der Baumanzeige der Objektliste den gesamten Internet-Service:

1.       Wählen Sie den entsprechenden Service in der Objektliste aus.

2.       Wählen Sie Publizieren Gesamter Service aus dem Kontextmenü.

Sofern ein Fehler beim Publizieren an einen ITS-Server auftritt, wird ein Protokoll mit entsprechenden Meldungstexten ausgegeben.

Falls keine Fehler auftreten, wird in der Statusleiste die Meldung Das Objekt wurde erfolgreich publiziert ausgegeben.

Nach dem Publizieren ändert sich der aktuelle Zustand der Objekte. Informationen darüber, wie die Zustände von Web-Entwicklungsobjekten bestimmt werden und wie Sie Publizierungsdetails anzeigen lassen, finden Sie unter Zustände eines Web-Entwicklungsobjektes.

Ergebnis

Nachdem Sie alle Teilobjekte eines Services erfolgreich publiziert haben, können Sie den Service und damit die Web-Anwendung starten.

Siehe auch:

      Benutzereinstellungen zum Internet-Service

      Service ausführen

 

 

Ende des Inhaltsbereichs