Show TOC Anfang des Inhaltsbereichs

Komponentendokumentation Sequenzen überwachen  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Einsatzmöglichkeiten

Mit Web Services Reliable Messaging (WS-RM) wird sichergestellt, dass ein Nachrichtenaustausch zwischen einem Service-Provider und einem Service-Consumer fehlerfrei abgeschlossen wird. Nachrichten werden dabei zu Sequenzen zusammengefasst. Fehler bei der Übertragung können mit den Analyse-Werkzeugen des Sequenz-Monitors gefunden und bereinigt werden.

Einführungshinweise

Sie haben die Transaktion SOAMANAGER aufgerufen. Wählen Sie das Register Überwachung und anschließend Sequenzüberwachung.

Funktionsumfang

Sie verwenden den Sequenz-Monitor in folgenden Fällen:

      Status von Sequenzen überwachen

      Fehlerhafte Sequenzen beenden / neu starten

Der Sequenz-Monitor besteht aus drei Bereichen:

      Selektionskriterien

Dieser Bereich ist in folgende Abschnitte unterteilt:

       Allgemeine Kriterien

       Spezielle Suchkriterien

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Selektionskriterien auswählen.

      Sequenz-Übersicht

In der Sequenz-Übersicht sehen Sie eine Liste der selektierten Sequenzen. Durch Auswahl einer Sequenz werden weitere Details zur Anzeige gebracht. Einzelne Sequenzen können beendet oder erneut gestartet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Sequenz-Übersicht prüfen.

      Sequenz-Details

Im Register Sequenzkopfdaten werden allgemeine Informationen zu den in den Sequenzen enthaltenen Nachrichten ausgegeben.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Sequenz analysieren.

 

 

 

Ende des Inhaltsbereichs