Show TOC Anfang des Inhaltsbereichs

Vorgehensweisen Konfiguration prüfen  Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Verwendung

Mit dem Report SRT_ADMIN_CHECK können Sie prüfen, ob die Web-Service-Laufzeit richtig konfiguriert ist.

Voraussetzungen

Um den Report auszuführen, benötigen Sie Administratorberechtigungen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Berechtigungen.

Vorgehensweise

...

Rufen Sie den ABAP Editor (Transaktion SE38) auf und starten Sie den Report SRT_ADMIN_CHECK, um die Konfigurationseinstellungen der WS-Laufzeit zu überprüfen.

Die Prüfung wird in drei Bereichen durchgeführt:

Bereich:

Prüfung:

Systembezogene Einstellungen

      Service-Destination

      bgRFC Einstellungen (Inbound-Destination, Supervisor-Destination)

      WSRM Event Handler

      Job Laufzeit-Management

      Task Watcher

      Datenkollektor für Payload-Trace

Mandantenspezifische Einstellungen

Service-Destinationen für alle Mandanten

Mandantenspezifische Funktionalität

Test-Ausführung der Service-Destination mit Berechtigungsprüfung

Beim Ausführen des Reports SRT_ADMIN_CHECK können folgende Fehler auftreten:

      Verbindungs-Test für Destination <dest> is nicht erfolgreich

      Service-Destination <…> existiert nicht (SM59)

      Typ der Service-Destination <…> ist nicht 3

      Berechtigung für Service-Benutzer der Destination <dest> fehlt

      Berechtigungsprüfung für Service-Benutzer nicht möglich

      WSRM Event Handler ist nicht aktiv

      Task Watcher ist nicht aktiv

      Job SAP_SOAP_RUNTIME_MANAGEMENT für das SOAP Laufzeit-Management ist nicht aktiv

Hinweis

Fehlermeldungen zu Mandanten, die nicht produktiv genutzt werden, können ignoriert werden.

Im Abschnitt Fehler der Web-Service-Laufzeit beheben erfahren Sie, wie Sie mit Fehlermeldungen des Reports SRT_ADMIN_CHECK umgehen können.

 

Ende des Inhaltsbereichs