Show TOC

 Einstellungen zur Stücklistenselektion

Sie können folgende Einstellungen zur Stücklistenselektion vornehmen:

  • Alternativen-Selektion/Fertigungsversion

Im Materialstamm im Feld AlternSelektion legen Sie fest, wie die Stücklistenselektion geschehen soll. Die Stückliste kann selektiert werden nach:

  • Losgröße

  • Datum

  • Fertigungsversion

Wenn die Selektion über die Fertigungsversion geschehen soll, müssen Sie die Fertigungsversionen pflegen und diesen je eine Stücklistenalternative zuordnen.

Um den Materialstamm zu pflegen, wählen Sie Anfang des Navigationspfads Logistik Navigationsschritt Produktion Navigationsschritt Stammdaten Navigationsschritt Materialstamm. Ende des Navigationspfads

  • Stücklistenanwendung

Die Stücklistenanwendung wird einer Auftragsart zugeordnet. Sie faßt verschiedene Parameter zusammen. Über die Stücklistenanwendung steuern Sie z.B., ob die Stückliste über Datum bzw. Fertigungsversion ausgewählt werden darf. Außerdem kann pro Anwendung gesteuert werden, welche Stücklistenstatus bei der Stücklistenselektion geprüft werden sollen. Für Fertigungsaufträge würde man z.B. den Status Freigegeben für Auftrag vom System prüfen lassen.

Um eine Stücklistenanwendung zu pflegen, wählen Sie im Customizing der Anfang des Navigationspfads Fertigungssteuerung Navigationsschritt Vorgänge Navigationsschritt Stücklistenauswahl Navigationsschritt Anwendungen festlegen Ende des Navigationspfads .

Um einer Auftragsart die Stücklistenanwendung zu zuordnen, wählen Sie im Customizing der Anfang des Navigationspfads Fertigungssteuerung Navigationsschritt Stammdaten Navigationsschritt Auftrag Navigationsschritt Auftragsartabhängige Parameter definieren Ende des Navigationspfads .

  • Selektionsprioritäten

Sie können eine Selektionspriorität angeben, nach der Stücklisten mit unterschiedlichen Verwendungen selektiert werden. Diese Priorität wird verwendet, wenn zu einem Material mehrere Stücklisten mit verschiedenen Stücklistenverwendungen existieren (z.B. Fertigungsstückliste und Konstruktionsstückliste).

Die Selektionsprioritäten werden der einzelnen Stücklistenanwendung zugewiesen und legen fest, nach welchen Prioritäten die Stücklistenverwendungen bei der Stücklistenselektion berücksichtigt werden sollen.

Um die Daten zur Selektionspriorität zu pflegen, wählen Sie im Customizing der Anfang des Navigationspfads Fertigungssteuerung Navigationsschritt Vorgänge Navigationsschritt Stücklistenauswahl Navigationsschritt Prioritäten Stücklistenverwendung festlegen Ende des Navigationspfads .

  • Stücklistenalternativenauswahl

Wenn die Stücklistenauswahl laut Materialstamm nach Datum erfolgt, müssen Sie die Gültigkeitszeiträume für die Stücklistenalternativen pflegen.

Um die Daten zur Alternativenauswahl zu pflegen, wählen Sie im Customizing der Anfang des Navigationspfads Fertigungssteuerung Navigationsschritt Vorgänge Navigationsschritt Stücklistenauswahl Navigationsschritt Alternativenauswahl Mehrfachstückliste festlegen Ende des Navigationspfads .