Show TOC

  Aus Fertigungsauftrag drucken

Verwendung

Sie können aus der Bearbeitung eines Fertigungsauftrags heraus alle Listenarten drucken, die im Customizing zugelassen sind. (Siehe Voraussetzungen )

Vorgehensweise

Um das Drucken aus einem Fertigungsauftrag heraus anzustoßen, wählen Sie Funktionen Drucken .

Wählen Sie im Fertigungsauftrag AuftragEinstellungenListensteuerung , um die druckbaren Listen anzuzeigen.

Wenn Sie nicht alle zugelassenen Listen drucken möchten, so können Sie in der Listensteuerung die zu druckenden Listen einzuschränken. Zusätzlich können Sie die Einstellungen für zu druckende Listen ändern, z. B. den Drucker oder die Spool-Verweildauer ändern.

Wählen Sie im Fertigungsauftrag AuftragEinstellungenDruck-Modus , um den Druck-Modus zu ändern. Sie können zwischen folgenden Einstellungen wählen:

Online, d. h. der Druck erfolgt nach dem Sichern

Verbuchung, d. h. der Druck erfolgt in der Verbuchung

Hintergrund, d. h. das System erzeugt Druckvormerkungen

Druckvormerkungen müssen Sie mit den Reports PPPRBTCH und PSPRBTCH für Netze drucken.

Siehe Druckvormerkungen ausgeben

Ergebnis

Im Anlege- und Änderungsmodus wird das Drucken nach dem Sichern des Auftrags ausgeführt.

Im Anzeigemodus können Sie nur einen Nachdruck anstoßen; das Drucken wird sofort ausgeführt.