Show TOC

  Funktionen der Massenbearbeitung

Für Planaufträge können Sie nur die Planauftragsumsetzung oder Materialverfügbarkeitsprüfung durchführen.

Planauftragsumsetzung

Parameter

  • Auftragstyp (Fertigungsauftrag, Prozessauftrag)

  • Auftragsart

  • Auftragsnetze (Gesamtnetz umsetzen, Netze nicht umsetzen, nur führende Aufträge bearbeiten)

    Diese Einstellung steuert die Umsetzung von führenden bzw. abhängigen Planaufträgen bei mehrstufigen Planaufträgen.

  • Stückliste nachlesen (Ja, Nein)

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion mit Dialog ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Funktion ohne Datenänderungen testen

Hintergrund 

Bitte beachten Sie, dass bei der Planauftragsumsetzung keine Protokolle auf die Datenbank geschrieben werden. (siehe Protokolle )

Für Prozess- und Fertigungsaufträge stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Materialverfügbarkeitsprüfung (auch für Planaufträge)

Parameter

  • Verfügbarkeitsdaten zurücksetzen

  • Prüfungsumfang (Keine Prüfung, Individuelle Prüfung je Material gemäß Prüfgruppe, ATP-Prüfung für alle Materialien, Prüfung für alle Materialien gegen die Vorplanung)

  • Planaufträge fixieren

  • Prüfungsprotokoll (Kein Protokoll, Protokoll ab Informationsmeldung, Protokoll ab Warnmeldung, Protokoll ab Fehlermeldung, Protokoll ab Abbruchmeldung)

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

nein

Freigabe

Parameter

Bei Freigabe eines Auftrags können Sie entscheiden, ob der Auftrag alleine oder das Auftragsnetz, zu dem der Auftrag gehört, freigegeben werden soll.

Bei Freigabe eines Vorgangs haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Auftrag freigeben, zu dem der Vorgang gehört

  • Auftragsnetz freigeben, zu dem der Vorgang gehört

  • einzelnen Vorgang freigeben (alle vorhergehenden Vorgänge bzw. Aufträge zu Direktfertigungsbaugruppen müssen freigegeben sein)

  • einzelnen Vorgang und alle vorhergehenden Vorgänge freigeben (alle vorhergehenden Vorgänge bzw. Aufträge zu Direktfertigungsbaugruppen werden automatisch mit freigegeben)

Freigabesteuerung Auftrag (Auftragsfreigabe, Auftragsnetzfreigabe, Freigabe des ersten Vorgangs, Freigabe des ersten Vorgangs und abhängiger Aufträge)

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

ja

Druck von Auftragspapieren

Parameter

  • Druckmodus:

    • Nachdruck bei Status DRUC (gedruckt) und TDRU (teilgedruckt)

    • Originaldruck bei TDRU und nicht gedruckt

  • Spoolparameter ( Auftragsart, Werk, Disponent ); zu den Parametern wird aus dem Druck-Customizing die Auswahl der Listen vorgenommen. Wenn Sie nach der Eingabe der Spoolparameter wählen, werden die nach Druck-Customizing auszudruckenden Listen eingeblendet.

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

nein

Kalkulation

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

ja

Terminierung

Parameter

Es ist möglich Fertigungs- oder Prozessaufträge neu zu terminieren . Sie können bei Vorwärts- bzw. Rückwärtsterminierung neue Ecktermine angeben oder die Ecktermine um eine feste Zeitspanne verschieben. Außerdem können Sie die Termine durch die Terminierung bestimmen lassen, soweit vorhanden aus dem Kundenauftrag holen oder auf den Gesamtbestätigungstermin setzen. Sie können die Terminierungsart des Auftrages ändern.

Im Auftragsnetz werden alle Aufträge des Netzes terminiert. Die eingegebenen Daten beziehen sich auf den führenden Auftrag.

Die Umterminierung unterliegt den gewohnten Restriktionen der Terminierung. Z.B. kann ein Auftrag, der den Status GLFT (geliefert) hat, nicht mehr neu terminiert werden.

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

Kapazitätsbedarfe aufbauen

Parameter

Im Customizing zur Verfügbarkeitsprüfung kann das Schreiben der Bedarfe abgestellt werden.

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

WM Materialbereitstellung

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

Kommissionieren

Parameter

  • Warenbewegungen im Dialog durchführen

  • Warenbewegungen im Batchbetrieb durchführen

Zeitpunkt

Funktion mit Dialog ausführen

Test

Nein

Anwenderstatus Setzen/Löschen

Parameter

Kopf bzw. Vorgang

  • Statusschema (muss im Auftrag und in Massenbearbeitungsfunktion identisch sein)

  • Status

  • aktiv/inaktiv

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

Rückmeldung

Parameter

  • Rückmeldungen erfassen zum

    • Rückmeldung zum Auftrag erfassen

      Wenn Sie mit der Option Funktion mit Dialog arbeiten, verzweigen Sie in die Einzelerfassung von Auftragsrückmeldungen . Sie erfassen dann nacheinander Rückmeldungen für die markierten Objekte. Wenn Sie die Optionen Funktion sofort ausführen oder Funktion im Hintergrund ausführen ausgewählt haben, werden die Rückmeldungen mit den zu erwartenden Werten durchgeführt, falls dies im Customizing so eingestellt ist (Customizing der Fertigungssteuerung unter Anfang des Navigationspfads Vorgänge Navigationsschritt Rückmeldungen Navigationsschritt Rückmeldeparameter Sammelerfassung/Schnellerfassung Ende des Navigationspfads ).

    • Lohn-Rückmeldeschein erfassen

      Wenn Sie mit der Option Funktion mit Dialog arbeiten, verzweigen Sie in die Sammelerfassung für Lohn-Rückmeldescheine. Sie erfassen dann nacheinander Rückmeldungen für die markierten Objekte. Wenn Sie die Optionen Funktion sofort ausführen oder Funktion im Hintergrund ausführen ausgewählt haben, werden die Rückmeldungen mit den zu erwartenden Werten durchgeführt, falls dies im Customizing so eingestellt ist (Customizing der Fertigungssteuerung unter Anfang des Navigationspfads Vorgänge Navigationsschritt Rückmeldungen Navigationsschritt Rückmeldeparameter Sammelerfassung/Schnellerfassung Ende des Navigationspfads ).

    • Zeitereignis erfassen

      Zeitereignisse können Sie nur mit der Option Funktion mit Dialog ausführen (siehe Rückmeldung zum Zeitereignis erfassen ). Sie erfassen nacheinander Rückmeldungen für die markierten Objekte.

  • Eintrag in Fehlertabelle

    Wenn Sie die Optionen Funktion sofort ausführen oder Funktion im Hintergrund ausführen ausgewählt haben, ist keine Fehlerkontrolle im Dialog möglich. Sie können in diesem Fall entscheiden, ob nicht verarbeitete Rückmeldungen in der Nachbearbeitung Rückmeldungen zur Verfügung stehen:

    • Kein Insert in Fehlertabelle

    • Kein Insert in Fehlertabelle bei Sperrsituationen

    • Insert aller nicht verarbeiteten Rückmeldungen in Fehlertabelle

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktion mit Dialog ausführen

Test

Nein

Technisch Abschließen

Parameter

Dieser Parameter hat nur Auswirkungen, wenn Sie Auftragsnetze bearbeiten.

Sie können dann folgenden Bearbeitungsumfang wählen:

  1. Auftrag / Gesamtnetz

    Das gesamte Auftragsnetz inklusive der übergeordneten Aufträge wird technisch abgeschlossen.

  2. Teilnetz

    Der Auftrag selbst und alle im Auftragsnetz hierarchisch untergeordneten Aufträge werden technisch abgeschlossen.

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

Abschließen

Zeitpunkt

Funktion sofort ausführen, Funktion im Hintergrund ausführen, Funktionsvormerkung erzeugen

Test

Ja

Protokollanzeige

Parameter

Sie können alle anderen Massenbearbeitungsfunktionen außer Protokollanzeige auswählen. Wenn Sie keine Funktionen ausgewählt haben, werden alle Protokolle selektiert.

Zeitpunkt

Funktion mit Dialog ausführen

Test

nein