Anfang des InhaltsbereichsTechnische Hinweise Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

ABAP

Die Symbole des Symbolzeichensatzes SAPDings können mit ABAP-WRITE-Statements ausgegeben werden:

WRITE sym AS SYMBOL.

Die symbolischen Namen der Zeichen sind in dem Include <SYMBOL> definiert, das in den Report, der die Symbole verwendet, eingebunden werden muß. In der Transaktion LIBS finden Sie in der Liste " Liste der Symbole mit Anwendungsvorschlägen" die symbolischen Namen für die Symbole.

Hinweis

Weitere Hilfe zu Symbolen in Listen finden Sie unter "help write" im ABAP-Editor.

Besonderheiten

Der Zeichensatz SAPDings ist "pseudo-äquidistant". Die Zeichen sind nominell gleich breit: das nächste Zeichen beginnt ab dieser nominellen Breite eines Zeichens. Zur Darstellung differenzierterer Objekte reicht der Platz eines Zeichens jedoch nicht aus. Deshalb sind einige Zeichen tatsächlich breiter als es der nominellen Breite entspricht (maximal sind sie doppelt breit). Diese überbreiten Zeichen müssen von einer oder mehreren Leerstellen gefolgt werden, damit sie nicht teilweise vom nachfolgenden Zeichen überschrieben werden. Vom ABAP-WRITE-Statement wird automatisch bei überbreiten Symbolen eine Leerstelle angefügt; nur bei absoluter Spaltenpositionierung könnte es geschehen, daß ein Teil des Zeichens überschrieben wird. Die Breiten der Symbolen finden sich in der oben genannten Tabelle in der Spalte "Breite".

Der Zeichensatz SAPDings ist ein 7-Bit-"PC-Zeichensatz"; er definiert nur Zeichen im Kodebereich zwischen 0 und 127.

Ausgabe von Symbolen

Beim Ausdruck von Reports über das Device SAPWIN/SAPLPD können die Symbole auf Listen auch ausgedruckt werden. Bei nicht postscript- bzw. truetypefähigen Druckern bzw. beim Ausdruck über andere Devices werden statt der Symbole Ersatzzeichen zum Ausdruck gebracht (s. Transaktion LIBS).

Für die Druckausgabe von Ikonen auf Listen wird ein Zeichensatz SAPIcons verwendet. Mit seiner Hilfe werden Ersatzsymbole für die Ikonen zum Ausdruck gebracht. Hierfür gelten die obengenannten Einschränkungen (d.h. auf bestimmten Druckern werden auch hier nur Ersatzdarstellungen gedruckt). Ikonen, für die keine Ersatzsymbole in SAPIcons definiert sind, können überhaupt nicht gedruckt werden!

Symbolzeichensatz SAPDINGS

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

Der Symbolzeichensatz SAPDings

 

 

Ende des Inhaltsbereichs