Anfang des Inhaltsbereichs Menüs im R/3-System Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Dem Aufbau der Menüstruktur im R/3-System liegt ein objektorientierter Ansatz zugrunde (s. Objektorientierte Benutzungsoberfläche). Dieser Ansatz soll Anwendern im sehr umfangreichen R/3-System die Orientierung erleichtern und einen schnellen Zugang zur Funktionalität ermöglichen.

Das R/3-System verwendet zwei Arten von Menüs:

Beide Menüformen spielen im R/3-System eine wichtige Rolle: Die Menüleisten dienen der Strukturierung, die Aktionsmenüs bieten die Funktionalität.

Menüleisten

Das R/3-Menüsystem setzt sich aus drei Kategorien von Menüleisten zusammen (s. Ebenen im SAP-System):

Die konkrete Gestaltung der Menüs finden Sie unter den unten aufgeführten Themen.

Menüs der Anwendungsebene

Ein wesentliches Hilfsmittel für den Zugang zur Funktionalität des R/3-Systems stellt der weitgehend standardisierte Aufbau der Menüs auf der Anwendungsebene dar, wo die Funktionalität direkt angesprochen wird. Konsistenz auf dieser Ebene sichert ein einheitliches Verhalten innerhalb von Anwendungen und über Anwendungen und Arbeitsgebiete hinweg. Dies verringert die Gedächntisbelastung von Anwendern ganz erheblich.

Ende des Inhaltsbereichs