Anfang des InhaltsbereichsVerwendung und Aussehen Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Verwendung

Frei im Arbeitsbereich von Bildern positionierbare Drucktasten lösen Funktionen aus, die sich auf einzelne Felder, Gruppen von Feldern, Tabellen oder Listen bzw. Teilen von diesen beziehen. Beispielsweise kann mit einer Drucktaste eine Detailinformation zu einem Feld abgerufen werden.

Weitere Drucktasten sind fest in der Drucktastenleiste und in der Symbolleiste angeordnet.

Aussehen

Drucktasten können ausschließlich Text, Text und eine Ikone oder nur eine Ikone enthalten.

Drucktasten mit Ikonen

Ikonen sind platzsparender als Text. Für die weiter unten beschriebenen generischen Funktionen sollten Sie deshalb auf den Drucktasten nur noch Ikonen verwenden. Positioniert der Benutzer den Mauscursor auf eine Drucktaste, zeigt das System nach einer kurzen Verzögerung die jeweilige Bedeutung in einem Quickinfo-Fenster an. In Ausnahmefällen können Sie eine Ikone durch Text ergänzen.

 

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

Beispiel für frei positionierbare Drucktasten mit Ikonen

Definieren Sie die Breite der Drucktasten wie folgt:

Realisierung

Für Drucktasten wird das plattformspezifische Aussehen verwendet.

Bedienung/Funktionalität

Maus: Klick mit der Maus löst die mit der Drucktaste verbundene Funktion aus.

Tastatur: Funktionen auf Drucktasten können durch Positionieren des Tastaturcursors (markieren) und Drücken der ENTER -Taste (auslösen) über die Tastatur ausgelöst werden.

Ende des Inhaltsbereichs