Anfang des InhaltsbereichsBearbeiten einer Menge von Objekten Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Eine generische Eingabe kann nicht nur - wie bisher beschrieben - zur Spezifizierung einer Liste von Daten verwendet werden, sondern auch zur Spezifizierung einer Menge von Objekten, die bearbeitet werden sollen. In diesen Fällen gibt es ein Bild, das ausschließlich Felder enthält, die zur Identifizierung der zu bearbeitenden Objekte benötigt werden. Eine maskierte Eingabe in diesem Bild und anschließendes Drücken von enter stoßen die Verarbeitung aller durch die Maskierung betroffenen Objekte an.

Vorgehensweise

  1. Der Benutzer macht eine generische Eingabe, um bestimmte Objekte für die Verarbeitung auszuwählen.
  2. Die Menge der ausgewählten Objekte kann ggf. weiter eingeschränkt werden.
  3. Die Objekte werden anschließend parallel oder sequentiell verarbeitet.

 

 

Ende des Inhaltsbereichs