Anfang des InhaltsbereichsDie Anwendungsebene Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Die dritte Ebene im Standardsystem, die Funktionen zur Bearbeitung eines betriebswirtschaftlich oder programmtechnisch abgeschlossenen Vorgangs enthält, heißt Anwendungsebene. In der Regel wird mit einer Anwendung ein konkretes Objekt einer Objektklasse bearbeitet, z.B. ein Kundenauftrag angelegt.

Erst in dieser Ebene werden also Daten zu Objekten im Arbeitsbereich des Fensters angezeigt bzw. bearbeitet. Jede Anwendung besteht in der Regel aus einer Menge von Anwendungsfunktionen, wie z.B. Sichern, Löschen oder Drucken.

Die Menüleiste ist in allen Fenstern dieser Ebene weitgehend einheitlich gestaltet. Auch der Aufbau der einzelnen Aktionsmenüs und der Drucktastenleiste sowie die Zuordnungen der Anwendungsfunktionen zu bestimmten Funktionstasten unterliegen in allen Fenstern dieser Ebene weitgehend konkreten Regeln, die für eine einheitliche Gestaltung sorgen.

 

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

Ein Beispiel für ein Bild aus der Anwendungsebene. In diesem Fall ist es das Einstiegsbild zum Anlegen eines Kundenauftrags.

Ende des Inhaltsbereichs