Anfang des InhaltsbereichsGestaltungselemente für Fenster Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Dieser und die folgenden Abschnitte stellen die wichtigsten Oberflächenelemente im R/3-System und weitere zugehörige Begriffe vor.

Bezeichnung der Fensterelemente

Diese Grafik wird im zugehörigen Text erklärt

 

Fenstertypen

Im R/3-System wird zwischen zwei Fenstertypen unterschieden, dem Primär- und dem Sekundärfenster. Im Primärfenster läuft die eigentliche Verarbeitung ab. Das Sekundärfenster, Dialogfenster genannt, ist ein untergeordnetes Fenster. Es erscheint durch eine Aktion im Primär- oder in einem Sekundärfenster, und es verschwindet auch wieder durch eine Aktion des Benutzers vom Bildschirm. Mit Schließen des Primärfensters wird dagegen der gesamte Arbeitsablauf beendet.

Dialogfenster können modal oder amodal sein:

Im SAP-System gibt es bislang nur modale Dialogfenster.

Fensterbereiche

SAP-Fenster haben folgenden Aufbau:

Ende des Inhaltsbereichs