Show TOC

Expliziter Seitenumbruch: NEW-PAGELocate this document in the navigation structure

Verwendung

SAPscript führt automatisch einen Seitenumbruch durch, wenn das Hauptfenster einer Seite (MAIN) gefüllt ist. Mit dem Kommando NEW-PAGE können Sie einen Seitenumbruch an einer beliebigen Stelle eines Textes erzwingen. Der nach diesem Kommando folgende Text wird dann auf eine neue Seite geschrieben. Der Seitenvorschub erfolgt immer und ist von keinen Bedingungen abhängig (unbedingter Seitenvorschub).

Das Kommando schließt die laufende Seite ab, d.h., es werden jetzt alle Fenster ausgegeben, die sonst noch auf der Seite vorhanden sind. Haben Sie das Kommando NEW-PAGE ohne weiteren Parameter angegeben, so wird die Seite angesteuert, die im Formular für die aktuelle Seite als Folgeseite definiert ist. Sind in Ihrem Formular jedoch verschiedene Seiten vorhanden, so können Sie durch Angabe eines Seitennamens auf eine bestimmte Folgeseite springen.

/: NEW-PAGE [seitenname]

Beispiel

/: NEW-PAGE

Die laufende Seite wird abgeschlossen, und der in den nachfolgenden Zeilen stehende Text wird auf die im Formular festgelegte Folgeseite geschrieben.

/: NEW-PAGE S1

Wie zuvor. Es wird aber als Folgeseite die Seite mit dem Namen S1 angesteuert.

Hinweis
  • Ist eine beim NEW-PAGE-Kommando explizit spezifizierte Seite nicht im Formular enthalten, so wird diese Seitenangabe ignoriert.

  • Achten Sie darauf, daß unmittelbar vor einem NEW-PAGE-Kommando keine Leerzeilen stehen. Dies könnte dazu führen, daß eine ungewollte Leerseite gedruckt wird, wenn innerhalb dieser Leerzeilen ein impliziter Seitenwechsel erfolgte.