Kostenzuordnung mit Leistungsart

Verwendung

Durch diese Funktion können Sie erreichen, daß im Controlling (CO) eine Kostenstelle/ Leistungsart direkt mit Istkosten belastet wird.

Weitere Informationen zur Verbuchung im CO finden Sie unter Istbuchungen auf Leistungsart .

Integration

Die erfaßten Zeitdaten werden an die Personalabrechnung (PY) übergeben und dort verarbeitet. Aus der Personalabrechnung werden die ermittelten Kosten in das Controlling (CO) übergeleitet.

Hinweis Hinweis

Die Belastung der Kostenstelle/Leistungsart mit Istkosten ist nur dann sinnvoll, wenn zuvor eine Leistungsverrechnung auf diese Kostenstelle/Leistungsart durchgeführt wurde.

Bei einer Kostenzuordnung mit Leistungsart, ist immer eine Kostenstelle als Kontierungsobjekt mitzugeben.

Ende des Hinweises

Voraussetzungen

Im Customizing der Personalzeitwirtschaft müssen sie im Kapitel Zuordnung von Personalkosten festlegen,

  • für welche Infotypen das Erfassen von Kostenzuordnungen möglich sein soll,

  • welche Controlling-Objekte in der Kostenzuordnung berücksichtigt werden sollen.

Funktionsumfang

In der Standardauslieferung können sie für folgende Infotypen Kostenzuordnungen erfassen:

  • Abwesenheiten (2001)

  • Anwesenheiten (2002)

  • Vertretungen (2003)

  • Bereitschaft (2004)

  • Mehrarbeiten (2005)

  • Entgeltbelege (2010)

  • Zeitereignisse (2011)

Hinweis Hinweis

Kostenzuordnungen mit Leistungsarten können Sie nicht über Wochen- oder Schnellerfassungsbilder eingeben.

Ende des Hinweises