Anfang des Inhaltsbereichs

EDI-Versand eines Zahlungsavis (FI-AP-AP-PT) Dokument im Navigationsbaum lokalisieren

Verwendung

Durch Angabe einer EDI-Verbindung zum Geschäftspartner können Sie auf einen Druck von Begleitschreiben (sog. Avisen) zum Zahlungsträger verzichten und die Informationen zu bezahlten Posten auf elektronischem Wege per EDI weiterleiten. Damit können die Informationen schneller zum Partner übertragen werden. Der Geschäftspartner kann die Daten automatisch weiterverarbeiten.

Voraussetzungen

Anwendung

Beim Kreditor/Debitor muß zusätzlich bei der Stammsatzpflege das Kennzeichen Avis per EDI (Buchungskreisdaten/Zahlungsverkehr) markiert werden.

Da per EDI ISO-Codes übermittelt werden, müssen zusätzlich im Customizing die Tabellen zur Umsetzung der SAP-Codes in ISO-Codes für die Währung, die Mengeneinheit und die Länder gepflegt sein.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Einführungsleitfaden "Globale Einstellungen" in den Arbeitsschritten „ Länder definieren", " Währungscodes überprüfen" und " Maßeinheiten überprüfen".

IDoc-Schnittstelle

Sie pflegen die Ausgangs-Partnervereinbarungen (allgemeine Ausgangsparameter) mit folgenden Werten:

Feld

Wert

Nachrichtentyp

REMADV

Partnerart

LI (Lieferant / Kreditor)

Basistyp

PEXR2001

Port

z.B. SUBSYSTEM

 

Aktivitäten

Wenn der Versand per EDI eingestellt ist, nutzen sämtliche Zahlungsträgerprogramme die Möglichkeit, Informationen auf elektronischem Wege zu versenden. Diese Programme prüfen automatisch, ob der Geschäftspartner ein EDI-Avis erhalten soll oder ob das Avis gedruckt wird. Beim Avisdruck erhält der Partner nur dann ein Avis, wenn die Informationen nicht über den Zahlungsträger übermittelt werden können. Beim EDI-Avis wird dagegen stets ein Avis erstellt.

Hinweis

Es kann vorkommen, daß ein Avis erneut versandt werden muß.

Normalerweise wird der Avisdruck dadurch wiederholt, daß man die Reports zur Zahlungsträgererstellung erneut startet. Dies ist bei EDI nicht möglich, da die Informationen möglicherweise bereits an einen oder mehrere Partner versendet sind. Um EDI-Avise erneut zu versenden, muß man den Report RFFOEDI0 verwenden.

 

 

Ende des Inhaltsbereichs