Select language:

  Ermitteln von Steuerkonten

Verwendung

Mit dieser Funktion können Sie Steuerkonten ermitteln.

Integration

Die Funktion ist Bestandteil der Finanzbuchhaltung. Die Kontenfindung in der Faktura ermittelt Konten nur für Konditionsarten, die keine Steuerkonditionsarten sind. Bestimmte Informationen zur Ermittlung der Steuerkonten müssen dem Fakturabeleg im IS-M/AM bei der Überleitung mitgegeben werden.

Voraussetzungen

Sie haben die entsprechenden Einstellungen im IS-M/AM und FI vorgenommen.

IS-M/AM

Voraussetzung

Menüpfad

Steuerkennzeichen und Kontoschlüssel für die Konditionen definieren

  Logistik   Werbemanagement   Stammdaten   Konditionen  

FI

Voraussetzung

Menüpfad

Kalkulationsschema (Steuerschema), Konditionsarten und Zugriffsfolgen

  Finanzwesen   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Grundeinstellungen   Kalkulationsschemata prüfen  

Zuordnen des Kalkulationsschemas zu einem Land

  Finanzwesen   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Grundeinstellungen   Land Kalkulationsschema zuordnen  

Vorgangsschlüssel/Kontoschlüssel definieren

  Finanzwesen   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Einstellungen für die Steuerabwicklung prüfen und ändern  

Umsatzsteuerkennzeichen definieren

  Finanzwesen   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Berechnung   Umsatzsteuerkennzeichen definieren  

Steuerkonten zuordnen

  Finanzwesen   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Buchung   Steuerkonten hinterlegen  

Bei der Erlösrealisierung von debitorischen Belegen handelt es sich um einen nicht steuerbaren Vorgang, der im Finanzwesen (FI) mit dem Steuerkennzeichen für nicht steuerbare Vorgänge Ausgangssteuer gekennzeichnet wird. Dieses Steuerkennzeichen haben Sie pro Buchungskreis im Customizing des FI unter   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Buchung   Steuerkennzeichen für nicht steuerrelevante Vorgänge zuordnen   gesetzt.

Hingegen ist die Erlösrealisierung für den kreditorischen Vorgang der Vermittlerabrechnung eine Aufwandsrealisierung, die stattdessen mit dem Steuerkennzeichen für nicht steuerbare Vorgänge Vorsteuer gekennzeichnet wird. Dieses Steuerkennzeichen haben Sie ebenfalls pro Buchungskreis im Customizing des FI unter   Grundeinstellungen Finanzwesen   Umsatzsteuer   Buchung   Steuerkennzeichen für nicht steuerrelevante Vorgänge zuordnen gesetzt.  

Siehe auch:

  Dokumentation FI   Hauptbuchhaltung   Übergreifende Themen   Steuern   Kalkulationsschema  

  Dokumentation FI  Hauptbuchhaltung   Übergreifende Themen   Steuern   Steuerkennzeichen  

Funktionsumfang

Die Funktion ist Bestandteil des FI. Ein Fakturabeleg kann jedoch nur dann problemlos übergeleitet werden, wenn im Konditionssatz das Steuerkennzeichen und der Kontoschlüssel entsprechend dem Steuerkennzeichen und dem Kontoschlüssel im FI gepflegt sind.

Siehe auch:

  Dokumentation FI   Hauptbuchhaltung   Übergreifende Themen   Automatische Steuerbuchung  

Was this page helpful to you?